Sie sind hier: Home > Haus & Garten > Gartengeräte >

Gartenspritzen im Test: Diese Modelle eignen sich sehr gut zur Bewässerung Ihres Gartens

Unsere Kaufberatungs-Redaktion wählt die vorgestellten Produkte unabhängig aus. Kaufen Sie ein Produkt über einen Link zu einem Shop, erhalten wir ggf. eine Provision. Mehr dazu

Gartenbewässerung  

Diese Gartenspritzen eignen sich sehr gut zur individuellen Bewässerung Ihres Gartens

Von Monika Salz, Nora Kramer

18.06.2021, 19:59 Uhr
Gartenspritzen im Test: Diese Modelle eignen sich sehr gut zur Bewässerung Ihres Gartens. Gartenspritzen im Test: Gute Modelle gibt es schon zum kleinen Preis. (Quelle: Hersteller/Gardena)

Gartenspritzen im Test: Gute Modelle gibt es schon zum kleinen Preis. (Quelle: Gardena/Hersteller)

Je höher die Temperaturen steigen, desto öfter müssen die Pflanzen im Garten bewässert werden – mit einem Gartenschlauch und Gartenspritze geht das schnell und effektiv. Wir zeigen Ihnen die besten Sprühgeräte für die Arbeit im Garten.

Eine Gartenspritze sorgt dafür, dass der Wasserstrahl sein Ziel genau trifft und das Wasser optimal genutzt wird. So können Sie je nach Einstellung Ihre Rasenflächen, Beete oder Gemüsepflanzen mit Wasser versorgen oder aber auch hartnäckigen Dreck von Gartenmöbeln und Terrasse entfernen.

Bei vielen Modellen lässt sich die Stärke des Wasserstrahls einstellen, sodass die Bewässerungstechnik nach Ihren Vorstellungen angepasst werden kann. Wir stellen fünf praktische und preiswerte Gartenspritzen vor, mit denen die Gartenarbeit leicht von der Hand geht.

Der Testsieger von "Selbst": Gardena Comfort Reinigungsspritze

2017 hat das Magazin "Selbst" Gartenspritzen verschiedener Hersteller einem ausgiebigen Test unterzogen. Testsieger wurde die Comfort Reinigungsspritze von Gardena mit der Note "sehr gut (1,2)".

Untersucht wurden die Modelle unter anderem auf Verarbeitung, Sprühstahl und Ergonomie. Gelobt wurde die Gartenspritze von Gardena vor allem wegen ihrer Handlichkeit, Effizienz und der leichten Bedienbarkeit. Einen kleinen Abzug gab es in puncto Ergonomie für die etwas "fummelige" Feststelltaste.

Während sich der Sprühstahl besonders gut für die Bewässerung Ihrer Pflanzen und Blumenbeete eignet, hilft der Punktstrahl auch, Verschmutzungen und Dreck auf Boden oder Terrassenmöbel effektiv zu entfernen. Der Auslöser des Sprühgerätes ist arretierbar und die Wassermenge kann stufenlos angepasst werden.

Der Sprühstrahl der Gartenspritze reicht maximal vier Meter, der Spritzstrahl bis zu 6,7 Meter.

Der Zweitplatzierte: Kärcher Spritzpistole

Auch die Spritzpistole von Kärcher konnte im "Selbst"-Test von 2017 überzeugen: Mit einem "Sehr gut (1,5)" beschrieben die Tester das Gerät als handlich, leicht, einfach bedienbar und effizient. Auch hier gab es in der Verarbeitung nichts zu beanstanden, im Bereich Ergonomie vergab das Magazin fünf von sechs Punkte. Auch den Überdrucktest überstand das Sprühgerät problemlos, allerdings brach beim Falltest ein Verstellring ab.

Die Spritzpistole von Kärcher ermöglicht eine stufenlose Einstellung von Punkt- bis Kegelstrahl. Auch die Wassermenge lässt sich nach Bedarf anpassen. Der Sprühstrahl reicht maximal drei Meter, der Spritzstrahl sieben Meter. Da sich der Auslöser feststellen lässt, muss nicht dauerhaft gedrückt werden, was den Wasserfluss konstant aufrechthält und die Bewässerung wesentlich erleichtert. 

Praktisch: Die Gartenspritze von Kärcher ist mit allen erhältlichen Klicksystemen für Ihren Gartenschlauch kompatibel.

Der Allrounder: Rehau Gartenspritze

Auch die Gartenspritze von Rehau ermöglicht die Reinigung von Oberflächen durch einen gezielten Wasserstrahl. Gleichzeitig kann der Modus durch Drehen der Düse auf einen weichen Sprühstrahl eingestellt werden, um Blumen und Kräuter zu bewässern. 

Die weichen Lamellengriffe sind ergonomisch geformt und sorgen auch bei längerem Gebrauch für eine komfortable Nutzung. Die Wassermenge lässt sich stufenlos regulieren. Laut Hersteller kann das Modell mit allen marktüblichen Kunststoff-Stecksystemen verbunden werden.

Gut zu wissen: Das Magazin "Selbst" untersuchte 2017 in ihrem Gartenspritzen-Test  auch ein Modell von Rehau: Die Gardena Allround erreichte ein "Gut (1,9)" und überzeugte mit ihrer leichten und kompakten Größe.

Die Moderne: Fanhao Gartenspritze aus Metall

Die Gartenspritze des Herstellers Fanhao punktet mit einem hochwertigen Design: Das Modell besteht zu 100 Prozent aus Metall und einem Messingkopf mit -düse. Damit ist es robuster als Kunststoff und entsprechend langlebiger. 

Durch das Drehen der Düse kann der Wasserstrahl von sanften Sprühstrahl auf direkten Punktstrahl eingestellt werden. Damit Sie nicht durchgehend den Hebel gedrückt halten müssen, lässt sich dieser mit einem Drahtbügel fixieren. Kleiner Nachteil: Die Wassermenge ist mit dem Hebel nicht regulierbar. Für Blümchen und kleine Setzlinge ist der Punktstrahl deshalb weniger geeignet, dafür empfiehlt sich der Sprühstrahl. Dafür entfernt der Punktstrahl zuverlässig hartnäckigen Dreck wie beispielsweise beim Frühjahrsputz der Terassenmöbel. 

Die Spritzpistole passt auf alle Standard-Gartenschläuche und ist damit eine gute Alternative für alle, die ein hochwertiges Design bevorzugen.

Praktisches Set: Gardena Reinigungsspritze mit Wasserstopp

Als eine der beliebtesten Marken für Gartengeräte bietet Gardena in diesem Bewässerungs-Set eine hochwertige Gartenspritze mit Wasserstopp-Anschlussstück in einem. Durch den zusätzlichen Anschluss müssen Sie nicht mehr zum Wasserhahn laufen, um das Wasser abzustellen: Beim Tausch der Wasserspritze oder anderer Anschlussgeräte wird das Wasser automatisch gestoppt.

Geeignet ist das Anschlussstück mit integriertem Knickschutz für Schläuche mit einem Durchmesser zwischen 13 und 15 Millimeter (1/2 Zoll). Dank Impulsauslöser und Dauerarretierung am Drucksprüher lässt sich Ihr Garten bequem bewässern. Die Elemente aus Weichkunststoff sorgen für einen komfortablen Griff, während die Kombination mit Metall eine hohe Stabilität gewährleistet.

Wichtige Fragen und Antworten zum Thema Gartenspritzen

Worauf sollten Sie beim Kauf einer Gartenspritze achten?

Eine gute Gartenspritze muss nicht teuer sein. Achten Sie vor allem auf die Wurfweite des Wasserstrahls. Dies ist insbesondere dann wichtig, wenn Sie größere Beete bewässern müssen, die Sie nicht betreten wollen, oder wenn der Wasserstrahl aus einem anderen Grund weiter reichen soll. Bleibt der Schlauch mit Spritze auch im Winter draußen? Dann entscheiden Sie sich für eine frostfeste Gartenspritze.

Bei vielen Gartenspritzen lässt sich der Wasserstrahl regulieren, oft sogar stufenlos. So kann je nach Bedarf mit einem Punkt- oder Kegelstrahl gesprüht werden. Häufig kann auch die Wassermenge angepasst werden, was die Bewässerung erleichtert.

Viele Gartenspritzen sind kompatibel mit dem Schlauchsystem des Marktführers Gardena. Das ist praktisch, da das Gardena-Kupplungssystem weit verbreitet ist. Da viele andere Hersteller dieses Stecksystem nutzen, kann man mit einem Schlauch von Gardena in der Regel auch andere Gartenspritzen verwenden. Überprüfen Sie aber in jedem Fall vorher, ob Gartenschlauch und Gartenspritze auch zusammenpassen.

Welche Vorteile bietet eine Gartenspritze?

Gartenspritzen sind speziell für die Gartenarbeit konzipiert und sorgen damit in ihrer Handhabung, Ergonomie und Leistung für eine effektive Bewässerung großer Flächen. Durch ihr Design und verschiedene Einstellungsmöglichkeiten des Wasserstrahls lassen sich Kräuter und Blumenbeete individuell bewässern, sodass auch zierliche Pflanzen durch den Wasserdruck keinen Schaden nehmen.

Während Gartenbrausen und Sprühlanzen vornehmlich zur sanften Bewässerung von Blumenbeeten und -töpfen genutzt werden, eignet sich der starke Strahl aus Gartenspritzen außerdem auch zur Reinigung. Wenn sich grobe Verschmutzungen auf Ihrer Terrasse, den Gartenmöbeln oder dem Boden abgelagert haben, dient der Punktstrahl durch den gezielten Strahl für eine effektive Säuberung. Zudem lassen sich mit einer Spritze schnell Behälter mit Wasser befüllen.

Für die Produkte, die über diese Seite verkauft werden, erhält t-online eine Provision vom Händler. Für Sie als Käufer entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: