Sie sind hier: Home > Technik > Audio >

Hörverstärker: Die besten Modelle im Vergleich

Wieder richtig hören  

Hörverstärker im Vergleich: Die besten Modelle für Zuhause und unterwegs

Von Adrian Smiatek

07.07.2019, 17:35 Uhr
Hörverstärker: Die besten Modelle im Vergleich. Ein Frau mit dezemtem Hörverstärker: Wir zeigen die besten Modelle im Vergleich. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images/Marija Stepanovic)

Ein Frau mit dezemtem Hörverstärker: Wir zeigen die besten Modelle im Vergleich. (Quelle: Marija Stepanovic/Thinkstock by Getty-Images)

Wer nicht gleich zu einem mehrere Hundert Euro teurem Hörgerät vom Spezialisten greifen will, kann es zuerst mit sogenannten Hörverstärkern probieren. Diese Hörhilfen gibt es schon für unter 100 Euro. Sie sind vor allem beim Fernsehschauen und im Alltag praktisch.

Was sind Hörverstärker?

Hörverstärker sind im Gegensatz zu Hörgeräten keine medizinisch zugelassenen Geräte. Sie zeichnen sich durch ihre verhältnismäßig geringen Kosten sowie die einfache Bedienung aus. Oftmals können Sie beispielsweise direkt an den Fernseher angeschlossen werden.

Sie verstärken die über ein Mikrofon erfassten Geräusche. Der größte Unterschied zwischen einzelnen Modellen liegt in der Bauweise. Einige werde wie reguläre Hörgeräte hinters Ohr geklemmt. Andere Modelle sehen wie MP3-Player aus und werden um den Hals gehängt. Die beliebtesten Geräte sind sogenannte Kinnbügel-Kopfhörer. Dabei sind zwei Kopfhörer-Bügel am Gerät angebracht. Das Mikrofon hängt dabei unter dem Kinn.

Der Preis-Leistungs-Sieger: newgen medicals KH-210

Der t-online.de-Preis-Leistungs-Sieger ist der Kinnbügel-Hörverstärker KH-210 von newgen medicals. Das Set besteht aus einer Basisstation, an der über ein Audiokabel der Fernseher angeschlossen wird. Sie dient auch als Ladestation der Kopfhörer. Der Verstärker sitzt im Kopfhörer selbst und ist mit zwei Bügeln befestigt.

Das Magazin "SATVISION" lobt die separat für jedes Ohr einstellbare Lautstärke sowie die kurze Akku-Ladedauer. Negativ wird unter anderem die Betriebszeit bewertet. Pro Akku kommt das Hörer-Set laut Hersteller auf fünf Stunden Laufzeit. Zusätzlich ist noch ein Ersatzakku im Lieferumfang enthalten. Somit können Käufer bis zu zehn Stunden Fernsehen.

Im Verbindungsstück der beiden Kopfhörer ist ein Mikrofon eingebaut, wodurch Umgebungsgeräusche aufgenommen und verstärkt werden. So sind selbst Unterhaltungen möglich. Negativ beanstanden die Tester den schlechten Tragekomfort. Das gesamte Gewicht der Kopfhörer lastet auf den Ohren, was auf Dauer unangenehm ist.

Dank der guten Soundqualität und dem fairen Preis ist der newgen medicals KH-210 Hörverstärker trotzdem zu empfehlen und unser Preis-Leistungs-Sieger.

  • Maximale Lautstärke: bis zu 100 dB
  • Akkulaufzeit: 5 Stunden pro Akku (Gesamtlaufzeit 10 Stunden)
  • Reichweite: bis zu 25 Meter
  • Anschlüsse: 3,5-mm-Klinke
  • Gewicht: 68 Gramm
ANZEIGE

Der Design-Sieger: Audioactive PSA-Digital-Hörverstärker

Der Hörverstärker von Audioactive kommt vom Aussehen her einem herkömmlichen Hörgerät vom Fachmann am nächsten. Dabei funktioniert er auch ganz ähnlich. Die Umgebungsgeräusche werden aufgefangen, verstärkt und über einen In-Ear-Kopfhörer übertragen.

Der Hauptteil des Gerätes versteckt sich dabei hinter dem Ohr des Nutzers. Rein optisch ist es somit diskreter. Bei längeren Haaren wird so jedoch die Empfangsqualität gemindert. Verbraucher berichten von einem ordentlichen Ergebnis im Verhältnis zum Preis. Dabei sollte es nur als Übergangslösung genutzt werden, da es laut einigen Nutzern auch einige Hintergrundgeräusche samt Rauschen übertragt, was auf Dauer störend ist.

Aufgrund der indirekten Verstärkung ist der Audioactive-Hörverstärker eher für Unterhaltungen als fürs Fernsehen gedacht. Das Design überzeugt dennoch. Im Lieferumfang ist nur ein Hörverstärker enthalten. Selbst bei der Anschaffung von zwei Hörverstärkern ist der Preis noch sehr günstig. Leider gibt der Hersteller keine Auskunft über die Laufzeit der Batterieladung. Ein Satz Batterien ist im Lieferumfang enthalten.

  • Maximale Lautstärke: bis zu 129 dB
  • Akkulaufzeit: keine Herstellerangaben
  • Reichweite: -
  • Anschlüsse: -
  • Gewicht: keine Herstellerangabe
ANZEIGE

Der Komfort-Sieger: Ariset E1

Deutlich mehr Komfort als das Kinnkopfhörer-Set verspricht der Hörverstärker Artiste E1. Der Empfänger hängt bei diesem Modell um den Hals und herkömmliche kabelgebundene In-Ear-Kopfhörer bringen das Signal zum Ohr.

Ansonsten sind Funktionen und Aufbau ähnlich dem newgen medicals Gerät. Der Ton des Fernsehers kann jedoch nicht nur per Klinke, sondern auch per Cinch oder sogar optisches Kabel in die Basisstation gespeist werden. Auch beim Ariset E1 lässt sich der Empfänger über die Basisstation laden.

Der Großteil der Käufer ist sehr zufrieden mit dem Gerät, das sich im gleichen Preissegment wie das Kinnkopfhörer-Set bewegt. Allerdings berichten einige Nutzer, dass die angegebene Akku-Laufzeit von 6 Stunden oftmals nicht erreicht wird. Auch bei diesem Modell sind ein Paar Ersatzakkus dabei. Das Gerät schafft eine maximale Lautstärke von bis zu 75 dB. Das ist für die meisten Anwender zwar völlig ausreichend, vergleichbare Modelle erreichen aber höhere Werte.

  • Maximale Lautstärke: bis zu 75 dB
  • Akkulaufzeit: 6 Stunden
  • Reichweite: bis zu 30 Meter
  • Anschlüsse: 3,5-mm-Klinke, Cinch, optisches Kabel
  • Gewicht: 60 Gramm
ANZEIGE

Unser Kauftipp: Bellmann Mino

Der Bellman Mino Hörverstärker gehört zwar zu den Premium-Modellen der Hörverstärker, liegt im Preis aber ebenso weit unter dem von professionellen Hörgeräten. Das Gerät kann entweder auf den Tisch gelegt, an der Hose befestigt oder mit einer Kordel um den Hals gehängt werden.

Über einen Klinkenanschluss können entweder die mitgelieferten oder eigene Kopfhörer angeschlossen werden. Der Bellman Mino Hörverstärker verfügt über ein Standardmikrofon sowie ein Richtmikrofon. Dank Letzterem können einzelne Stimmen klarer wiedergegeben werden. Unerwünschte Hintergrundgeräusche werden so vermieden.

Mit einer Gesamtakkulaufzeit von bis zu 18 Stunden kann das Gerät den ganzen Tag problemlos überall mit hingenommen werden. Laut Hersteller ist der Akku schon innerhalb von 2,5 Stunden wieder aufgeladen. Zusätzlich kann der Hörverstärker auch per Klinkenkabel an den Fernseher angeschlossen werden. Dafür sollten Käufer jedoch auf ein sehr langes Kabel zurückgreifen, um komfortabel fernzusehen. Der Bellman Mino Hörverstärker ist unser Kauftipp.

  • Maximale Lautstärke: bis zu 132 dB
  • Akkulaufzeit: 18 Stunden
  • Reichweite: -
  • Anschlüsse: 3,5-mm-Klinke
  • Gewicht: 74 Gramm
ANZEIGE

Das Premium-Modell: Audiben PSA Hörverstärker Premium

Der PSA-Hörverstärker von Audiben kommt einem Hörgerät noch näher. Audiben selbst hebt die 12-Band-Ton-Verarbeitung hervor, wodurch der Frequenzbereich der menschlichen Stimme besonders verständlich sein soll und Hintergrundgeräusche herausgefiltert werden. Zwar gibt Audiben keine konkrete Lautstärke an. Je nach Umgebung können jedoch drei unterschiedliche Modi (normal, laut, sehr laut) ausgewählt werden. Stufenlos lässt sich die Lautstärke nicht justieren.

Der Hörverstärker wird ebenfalls hinter dem Ohr platziert. Er ist noch kleiner als das Gerät von Audioactive. Auch der Schlauch, an dem der Kopfhörer befestigt ist, ist annähernd unsichtbar und somit sehr diskret.

Im Lieferumfang ist nur ein Hörverstärker enthalten. Der Preis eines Gerätes liegt schon deutlich über dem der meisten klassischen Hörverstärker. Verbraucher sind von der Qualität überzeugt. Die nächste Qualitätsstufe sind professionelle Hörgeräte im unteren Preisniveau.

Der Audiben Hörverstärker Premium wird mit Batterien der Größe 10 betrieben. Sechs Batterien sind im Lieferumfang enthalten. Wie lange die Batterien halten, hängt vom Modus ab. Genaue Zahlen gibt der Hersteller nicht an.

  • Maximale Lautstärke: keine Herstellerangabe
  • Akkulaufzeit: keine Herstellerangabe
  • Reichweite: -
  • Anschlüsse: -
  • Gewicht: keine Herstellerangabe
ANZEIGE

Wie funktioniert ein Hörverstärker?

Die Funktionsweise ähnelt dem klassischen Hörgerät. Ein Hörverstärker besitzt ein oder auch mehrere Mikrofone, die die Umgebungsgeräusche aufnehmen und verstärken. Ein Unterschied im Gegensatz zum Hörgerät vom Akustiker: Der Hörverstärker erhöht alle Umgebungsgeräusche.

Nicht nur Sprache und Musik, sondern auch Nebengeräusche wie Wind und Rauschen werden vom Träger lauter wahrgenommen. Für den Fernseher zu Hause oder eine Unterhaltung in einer ruhigen Umgebung sind sie ausreichend. Bei schwierigen Bedingungen, wie in einem lauten Restaurant, ist der Hörkomfort vor allem bei günstigen Modellen jedoch eingeschränkt.

Hörverstärker eignen sich dennoch, um einen geringen Hörverlust auszugleichen, und spielen ihre Stärke vor allem beim Fernsehschauen aus.

Urteil Stiftung Warentest: Wie gut sind Hörverstärker?

Die Stiftung Warentest empfiehlt Hörverstärker generell nur Menschen mit geringem Hörverlust. Die preisgünstigen Geräte können beispielsweise beim Fernsehen, im Kino oder bei Gesprächen getragen und benutzt werden. Über den ganzen Tag hinweg sollte man das Gerät den Testern nach nicht tragen. Auf Dauer empfiehlt sich ein Hörgerät vom Fachmann. Für die gelegentliche Nutzung am Fernseher sind die Modelle jedoch besser geeignet als einfache Kopfhörer.

Für die Produkte, die über diese Seite verkauft werden, erhält t-online.de eine Provision vom Händler. Für Sie als Käufer entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal