Sie sind hier: Home > Technik >

Stiftung Warentest: Die besten PC-Monitore im Test

Stiftung Warentest  

Die besten PC-Monitore im Test

30.07.2019, 15:40 Uhr | t-online.de, JPH

Stiftung Warentest: Die besten PC-Monitore im Test. Die Stiftung Warentest hat PC-Monitoren getestet: Wir klären, welche Modelle empfehlenswert sind. (Quelle: Getty Images/gorodenkoff)

Die Stiftung Warentest hat PC-Monitoren getestet: Wir klären, welche Modelle empfehlenswert sind. (Quelle: gorodenkoff/Getty Images)

Die Stiftung Warentest hat in ihrer Ausgabe von August 2019 Monitore getestet. 15 Modelle mit Bilddiagonalen von 60 bis 69 Zentimetern wurden auf ihre Bildqualität, Handhabung und Vielseitigkeit geprüft. Der Preis-Leistungs-Sieger kostet dabei nur 130 Euro. Worauf es beim Kauf ankommt und welche Modelle überzeugen, lesen Sie hier.

Den richtigen Monitor für den Computer zu finden, ist keine einfache Aufgabe. Die Auswahl ist riesig, die Größen unterschiedlich und die Funktionen oft nicht auf den ersten Blick verständlich.

Einen guten Monitor zeichnet eine hohe Auflösung aus. Full-HD reicht für die meisten Office-Anwendungen, wer Filme schaut und Games spielt, kann auch auf ein Modell mit 4K-Auflösung aufrüsten.

Zudem sollten die Reflexionen gering, und der Bildschirm höhenverstellbar sein. 

Für Gamer ist zudem die Bildwiederholungsrate wichtig. Normale PC-Monitore für den Arbeitsplatz schaffen es meistens nicht, schnelle Bewegungen scharf darzustellen. Daher sollten Sie einen Monitor wählen, der besonders für Spiele geeignet ist.

Monitore mit 24 und 27 Zoll: Die Testergebnisse im Überblick

Ergonomie ist am Arbeitsplatz und zu Hause vor dem Bildschirm genauso wichtig wie ein guter Monitor. Das ist das Fazit der Stiftung Warentest nach dem Test der 15 Geräte.

Erfreulich ist, dass die Tester bei keinem einzigen Gerät einen schweren Mangel feststellen konnten. Neun Geräte schneiden mit dem Urteil "gut" ab, sechs erreichen die Note "befriedigend".

Getestet wurde die Bildqualität, die Handhabung, die Vielseitigkeit und der Stromverbrauch.

Die Testsieger: Das sind die besten PC-Monitore

In der Größe bis 24 Zoll gewinnen der Dell U2419HC und das Modell EV2457 von Eizo mit dem test-Qualitätsurteil "gut (2,2)". Beide Modelle überzeugen mit guter Bildqualität, geringem Stromverbrauch und hoher Helligkeit. Bei der Bildqualität ist das Modell von Eizo sogar noch etwas besser, dafür aber auch deutlich teurer als der Dell-Monitor.

In der Größe bis 27 Zoll liegen drei Modelle mit dem test-Qualitätsurteil "gut (2,2)" gleichauf. BenQ, Dell und LG punkten im Test mit guter Bildqualität. Die Modelle von BenQ und LG besitzen zudem eine hohe 4K-Auflösung.

Testsieger bis 24 Zoll: Dell U2419HC

Eine gute Bildqualität, schneller Bildaufbau und wenig Reflexionen: Damit punktet der Computer-Monitor von Dell. Im Vergleich ist er der günstigste der fünf besten Bildschirme im Test. Auch für den geringen Stromverbrauch und die Kippfunktion gibt es Lob.

Er ist ein idealer Allrounder für die üblichen Bürotätigkeiten und überzeugt auch mit einer hohen Farbgleichmäßigkeit. Zum Hochfahren braucht er zudem nur drei Sekunden. Gamer greifen dagegen eher zu einem anderen Modell: Bei der Bildwiederholungsrate schneidet er nur mit dem Urteil "gut" ab.

  • Größe: 24 Zoll
  • Auflösung: 1.920 x 1.080 (Full HD)
  • Kipp- und Höhenverstellbar
  • Stiftung Warentest Urteil: "gut" (2,2)
ANZEIGE

Ebenfalls Testsieger bis 24 Zoll: Eizo EV2457

Das Modell von Eizo erreicht ebenfalls gute Testergebnisse und liegt in der Endnote mit dem Dell-Monitor gleichauf. Bei der Bildqualität ist er sogar noch etwas besser mit der Note "gut (2,1)". 

Der Bildschirm punktet im Test mit einer hohen Helligkeit und sehr hoher Vielseitigkeit. Vor allem der maximale Kippwinkel von 35 Grad, der integrierte Lautsprecher und die Anschlüsse (HDMI, Displayport und DVI) bringen Pluspunkte.

Insgesamt ist das Modell von Eizo ein sehr empfehlenswerter Monitor für alltägliche Büroaufgaben.

  • Größe: 24,1 Zoll
  • Auflösung: 1.920 x 1.080 (Full HD)
  • Kipp- und Höhenverstellbar
  • Stiftung Warentest Urteil "gut" (2,2)
ANZEIGE

Preis-Leistungs-Sieger: HP 24fh

Die Stiftung Warentest empfiehlt als besonderen Preis-Tipp den 24-Zoll-Monitor von HP. Seine Bildqualität kann laut den Testern mit der Spitzengruppe mithalten. Er kostet im Vergleich jedoch deutlich weniger. Im Test erhält er das test-Qualitätsurteil "gut (2,5)".

Abzüge gibt es in der Vielseitigkeit: Nur ein HDMI-Anschluss steht zur Verfügung. Ein Lautsprecher ist nicht verbaut. Dank der guten Bildqualität ist der Monitor trotzdem zu empfehlen und der Preis-Leistungs-Sieger im Test.

  • Größe: 23,8 Zoll
  • Auflösung: 1.920 x 1.080 (Full HD)
  • Kipp-und Höhenverstellbar
  • Preis-Tipp und Stiftung Warentest Urteil "gut" (2,5) 
ANZEIGE

Der Design-Sieger mit gebogenem Display: Acer ED242QR

"Curved Display" steht auf der Verpackung des Acer-Bildschirms. Vor allem bei Gamern sind diese Monitore beliebt, denn sie haben einen gebogenes Display. Dadurch wirkt die Spielwelt größer und räumlicher und sie tauchen stärker ins Erlebnis ein.

Für Büroarbeiten bietet das gebogene Design keine Vorteile und Spiele-Fans werden sich eher nach größeren Modellen umschauen. Der 24 Zoll Bildschirm von Acer erreicht das test-Qualitätsurteil "befriedigend (2,8)".

Pluspunkte gibt es für den schnellen Bildaufbau, der für PC-Spiele gut ist. Auch die vielen Anschlüsse werden von den Testern positiv hervorgehoben. Die Vielseitigkeit und die Bildqualität bekommen das Urteil "befriedigend".

  • Größe: 23,6 Zoll
  • Auflösung: 1.920 x 1.080 (Full HD) 
  • Hohe Bildwiederholungsrate von 144 Hz
  • Kippbar, nicht höhenverstellbar
  • Stiftung Warentest Urteil "befriedigend" (2,8)
ANZEIGE

Mehr Größe: Der beste 27-Zoll-Monitor im Test

Der BenQ PD2700U ist zusammen mit zwei weiteren Modellen von Dell und LG der Testsieger in der Größe bis 27 Zoll. Wenn Sie noch mehr Platz auf dem Bildschirm benötigen, ist diese Größe für Sie die bessere Wahl.

Die Stiftung Warentest lobt die Bildqualität, die Handhabung und vor allem die Vielseitigkeit des Displays von BenQ. In dieser Größe ist zudem die Auflösung besser als bei kleineren Modellen. Mit 3.840 x 2.160 erreicht dieser Monitor die sehr scharfe 4K-Auflösung.

Ein Lautsprecher ist ebenso verbaut wie ein HDMI- und Displayport-Anschluss. Insgesamt schneidet der BenQ PD2700U mit dem test-Qualitätsurteil "gut (2,2)" ab.

  • Größe: 27 Zoll
  • Auflösung: 3.840 x 2.160 (4K)
  • Kipp- und höhenverstellbar
  • Stiftung Warentest Urteil "gut" (2,2)
ANZEIGE

Welcher Monitor fürs Gaming?

Als Spiele-Fan sollten Sie auf eine Eigenschaft bei Monitoren besonders achten: die Bildwiederholungsrate. Sie wird in Hertz angegeben und beschreibt, wie oft das Bild pro Sekunde wiederholt wird.

Bei schnellen Games kann ein Bildschirm mit hoher Wiederholungsrate den entscheidenden Vorteil bringen. Um das Potenzial des Bildschirms allerdings voll ausschöpfen zu können, brauchen Sie auch die richtige Hardware an Ihrem PC.

Erst die Kombination aus einer leistungsstarken Grafikkarte und einem hochauflösenden Gaming-Monitor bringt beim Spielen sichtbare Unterschiede.

Für die Produkte, die über diese Seite verkauft werden, erhält t-online.de eine Provision vom Händler. Für Sie als Käufer entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal