Sie sind hier: Home > Gesundheit > Drogerie >

Die besten Mitesserentferner und Mitessersauger

Elektrische Porenreiniger  

Die besten Mitesserentferner und Mitessersauger

13.02.2020, 07:44 Uhr | cm

Mitesser sind Talgansammlungen, die die Hautporen verstopfen. Die meisten Menschen empfinden diese kleinen schwarzen oder weißen Punkte im Gesicht als sehr störend. Dagegen können Mitesserentferner und Porenreiniger helfen. Wir zeigen Ihnen im Vergleich, welches der beste Mitesserentferner ist.

Mit wenigen Handgriffen sind Mitesserentferner startklar. Die kleinen akkubetriebenen Geräte sind ideal, um verstopfte Poren im Gesicht freizusaugen. Aber auch Pickeln oder anderen Hautunreinheiten kann man mit den elektrischen Porenreinigern zu Leibe rücken.

Die besten Mitesserentferner im Vergleich

Wir haben die besten Mitesserentferner für Sie verglichen und stellen Ihnen unsere Favoriten vor. Außerdem erklären wir, worauf es beim Kauf eines Mitesserentferners ankommt, wie oft man ein solches Gerät benutzen darf und wie Sie zukünftig neue Mitesser vermeiden können.

Preis-Leistungs-Sieger: Fitfort Mitesserentferner

Dieser handliche Mitesserentferner von Fitfort liegt sehr gut in der Hand. Mithilfe der fünf Intensitätslevel können Sie die Saugkraft des Geräts perfekt an Ihren Hauttyp anpassen. Im Zusammenspiel mit den vier Saugaufsätzen lassen sich nicht nur Mitesser entfernen, sondern auch Fett- oder Make-Up-Rückstände schonend und effizient beseitigen. Sehr praktisch ist die Batterieanzeige. So wissen Sie sofort, wann das akkubetriebene Gerät wieder an den Strom muss. Der leistungsstarke Akku hält 180 Minuten durch. Mit dieser Power sind problemlos über 30 fünfminütige Anwendungen ohne Aufladen möglich. Der sehr leise Mitesserentferner (unter 25 Dezibel) ist von der US-Gesundheitsbehörde zertifiziert (FDA-Zertifizierung).

Der Vielseitige: Mitesserentferner SoataSoa

Mit seinen fünf Aufsätzen und fünf Leistungsstufen können Sie den SoataSoa-Mitesserentferner perfekt auf Ihren Bedarf, Ihre Haut und Hautunreinheiten ausrichten. Das handliche Gerät lässt sich sehr einfach bedienen und besticht durch seine Zusatzfunktion "Beauty-Licht". Sanfte Lichtwellen in Rot, Grün oder Blau wirken auf die Gesichtshaut ein, um sie weicher zu machen, sanft aufzuhellen oder zu straffen. Ein weiteres Plus: Im Lieferumfang sind zwei hochwertige Edelstahlinstrumente zur Mitesserbehandlung enthalten.

Das Profigerät: Ultramed Ultraschall 

Gleich acht Intensitätsstufen bietet dieses Hautbehandlungsgerät. Es arbeitet nicht mit Vakuum, sondern mit intensivem Ultraschall in Frequenzen von 1 und 3 Megahertz. Zwei Schallköpfe sorgen für eine schonende Entfernung von Mitessern und Hautunreinheiten. Das große Plus: Dieses Profigerät eignet sich nicht nur für die Behandlung der Gesichtshaut, sondern Sie können es für den ganzen Körper verwenden. Einzige Wermutstropfen sind der höhere Preis sowie der Netzbetrieb. Allerdings gleicht die hervorragende Profi-Leistung diese Mankos aus.

Der Komfortable: Eunon Mitesserentferner

Ausgestattet mit vier Saugaufsätzen und drei Arbeitsmodi ist dieser Mitesserentferner ein praktisches Helferlein zur effizienten Entfernung von Mitessern oder kleinen Pickeln. Im Alltag bewährt sich die mitgelieferte Ladestation. Dort stellen Sie das Gerät nach der Verwendung einfach rein. Eine LCD-Anzeige informiert Sie zuverlässig über die Anwendungsdauer. So wissen Sie schnell, wann Ihre Haut wieder eine Pause benötigt. In puncto Hygiene überzeugt das Gerät von Eunon besonders. Denn dank IPX7-Standard ist der Vakuumsauger wasserdicht und kann problemlos unter fließendem Wasser gereinigt werden.

Unser Geheimfavorit: Bestope Mitesserentferner

Der Mitesserentferner von Bestope kann mit umfangreicher Ausstattung, hoher Leistung und einer kurzen Aufladezeit überzeugen. Mit den im Lieferumfang enthaltenen vier Aufsätzen und dem ergonomisch geformten Gerät entfernen Sie Mitesser oder überschüssiges Hautfett spielend einfach. Gleichzeitig lässt sich die Saugkraft in fünf Stufen perfekt dosieren. Ein praktisches Extra: Der Hersteller liefert ein Komedonenquetscher-Set aus Edelstahl mit.

Wie oft darf man die Haut mit einem Mitesserentferner behandeln?

Jede Behandlung Ihres Gesichts mit dem Mitesserentferner beseitigt zwar Mitesser und Talg aus den Poren. Doch gleichzeitig wird Ihre Haut dadurch gereizt. Deshalb sollten Sie maximal dreimal pro Woche und jeweils nicht länger als fünf bis zehn Minuten mit einem Porenreiniger arbeiten.

Wie (gut) funktioniert der Vakuumsauger bei Mitessern?

Vakuumsauger können aufgrund ihrer Bauweise sehr wirksam bei Mitessern sein. Wie gut die Behandlung funktioniert, hängt darüberhinaus von der Größe der Mitesser sowie Ihrer Hautbeschaffenheit ab. Der Vakuumsauger entwickelt im Zusammenspiel mit einem Aufsatz einen Sog auf einer kleinen Stelle der Haut. Dadurch wird der Inhalt der verstopften Poren regelrecht herausgezogen. Der Sauger arbeitet dabei anders als der Komedonenquetscher, der die Mitesser ausdrückt. Diese Geräte sollten am besten nur von Fachpersonal genutzt werden.

Sie sollten Ihren Vakuumsauger nur für die Behandlung von vereinzelten Mitessern einsetzen. Bei Akne oder durch entzündliche Hauterkrankungen wie Neurodermitis hervorgerufenen Ekzemen ist der Vakuumsauger nicht geeignet. Suchen Sie stattdessen einen Hautarzt auf. Bei sehr unreiner Haut beziehungsweise Akne sollten Sie nicht selbst herumdrücken, sondern Ihre Haut von einer medizinischen Kosmetikerin behandeln lassen.

Wie beuge ich Hautunreinheiten vor?

Hautunreinheiten entstehen durch Talg und Horn, die nicht über den Haarkanal abgeschieden werden, sondern die Talgdrüsen verstopfen. Diese kleine Verstopfung erzeugt dann Mitesser (Fachbegriff: Komedo, Mehrzahl: Komedonen). Sobald sich in den Talgdrüsen auch Bakterien sammeln, versucht der Körper, die Bakterien "loszuwerden" und produziert Eiter. Aus einem einfachen Mitesser entsteht dann ein Pickel.

Um Hautunreinheiten und somit Mitessern und Pickeln vorzubeugen, sollten Sie auf fetthaltige Kosmetika und Make-Up verzichten. Denn durch dieses Auftragen verstopfen die Poren zusätzlich. Außerdem sollten Sie die Haut jeden Tag mit milden Produkten reinigen und ab und zu ein Peeling durchführen.

Was ist beim Kauf zu beachten?

Es gibt unterschiedliche Kriterien, die Sie bei der Auswahl eines Mitesserentferners beachten sollten:

  • einfache Handhabung: Da Sie mit dem Porensauger nur auf einer sehr kleinen Stelle arbeiten, sollte das Gerät gut in der Hand liegen. Die besten Mitesserentferner aus unserem Vergleich sind alle ergonomisch geformt.
  • einstellbare Intensität/Saugkraft: Je empfindlicher Ihre Haut ist, desto mehr Intensitätsstufen sollte der Mitesserentferner haben. Dadurch können Sie die Wirkung des Porenreinigers stufenweise an Ihre Hautempfindlichkeit anpassen.
  • Anzahl der Aufsätze: Vakuumsauger zur Porenreinigung enthalten im Lieferumfang meist mehrere Aufsätze. Je mehr Aufsätze ein Hersteller anbietet, desto gezielter können Sie Talg oder abgestorbene Hautzellen aus den Poren entfernen. Manche Geräte bieten außerdem Aufsätze für die Massage der Gesichtshaut.
  • Akkuleistung: Die Geräte aus unserem Vergleich arbeiten mit Akkus. Gute Mitesserentferner halten mehrere Wochen mit einer Aufladung durch.

Der Mitesserentferner: gefährlich oder sinnvoll?

Mitesserentferner sind perfekte Helferlein, wenn Sie gelegentlich kleine Mitesser auf der Nase oder im Gesicht entfernen oder Ihre Hautporen regelmäßig gründlich reinigen wollen.

Aber es gilt bei jedem Gebrauch: Wenden Sie den Mitesserentferner zu häufig an oder ist die Intensität für Ihre Haut zu stark, können Sie der Haut schaden. Neigen Sie zu entzündeter, trockener Haut mit Hautreizungen oder leiden Sie an Hautkrankheiten (zum Beispiel Akne, Neurodermitis oder Schuppenflechte), sind Vakuumsauger für die Hautreinigung ungeeignet. Denn das vom Gerät erzeugte Vakuum kann Ihre ohnehin schon strapazierte Haut zusätzlich reizen.

Wie reinige ich die Aufsätze des Mitesserentferners? 

Die Aufsätze der Mitesserentferner und Porenreiniger spülen Sie einfach unter fließendem Wasser ab. Es ist empfehlenswert, die Aufsätze zusätzlich mit einem Desinfektionsspray zu reinigen. Danach lassen Sie die Aufsätze einfach an der Luft trocknen.

Welche Hausmittel gibt es zum Entfernen von Mitessern?

Es gibt viele verschiedene Hausmittel, mit welchen Sie gegen Mitesser vorgehen können. Auch hier hängt der Behandlungserfolg von der Tiefe und Größe der Komedonen ab. 

  • Frisch gepresster Zitronensaft: Die Zitrone hat eine antibakterielle und zugleich entzündungshemmende Wirkung. Mischen Sie einfach vier Tropfen Zitronensaft mit ein wenig Zucker und reiben Sie die Lösung in die Haut ein. Alternativ können Sie auch etwas Teebaumöl auftupfen. Wichtig: Verwenden Sie Teebaumöl nur dann, wenn Sie nicht allergisch dagegen sind.
  • Sanftes Dampfbad: Bringen Sie einen Topf mit heißem Wasser und dem Inhalt eines Teebeutels Kamillentee zum Kochen. Sobald das Wasser kocht, ziehen Sie den Topf von der Kochstelle. Legen Sie sich ein Handtuch über den Kopf und lassen Sie die heißen Dämpfe auf Ihre Haut einwirken. Dabei öffnen sich die Poren und überschüssiger Talg kann abfließen. Achten Sie darauf, dass der Wasserdampf nicht zu heiß ist, damit Sie sich nicht verbrühen. Alternativ zum Kamillentee lässt sich auch Meersalz in das Kochwasser geben.
  • Heilerde: Mit der Heilerde machen Sie sich eine Gesichtsmaske. Die Heilerde zieht Talg und Schmutz aus den Hautporen. Gleichzeitig wird Ihre Gesichtshaut mit Mineralien versorgt.

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, um Mitesser alternativ zu behandeln. Doch auch hier gilt: Sie sollten die Behandlung nicht übertreiben und Ihrer Haut zwischendurch die Möglichkeit geben, sich zu erholen.

Fazit: Leistungsstarke Mitesserentferner müssen nicht teuer sein. Schon für weniger als 25 Euro bekommen Sie mit dem Fitfort Mitesserentferner einen sehr effizienten Porenreiniger, der sich fein regulieren lässt und mit vier Reinigungsaufsätzen punkten kann.  

Für die Produkte, die über diese Seite verkauft werden, erhält t-online.de eine Provision vom Händler. Für Sie als Käufer entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal