Sie sind hier: Home > Gesundheit > Drogerie >

Nackenmassagegerät kaufen – Diese Modelle sorgen für Entspannung

Schmerzen im Nacken?  

Diese Nackenmassagegeräte sorgen für Entspannung

12.04.2020, 09:51 Uhr | sni, t-online.de, kat

Wer viel im Sitzen arbeitet, den plagen oft lästige Verspannungen im oberen Rücken- und Nackenbereich. Da kommen die praktischen Massagegeräte für den Nacken wie gerufen. Wir erklären, wie Sie das passende Nackenmassagegerät kaufen können.

Eine wohltuende, physiktherapeutische Massage ist nicht immer leicht organisiert und auch nicht günstig. Handliche Massagegeräte für die Eigenanwendung können Beschwerden zumindest lindern und etwas Entspannung bringen. Tatsächlich fördern die Geräte die Durchblutung, regen den Zellstoffwechsel an und können auch Faszienverklebungen lösen. Als besonders handlich erweisen sich dabei die meist u-förmigen Nackenmassagegeräte. Wir haben uns verschiedene Modelle genauer angesehen und auch schnell einen Favoriten gefunden:

Welche Funktionen sollte ein Nackenmassagegerät haben?

Je nach Gerät stehen per Knopfdruck verschiedene Massagetechniken zur Verfügung, mit denen Verspannungen der Muskeln gelockert werden. Eine punktuelle Shiatsu-Massage mit eingebauten Kugeln, die durch Motoren bewegt werden, ist die häufigste Massagemethode der Geräte. Diese Form der Massage lockert Verspannungen, kann aber mitunter als zu stark empfunden werden. Bei einigen Geräten lässt sich als weitere Anwendung ein lockerndes Klopfen wählen, welches die Durchblutung fördert. Auch erhältlich: Geräte mit einer zusätzlichen Vibrationsmassage. Sie wird als besonders sanft beschrieben und wirkt eher lockernd als schmerzlindernd.

Generell gilt: Verfügt ein Gerät über verschiedene Funktionen und ist zudem die Intensität der Anwendung einstellbar, ist dies deutlich von Vorteil. Manche Modelle haben außerdem eine Zusatzfunktion mit Rotlichtwärme oder Infrarot. Diese zuschaltbare Wärmewirkung fördert die Durchblutung tief in den Muskelschichten.

Diese Nackenmassagegeräte sorgen für Entspannung

Im Gegensatz zu Handmassagegeräten werden Nackenmassagegeräte während der Anwendung nicht gehalten und bewegt, sondern liegen auf der schmerzenden Körperpartie auf und massieren. So ist der Entspannungseffekt um einiges größer. Möchte man ein solches Nackenmassagegerät kaufen, findet man eine riesige Auswahl an Ausführungen und Preisklassen.

Das beliebte Profi-Nackenmassagegerät: Das Original von Donnerberg

Shiatsu, Vibrationsmassage und Wärme sind die wohltuenden Funktionen des Nackenmassagegeräts der Marke Donnerberg. TÜV-geprüft verspricht das Gerät nicht nur sieben Jahre Herstellergarantie, es trägt außerdem das Empfehlungssiegel des Deutschen Olympischen Sportbunds und wurde im Juni 2019 Testsieger mit der Note "Sehr Gut (1,3)" der Deutschen Gesellschaft für Verbraucherstudien. Besonders überzeugend ist die wohltuende Infrarotwärme, die per Knopfdruck in zwei Intensitätsstufen gewählt werden kann, um Verspannungen zu lindern. Das Modell ist zwar teurer als die anderen vorgestellten Geräte, bietet dafür aber eine hohe Qualität und viele Extras. Im Lieferumfang enthalten sind beispielsweise zwei Ersatzbezüge sowie ein waschbares Hygienetuch für den Einsatz auf der Haut.

Wir meinen: Qualität hat ihren Preis! Auch wenn dieses Nackenmassagegerät deutlich teurer ist als die nachfolgenden Modelle, empfehlen wir dieses Modell für den regelmäßigen Einsatz – nicht zuletzt die sieben Jahre Herstellergarantie haben uns überzeugt!

Der Preissieger: Shiatsu-Massagegerät von VITALmaxx

Wer nach einem Einsteigergerät sucht, findet im Massagegerät von VITALmaxx eine gute Alternative. Preisgünstig, aber zugleich wirkungsvoll ist dieses Modell, das neben einer Shiatsu-Massagefunktion auch über eine Wärmefunktion verfügt. Auf Knopfdruck rotieren vier versetzt angebrachte Massagebälle im Gerät und massieren an der gewünschten Körperpartie. Mit seiner ergonomischen Form und den Halteschlaufen kann es nicht nur bei Nackenschmerzen, sondern auch bei Verspannungen im Schulter-, Rücken- und Gesäßbereich eingesetzt werden. Möchte man die Intensität der Massage etwas verstärken, zieht man das Gerät mit den Handschlaufen fester an den Körper. Dieses Massagegerät funktioniert nur mit Netzteil.

Das Intensive: Nackenmassagegerät MG 153 4D von Beurer

Besonders intensiv fällt die Massage mit dem Gerät von Beurer aus, denn es punktet mit sechs statt vier Massagebällen, die per Knopfdruck in zwei verschiedenen Geschwindigkeitsstufen massieren. Die vier Knetwalzen und zwei Klemmknoten sorgen für eine handsimulierende Knetmassage. Das lockert die Muskulatur und sorgt für tiefenwirksame Entspannung. Die zuschaltbare Wärmefunktion verstärkt diesen Effekt. Die Drehrichtung der Massageköpfe kann gewechselt werden. Außerdem ist es variabel an Nacken, Schultern und Beinen verwendet werden. Die Bedienung ist einfach und erfolgt direkt am Gerät. Praktisch ist der abnehmbare Bezug, der bei bis zu 30 Grad gewaschen werden kann.

Der Allrounder: Schulter-Massagegerät von Naipo

Tiefenwirksam ist die Massage mit dem Gerät von Naipo, denn neben der entspannenden Shiatsu-Technik wirkt besonders die Wärmefunktion des Modells wohltuend. Und die kann per Knopfdruck Verspannungen der Muskulatur mit einer Wärmeleistung bis zu 45 Grad Celsius lösen. Ebenso per Knopfdruck wird die Intensität der Massage gewählt. Um den Nacken gelegt kann das Gerät mit den Handschlaufen außerdem fester an den Körper gezogen werden, um die Intensität zu erhöhen. Ein kleines Manko: Auch dieses Gerät funktioniert nur per Netzteil. Praktisch ist dagegen, dass im Lieferumfang zusätzlich ein Adapter fürs Auto enthalten ist.

Der Neuling: 3in1 Massagegerät von RelaxxNow

Sanfte Klopfmassage, Shiatsu oder Wärme – das Modell von RelaxxNow kann je nach Beschwerden punktuell eingesetzt werden. Dabei simuliert es mit einer ergonomischen Passform und dem angenehmen PU-Leder-Material eine authentische Massage. Der Clou des Geräts: Mit einem praktischen Klettverschluss kann es fixiert und im Grunde an Reflexpunkten fast aller Körperregionen eingesetzt werden. Laut Hersteller lindert es nicht nur Verspannungen und Kopfschmerzen, sondern sogar Verdauungsbeschwerden. Ein Nachteil auch dieses Massagegeräts ist, dass es nur mit Netzteil funktioniert. Vom Nackenbereich bis hin zum unteren Rücken ist es jedoch nicht nur besonders variabel einsetzbar, sondern auch zu einem fairen Preis erhältlich.

Unser Fazit: 

Wir empfehlen das Original Nackenmassagegerät von Donnerberg, auch wenn es deutlich teurer ist als die anderen vorgestellten Geräte. Wer sich allerdings nicht sicher ist, ob er ein Nackenmassagerät langfristig einsetzen möchte, macht auch mit dem Preissieger, dem Shiatsu-Massagegerät von VITALmaxx, nichts falsch.

Wie funktioniert ein elektronisches Nackenmassagegerät?

Im Grunde handelt es sich bei Nackenmassagegeräten um elektrisch betriebene und ergonomisch geformte Massagekissen, die per Akku, Batterie oder Stromkabel betrieben werden. Ihre Form ist länglich, sodass sie an verschiedenen Körperregionen angelegt werden können. Mittig sind vier bis acht Massageköpfe befestigt, die sich bewegen. Ganz klassisch wird das längliche Kissen zum Beispiel um den Nacken und über die Schultern gelegt, um an diesen Körperstellen wohltuend zu massieren und zu entspannen.

Worauf muss ich beim Kauf eines elektrischen Nackenmassagegeräts achten?

Grundsätzlich ist die Art der Massage wie oben beschrieben kaufentscheidend, da Anwendungen von jedem anders empfunden werden. Hat das Gerät zusätzlich eine Wärmefunktion, ist dies ein weiterer Vorteil, denn sie kann den lindernden Effekt bei Beschwerden deutlich steigern. Apropos steigern: Einige Geräte verfügen auch über verschiedene Intensitätsstufen der Massage und Wärme. So kann die Massage ganz individuell angepasst werden.

Entscheidend beim Kauf ist außerdem die Passform des Geräts hinsichtlich Länge der Schlaufen sowie Abstand der verbauten Massageköpfe. Beides bestimmt den individuellen Anwendungskomfort der Massagebehandlung. Nicht zu vergessen ist der Bedienkomfort des Nackenmassagegeräts. Hier ist es wichtig, dass die Handhabung verständlich und die Bedientasten leicht zu erreichen sind. Läuft das Gerät sowohl mit Netzkabel als auch mit Akku, kann man es deutlich flexibler und auch bequemer einsetzen. Zuallerletzt ist auch der hygienische Aspekt mitentscheidend, denn waschbare Bezüge und Ersatzbezüge für das Gerät sind ein deutlicher Pluspunkt beim Kauf.

Hilft ein Nackenmassagegerät gegen Schmerzen?

Die Behandlung mit einem Nackenmassagegerät ist wohltuend, kann bei richtiger Anwendung auch Schmerzen lindern, aber sie ersetzt weder die Physiotherapie noch einen Masseur. Bei lang anhaltenden oder akuten Schmerzen sowie bei bestimmten Vorerkrankungen wenden Sie sich immer an einen Arzt.

Wie oft und wie lange kann ich ein Nackenmassagegerät anwenden?

Generell sollte man die Anwendung nicht übertreiben und das Gerät ausschalten, sobald sich die Behandlung unangenehm anfühlt. Die Empfindung kann hier sehr individuell sein. Viele Geräte schalten sich automatisch nach etwa 15 Minuten ab, um mit den knetenden Bewegungen weder Haut noch Muskeln überzustrapazieren. Ansonsten gilt: Solange sich die Anwendung gut anfühlt, können Sie das Gerät benutzen.

Für die Produkte, die über diese Seite verkauft werden, erhält t-online.de eine Provision vom Händler. Für Sie als Käufer entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal