Sie sind hier: Home > Haus & Garten > Gartenausstattung >

Terrassen- und Balkonmöbel kaufen: Mit Gartenmöbeln zur eigenen Wohlfühloase

Holz, Rattan oder Metall?  

Mit diesen Terrassen- und Balkonmöbeln verwandeln Sie Ihren Außenbereich in eine Wohlfühloase

20.06.2020, 11:09 Uhr | AH, t-online.de

Im Sommer gibt es nichts Schöneres, als Zeit im Freien zu verbringen. Mit bequemen Gartenmöbeln kreieren Sie in Ihrem eigenen Freiluft-Wohnzimmer einen erholsamen Ort zum Entspannen und Wohlfühlen. Wir haben verschiedene Terrassen- und Balkonmöbel recherchiert, geben Tipps zum Kauf und erklären, wie Sie die passenden Gartenmöbel für Ihr Zuhause finden. 

Verlagern Sie Ihr Ess- und Wohnzimmer einfach nach draußen: Mit hochwertigen Balkon- und Terrassenmöbeln holen Sie sich ein bisschen Urlaubsfeeling nach Hause. In Kombination mit bunten Blumen und passender Dekoration schaffen Sie sich ganz einfach eine Wohlfühloase für warme Sommertage.

Gartenmöbel gibt es in verschiedenen Formen, Farben und Materialien. Holz, Rattan und Metall eignen sich für den Außenbereich. Beim Kauf der neuen Gartenmöbel kommt es letztendlich darauf an, wie viel Platz Sie zur Verfügung haben und in welchem Stil die Möbel gestaltet sein sollen.

Unsere Top 5 Gartenmöbel für viel und wenig Platz

Wir haben für Sie verschiedene Gartenmöbel für Balkon und Terrasse recherchiert. Bei der Auswahl haben wir auf unterschiedliche Größen, Materialien und Stile geachtet. Das sind unsere Favoriten:  

Das platzsparende Set: Balkon-Set aus Akazienholz von Deuba

Auch auf dem kleinsten Balkon ist Platz für eine lauschige Sitzgelegenheit. Dieses dreiteilige Balkonmöbel-Set ist bequem und praktisch zugleich. Wenn Sie mehr Platz brauchen können Sie das Balkon-Set einfach zusammenklappen und platzsparend verstauen.  

Die im Set enthaltenen Stühle und der Tisch sind aus hochwertigem und massivem Akazienholz gefertigt. Durch die kompakte Größe eignet sich das Set auch ideal zum Mitnehmen auf Reisen. Damit Sie die Balkonmöbel lange genießen können, empfiehlt es sich, das Holz in regelmäßigen Abständen mit einem Pflegeöl zu bearbeiten.  

Unser Styling-Tipp: Mit den passenden Sitzkissen und einem weichen Teppich für Außenbereiche kreieren Sie im Handumdrehen eine kleine Wohlfühloase auf Ihrem Balkon. 

Der Design-Sieger: Gartenmöbel-Set Mykonos

Dieses Gartenmöbel-Set ist ein echter Hingucker. Die Kombination aus Akazienholz und Aluminium macht die besondere Optik des Sets aus. Das zwölfteilige Set besteht aus einer Bank, zwei Sesseln und einem Tisch. Die Farben Braun und Anthrazit schaffen eine gemütliche Atmosphäre.

Das Set wird geliefert mit den passenden Sitz- und Rückenkissen. Das Einzige, was Ihnen dann noch fehlt, ist die Dekoration. Um den modernen Look einer Lounge zu vervollständigen reichen bereits einige kleine Details. Eine farbige Glasvase oder ein Faltkorb aus Seegras runden den Look ab.  

Der Klassiker: Esstisch mit klappbaren Stühlen von Merxx

Gemütlich, rustikal und langlebig – das 13-teilige Gartenmöbelset "Borkum" von Merxx ist eine ideale Sitzgruppe für Ihren Freiluft-Essbereich. Der geräumige Esstisch bietet mit seinen sechs Stühlen genügend Platz für die ganze Familie und ein ausgiebiges Essen im Garten.

Die Gartensessel werden mit weinrot karierten Auflagen geliefert. Dank der fünffach verstellbaren Lehnen lässt sich die Sitzposition jedes Stuhls den persönlichen Vorlieben nach einstellen. Das Möbelset besteht aus massivem FSC-zertifiziertem Eukalyptushartholz, welches aus nachhaltiger Forstwirtschaft stammt.  

Unser Styling-Tipp: In lauen Sommernächten schaffen Sie eine romantische Atmosphäre mit der richtigen Beleuchtung. Solarhängeleuchten und Lichterketten sind eine ideale Lichtquelle. 

Das Wohlfühl-Set: Lounge-Set von Xinro

Eine bequeme Lounge bringt den nötigen Wohlfühlfaktor auf Ihren Balkon oder in Ihren Garten. Mit den gemütlichen Möbeln holen Sie sich Ihr Wohnzimmer ganz einfach ins Freie und verbringen erholsame Stunden an Ihrem neuen Lieblingsplatz.

Dieses Loungemöbel-Set eignet sich vor allem für große Balkone oder Terrassen. Dank der Erweiterungsmöglichkeiten können Sie sich Ihre Lounge nach Ihren persönlichen Vorlieben zusammenstellen. Die Gartenmöbel sind aus stabilem Polyrattan gefertigt und dadurch wind- und wetterfest.

Die braunen Möbel in Kombination mit den hellen Sitzkissen ergeben einen tollen Kontrast, der Urlaubsfeeling aufkommen lässt. Die Bezüge lassen sich leicht reinigen und sind schnell abgezogen. Mit bunten Kissen oder zusätzlichen Hockern in anderen Farben setzen Sie farbige Akzente. Perfekt für den Sommer! 

Das Retro-Set: 4er-Sitzgruppe Mastholmen von Ikea 


Die kultigen Möbel aus den 80er-Jahren sind auch heute noch beliebt und kreieren durch ihren natürlichen Look eine Atmosphäre zum Wohlfühlen. Die großen Formen laden zum Entspannen ein und erinnern an einen erholsamen Wellness-Urlaub. Die Vierer-Sitzgruppe Mastholmen ist da keine Ausnahme. Das Zweiersofa sowie die zwei Sessel des Sets aus Rattan sind mit klarem Acryllack überzogen und erhalten dadurch ihre unverwechselbare Färbung.

Pflegehinweis des Herstellers: Da Rattan ein Naturmaterial ist, benötigt es besondere Pflege. Bei regelmäßiger Reinigung und Schutz vor Feuchtigkeit halten die Gartenmöbel länger. Zur Reinigung genügen eine milde Seifenlauge und ein trockenes Tuch. 

Die Mastholmen-Serie bietet verschiedene Kombinationsmöglichkeiten. So können Sie beispielsweise einen Beistelltisch sowie Sessel oder das Zweiersofa nachkaufen. 

Unser Fazit 

Unser Favorit ist das erweiterbare 15-teilige Terrassen- und Balkonmöbel-Set von Xinro. Die gemütliche Lounge aus Polyrattan gefällt durch die ansprechende Optik und witterungsbeständigen Eigenschaften. Auch das Preis-Leistungs-Verhältnis hat uns überzeugt. Dadurch, dass man neben dem Set verschiedene Möbelelemente kaufen kann, bietet dieses Modell vielseitige Möglichkeiten für alle Balkone und Terrassen. 

Was ist beim Kauf von Gartenmöbeln zu beachten?

Wir haben Ihnen einige Tipps zum Kauf von Gartenmöbeln zusammengestellt:

  • Kleiner Balkon oder große Terrasse? Vor dem Kauf sollten Sie genau ausmessen, wie viel Platz Sie für die neuen Möbel zur Verfügung haben, und sich überlegen, wie Sie die Möbel stellen wollen. Mit einfachen Tricks können Sie so noch mehr aus der Sitzgruppe herausholen: Wenn die Länge des Tisches beispielsweise vom Haus zu betrachten ist, macht das den Garten automatisch ein Stück länger und bietet eine schöne Sichtlinie. 
  • Bei der Wahl des Materials sollten Sie sich Gedanken darüber machen, welchen Anforderungen die Gartenmöbel ausgesetzt sein werden. Wichtige Fragen sind beispielsweise: Ist der Standort überdacht und können die Möbel im Winter eingelagert werden?
  • Lounge-Set, Esstischgruppe oder doch lieber beides zusammen? Treffen Sie die Wahl Ihrer Gartenmöbel nach der Funktion, die sie erfüllen sollen. Ein Esstisch-Lounge-Set ist der perfekte Mittelweg.  
  • Achten Sie auf in stimmiges Preis-Leistungs-Verhältnis. Hochwertige Materialien geben Ihnen die Möglichkeit, die Gartenmöbel viele Jahre zu benutzen.
  • Dabei kommt es jedoch auch auf die richtige Pflege an. Wenn Sie nicht viel Zeit in die Pflege Ihrer Gartenmöbel investieren wollen, sind Möbel aus Kunststoff und Polyrattan eher zu empfehlen als solche aus pflegebedürftigen Naturmaterialien wie Holz oder Rattan. Mit der richtigen Abdeckung schützen Sie Ihre Gartenmöbel auch im Winter vor der Witterung. 

Wann können Terrassen- und Balkonmöbel rausgestellt werden?

Beim Aufstellen Ihrer Gartenmöbel können Sie sich grob an der Sommerzeit orientieren. Gartenmöbel aus Polyrattan können Sie jedoch auch über den Winter draußen stehen lassen. Auch Balkon- und Terrassenmöbel aus Edelstahl oder Aluminium können stehen bleiben, da sie nicht rosten.

Welches Holz eignet sich für Gartenmöbel? 

Bei Gartenmöbeln aus Holz sollte immer darauf geachtet werden, dass es sich dabei um Hartholzarten handelt. Diese Hartholzarten verfügen über einen natürlichen Eigenschutz sowie eine hohe Witterungsbeständigkeit. Diese Eigenschaften sind optimal für die Verwendung auf Balkon oder Terrasse.

Unterschieden werden kann dabei zwischen heimischen und exotischen Holzarten. Zu den heimischen Hartholzarten gehören unter anderem Douglasie, Eiche, Kiefer, Robinie und Lärche. Exotische Hartholzarten, die sich für Gartenmöbel eignen, sind beispielsweise Teakholz, Akazie und Eukalyptus.

Was ist Polywood?

Polywood ist ein Holzimitat. Es besteht aus einer Kunststoffbasis, der Naturmaterialien zugesetzt werden. Als Naturmaterialien werden unter anderem Holzfasern, Hanf, Baumwolle oder Kokos verwendet. Die Herstellung von Polywood spart erhebliche Mengen Rohöl ein, da im Vergleich zur Herstellung von reinem Kunststoff weniger davon benötigt wird. Durch verschiedene Färbetechniken erhält Polywood letztendlich die gewünschte Holzoptik.

Für die Produkte, die über diese Seite verkauft werden, erhält t-online.de eine Provision vom Händler. Für Sie als Käufer entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal