Sie sind hier: Home > Haus & Garten > Heimwerken >

Tischkreissäge kaufen: Die besten Modelle von Bosch, Einhell, Makita & Co.

Heimwerker-Tipps  

So finden Sie die richtige Tischkreissäge für Ihren Bedarf

Von Katja Schmidt

05.01.2021, 21:49 Uhr
Tischkreissäge kaufen: Die besten Modelle von Bosch, Einhell, Makita & Co.. Mit einer Tischkreissäge arbeiten Sie stets präzise und zügig. Wir zeigen die besten Modelle verschiedener Hersteller. (Quelle: Hersteller/Einhell)

Mit einer Tischkreissäge arbeiten Sie stets präzise und zügig. Wir zeigen die besten Modelle verschiedener Hersteller. (Quelle: Einhell/Hersteller)

Für alle Heimwerker, die zu Hause Holz, Laminat oder Arbeitsplatten zuschneiden möchten, ist eine Tischkreissäge ein effektives und sicheres Werkzeug. Wir zeigen die besten Modelle von Bosch, Makita, Einhell & Co. und geben Tipps zum Kauf.

Eine Tischkreissäge ist ein klassisches Tischlerwerkzeug, mit dem Heimwerker vor allem verschiedene Hölzer, je nach Ausstattung aber auch Metall und Kunststoffe zuschneiden können. Besonders praktisch sind diese motorisierten Sägen, wenn viel Holz auf Maß gebracht werden soll, etwa für das Verlegen eines Bodens oder den Bau eines Schuppens im Garten. Aber auch für kleinere Projekte sind sie geeignet. Wir haben für Sie die aus unserer Sicht besten Tischkreissägen verschiedener Hersteller recherchiert, die man problemlos online kaufen kann.

Das Profi-Modell: Tischkreissäge von Bosch Professional

ANZEIGE
  • Leistung: 2.100 W
  • Leerlaufdrehzahl: 3.200 U/min
  • Maße (LBH): 76,8 x 63,5 x 34,3 cm
  • Sägeblatt: 254 x 30 mm
  • max. Schnitthöhe 90°/45°: 79 mm/k.A.

Die Tischkreissäge der Marke Bosch ist mit 2.100 Watt besonders leistungsstark. Sie ist für das Zuschneiden von Plattenmaterialien, für Längsschnitte und für verdeckte Schnitte in Holz sowie in Holzverbundwerkstoffe, Plattenmaterialien und Laminat bestimmt. Der starke Motor und die konstante Drehzahl, die unabhängig von der Belastung geregelt wird, sorgen dabei auch bei harten Materialien für sehr gute Arbeitsergebnisse.

Bei 90 Grad beträgt die Schnitthöhe bis zu 79 Millimeter. Die Neigung kann zwischen 47 Grad links und 1 Grad rechts eingestellt werden. Die maximale Schnittkapazität, also Schnittbreite, liegt rechts bei 635 Millimetern, links bei 250 Millimetern. 

Praktisch sind der integrierte Schiebeschlitten sowie die Option zur Tischverbreiterung und -verlängerung. Dadurch kann das Elektrowerkzeug flexibel an unterschiedliche Werkstücke angepasst werden. Darüber hinaus ermöglicht ein werkzeugloser Spaltkeil eine schnelle Verstellung für verdeckte Schnitte.

Ebenfalls im Lieferumfang enthalten sind Parallelanschlag, Schiebestock, Winkelanschlag sowie das doppelt isolierte Sägeblatt mit 254 Millimeter Durchmesser und 30 Millimeter Bohrdurchmesser. Weitere Vorteile sind die Motorbremse, der Überlastschutz, der Softstart und die Spindelarretierung. Zudem ist die Tischkreissäge von Bosch kompatibel mit Arbeitstischen und dem Click-&-Clean-Staubabsaugsystem des Herstellers.

Der Preis-Leistungs-Tipp: Tischkreissäge von Einhell

ANZEIGE
  • Leistung: 2.050 W
  • Leerlaufdrehzahl: 4.250 U/min
  • Maße (LBH): 92 x 63,5 x 99,5 cm
  • Sägeblatt: 254 x 30 mm
  • max. Schnitthöhe 90°/45°: 80 mm/55 mm



Im Vergleich zum Gerät von Bosch ist die TC-TS 254 Eco von Einhell wesentlich preiswerter und kommt bereits mit einem erweiterbaren Untergestell daher, das für eine angenehme Arbeitshöhe und einen stabilen Stand sorgt. Mit dieser Tischkreissäge lassen sich Werkstücke aus Holz, beschichtete Paneelen, Kunststoffe und Bretter präzise bearbeiten. 

Für effektives Arbeiten sorgen der Motor mit 2.050 Watt Leistung und das hochwertige Sägeblatt aus Hartmetall. Höhe (bis 80 Millimeter) und Neigung (0 bis 45 Grad) des Sägeblatts können leicht mit einem Handgriff angepasst werden. Der Parallelanschlag mit Exzenterklemmung sorgt für eine präzise Arbeitsweise, der Winkelanschlag für die gewünschten Gehrungsschnitte. 

Dank Schiebestock, Sägeblattabdeckung und Überlastschalter ist für Sicherheit gesorgt. Besonders praktisch ist die integrierte Staubabsaugung, durch die der Arbeitsplatz stets ordentlich und sauber bleibt. Mitgeliefert wird außerdem das passende Werkzeug zum Wechsel des Sägeblatts.

Hochwertige Mittelklasse: Tischkreissäge von Makita

ANZEIGE
  • Leistung: 2.000 W
  • Leerlaufdrehzahl: 2.950 U/min
  • Maße (LBH): 61 x 86 x 49 cm
  • Sägeblatt: 315 x 30 mm
  • max. Schnitthöhe 90°/45°: 85 mm/58 mm

Die Kreissäge von Makita liegt preislich im Mittelfeld und bietet eine hervorragende Ausstattung. Ihre Leistung liegt bei 2.000 Watt, die Drehzahl bei bis zu 3.400 Umdrehungen pro Minute. Damit sorgt das Gerät für präzise Schnitte mit einer Schnitthöhe von bis zu 85 Millimetern bei einem 90-Grad-Winkel und bis zu 58 Millimetern bei 45 Grad. 

Der Parallelanschlag kann präzise eingestellt, der Winkelanschlag zwischen 0 und 45 Grad gewählt werden. Das Sägeblatt ist mit einem Durchmesser von 315 Millimetern im Vergleich der hier gezeigten Modelle am größten. Bei ihm sorgt ein Sägeblattschutz für Sicherheit, beim Arbeiten tut das ein Schiebestock.

Sehr praktisch bei dieser Säge: Sie kommt mit einem Untergestell daher, das mit einer Tischverlängerung ausgestattet ist und über Räder und Handgriffe zum leichten Transport verfügt.

Das High-End-Gerät: Tischkreissäge von Metabo

ANZEIGE
  • Leistung: 2.000 W
  • Leerlaufdrehzahl: 4.200 U/min
  • Maße (LBH): 74 x 75 x 35,5 cm
  • Sägeblatt: 254 x 30 mm
  • max. Schnitthöhe 90°/45°: 87 mm/54 mm

Die Tischkreissäge von Metabo ist besonders umfangreich ausgestattet und komfortabel zu bedienen. Die Leistung der Säge liegt bei 2.000 Watt, ihre Drehzahl im Leerlauf gehört mit 4.200 Umdrehungen pro Minute zu den höchsten im Vergleich. Auch die maximale Schnitthöhe überzeugt sowohl im Parallel- als auch im Winkelanschlag.

Der Schwenkbereich des hochwertigen Hartmetall-Sägeblatts mit Wechselzahn reicht von minus 1,5 bis 46,5 Grad. Dank einer Zahnradführung kann der Winkel präzise eingestellt werden. Weitere Vorteile des Geräts von Metabo sind der einfache Sägeblattwechsel und die ausziehbare Tischverbreiterung und -verlängerung für eine extragroße Auflagefläche.

Als besonders praktisch erweisen sich für die Bedienung der Säge der Parallelanschlag mit Doppelklemmung und Schnellfixierung, die automatische Rückstellung des Winkels nach Hinterschnitt sowie der werkzeuglos versenkbare Spaltkeil für verdeckte Schnitte und den Transport. Letzterer wird auch durch die Trolley-Funktion und das relativ geringe Gewicht von 33,4 Kilogramm erleichtert.

Das integrierte Untergestell aus patentiertem Aluminiumguss kann außerdem sekundenschnell eingeklappt werden. Das vereinfacht die Lagerung der Kreissäge und sorgt außerdem für eine zweite Arbeitshöhe für bodennahes Sägen. Ein Schiebestock, der elektronische Überlastschutz, die Motorbremse für Schnellstopp des Sägeblatts in drei Sekunden sowie der Wiederanlaufschutz sorgen beim Sägen für Sicherheit. 

Für Einsteiger: Tischkreissäge von Scheppach

ANZEIGE
  • Leistung: 2.000 W
  • Leerlaufdrehzahl: k.A.
  • Maße (LBH): 57 x 35 x 70 cm
  • Sägeblatt: 250 x 30 mm
  • max. Schnitthöhe 90°/45°: 85 mm/65 mm

Auch die Kreissäge von Scheppach hat einen 2.000 Watt starken Motor, mit dem sich auch dickere und härtere Hölzer verarbeiten lassen. Die rechts und links ausziehbaren Tischverbreiterungen und das solide Untergestell sorgendabei für hohe Stabilität, egal wie groß die zuzuschneidenden Werkstücke sind. Für sicheres Arbeiten sorgen der Schiebestock und der Sägeblattschutz, an dem außerdem ein Saugschlauch angebracht ist.

Der Schwenkbereich kann dafür einhändig mit einem unter dem Arbeitstisch befindlichen Handgriff verstellt werden. So verfügt auch diese Tischkreissäge sowohl über einen Parallel- als auch einen Winkelanschlag. Das Sägeblatt ist zwar im Vergleich kleiner als die der anderen Modelle, die maximale Schnitthöhe kann sich mit 85 Millimetern bei 90 Grad und sogar 65 Millimetern bei 45 Grad jedoch durchaus sehen lassen. 

Die Tischkreissäge des Herstellers Scheppach ist günstiger als andere Modelle und bietet eine solide Grundausstattung. Damit ist das Gerät ideal für Einsteiger und Heimwerker, die nur gelegentlich Werkstücke zuschneiden möchten.

Unser Fazit

Wer eine Tischkreissäge kaufen möchte, sollte seine Entscheidung für ein Produkt vor allem von Preis, Ausstattung und Verwendungszweck abhängig machen. Für Heimwerker, die gelegentlich Holz zuschneiden wollen, ist die Säge TC-TS 254 Eco von Einhell unser Preis-Leistungs-Tipp. Etwas teurer, dafür jedoch hervorragend ausgestattet ist die Tischkreissäge von Makita aus dem mittleren Preissegment. Für Profis und Vielnutzer empfehlen wir die höherpreisigen Modelle der Hersteller Bosch und Metabo.

Wichtige Fragen rund um den Kauf von Tischkreissägen

Worauf sollte man achten, wenn man eine Tischkreissäge kaufen möchte?

Wer die beste Tischkreissäge für seinen Bedarf kaufen möchte, sollte zunächst überlegen, wofür und wie häufig er sie benutzen möchte. Davon hängen die notwendige Ausstattung und entsprechend der Preis ab. Wichtige Features, auf die man beim Kauf achten sollte, sind die folgenden:

  • Die Leistung zeigt gemeinsam mit der Drehzahl an, wie effektiv eine Säge arbeiten kann. Je höher beides ist, desto präziser können Sägearbeiten vorgenommen werden. Außerdem können mit einer höheren Leistung auch härtere Materialien zugeschnitten werden.
  • Beim Sägeblatt kommt es auf den Durchmesser, das Zahnprofil und auch die Anzahl der Zähne an: Für den Rohzuschnitt eignen sich Sägeblätter mit Flachzahnprofil, für Massivholz und furnierte Platten bieten sich Wechselzahnprofile an. Bei letzteren sollte die Zahnanzahl höher sein, um das Absplittern von Material zu verhindern. Für beschichtete Platten empfiehlt sich ein Sägeblatt mit Hohltrapez-Zähnen. In der Regel kann das Sägeblatt leicht selbst ausgewechselt werden.
  • Schnitthöhe bzw. Schnitttiefe geben den maximal zu bearbeitenden Querschnitt an und korrelieren mit dem Durchmesser des Sägeblatts.
  • Parallel- und Winkelanschlag sind notwendig, um sowohl gerade als auch Gehrungsschnitte vornehmen zu können.
  • Beim Untergestell kommt es auf Stabilität und die Größe an. Eine praktische Ergänzung können je nach Bedarf ein Arbeitstisch und eine Trolley-Funktion sein.
  • Sicherheitsfunktionen wie der Schiebestock, der für Abstand zwischen Fingern und Sägeblatt sorgt, die Sägeblattabdeckung, eine Auto-Stopp-Funktion, ein Wiederanlaufschutz sowie ein Überlastungsschutz sind sehr nützlich. Praktisch kann auch ein integrierter Staubabsauger sein, der oftmals auch ergänzt werden kann.

Wofür werden Tischkreissägen verwendet?

Tischkreissägen werden zum Schneiden von Holz, Metallen und Kunststoff verwendet. Sie dienen für gerade Säge- und Gehrungsschnitte, die zügig und sehr präzise vorgenommen werden sollen. Aufgrund ihrer hohen Leistung sind sie außerdem zum wiederholten Zuschneiden identischer Werkstücke ideal geeignet. Dafür haben die meisten Modelle Führungsleisten wie Parallelanschlag und Winkelanschlag, die ein sicheres und genaues Zusägen sicherstellen.

Wie funktioniert eine Tischkreissäge?

Der Motor der Tischkreissäge sorgt dafür, dass das Sägeblatt sich dreht. Die Schnelligkeit hängt dabei von der Leistung und der Drehzahl ab. Das Werkstück, das zugeschnitten werden soll, wird dann unter Zuhilfenahme von Führungsschienen wie Parallelanschlag oder Winkelanschlag sowie des Schiebestocks gegen das Sägeblatt geschoben und so zerschnitten. Ein Spaltkeil hinter dem Sägeblatt hält die Sägefuge offen und verhindert ein Rückschlagen des Werkstücks.

Welche Vor- und Nachteile hat eine Tischkreissäge gegenüber einer Handkreissäge?

Tischkreissägen sind ideal für handwerkliche Betriebe, den Einsatz auf Baustellen und für Heimwerker mit genügend Platz zu Hause. Wer selbst Möbel bauen möchte, arbeitet mit ihnen dank hoher Motor- und Schnittleistung immer schnell und präzise. Von Vorteil ist im Vergleich zu anderen Sägen das saubere und schnelle Schneiden. Durch das stabile Untergestell ist außerdem jederzeit für sicheren Stand und eine angenehme Arbeitshöhe gesorgt.

Handkreissägen sind dafür deutlich flexibler, kompakter und schnell einsatzbereit. Sie sind außerdem in der Regel preiswerter und daher ideal für Heimwerker. Allerdings ist zusätzlich eine Führungsschiene notwendig, wenn exakte Schnitte vorgenommen werden sollen. Ein weiterer Nachteil ist im Vergleich die geringere Leistung.

Für die Produkte, die über diese Seite verkauft werden, erhält t-online eine Provision vom Händler. Für Sie als Käufer entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal