Sie sind hier: Home > Haushalt & Wohnen > Haushaltsgeräte >

Die besten Akku-Staubsauger mit starker Saugleistung von Bosch, Dyson und AEG


Praktische Haushaltshilfe  

Die besten Akku-Staubsauger für zu Hause

Von Antonia Herfort

06.02.2021, 08:43 Uhr
Die besten Akku-Staubsauger mit starker Saugleistung von Bosch, Dyson und AEG. Die besten Akku-Staubsauger für zu Hause: Diese praktischen Haushaltsgeräte erleichtern das Staubsaugen. (Quelle: Getty Images/Johner Images)

Die besten Akku-Staubsauger für zu Hause: Diese praktischen Haushaltsgeräte erleichtern das Staubsaugen. (Quelle: Johner Images/Getty Images)

Die Krümel unter dem Tisch, die Tierhaare auf dem Sofa oder der Schmutz auf den Autositzen – mit einem Akku-Staubsauger ist der Schmutz schnell aufgesaugt. Die handliche Haushaltshilfen eignen sich optimal für die kleinen Reinigungsarbeiten zwischendurch. Wir haben verschiedene Modelle recherchiert, die derzeit zu den besten Akkusaugern zählen.

Die Vorteile von Akkusaugern liegen auf der Hand: ohne Kabel und mit praktischen Staubboxen machen sie die Hausarbeit bequem und unkompliziert. Dank platzsparender Eigenschaften werden die praktischen Staubsauger immer beliebter. In puncto Saugleistung konnten die handlichen Haushaltsgeräte die Bodenstaubsaugern jedoch nie richtig überholen. Mittlerweile hat sich die Akkuleistung jedoch stark verbessert. Einige der besten akkubetriebenen Modelle saugen teilweise sogar besser als Bodenstaubsauger. Wir stellen Ihnen fünf der besten Akkusauger für unterschiedliche Ansprüche vor. Das sind unsere Empfehlungen:

Die besten Akku-Staubsauger im Überblick

Der Preis-Tipp: 7000Pa Akku-Handsauger von Holife

Der Handstaubsauger 7000Pa von Holife überzeugt mit einer starken Saugleistung und verfügt über ein Trocken- und Nasssaugsystem. Dadurch eignet sich das Modell optimal für den Haushalt und die Küche. Das Gerät ist mit einem 100 Watt Zyklon-Motor ausgestattet. Die Saugleistung wird mit 7.000 Pascal angegeben, was für einen Handstaubsauger eine solide Saugkraft darstellt.

Die Ladezeit beträgt zwei bis drei Stunden und die Akkulaufzeit 25 bis 30 Minuten. Aufgeladen wird der Handsauger problemlos über die mitgelieferte Ladestation. Für eine längere Lebensdauer schaltet sich der Sauger automatisch ab und schützt das Modell somit vor einer Überladung. Der Auffangbehälter fasst beim Trockensaugen 600 Milliliter und beim Nasssaugen 100 Milliliter.

Durch seine handliche Größe kann der Handstaubsauger ebenso im Auto oder beim Camping verwendet werden. Im Lieferumfang ist eine Fugendüse, die gut zwischen Sitzkissen und an andere schwer erreichbare Stellen kommt, eine Düse zum Aufsaugen von Flüssigkeiten sowie ein breiter Bürstenaufsatz für größere Polsterflächen zum Aufnehmen von Tierhaaren enthalten. 

Der Testsieger: BSS81POW1 Akkusauger von Bosch

Im neuesten Test der Stiftung Warentest (Ausgabe 2/2021) erhielt der Akkusauger BSS81POW1 von Bosch gute Bewertungen und wurde mit der Gesamtnote „Gut (2,2)“ zum Testsieger gekürt. Die Tester lobten vor allem seine gute Saugleistung und Handhabung. Das Gerät zeigt sowohl auf Teppich- als auch auf Hartböden eine besonders gute Leistung und ist somit ein echter Allrounder für alle Bodenarten. 

In den Unterkategorien Handhabung und Haltbarkeit schnitt der Akkusauger ebenfalls gut ab. Der 5.0 Ah-Akku sorgt für 66 Prozent mehr Akku-Kapazität aus 10 Li-Ion-Zellen und damit für eine besonders gründliche und starke Reinigungsleistung. Dank RotationClean können Sie außerdem den Filter praktisch und hygienisch reinigen.

Der neue Bosch verfügt über ein innovatives Akkusystem, welches auch bei Bosch-Werkzeugen eingesetzt werden kann. Der Akku-Staubsauger wird mit einer XXL-Polsterdüse, einer XXL-Fugendüse, einem Ladegerät, einem austauschbaren Akkupack, einer Ladestation, einem 2-in-1 Möbelpinsel und Polsterdüse sowie einem Adapter geliefert.

Für Haustierbesitzer: Ergorapido CX7-2-45AN 2-in-1 Akkusauger von AEG 

Der Ergorapido von AEG ist dank 2-in-1-System ideal für die tägliche Reinigung. Mit einem Handgriff wird aus dem Bodenstaubsauger ein leistungsstarker Handstaubsauger, mit dem Sie zum Beispiel Polstermöbel, die Treppe oder Ihr Auto gut reinigen können. Mit dem zusätzlichen Elektrosaugbürstenaufsatz für den entnehmbaren Handsauger lassen sich Tierhaare, Milben und Hausstaub effektiv von Polstern aufnehmen. Durch den Aufsatz eignet sich der Akkusauger optimal für Haustierbesitzer und Allergiker.

Mit dem 18 Volt Lithium-HD-Power-Akku gibt der Hersteller eine Akkulaufzeit von bis zu 45 Minuten im Eco-Modus an. Ein HD-Akku verfügt über eine größere Energiedichte und steigert die Leistung um bis zu 30 Prozent. Die freistehende Parkfunktion ermöglicht, das Gerät überall abzustellen. Die Staubbox hat ein Volumen von 500 Milliliter.  

Das Grundmodell kommt ohne Zubehör daher. Mit dem AEG AKIT360+ Erweiterungs-Set erhalten Sie jedoch zusätzliches Zubehör. Das Set enthält einen 50 Zentimeter langen Schlauch, eine Polsterdüse sowie eine lange Fugendüse und einen Adapter für den Staubsauger.

Der Preis-Leistungs-Sieger: Air Force Flex 460 Akkusauger von Rowenta

Der Rowenta RH9292 Air Force Flex 460 Akku-Staubsauger ist sowohl ein Stab- als auch ein Handstaubsauger. Besonders komfortabel: Das flexible Rohrdesign macht das Modell besonders wendig. So kommen Sie dank Flex-Gelenk auch bequem unter das Sofa oder andere flache Möbel. 

Mit einer 21,9 Volt Lithium-Ionen-Batterie verfügt der Rowenta-Staubsauger über mehr Leistung als die meisten anderen Akku-Staubsauger. Der Hersteller gibt für den Handstaubsauger eine Betriebszeit von bis zu 30 Minuten und rund 12 Minuten im Boost-Modus an. Die Ladezeit ist mit maximal drei Stunden gering.

Der Akku-Staubsauger kommt mit reichlich Zubehör daher. Neben dem Gerät erhalten Sie eine Wandhalterung mit Aufbewahrungsmöglichkeit von zwei Zubehörteilen, eine Fugendüse, eine praktische Möbelkantenbürste, eine Mini-Turbodüse für Tierhaare, eine Polsterdüse und eine Universal-Bodendüse mit LED-Leuchten.

Der günstige Gute: BCH6ZOOO Akkusauger von Bosch 

Der Akku-Staubsauger von Bosch ist mit einem starken 25,2 Volt Lithium-Ionen-Akku ausgestattet und damit ein leistungsstarker Begleiter im Alltag. Mit seiner speziellen ProAnimal-Düse entfernen Sie neben Staub auch Tierhaare. Das EasyClean-System sorgt für eine einfache Handhabung bei der Reinigung der Bürsten. Sie entnehmen dazu die Bürstenrolle und den Schmutzcontainer spielend leicht aus dem Staubsauger und reinigen diese anschließend.

Der Bosch Zoo’o verfügt wie das AEG-Modell über eine freihstehende Parkfunktion. Er steht somit von allein und muss nicht abgestellt oder an eine Wand gelehnt werden. Der Akkusauger verfügt zudem über ein spezielles Filtersystem, das ganz ohne Beutel auskommt. Daneben entfällt das Wechseln des integrierten Filters. 

Für eine gute Reinigung sorgt der Lieferumfang, welcher aus einem kurzen Handgriff zum Befestigen, einem anpassbaren Tragegurt und einem aufsteckbaren Adapter mit Schlauch sowie Polster- und Fugendüse besteht. Mit seinem Staubboxvolumen von etwa 900 Milliliter rangiert dieser Staubsauger im guten oberen Bereich der Akku-Staubsauger. 

Das leistungsstarke Markenmodell: Dyson V10 Absolute

Der Cyclone V10 Absolute Akku-Staubsauger von Dyson hat eine gute Saugleistung sowie eine gute Akkulaufzeit. Laut Hersteller beträgt die maximale Betriebsdauer rund eine Stunde im Saugmodus 1 ohne Aufsatz mit Direktantrieb. Zum Aufladen benötigt das Dyson-Modell rund 3,5 Stunden. Das Gerät zeigt unter anderem den Ladestatus sowie den Filterwechsel an. Die Staubbox fasst rund 0,76 Liter und liegt damit im Mittelfeld unter den Akkusaugern.

Durch sein leichtes Gewicht von rund 2,67 Kilogramm, stellt das Tragen, Aufbewahren und der tägliche Betrieb kein Problem dar. Gerade bei längeren Arbeiten fällt Ihnen dieses Gerät somit nicht zu stark zur Last. Angetrieben wird der Staubsauger durch einen digitalen V10 Motor von Dyson.

Im Lieferumfang sind neben dem Cyclone V10 Absolute, eine Elektrobürste mit Direktantrieb, eine Elektrobürste mit Soft-Walze, eine Mini-Elektrobrüste, eine Extra-soft Bürste, ein großer Nachmotorfilter, eine Wandhalterung mit Ladestation, eine Kombi- und Fugendüse sowie eine Bedienungsanleitung enthalten.  

Unser Fazit

Akku-Staubsauger bieten viele Vorteile: Sie sind sofort einsatzbereit und handlich. Mit ihnen ist das kurze Saugen zwischendurch schnell erledigt ist. Akkusauger sind damit eine schnelle und einfache Lösung für das Wegsaugen von Krümeln im Esszimmer, Tierhaaren auf dem Sofa oder Schmutz im Auto. 

Modell wie das Gerät von AEG oder der Akkusauger von Bosch bieten eine starke Saugkraft zu einem geringen Preis und ermöglichen den Umbau in einen Handstaubsauger für noch flexibleres Saugen. Wer für noch mehr Qualität entsprechend Budget hat, dem empfehlen wir den frisch gekürten Stiftung Warentest-Testsieger von Bosch.

Häufig gestellte Fragen rund um Akku-Staubsauger

Was ist ein Zyklon-Staubsauger?

Bei Zyklon-Staubsauger handelt es sich um Modelle, die mit einem Zyklonfilter ausgestattet sind. Eingebaut werden die Filter sowohl in herkömmliche Bodenstaubsauger als auch in Akku-Staubsauger.

Luft und Dreck werden bei den Zyklon-Staubsaugern aufgenommen, indem sie diese mit hoher Geschwindigkeit und in enger werdenden Kreisen einsaugen. Durch die Zentrifugalkraft werden die eingesaugten Schmutzpartikel nach außen gedrückt und fallen in den Auffangbehälter. Die saubere Luft wird in der Mitte des Wirbels nach oben abgesaugt. Die Staubsauger unterscheiden sich in Einfachzyklonstaubsauger und Mehrfachzyklonstaubsauger, bei denen die Luft in mehreren "Zyklonen" gereinigt wird.

Welche Leistung sollte ein Akku-Staubsauger haben?

Die Leistung der Akku-Staubsauger ist in den letzten Jahren bereits stark gestiegen. Gute und leistungsstarke Akkusauger wie der Bosch Zoo’o sind bereits mit 25,2 Volt Lithium-Ionen-Akkus ausgestattet. Diese Akkus sorgen für eine starke Saugleistung und gehören zu den guten Modellen. Bei Handsaugern ist eine hohe Leistung meist nicht möglich, da die Akkus zu schwer sein würden.  

Welche Aufsätze gibt es?

Die Akku-Staubsauger verfügen meist über ausreichend Zubehör und verschiedene Aufsätze, damit Sie Böden, Teppiche und Polster effizient von Staub, Krümeln oder Tierhaaren befreien können. Zu den gängigen Aufsätzen gehören beispielsweise: Elektrobürsten, Teppichdüse, Hartbodendüse, Polsterdüse (für Polster und Möbel), Fugendüse (für schwer erreichbare und schmale Stellen) oder Möbelpinsel. Sogenannte Saugpinsel eignen sich optimal zum Reinigen von Vitrinen, Bilderrahmen, Vasen und Ähnlichem.
 

Für die Produkte, die über diese Seite verkauft werden, erhält t-online eine Provision vom Händler. Für Sie als Käufer entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal