Sie sind hier: Home > Haus & Garten > Gartenausstattung >

Fünf günstige Gartenbänke für mehr Gemütlichkeit im Garten


Garten-Tipp  

Diese günstigen Gartenbänke sorgen für mehr Gemütlichkeit im Außenbereich

Von Amel Hussain

13.06.2021, 08:30 Uhr
Fünf günstige Gartenbänke für mehr Gemütlichkeit im Garten. Person mit Hut liegt entspannt auf einer Gartenbank. (Quelle: Getty Images/Marina Lohrbach)

Person mit Hut liegt entspannt auf einer Gartenbank. (Quelle: Marina Lohrbach/Getty Images)

Gartenbänke sind nicht nur eine praktische Sitzgelegenheit, sondern auch ein hübscher Hingucker für den Außenbereich. Es gibt sie in verschiedenen Designs von klassisch bis außergewöhnlich, sodass jeder ein passendes Modell für seinen Garten findet. Wir stellen Ihnen fünf Gartenbänke vor.

Um dem stressigen Alltag einen Moment lang zu entfliehen, reicht oftmals schon ein kleiner Ausflug in den Garten. Besonders gut entspannt es sich auf einer bequemen Gartenbank, die im besten Fall mit einer gepolsterten Auflage und einer Rückenlehne ausgestattet ist.

Die Auswahl an Bänken für den Außenbereich ist riesig. Es gibt sie in verschiedenen Farben, außergewöhnlichen Designs oder auch mit besonderen Funktionen. Zudem können die Gartenmöbel aus unterschiedlichen Materialien wie Holz oder Kunststoff bestehen.

Einen großen Unterschied gibt es auch in der Preisgestaltung. Obwohl die Preisklasse stark abhängig von der Qualität des Materials ist, heißt es noch lange nicht, dass eine günstige Gartenbank weniger hochwertig verarbeitet ist. Wir stellen fünf empfehlenswerte, stabile Modelle für Ihre persönliche Ruhe-Oase vor.

Ein zeitloser Klassiker: Holzbank ÄPPLARÖ von Ikea

Es muss nicht immer extravagant sein: Die Gartenbank ÄPPLARÖ lädt zum Verweilen und Entspannen ein und passt dank des klassischen Designs in jede Gartenumgebung. Das Modell ist für mehr Gemütlichkeit mit einer gewölbten Rückenlehne ausgestattet und bietet genug Platz für zwei Personen.

Dank des robusten, langlebigen Materials aus massivem Akazienholz werden Sie noch lange Ihre Freude mit diesem Möbelstück haben. Besonders hervorzuheben ist die natürliche Holzstruktur. Damit diese erhalten bleibt, wurde die Bank mit einigen Schichten Holzlasur vorbehandelt. Zum Nachlasieren empfiehlt der Hersteller die VÅRDA Holzlasur für draußen.

Die Gartenbank macht einzeln eine gute Figur, kann aber auch problemlos mit weiteren Outdoor-Möbeln der ÄPPLARÖ-Serie kombiniert werden. Besonders empfehlenswert sind die Banktruhe sowie der Klapptisch, die sich im gleichen Design präsentieren. Zudem kann dem schlichten Möbelstück mit Polstern und Kissen eine persönliche Note verliehen werden.

Für mehr Romantik im Außenbereich: Gartenbank Tamara von Tectake

Die Gartenbank von Tectake zeigt sich im nostalgischen Design und wird zum romantischen Hingucker in jedem Außenbereich. Die Sitzfläche sowie der Rahmen der Rückenlehne bestehen aus lackiertem Naturholz, während die Seitenteile aus dekorativem Gusseisen sind. Das Kunststoffinnenteil der Rückenlehne punktet in hübscher Flechtoptik und rundet den romantischen Look der Bank ideal ab.

Das Modell ist hochwertig verarbeitet, wetterfest und besonders stabil. Der Aufbau ist sehr einfach, sodass nicht lange gewartet werden muss bis das Möbelstück ausprobiert werden kann. Eine verständliche Aufbauanleitung ist im Lieferumfang enthalten.  

Das 2-in-1-Talent: Gartenbank mit Liegefunktion von Ambia Garden

Genießen Sie das Maximum an Entspannung und Gemütlichkeit mit dieser hübschen Bank von Ambia Garden. Das Möbelstück für den Außenbereich hat eine ganz besondere Funktion: Wenn die Armlehnen umgeklappt werden, verwandelt sich die Bank in Nullkommanichts in eine bequeme Liege. Praktischerweise werden zwei gemusterte Rückenkissen sowie eine passende Auflage mitgeliefert, sodass Sie es sich direkt bequem machen können. Sobald man nicht mehr liegen möchte, können die Armlehnen einfach wieder hochgeklappt werden.

Das 2-in-1-Modell bietet genug Platz für zwei Person und besteht aus massivem Akazienholz. Die geölte Holzoberfläche sowie die Kissen im zeitlosen Grauton lassen sich wunderbar in jede Gartenumgebung integrieren. Auch ist dadurch das Kombinieren mit bereits bestehendem Außenmobiliar kein Problem.

Unsere Einschätzung: Die Gartenbank beeindruckt mit der cleveren 2-in-1-Funktion, sodass mit nur einem Möbelstück auf verschiedene Arten entspannt werden kann. Zudem punktet das Modell mit dem großzügigen Lieferumfang.

Strapazierfähig und wetterfest: Gartenbank Orchidea von Casaria


Die Gartenbank von Casaria zeigt sich im zeitlosen Design und passt ideal in eine Gartenumgebung mit helleren Möbelstücken. Auf ihr können bis zu drei Personen Platz nehmen und ganz entspannt zurücklehnen. Für die benötigte Stabilität sorgen derweil mehrere Standfüße.

Dank des schlichten, einfarbigen Designs kann die Gartenbank nach Lust und Laune mit weiteren Möbelstücken kombiniert werden. Und falls doch etwas mehr Farbe gewünscht wird, kann die Bank mit bunten Kissen und Auflagen ganz nach Wunsch dekoriert werden.

Das Material aus Kunststoff ist strapazierfähig, wetterfest und auch besonders pflegeleicht.

Denkt auch an die Snacks: Gartenbank Memphis Tete a Tete von DTG International

Im gemütlichen Landhausstil zeigt sich die Gartenbank von DTG International. Das Möbelstück besteht aus zwei bequemen Stühlen, die mittig mit einem Tisch verbunden sind. Auf dem Tisch finden Getränke, Snacks und Gesellschaftsspiele Platz. Weiter unten befindet sich eine zusätzliche Ablagefläche.

An besonders warmen Tagen braucht es einen Schirm zum Schutz vor der Sonne. Die Gartenbank ist deshalb mit einem praktischen Schirmloch in der Tischmitte ausgestattet.

Als Material wurde natürliches Meranti-Holz verwendet, das zusätzlich mit rein biologischem Öl behandelt wurde. Der Hersteller empfiehlt, die Oberfläche gelegentlich mit einem geeigneten Möbelöl zu pflegen, damit der natürliche Glanz bewahrt werden kann.

Unser Fazit 

Alle vorgestellten Gartenbänke sind gut verarbeitet, stabil und machen auch optisch etwas her.  

Unser Favorit ist die Gartenbank von Ambia Garden. Das Modell bietet genug Platz für zwei Personen und kann jederzeit in eine Liege verwandelt werden. Zudem punktet diese Gartenbank mit seinem Lieferumfang: Sowohl die Auflage als auch die hübsch gemusterten Kissen werden gleich mitgeliefert.

Wer es klassisch mag und nach einer günstigen Gartenbank sucht, die sich problemlos in jeden Außenbereich integrieren lässt, sollte sich am besten für die Variante ÄPPLARÖ von Ikea entscheiden.

Wissenswertes über Gartenbänke

Welche Alternativen gibt es zu Bänken aus Holz?

Es muss nicht immer eine Holzbank sein. Beliebt sind beispielsweise auch Bänke aus Kunststoff, da diese besonders pflegeleicht und meist auch sehr günstig sind. Wer ein äußerst langlebiges Modell wünscht und ein größeres Budget zur Verfügung hat, sollte über eine Bank aus Stein nachdenken.

Oftmals werden auch verschiedene Materialien für einen bestimmten Look kombiniert. Holz und Gusseisen oder Holz und Metall sind eine beliebte Kombination für Möbelstücke im verspielten Look oder Industrial Stil. Falls ein sehr natürliches Design gewünscht wird, ist das Trend-Material Polyrattan auch eine gute Wahl.

Was muss bei der Pflege von Holz-Gartenbänken beachtet werden?

Damit Sie noch lange Ihre Freude an Ihrer Gartenbank haben, ist die richtige Pflege entscheidend. Die meisten Möbelstücke für den Außenbereich sind zwar witterungsbeständig, sehen aber nach mehreren Regenschauern nicht mehr so frisch aus.

Damit der ansprechende Glanz von Holzbänken erhalten bleibt, empfiehlt es sich die Oberfläche in regelmäßigen Abständen mit einem speziellen Öl zu behandeln. Vor allem Holzarten wie Teak profitieren von einer Ölbehandlung, da dadurch die wunderschöne Optik der Maserung erhalten bleibt. 

Zusätzlich sollten Sie eine Holzbank bevorzugt auf eine Steinplatten oder direkt auf die (überdachte) Terrasse stellen, damit sie nicht dauerhaft der Feuchtigkeit auf dem Rasen ausgesetzt ist.

Welches Gartenbank-Material passt zu Ihrem Garten?

Ihre Gartenbank sollte zum Stil Ihres restlichen Gartens passen. Am besten wählen Sie ein Modell aus, das vom Design und von der Farbgestaltung zu den bereits vorhandenen Möbelstücken passt.

Wenn Sie einen eher romantischen oder verspielten Stil in Ihrem Garten wünschen, wäre eine Bank in einem hellen Farbton empfehlenswert. Bänke aus Metall oder Gusseisen zeigen sich zudem sehr oft mit dekorativen Verschnörkelungen, die ideal zu einem barocken Garten passen.

Für einen eher schlichten, rustikalen Garten ist eine klassische Holzbank immer eine gute Idee. Und falls Sie ein modernes Design bevorzugen, sind Sie mit einem Modell aus Polyrattan gut beraten.

Für die Produkte, die über diese Seite verkauft werden, erhält t-online eine Provision vom Händler. Für Sie als Käufer entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal