• Home
  • Regional
  • Hamburg
  • Hamburg: Stärkende Aktion zum "Tag der Seefahrer"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSeil gerissen: Junge Kletterin stirbtSymbolbild für ein VideoScholz ermahnt Journalisten Symbolbild für einen TextBäckereigroßhändler planen FusionSymbolbild für einen Text"Kleiner Nick"-Schöpfer Sempé ist totSymbolbild für einen TextKölner Europapokal-Gegner steht festSymbolbild für einen TextNBA vergibt Rückennummer 6 nicht mehrSymbolbild für ein VideoProtz in Katar: Die WM-Stadien von innenSymbolbild für einen TextTommy Lee sorgt mit Penisbild für WirbelSymbolbild für einen TextPSG droht DFB-Duo wohl mit DegradierungSymbolbild für einen TextFrau vergewaltigt – Polizei zeigt BildSymbolbild für einen TextNach Mord: 20 Männer attackieren PolizeiSymbolbild für einen Watson TeaserErotik-Drama erntet heftige KritikSymbolbild für einen TextKaum zu glauben: Dieses Casino ist gratis

Aktion zum "Tag der Seefahrer" soll auf Belastung aufmerksam machen

Von dpa
Aktualisiert am 24.06.2022Lesedauer: 2 Min.
Der Eingang des Seemannsclubs "Duckdalben" im Hamburger Hafen. Viele ukrainische Seeleute suchen dort den Kontakt in die Heimat.
Der Seemannsclub "Duckdalben" im Hamburger Hafen (Archivbild): Hier werden die Booster-Sets an die Schiffe verteilt. (Quelle: Marcus Brandt/dpa/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Immer neue Covid-19-Varianten belasten Seefahrer stark, nun kommen der Krieg in der Ukraine und eine ungewisse Zukunft für ihre Verträgen in einer erschütterten Weltwirtschaft dazu. Eine Aktion soll die Belastung zeigen und Seefahrer stärken.

Zum weltweiten "Tag der Seefahrer" machen die Deutsche Seemannsmission, der Verband Deutscher Reeder und die Gewerkschaft Verdi am Samstag auf die Belastung von Seeleuten in der Corona-Pandemie aufmerksam. Bei einer gemeinsamen Aktion werden im Hafen 1.000 sogenannte Fun Booster-Sets verteilt – eines pro Schiff.

Jedes Set enthält nach Angaben der Beteiligten symbolische Dinge, um Körper und Seele zu erfrischen: Spielkarten und Würfel zur Stärkung des Zusammenhaltes der Mannschaft, Knetbälle zum Entspannen, Tipps für eine mentale Auszeit, einen Ernährungsratgeber und Pflanzentöpfe mit Samen. Die Übergabe ist im Seemannsclub "Duckdalben" geplant.

"Seeleute leisten während der Pandemie einen wichtigen Dienst, mit hohem persönlichem Einsatz", sagte die Präsidentin des Verbands Deutscher Reeder, Gaby Bornheim. "Sie sorgen dafür, dass Güter in den Häfen ankommen und Regale im Supermarkt gefüllt sind." Aber der stetige Stress - verbunden mit Ängsten um Gesundheit und Zukunft - habe Folgen. "Wir riskieren die Gesundheit der Männer und Frauen an Bord und damit die Sicherheit der Schiffe."

2022 bringt keine Entlastung

Für die Seeleute bedeute schon der normale Bordalltag, lange von der Familie getrennt zu sein, und eine Verdichtung der Arbeit, erklärte die Präsidentin der Deutschen Seemannsmission, Clara Schlaich. Zudem könnten Arbeits- und Privatsphäre schwer abgegrenzt werden. "Jetzt nehmen Stress, Isolation und Vereinsamung zu." Angesichts der zunehmenden psychischen Belastung von Seeleuten habe die Deutsche Seemannsmission eine Projektstelle für die Psychosoziale Notfallversorgung eingerichtet.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Plötzlich crasht der "Feuerdrachen"
urn:newsml:dpa.com:20090101:220811-911-010401


2022 habe für die Seeleute keine Entlastung gebracht, betonte Schlaich. "Seeleute sind besorgt über Covid-19-Varianten, den Krieg, den Russland in der Ukraine führt, aber auch darüber, wie es mit ihren Verträgen in einer erschütterten Weltwirtschaft weitergeht."

Gut zwei Jahre nach dem Beginn der Corona-Pandemie spürten Seeleute immer noch die Auswirkungen. "Sie sind konfrontiert mit einem Labyrinth aus Vorschriften, anhaltenden Hafenbeschränkungen und begrenztem oder keinem Landgang. Die Außenwelt bleibt in weiter Ferne. Das alles macht was mit ihnen", sagte Schlaich.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
COVID-19GewerkschaftenHamburger HafenVereinte Dienstleistungsgewerkschaft

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website