• Home
  • Sport
  • Bundesliga
  • Verkaufen statt kaufen: Verkaufen statt kaufen - und die Kruse-├ťberraschung am Abend


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextG20-Gipfel mit Russland? Das sagt ScholzSymbolbild f├╝r einen TextHier drohen kr├Ąftige GewitterSymbolbild f├╝r einen TextHelene singt f├╝r Schraubenmilliard├ĄrSymbolbild f├╝r einen TextMercedes: Ende f├╝r beliebtes ModellSymbolbild f├╝r einen TextEx-Nationalspieler wird B├╝rgermeisterSymbolbild f├╝r einen TextDeutscher gewinnt Stanley CupSymbolbild f├╝r einen TextFrau h├Ąlt 110 Schlangen zu HauseSymbolbild f├╝r einen TextUrlauber finden ertrunkene MigrantenSymbolbild f├╝r einen TextThorsten Legat verliert HodenSymbolbild f├╝r einen TextD├Ąnen-Royals ziehen KonsequenzenSymbolbild f├╝r einen TextHunderttausende bei CSD erwartetSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserBsF-Star zeigt sich knutschend mit NeuemSymbolbild f├╝r einen TextJetzt testen: Was f├╝r ein Herrscher sind Sie?

Verkaufen statt kaufen - und die Kruse-├ťberraschung am Abend

Von dpa
Aktualisiert am 30.01.2022Lesedauer: 3 Min.
Verteidiger Marc Oliver Kempf ist bereits ein halbes Jahr vor Vertragsende vom VfB Stuttgart zu Hertha BSC gewechselt.
Verteidiger Marc Oliver Kempf ist bereits ein halbes Jahr vor Vertragsende vom VfB Stuttgart zu Hertha BSC gewechselt. (Quelle: Tom Weller/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

D├╝sseldorf (dpa) - Erling Haaland war dieser Tage bei den Transferger├╝chten der meist genannte Name. Bleibt er bei Borussia Dortmund? Oder geht er? Und wohin? Real Madrid? Paris Saint-Germain? Manchester United?

Dass die norwegische Tor-Maschine im Winter-Transferfenster die Schlagzeilen bestimmte, ist bezeichnend. Geht es bei ihm doch allenfalls um einen Wechsel im Sommer.

Doch die Transfers, die bis kurz vor dem "Deadline Day" an diesem Montag get├Ątigt wurden, betrafen nicht im Ansatz ├Ąhnlich gro├če Namen. Zwar waren die Sportchefs der Fu├čball-Bundesligisten wie immer in dieser Phase schwer besch├Ąftigt, doch f├╝r die meisten galt in Corona-Zeiten durch Sparzw├Ąnge die Devise: Verkaufen statt einkaufen.

Am Sonntagabend gab es dann doch noch eine recht bemerkenswerte Personalie. Max Kruse bat die Fans von Europapokalanw├Ąrter 1. FC Union Berlin gleich um Verst├Ąndnis, denn der 33 Jahre alte ehemalige Nationalspieler verl├Ąsst die Eisernen nach nur anderthalb Jahren schon wieder. Und kehrt zur├╝ck zum VfL Wolfsburg, f├╝r den er schon mal spielte, der derzeit aber gegen den Abstieg k├Ąmpft.

20 Spieler kommen, 41 gehen

Bis Sonntagmorgen hatten die 18 Clubs zusammen gerade mal 20 Spieler verpflichtet, im Gegenzug aber 41 abgegeben. Damit k├Ânnten die schon nur 25 Verpflichtungen aus dem Vorjahr unterboten werden. Und damals kamen Spieler wie die Ex-Weltmeister Sami Khedira (Hertha BSC) oder Shkodran Mustafi (Schalke), RB Leipzig gab 20 Millionen f├╝r den Ungarn Dominik Szoboszlai aus.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Russland ger├Ąt mit Schuldenbegleichung in Verzug
Pr├╝fender Blick (Symbolbild): Russlands Pr├Ąsident Putin sieht die Gr├╝nde f├╝r eine m├Âgliche Zahlungsunf├Ąhigkeit seines Landes in der Verantwortung des Westens.


Bei den etwas prominenteren Transfers, die sich bis zur Schlie├čung des Fenster am Montag um 18 Uhr noch ├╝ber die B├╝hne gehen k├Ânnten, handelt es sich in diesem Jahr vor allem um Spieler, die gehen wollen oder sollen: Wolfsburgs Torj├Ąger Wout Weghorst zum Beispiel, den es nach Burnley zieht.

Oder in Gladbach um Ex-Weltmeister Matthias Ginter und Mittelfeld-Star Denis Zakaria. Beide haben ihren Abgang f├╝r den Sommer bereits angek├╝ndigt. Doch weil sie dann abl├Âsefrei w├Ąren, wollen die Gladbacher sie gerne jetzt schon loswerden. Was sie allerdings ohne Manager Max Eberl bewerkstelligen m├╝ssen, der am Freitag aus gesundheitlichen Gr├╝nden zur├╝cktrat.

Vize-Pr├Ąsident Rainer Bonhof dementierte am Sonntagmorgen in der Sport1-Sendung "Doppelpass" zudem, dass noch kein konkretes Angebot von Juventus Turin f├╝r den Schweizer Zakaria vorliege. Nach ├╝bereinstimmenden Medienberichten aus Italien soll Juve der Borussia inklusive Bonuszahlungen rund sieben Millionen Euro f├╝r einen sofortigen Wechsel des im Sommer abl├Âsefreien Schweizers bieten. "Ich glaube, da ist ein Wunsch", sagte Bonhof, ein konkretes Angebot liege aber noch nicht vor: "Wir haben im Prinzip nichts in der Hand."

Bislang nur vier interne Wechsel in der Liga

Als Ersatz f├╝r Ginter haben die Gladbacher schon Marvin Friedrich von Union Berlin verpflichtet. Die angeblich mit Boni bis zu sieben Millionen Euro Abl├Âse habe man sich "aus den Rippen geschnitten", sagte der da noch amtierende Eberl. Es war bisher nur einer von vier internen Wechseln der Liga. Union verpflichtete den Freiburger Dominique Heintz als Friedrich-Ersatz, Frankfurt lieh Dortmunds Nachwuchs-St├╝rmer Ansgar Knauff aus und die Hertha verpflichtete Stuttgarts Marc-Oliver Kempf.

Ansonsten wurden die meisten Spieler ins Ausland abgegeben, aber auch da gab es wenig prominente Verluste f├╝r die Liga. In Leverkusens Nadiem Amiri (Genua) und Frankfurts Amin Younes (Leihe mit Neapel vorzeitig beendet) gingen zwei Ex-Nationalspieler, die zuletzt keine gro├če oder im Fall von Younes gar keine Rolle mehr spielten. Bielefeld holte daf├╝r in Gonzalo Castro einen fr├╝heren Nationalspieler aus der Arbeitslosigkeit.

Etwas gr├Â├čer wird der Winter-Umbau allenfalls wieder bei der erneut abstiegsbedrohten Hertha in Berlin. In Kempf, Fredrik Andr├ę Bj├Ârkan (FK Bod├ Glimt) und dem S├╝dkoreaner Dongjun Lee (Ulsan Hyundai) holte Manager Fredi Bobic bis Sonntag schon drei Neue. Weitere sollen folgen. Um Haaland kann Bobic trotz der Investor-Millionen von Lars Windhorst aber nicht mitbieten.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
1. FC Union BerlinBVBHertha BSCJuventus TurinManchester UnitedMatthias GinterMax EberlMax KruseParis SGRainer BonhofReal MadridSami KhediraVfB StuttgartVfL Wolfsburg
Fu├čball

Formel 1


t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website