Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeSportFußballWM

WM-Kader der Gruppe F: Belgien, Kroatien, Kanada und Marokko in der Übersicht


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextProteste in China: "Nieder mit Xi Jinping"Symbolbild für einen TextCDU-Mann legt sich mit Beamten anSymbolbild für ein VideoVermisste und Todesopfer auf FerieninselSymbolbild für einen TextBelarus: Außenminister überraschend totSymbolbild für einen TextNach 21 Jahren: Star verlässt RTL-SerieSymbolbild für einen TextForscher: Immer weniger Identifikation mit NationalmannschaftSymbolbild für einen TextWM-Aus für Favoriten abgewendetSymbolbild für einen TextLottogewinner: So viel Geld ist schon wegSymbolbild für einen TextPortugal: Stürmer-Legende gestorbenSymbolbild für einen TextTaiwan: China-Freunde gewinnen bei WahlSymbolbild für einen TextMann stürzt mit 4,9 Promille vom E-RollerSymbolbild für einen Watson TeaserVerletzter WM-Star teilt Schock-FotoSymbolbild für einen TextGelenkersatz: Gibt es eine Altersgrenze?
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

WM-Kader der Gruppe F: Belgien, Kroatien, Kanada und Marokko

Aktualisiert am 03.11.2022Lesedauer: 5 Min.
imago images 1015183182
Kevin de Bruyne: Der Belgier ist mit Abstand der wertvollste Spieler der Gruppe F. Führt er seine Nationalmannschaft zum Gruppensieg? (Quelle: IMAGO/Revierfoto)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Kevin de Bruyne, Luka Modric, Alphonso Davies und Achraf Hakimi: Jedes der vier Teams der WM-Gruppe F hat einen klaren Topstar. Wer setzt sich durch?

Die Gruppe F ist mit Belgien, Kroatien, Kanada und Marokko stark besetzt. Hier gibt es alle Teams inklusive deren Kader, Trainer, Spielplan und Erfolgen im Überblick.

Belgien will endlich die Krönung

Belgien sehnt sich nach seinem ersten großen Titel! Bisher gewannen die "Roten Teufel" noch nie eine Europameisterschaft oder Weltmeisterschaft. Das soll sich jetzt ändern. Die Spieler der "goldenen Generation" um Torwart Thibaut Courtois, Kevin de Bruyne und Eden Hazard sind alle in ihren frühen 30er Jahren. Die WM in Katar dürfte die letzte sein, die das Trio auf Topniveau spielen kann. Der Gruppensieg dürfte das klare Ziel sein. Krönen sie sich mit dem Titel?

Die Nationalmannschaft Belgiens im September 2022.
Die Nationalmannschaft Belgiens im September 2022. (Quelle: IMAGO)

Belgien in der Übersicht

  • Größter Erfolg: 3. Platz WM 2018
  • Rekordtorschütze: Romelu Lukaku (68 Tore)
  • Rekordspieler: Jan Vertonghen (139 Spiele)
  • Star des Teams: Kevin de Bruyne (Manchester CIty)
  • Spitzname: Red Devils
  • Fifa-Weltrangliste 2. Platz (Stand 06.10.2022)
  • Höchster Sieg: 9:0 gegen San Marino (2019)
  • Höchste Niederlage: 1:9 gegen England (1927)
  • WM-Teilnahmen: 14 (inkl. WM 2022)

WM-Spiele Belgien

Trainer: Roberto Martínez, zuvor Trainer bei Swansea, Wigan und Everton.

Kader (basierend auf transfermarkt.de, unter Vorbehalt, kann sich zum Beginn der WM noch verändern, insgesamt dürfen bis zu 26 Spieler nominiert werden):

Tor: Thibaut Courtois (Real Madrid), Koen Casteels (Wolfsburg), Simon Mignolet (FC Brügge)

Abwehr: Arthur Theate (Stade Rennes), Wout Faes (Leicester City), Toby Alderweireld (Royal Antwerpen FC), Zeno Debast (RSC Anderlecht), Jan Vertonghen (RSC Anderlecht), Timothy Castagne (Leicester City), Thomas Meunier (BVB)

Mittelfeld/Angriff: Amadou Onana (Everton), Leander Dendoncker (Aston Villa), Axel Witsel (Atletico Madrid), Youri Tielemans (Leicester City), Kevin de Bruyne (Manchester City), Charles De Ketelaere (Milan), Hans Vanaken (FC Brügge), Yannick Carrasco (Atletico Madrid), Leandro Trossard (Brighton), Eden Hazard (Real Madrid), Thorgan Hazard (BVB), Dodi Lukebakio (Hertha), Loïs Openda (RC Lens), Michy Batshuayi (Fenerbahce), Dries Mertens (Galatasaray), Romelu Kukaku (Inter Milan)

Kroatien: Erneuter Sturm ins Finale?

Kroatien erreichte bei der WM 2018 völlig überraschend das Finale, unterlag erst dort Frankreich mit 2:4. Dieses Mal wäre das Erreichen des Finals keine Überraschung, sondern eine absolute Sensation. Nach der WM traten wichtige Spieler wie Ivan Rakitic und Mario Mandzukic zurück. Topstar und Weltfußballer 2018 Luka Modric ist mittlerweile 37 Jahre alt. Dennoch sind die Kroaten ernstzunehmende Konkurrenten, mit Josko Gvardiol von RB Leipzig läuft zudem ein Abwehr-Juwel für die Nationalmannschaft auf. Das erste Ziel ist das Weiterkommen in der Gruppe.

Kroatien: Das Team im September 2022.
Kroatien: Das Team im September 2022. (Quelle: IMAGO/Srecko Niketic/PIXSELL)

Kroatien in der Übersicht

  • Größter Erfolg: Vizeweltmeister 2018
  • Rekordtorschütze: Davor Suker (45 Tore)
  • Rekordspieler: Luka Modric (152 Spiele)
  • Star des Teams: Luka Modric (Real Madrid)
  • Spitzname: Kockasti (Die Karierten)
  • Fifa-Weltrangliste: 12. Platz (06.10.2022)
  • Höchster Sieg: 10:0 gegen San Marino (2016)
  • Höchste Niederlage: 0:6 gegen Spanien (2018)
  • WM-Teilnahmen: 7 (inkl. WM 2022)

WM-Spiele Kroatien

Trainer: Zlatko Dalic, zuvor Trainer in Saudi-Arabien und Kroatien

Kader ((basierend auf transfermarkt.de, unter Vorbehalt, kann sich zum Beginn der WM noch verändern, insgesamt dürfen bis zu 26 Spieler nominiert werden):

Tor: Dominik Livakovic (Dinamo Zagreb), Ivica Ivusic (Nk Osijek), Lovre Kalinic (Hajduk Split)

Abwehr: Josko Gvardiol (RB Leipzig), Josip Sutalo (Dinamo Zagreb), Martin Erlic (Sassuolo), Dejan Lovren (Zenit), Domagoj Vida (AEK Athen), Borna Sosa (VfB Stuttgart), Borna Barisic (Glasgow Rangers), Josip Stanisic (Bayern), Josip Juranovic (Celtic)

Mittelfeld/Angriff: Marcelo Brozovic (Inter), Mateo Kovacic (Chelsea), Luka Sucic (RB Salzburg), Luka Modric (Real Madrid), Ivan Perisic (Tottenham), Mario Pasalic (Atalanta), Nikola Vlasic (FC Turin), Lovro Majer (Stade Rennes), Mislav Orsic (Dinamo Zagreb), Andrej Kramaric (TSG Hoffenheim), Marko Livaja (Hajduk Split), Bruno Petkovic (Dinamo Zagreb), Ante Budimir (CA Osasuna)

Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Kanada: Zweite Weltmeisterschaft überhaupt

Kanada darf 2022 zum zweiten Mal überhaupt an einer Weltmeisterschaft teilnehmen. 1986 lief wenig bis gar nichts zusammen: Kanada schied nach der Vorrunde aus und holte damals keinen einzigen Punkt. Diese Bilanz will das Team um Starspieler Alphonso Davies von den Bayern unbedingt ausbessern. Gemeinsam mit Sturmtalent Jonathan David (Lille) wollen die beiden Youngster mit ihrem Team für eine Überraschung sorgen und ins Achtelfinale einziehen.

Die kanadische Nationalmannschaft bei der Nationalhymne im September.
Die kanadische Nationalmannschaft bei der Nationalhymne im September. (Quelle: IMAGO/GEPA pictures/ Armin Rauthner)

Kanada in der Übersicht

  • Größter Erfolg: Nord- und Zentralamerikameister 1985, 2000
  • Rekordtorschütze: Cyle Larin (24 Tore)
  • Rekordspieler: Atiba Hutchinson (97 Spiele)
  • Star des Teams: Alphonso Davies (FC Bayern München)
  • Spitzname: The Canucks
  • Fifa-Weltrangliste: Platz 41
  • Höchster Sieg: 11:0 gegen Cayman Islands (2021)
  • Höchste Niederlage: 0:8 gegen Mexiko (1993)
  • WM-Teilnahmen: 2 (inkl. WM 2022)

WM-Spiele Kanada

Trainer: John Herdman

Kader (basierend auf transfermarkt.de, unter Vorbehalt, kann sich zum Beginn der WM noch verändern, insgesamt dürfen bis zu 26 Spieler nominiert werden):

Tor: Milan Borjan (Roter Stern Belgrad), Dayne St. Clair (Minnesota United), Maxime Crepeau (Los Angeles FC)

Abwehr: Camal Miller (CF Montreal), Joel Waterman (CF Montreal), Derek Cornelius (Panetolikos), Scott Kenedy (SSV Jahn Regensburg), Steven Vitoria (GD Chaves), Alphonso Davies (FC Bayern München), Alistair Johnston (CF Montreal), Richie Laryea (Toronto FC)

Mittelfeld/Angriff: Stephen Eustaquio (FC Porto), Samuel Piette (CF Montreal), Ismael Kone (CF Montreal), Mark-Anthony Kaye (Toronto FC), Liam Millar (FC Basel), Luca Koleosho (Espanyol Barcelona B), Junior Hoilett (FC Reading), Theo Corbeanu (FC Blackpool), Jonathan David (OSC Lille), Cyle Larin (FC Brügge), Ike Ugbo (ESTAC Troyes), Lucas Cavallini (Vancouver Whitecaps), Charles-Andreas Brym (FC Eindhoven)

Marokko: Der krasse Außenseiter

Bei der Fußballweltmeisterschaft 2018 kamen die Marokkaner nicht über die Vorrunde hinaus. In einer Gruppe mit Portugal, Spanien und dem Iran musste Marokko schon nach der Gruppenphase den Heimflug aus Russland antreten. Dabei hatten sie guten Fußball gespielt. Gegen den Iran und Portugal (jeweils 0:1) verloren die Afrikaner unglücklich, gegen Spanien sprang am letzten Spieltag sogar ein Remis (2:2) heraus. In Katar gelten die Marokkaner wieder als einer der größten Außenseiter. Der zweite Platz scheint jedoch erreichbar zu sein, wenn man sich gegen Kanada und Kroatien durchsetzt.

Loading...
Loading...
Loading...
Torjäger
#SpielerSpieleTore
1.
Loading...
Kylian Mbappé
23
1.
Loading...
Enner Valencia
23
3.
Loading...
Cody Gakpo
22
3.
Loading...
Olivier Giroud
22

Die marokkanische Nationalmannschaft im September 2022.
Die marokkanische Nationalmannschaft im September 2022. (Quelle: IMAGO/Pressinphoto)

Marokko in der Übersicht

  • Größter Erfolg: Afrikameister 1976
  • Rekordtorschütze: Ahmed Faras (29 Tore)
  • Rekordspieler: Noureddine Naybet (115 Spiele)
  • Star des Teams: Achraf Hakimi (Paris Saint-Germain)
  • Spitzname: Die Löwen vom Atlas
  • Fifa-Weltrangliste: 22. Platz (06.10.2022)
  • Höchster Sieg: 13:1 gegen Saudi-Arabien (1961)
  • Höchste Niederlage: 0:6 gegen Ungarn (1964)
  • WM-Teilnahmen: 6 (inkl. WM 2022)

WM-Spiele Marokko

Trainer: Hoalid Regragoui

Tor: Bono (FC Sevilla), Munir (Al-Wehda FC), Ahmed Reda Tagnaouti (Wydad Casablanca)

Abwehr: Romain Saiss (Besiktas Istanbul), Achraf Dari (Stade Brest), Samy Mmaee (Ferencvaros Budapest), Jawad El Yamiq (Real Valladolid), Yahia Attiat-Allah (Wydad Casablanca), Achraf Hakimi (Paris Saint-Germain), Noussair Mazraoui (FC Bayern München)

Mittelfeld/Angriff: Sofyan Amrabat (AC Florenz), Yahya Jabrane (Wydad Casablanca), Azzedine Ounahi (Angers SCO), Hakim Ziyech (FC Chelsea), Amine Harit (Olympique Marseille), Ilias Chair (Queens Park Rangers), Abdelhamid Sabiri (Sampdoria Genua), Younes Belhanda (Adana Demirspor), Ez Abde (CA Osasuna), Sofiane Boufal (Angers SCO), Youssef En-Nesyri (FC Sevilla), Munir El Haddadi (FC Getafe), Walid Cheddira (SSC Bari)

Alle Kader der WM 2022 im Überblick

Hier finden Sie alle Kader der teilnehmenden Teams mit ihrer jeweiligen Gruppe:

Damit sie kein wichtiges Spiel verpassen und alle Anstoßzeiten immer parat haben, können Sie sich hier den WM-Spielplan von t-online als PDF herunterladen und ausdrucken.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • transfermarkt.de: Belgien in der Übersicht
  • transfermarkt.de: Kroatien in der Übersicht
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Islam-Experte: "Weltmeisterschaft der Schande"
  • Noah Platschko
  • Arno Wölk
Von Noah Platschko, Arno Wölk
AC MailandAchraf HakimiAlphonso DaviesAtlético MadridBVBBelgienDinamo ZagrebFC Bayern MünchenFC BrüggeFenerbahçe SKGalatasaray IstanbulHertha BSCInter MailandIranKanadaKoen CasteelsKroatienLeicester CityManchester CityMarokkoMexikoRB LeipzigReal MadridRoyal AntwerpenSaudi-ArabienTransfermarktWM 2022Wolfsburg
WM 2022



t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website