Sie sind hier: Home > Themen >

Ägypten

Informationen zur Krise, Anschlägen und Unruhen

Alle News zur aktuellen Lage in Ägypten

Ägypten
Aktuelle News zur Lage in Ägypten
Ägypten News
 
Hier finden Sie Berichte zu den Unruhen und der Krise in Ägypten. Außerdem geben wir Ihnen eine Übersicht zu aktuellen News und Hintergründen zu Anschlägen in Ägypten. Das Land Ägypten liegt im nordöstlichen Afrika, grenzt im Norden an das Mittelmeer, im Osten an das rote Meer, den Gaza-Streifen und Israel, im Westen an Libyen und im Süden an den Sudan. Die Hauptstadt von Ägypten ist Kairo.
 
Coronavirus: Heiko Maas spricht weltweite Reisewarnung aus

Coronavirus: Heiko Maas spricht weltweite Reisewarnung aus

Es ist ein ungewöhnlicher Schritt: Wegen der Coronavirus-Krise hat das Auswärtige Amt eine weltweite Reisewarnung ausgesprochen. Urlauber, die festsitzen, sollen zurückgeholt werden.  Das Auswärtige Amt hat eine Rückholaktion für Tausende Deutsche gestartet, die wegen ... mehr
Coronavirus: Was über die Covid-19-Toten in Deutschland bekannt ist

Coronavirus: Was über die Covid-19-Toten in Deutschland bekannt ist

Das Coronavirus macht auch vor Deutschland nicht Halt. Über 1.000 Menschen sind infiziert, zwei Patienten sind tot. Behörden haben nun erste Angaben zu den Verstorbenen gemacht. Erstmals sind in Deutschland zwei Menschen nach Erkrankungen mit dem neuen Coronavirus ... mehr
Schleswig-Holstein verschärft Vorgehen gegen Coronavirus

Schleswig-Holstein verschärft Vorgehen gegen Coronavirus

Schleswig-Holstein hat seine Vorkehrungen gegen das neue Coronavirus mit Sanktionen verschärft. Wer derzeit aus Ländern mit erhöhtem Risiko zurückkehrt, darf vorerst keine Kitas, Schulen, Krankenhäuser, Pflegeeinrichtungen und Hochschulen betreten ... mehr
Erster Corona-Toter aus Deutschland: Bei Feuerwehr Hamburg ist Betroffenheit groß

Erster Corona-Toter aus Deutschland: Bei Feuerwehr Hamburg ist Betroffenheit groß

Auf einer Urlaubsreise in Ägypten ist erstmals ein Deutscher an den Folgen des neuartigen Coronavirus gestorben. Die Betroffenheit ist groß in Hamburg, wo er bei der Feuerwehr tätig und vielen Kameraden bekannt war. Etliche Feuerwehrmänner in Hamburg haben ... mehr
Pyramide des Pharaos Djoser: Älteste Pyramide Ägyptens wieder für Besucher geöffnet

Pyramide des Pharaos Djoser: Älteste Pyramide Ägyptens wieder für Besucher geöffnet

Kairo (dpa) - Die älteste Pyramide Ägyptens aus der Zeit um 2600 vor Christus ist nach jahrelangen Renovierungsarbeiten wieder für Besucher geöffnet. Das Antikenministerium lud am Donnerstag zur feierlichen Eröffnung der Stufenpyramide des Pharaos Djoser ... mehr

Tschentscher bekundet Beileid nach tödlichem Corona-Fall

Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) hat den Angehörigen des ersten deutschen Covid-19-Todesfalls sein Mitgefühl ausgedrückt. "Herzliches Beileid der Familie, den Freunden und den Kollegen des Hamburger Feuerwehrmanns", twitterte er am Montag. Am Sonntagabend ... mehr

Feuerwehrmann aus dem Norden stirbt in Ägypten an Covid-19

Das neuartige Coronavirus trifft zunehmend auch Schleswig-Holstein. So kommt der erste deutsche Covid-19-Tote aus dem nördlichsten Bundesland. Wie am Montag in Kiel bekannt wurde, lebte der im Ägyptenurlaub an einer Infektion mit dem Virus gestorbene Hamburger ... mehr

Ägypten: Älteste Pyramide wieder für Besucher geöffnet

Pyramiden sind ein beliebtes touristisches Highlight für Ägypten-Urlauber – so auch die Djoser-Pyramide. Seit 2006 war sie jedoch für Reisende nicht zugänglich. Das hat nun ein Ende. Die älteste Pyramide Ägyptens aus der Zeit um 2.600 vor Christus ist nach jahrelangen ... mehr

Libyen: UN-Sondergesander tritt zurück – "zu viel Stress"

In Libyen ist ein Ende des Konflikts nicht in Sicht. Nun wirft auch noch der Sondergesandte der Vereinten Nationen hin. Als Grund gab er den mit seiner Aufgabe verbundenen Stress an. Mitten im weiter eskalierenden Libyen-Konflikt ist der UN-Sondergesandte ... mehr

Im Dauerstau: Hupen als Geheimsprache in Kairo

Kairo (dpa) - Wer im deutschen Autoverkehr auf die Hupe drückt, meint oft: "Achtung!" Manchmal ist auch "Geh mir aus dem Weg!" gemeint. Wer dagegen in Kairo angehupt wird, sollte die Codes der Autofahrer kennen, um die Botschaft ... mehr

WM-Vergabe - Handball-Festtage: Zwei Weltmeisterschaften in Deutschland

Kairo (dpa) - Die deutschen Fans dürfen sich auf ein Handball-Wintermärchen fast in Dauerschleife freuen - und auch bei den DHB-Funktionären ist der Jubel groß: Nach der EM 2024 finden die Weltmeisterschaften der Frauen 2025 und der Männer 2027 in Deutschland statt ... mehr

Ägypten: Ex-Staatschef Husni Mubarak stirbt im Alter von 91 Jahren

Er stand länger an der Spitze als jeder andere Präsident Ägyptens. Die Welt schaute auf sein Land, als Massenproteste Husni Mubarak im Jahr 2011aus dem Amt zwangen. Nun ist der 91-Jährige gestorben. Ägyptens früherer Langzeitmachthaber Husni Mubarak ist tot. Er starb ... mehr

Autoritärer Langzeitpräsident: Ägyptens Ex-Machthaber Husni Mubarak ist tot

Kairo (dpa) - Ägyptens früherer Langzeitmachthaber Husni Mubarak ist tot. Er starb im Alter von 91 Jahren, wie das ägyptische Präsidialamt am Dienstag mitteilte. Mubarak stand fast 30 Jahre an der Spitze des bevölkerungsreichsten Landes der arabischen Welt. Dann brachen ... mehr

Ägyptens Ex-Machthaber Mubarak im Alter von 91 Jahren gestorben

Mubarak gestorben: 2011 trat er nach Protesten als Machthaber Ägyptens zurück – seine Rede von damals sehen Sie hier. (Quelle: t-online.de) mehr

DHB-Vizepräsident: Hanning auf Abschiedstour - WM 2027 als Geschenk?

Berlin (dpa) - Es gibt eine Geschichte, über die man sich dem Wesen von Bob Hanning nähern kann. Als die deutschen Handballer im Januar 2016 sensationell den EM-Titel gewinnen, beginnt für die Mannschaft in Polen eine große Party. Schon in der Kabine in Krakau ... mehr

Weltverband entscheidt: Handball-WM 2027 in Deutschland?

Stuttgart (dpa) - Erhält Deutschland nach der Heim-WM 2019 auch den Zuschlag für die Ausrichtung der Handball-WM2027? Darüber entscheidet der Weltverband IHF am Freitag in Kairo. Der Deutsche Handballbund (DHB) hofft dann auch auf den Zuschlag für die Frauen ... mehr

Nordendorf in Bayern: Archäologen finden seltenes Reitergrab bei Augsburg

Die letzte Ruhestätte eines Reiterkriegers haben Wissenschaftler in der Nähe von Augsburg entdeckt. Zusammen mit opulenten Grabbeigaben. Zudem soll sich eine unbekannte Römersiedlung in der Nähe befinden. Archäologen haben bei Ausgrabungen in Schwaben neben einem ... mehr

Erster Coronavirus-Patient in Afrika

Erster Coronavirus-Patient in Afrika: In China ist die Zahl der Erkrankten zudem erneut gestiegen. (Quelle: Euronews) mehr

Liverpool-Stürmerstar: Salah bei Olympia? Klopp noch unschlüssig

Liverpool (dpa) - Jürgen Klopp hat eine Teilnahme seines ägyptischen Starspielers Mohamed Salah an den Olympischen Spielen 2020 in Tokio offengelassen. "Möchte ich auf einen Spieler in der Vorbereitung verzichten? Natürlich nicht, das ist klar", sagte der Trainer ... mehr

Ägypter startet Fußballkarriere in der 3. Liga

"Ich hab' noch einen langen Weg vor mir": Der Ägypter Ezzeldine Bahader startet mit 75 Jahren seine Fußballkarriere. (Quelle: Reuters) mehr

Tote und Verletzte bei Angriff auf Sicherheitskontrolle

Auf der Sinai-Halbinsel kämpfen Dschihadisten insbesondere der Miliz "Islamischer Staat" gegen die ägyptischen Sicherheitskräfte. Nun hat es einen Angriff gegeben, bei dem mehrere Menschen ums Leben kamen. Milizkämpfer haben auf der Sinai-Halbinsel ... mehr

Handball: Prokop gefeuert – das ist der neue Bundestrainer Alfred Gislason

Der Deutsche Handballbund hat überraschend Christian Prokop gefeuert. Neuer Bundestrainer ist Alfred Gislason. Der Isländer ist kein Unbekannter und konnte bereits einige Erfolge erzielen. Sein erstes Spiel als Bundestrainer wird Gislason am 13. März gegen ... mehr

Libyen-Konflikt: UN-Chef Antonio Guterres wütet: "Es ist ein Skandal"

Eindringlicher hat UN-Chef Guterres schon lange nicht mehr gesprochen: Seit Beginn des Jahres wehe ein "Wind des Wahnsinns" über die Welt. Vor allem über die Situation in Libyen ist er außer sich. UN-Generalsekretär António Guterres hat sich wütend über die geringen ... mehr

Moderation - Hass im Netz: Mareile Höppner sagt Semperopernball ab

Dresden (dpa) - Nach zwei Absagen ist unklar, wer den Dresdner Semperopernball am kommenden Freitag an der Seite von Schlagersänger Roland Kaiser moderieren wird. Der Opernballverein will sich nach Angaben eines Sprechers am Montag dazu äußern, wer den Job von Mareile ... mehr

Neuassyrisches Reich: Brachten Megadürren die antike Supermacht zu Fall?

Neuassyrien war das erste Großreich der Geschichte. Doch es ging in kürzester Zeit unter. Warum? Forscher haben nun das damalige Klima untersucht und sprechen auch für die Gegenwart eine Warnung aus. "Während meiner Regierungszeit ließ Ramman seinen Regen ... mehr

Uralte Sarkophage ägyptischer Hohepriester entdeckt

Südlich von Kairo haben Archäologen Jahrtausende alte Gräber mit Sarkophagen entdeckt. Beigefügt waren ihnen Grabfiguren und Amulette aus Gold. Ägyptische Archäologen haben knapp 3.000 Jahre alte Gräber von Hohepriestern mit mehreren Stein- und Holzsarkophagen entdeckt ... mehr

Mehr zum Thema Ägypten im Web suchen

Sprengstoff-Ballons aus Gaza: Israel reagiert mit Luftangriffen

Immer wieder wird Israel mit Sprengstoffballons aus dem Gazastreifen angegriffen. Jetzt flog die israelische Luftwaffe Angriffe auf die Hamas. Verletzte habe es keine gegeben. Nach neuen Angriffen mit Sprengstoff-Ballons aus dem Gazastreifen hat Israels Luftwaffe ... mehr

Libyen-Konferenz: Die Macht der Scheichs reicht bis Berlin

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Ein großes Schaulaufen war das gestern im Kanzleramt: Frankreichs Macron und Russlands Putin, Italiens Conte und Ägyptens Sisi, Erdogan aus Ankara, Johnson ... mehr

Archäologie: Warum setzten sich die alten Ägypter Kegelhüte auf den Kopf?

Aus antiken Abbildungen ist bekannt, dass die Untertanen der Pharaonen bisweilen kegelförmige Hüte auf dem Kopf trugen. Aber zu welchem Zweck nur? Forscher untersuchten nun zwei Funde. Schon lange fragten sich die Ägyptologen, was es mit den merkwürdigen Kegeln ... mehr

Libyen: Erdogan und Putin ringen um die Macht – mit Drohnen und Scharfschützen

Libyen ist zu einem Schlachtfeld internationaler Mächte geworden: Mit Kampfdrohnen in der Luft und Scharfschützen im Häuserkampf. Nun wird in Berlin nach einer Lösung gesucht. Anfang November enthüllten die Vereinten Nationen (UN) einen handfesten Skandal: In einem ... mehr

Israel greift Hamas-Stellungen im Gazastreifen an

Immer wieder kommt es im Gazastreifen zu Auseinandersetzungen. Jetzt haben palästinensische Kämpfer erneut Angriffe mit Brandbomben gestartet – Israel antwortet mit Luftschlägen.  Ein israelischer Kampfhubschrauber hat eine Stellung der islamistischen ... mehr

Libyen-Konflikt: Was ist Heiko Maas' Händedruck mit Rebellenführer Haftar wert?

Außenminister Maas reist ohne große Ankündigung nach Bengasi. Er will den libyschen General Haftar für den Weg zu einer Friedenslösung gewinnen. Aber wie verlässlich ist der mächtige Warlord? Der Minister, der Feldmarschall und die heimliche Hauptstadt ... mehr

Libyen-Krisengipfel in Berlin: Worum es in Wahrheit geht

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Ein herausragender Schauspieler kann einen ganzen Theaterabend allein füllen. Während andere rufen, rasen, mit den Armen rudern, genügen ihm schon kleine ... mehr

USA kritisieren Ägypten: Tod von inhaftiertem US-Bürger war "vermeidbar"

Der US-Bürger Moustafa Kassem ist in einem ägyptischen Gefängnis ums Leben gekommen. Er hatte über ein Jahr lang nichts gegessen. Die USA kritisieren deshalb die Menschenrechtslage im Land.  Die US-Regierung hat den Tod eines US-Bürgers in einem ... mehr

Hakimi bester Youngster: Mané ist Afrikas Fußballer des Jahres

Hurghada (dpa) - Senegals Stürmerstar Sadio Mané von Jürgen Klopps Champions-League-Sieger und Club-Weltmeister FC Liverpool ist zum ersten Mal zu Afrikas Fußballer des Jahres gewählt worden. Der 27-Jährige wurde im ägyptischen Badeort Hurghada ausgezeichnet. Er setzte ... mehr

Holidaycheck-Award 2020: Das sind die beliebtesten Hotels der Deutschen

Über 950.000 Urlauber haben entschieden: Bereits zum 15. Mal verleiht das Vergleichsportal HolidayCheck seinen Award an die Hotels, die von deutschen Reisenden am besten bewertet wurden.  732  Hotels in 38 Ländern sind in diesem Jahr mit dem HolidayCheck Award ... mehr

Libyen – Abzug Libyscher Truppen aus Küstenstadt Sirte: "Um Blutbad zu verhindern"

Nachdem erst kürzlich die Türkei Soldaten nach Libyen entsandt hatte, ziehen sich nun libysche Truppen aus der Küstenstadt Sirte zurück. Seit Monaten dauern die Kämpfe in der Mittelmeer-Region an. Mit der libyschen Regierung verbündete Milizen haben sich an diesem ... mehr

Israelisches Leviathan-Feld - Erdgas im Mittelmeer: Chance und Zündstoff für Diplomatie

Tel Aviv/Kairo/Athen/Istanbul (dpa) - Als vor wenigen Jahren die ersten Erdgasvorkommen im östlichen Mittelmeer vor Israel, Zypern und Ägypten entdeckt wurden, gab es eine Hoffnung und eine Warnung. Der vermeintliche Wohlstand könne den Frieden in dieser von Krisen ... mehr

Ägypten: Mindestens 28 Touristen sterben bei Busunfällen

Gleich zwei verheerende Unfälle gab es innerhalb kurzer Zeit in Ägypten. Mehrere Busse mit Touristen waren beteiligt. Mindestens 28 Menschen sind nun tot. Bei zwei schweren Verkehrsunfällen in  Ägypten sind innerhalb kurzer Zeit mindestens 28 Menschen getötet worden ... mehr

Gefahr neuer Konflikte: Gas-Streit bringt ordentlich Zündstoff ins Mittelmeer

Der Wettlauf um Erdgas geht im Mittelmeer in eine neue Phase. Israel und Ägypten profitieren, die energiehungrige Türkei geht leer aus. Deshalb wendet sich Erdogan verbittert neuen Partnern zu. Als vor wenigen Jahren die ersten Erdgasvorkommen im östlichen Mittelmeer ... mehr

Reporter ohne Grenzen: 2019 wurden mindestens 49 Journalisten getötet

Die Organisation Reporter ohne Grenzen hat ihre Jahresbilanz zur Pressefreiheit vorgestellt. Danach sind seit Jahresbeginn mindestens 49 Journalisten getötet worden, dazu kommen etliche Entführungen und Verhaftungen. Mindestens 49 Journalisten und andere ... mehr

Herrscherin der Antike: Ließ Roms starker Mann Kleopatra ermorden?

Sie war die berühmteste Herrscherin der Antike – und starb nach einer verlorenen Schlacht. Aber wie? Beging die Pharaonin Suizid mittels eines Kobra-Bisses oder half ihr römischer Gegenspieler nach? Sie ist die Traumfrau einer ganzen Ära. 39 Jahre jung. Attraktiv ... mehr

Amnesty kritisiert gewaltsames Vorgehen gegen Proteste

Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International kritisiert das gewaltsame Vorgehen gegen friedliche Proteste weltweit. 2020 sollten sich auch Länder wie Deutschland stärker für Menschenrechte einsetzen. Amnesty International hat vor dem Tag der Menschenrechte ... mehr

Deutsch-ägyptisches Team entdeckt alte Brauereianlagen

Ein deutsch-ägyptisches Forscherteam hat in Kairo überraschend Feuerungsanlagen einer Brauerei aus dem vierten Jahrtausend vor Christus gefunden. Damit hätten die Wissenschaftler erstmals Einblicke in die Frühgeschichte der späteren Tempelstadt Heliopolis erlangt ... mehr

Einmaliger Fund: Forscher entdecken mumifizierte Löwenbabys in Ägypten

Raubkatzen sollen im alten Ägypten eine bedeutende Rolle gespielt haben. Ein neuer Fund von zahlreichen Löwenmumien bestätigt diese Vermutung. Das Besondere: Unter den Tieren sind auch Babys.  Archäologen haben in Ägypten eine Grabkammer mit mehr als 75 Katzenstatuen ... mehr

Afrika-Konferenz: Kontinent mit vielen Problemen – und großen Chancen

Afrika ist der ärmste Kontinent und bietet doch große wirtschaftliche Chancen. Noch stehen Investitionen aber massive Probleme im Weg. Eine Konferenz in Berlin soll neue Impulse geben. Angela Merkel hat afrikanische Länder zur Fortsetzung ihres Kurses ... mehr

Libyen: Sieben Tote bei Luftangriff auf Süßigkeitenfabrik

Bei einem Luftschlag im Süden der libyschen Hauptstadt Tripolis wurden zehn Menschen getötet, darunter Ausländer. Die Regierung beschuldigt die Vereinigten Arabische Emirate. Nach Ansicht der UN könnte es sich um ein Kriegsverbrechen handeln. Bei einem Luftangriff ... mehr

Naher Osten: Lage zwischen Israel und Islamischem Dschihad beruhigt sich

In der Nacht gab es noch Luftangriffe, mittlerweile scheint die Waffenruhe zwischen Israel und dem Islamischen Dschihad zu halten. Die Freitagsproteste in Gaza könnten die Lage aber wieder verschärfen. Nach einer neuen Eskalation der Gewalt im Nahen Osten ... mehr

Ägypter opferten Millionen Ibisse – Herkunft der Tiere geklärt

Für die Ägypter war es ein heiliger Vogel: Der Ibis. Viele Millionen der Tiere wurden den Göttern geopfert. Nach neuen DNA Analysen ist jetzt die Herkunft der Tiere bekannt – sie stammten aus freier Wildbahn. Etliche Millionen mumifizierte Vögel finden ... mehr

Israel: Armee tötet weiteren Miliz-Anführer – trotz Waffenruhe

Nach der Tötung des Anführers der Miliz Islamischer Dschihad durch Israel hat die Armee bei einem Angriff einen weiteren Anführer getötet. Trotz vereinbarter Waffenruhe fliegen weitere Raketen.  Bei einem israelischen Luftangriff im Gazastreifen in der Nacht ... mehr

Liverpool-Star: Salah fehlt Ägypten in Afrika-Cup-Qualifikation

Kairo (dpa) - Ägyptens Stürmerstar Mohamed Salah von Jürgen Klopps FC Liverpool wird die beiden anstehenden Qualifikationsspiele zum Afrika Cup verletzungsbedingt verpassen, teilte der ägyptische Verband via Twitter mit. Der 27-Jährige, der zuvor am Sonntag ... mehr

Mohamed Ali: Wer ist die neue Co-Chefin der Linken-Bundestagsfaktion?

Auf Wagenknecht folgt Mohamed Ali – Amira Mohamed Ali. Die neue Co-Chefin der Linken-Bundestagfraktion trägt einen prominenten Namen, ist aber noch recht unbekannt. Dabei hat sie einiges vorzuweisen. Ein Kurzporträt.  Sie ist die Nachfolgerin von Sahra Wagenknecht ... mehr

Waffenembargo unterlaufen - UN-Bericht: Länder schicken Waffen nach Libyen

New York (dpa) - Der verheerende Bürgerkrieg in Libyen wird nach Angaben von UN-Experten durch illegale Waffenlieferungen von der Türkei, den Vereinigten Arabischen Emiraten und Jordanien angeheizt. Die Länder schickten "routinemäßig und manchmal unverhohlen" Waffen ... mehr

Ägypten: Schaffner zwingt Jugendliche, aus fahrendem Zug zu springen

In Ägypten hat ein Schaffner zwei Jugendliche ohne Fahrschein erwischt – und sie aufgefordert, während der Fahrt aus dem Zug zu springen. Einer der beiden Jugendlichen Ein Schaffner soll zwei jugendliche Schwarzfahrer in Ägypten aufgefordert haben, aus dem fahrenden ... mehr

Nordafrika-Reise: Maas fordert "Luft der Freiheit" für Menschen in Ägypten

Kairo (dpa) - Nach dem harten Vorgehen der ägyptischen Regierung gegen Demonstranten hat Bundesaußenminister Heiko Maas bei einem Besuch in Kairo die Achtung der Menschenrechte angemahnt. Es sei im ägyptischen Interesse, dass die Menschen dort sich auf gewisse ... mehr
 


shopping-portal