Sie sind hier: Home > Themen >

Flüchtlinge

News und Infos zur Flüchtlingskrise

Flüchtlinge und Asyl in Deutschland

Dobrindt für Sachdebatte über deutsches und EU-Asylrecht

Dobrindt für Sachdebatte über deutsches und EU-Asylrecht

Wie Bayerns Ministerpräsident Markus Söder wirbt auch CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt im Asylstreit von CDU und CSU für mehr Sachlichkeit. "Es geht uns um die Sachfrage. Wir wollen, dass gültiges deutsches und europäisches Recht an unseren Grenzen ... mehr
Asylstreit in der Union: Merkel, Seehofer & Co – Das sind die Akteure

Asylstreit in der Union: Merkel, Seehofer & Co – Das sind die Akteure

Im erbitterten Asylstreit zwischen CDU und CSU haben längst nicht alle Beteiligten dieselbe Motivation und verfolgen dieselben Ziele. Eine Übersicht über die Akteure im Machtkampf. Angela Merkel – die Abwartende: Die Kanzlerin wurde von der Heftigkeit ... mehr
Merkel: Kein Automatismus für Zurückweisungen an Grenze

Merkel: Kein Automatismus für Zurückweisungen an Grenze

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) lehnt einen automatischen Start von Zurückweisungen bestimmter Migranten an der deutschen Grenze nach den EU-Verhandlungen Ende Juni ab. Die CDU wolle nach den Gesprächen in Brüssel zunächst am 1. Juli in Präsidium und Bundesvorstand ... mehr
Kreise: Merkel erhält von CDU-Spitze breiten Rückhalt

Kreise: Merkel erhält von CDU-Spitze breiten Rückhalt

Die CDU-Vorsitzende, Kanzlerin Angela Merkel, hat von ihrer Parteispitze breiten Rückhalt für eine europäische Lösung im Asylstreit mit der CSU erhalten. Bei einer Sitzung am Montag in Berlin hätten sich unter anderem NRW-Ministerpräsident Armin Laschet, Hessens ... mehr
CSU beschließt einstimmig Frist bis Ende Juni für Merkel

CSU beschließt einstimmig Frist bis Ende Juni für Merkel

Im Unionsstreit über die Asylpolitik gibt die CSU Kanzlerin Angela Merkel (CDU) eine Frist für eine europäische Lösung bis nach dem EU-Gipfel Ende Juni. Der CSU-Vorstand billigte am Montag einstimmig einen entsprechenden Vorschlag von CSU-Chef und Bundesinnenminister ... mehr

Seehofer: "Grundlegender Dissens" bei Zurückweisungen

CSU-Chef Horst Seehofer sieht einen "grundlegenden Dissens" mit Kanzlerin Angela Merkel (CDU) in der Frage, ob künftig mehr Flüchtlinge an der Grenze zurückgewiesen werden sollen. "Es geht neben der Funktionsfähigkeit eines Rechtsstaats ... mehr

Merkel droht CSU mit Richtlinienkompetenz im Asylstreit

Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat im Asylstreit der CSU mit ihrer Richtlinienkompetenz als Regierungschefin gedroht. Dies sei dann der Fall, wenn Zurückweisungen von Flüchtlingen an der Grenze ohne Abstimmungen mit EU-Partnern in Kraft gesetzt würden und "zu Lasten ... mehr

Seehofer will vor Zurückweisungen an Grenze mit Merkel reden

München (dpa) - Bundesinnenminister Horst Seehofer will, bevor er umfassende Zurückweisungen an den Grenzen tatsächlich anordnet, noch einmal mit Kanzlerin Angela Merkel und der CDU sprechen. Noch einmal zu reden, sei dann «eine Frage des Anstandes», sagte Seehofer ... mehr

Merkel: Migrationsfrage kann nur europäisch gelöst werden

Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel hat im Asylstreit mit der CSU die Notwendigkeit einer europäischen Lösung betont. Die Migrationsfrage könne nur europäisch gelöst werden, sagte Merkel in Berlin. Sie selbst habe vorgeschlagen, bis zum EU-Gipfel Ende Juni daran ... mehr

Merkel: Kein Automatismus für Zurückweisungen an Grenze

Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel lehnt einen automatischen Start von Zurückweisungen bestimmter Migranten an der deutschen Grenze nach den EU-Verhandlungen Ende Juni ab. Die CDU wolle ... mehr

Merkel bekommt zwei Wochen für Asylabkommen in der EU

Berlin/München (dpa) - Atempause im Asylstreit in der Union: Die CSU gibt Kanzlerin Angela Merkel im Streit über die Zurückweisung von Migranten eine Frist für eine europäische Lösung bis Ende Juni. Der CSU-Vorstand billigte einstimmig einen entsprechenden Vorschlag ... mehr

Asylstreit in der Union: AfD sieht sich als Gewinnerin

Berlin (dpa) - Die AfD profitiert nach eigener Einschätzung vom Asylstreit zwischen Innenminister Horst Seehofer und Kanzlerin Angela Merkel. «Entweder Seehofer verliert oder es verliert Merkel», sagte Parteivize Georg Pazderski der Deutschen Presse-Agentur ... mehr

Kreise: Merkel akzeptiert Seehofers Zwei-Wochen-Frist

Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel will die von CSU-Chef Horst Seehofer im Asylstreit gesetzte Zwei-Wochen-Frist nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur zunächst akzeptieren. Aus Teilnehmerkreisen der CDU-Vorstandssitzung in Berlin hieß es, Merkel billige ... mehr

Kreise: CSU beschließt einstimmig Frist bis Ende Juni für Merkel

München (dpa) - Im Unionsstreit über die Asylpolitik gibt die CSU Kanzlerin Angela Merkel eine Frist für eine europäische Lösung bis nach dem EU-Gipfel Ende Juni. Der CSU-Vorstand billigte einstimmig einen entsprechenden Vorschlag von CSU-Chef und Bundesinnenminister ... mehr

Kreise: Seehofer gibt Frist für EU-Lösung bis Ende Juni

München (dpa) - Im Unionsstreit über die Asylpolitik will Bundesinnenminister Horst Seehofer Kanzlerin Angela Merkel eine Frist für eine europäische Lösung bis Ende Juni geben. Das machte er in einer CSU-Vorstandssitzung in München deutlich, wie die Deutsche ... mehr

Erweiterung des Abschiebegefängnisses dauert länger

Die Erweiterung des Abschiebegefängnisses in Pforzheim auf 80 Plätze dauert länger als ursprünglich geplant. Der Umbau wird nicht Ende dieses Jahres, sondern wohl erst im zweiten Halbjahr 2020 fertig sein. Das geht aus einer Antwort des Innenministeriums ... mehr

EVP-Fraktionschef: Ultima Ratio ist nationaler Alleingang

Im Unionsstreit über die Asylpolitik hofft EVP-Fraktionschef Manfred Weber auf eine europäische Lösung - befürwortet andernfalls aber einen nationalen Alleingang. "Die CSU will eine europäische Lösung der Flüchtlingsfrage. Das ist die einzige Methode ... mehr

Keine Pläne für Vorstellung von Seehofers Masterplan

Berlin (dpa) - Wann Bundesinnenminister Horst Seehofer seinen umstrittenen Masterplan zur Flüchtlingspolitik vorstellen wird, ist noch völlig offen. Ministeriumssprecherin Eleonore Petermann sagte in Berlin: «Es gibt keinen neuen Termin für die Vorstellung ... mehr

Asylstreit: Seehofer will Zurückweisungen vorbereiten lassen

München (dpa) - Im Unionsstreit über die Asylpolitik will Bundesinnenminister Horst Seehofer umgehend Vorbereitungen für umfassende Zurückweisungen von Migranten an den Grenzen treffen lassen. Tatsächlich mit den Zurückweisungen begonnen werden solle ... mehr

Seehofer: Bayerns Grenzpolizei soll eigenständig handeln

Die neue bayerische Grenzpolizei soll nach dem Willen von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) auch eigenständig Grenzkontrollen durchführen dürfen - im Rahmen der Befugnisse, die auch die Bundespolizei hat. Das stellte Seehofer am Montag in einer ... mehr

AfD-Chef: Abgeschobene Asylbewerber im Ausland unterbringen

Der rheinland-pfälzische AfD-Fraktionschef Uwe Junge hat vorgeschlagen, abgeschobene und insbesondere kriminell gewordene Asylbewerber im Ausland unterzubringen. "Die Australier schieben kriminelle Leute zunächst mal auf Inseln ab", sagte Junge am Montag in Mainz ... mehr

JU-Chef sieht CDU und CSU im Asylstreit in der Sache einig

Der Chef der Jungen Union, Paul Ziemiak, sieht im Asylstreit zwischen CDU und CSU keine großen Differenzen in Sachfragen. Der Vorsitzende der CDU-Nachwuchsorganisation sagte am Montag vor einer Sitzung des Parteivorstandes in Berlin: "In der Sache sind wir uns ja einig ... mehr

Kreise: Seehofer will bei Zurückweisungen schrittweise vorgehen

München (dpa) - Im Unionsstreit über die Asylpolitik will Bundesinnenminister Horst Seehofer schrittweise vorgehen: Als erstes will er diejenigen Ausländer an den Grenzen abweisen lassen, die mit einem Einreiseverbot belegt sind. Für den Rest sollten die Vorbereitungen ... mehr

Söder: Deutsche Asyllösung verhindert nicht Europas Einigung

Eine europäische Lösung in der Asylpolitik wird nach Ansicht von Bayerns Ministerpräsident Markus Söder durch eine zunächst auf Deutschland begrenzte Lösung nicht verhindert. "Wir spüren ja in ganz Europa, dass die Länder zunächst eigene Entscheidungen treffen ... mehr

Oppermann: Merkel kommt schwer beschädigt aus Asylkonflikt

Bundestagsvizepräsident Thomas Oppermann (SPD) sieht die politische Macht von Kanzlerin und CDU-Chefin Angela Merkel wegen des eskalierten Asylstreits mit der CSU schwinden. "Ich glaube, dass die Kanzlerin - egal wie es ausgeht - nur schwer beschädigt aus dem Konflikt ... mehr

Söder: deutsche Asyllösung verhindert nicht europäische Einigung

München (dpa) - Eine europäische Lösung in der Asylpolitik wird nach Ansicht von Bayerns Ministerpräsident Markus Söder durch eine zunächst auf Deutschland begrenzte Lösung nicht verhindert. «Wir spüren ja in ganz Europa, dass die Länder zunächst eigene Entscheidungen ... mehr

Blume: "Volle Rückendeckung" für Seehofer im Asylstreit

Der CSU-Vorstand wird Parteichef und Innenminister Horst Seehofer nach den Worten von CSU-Generalsekretär Markus Blume bei seiner Sitzung an diesem Montag "volle Rückendeckung" für seinen "Masterplan für schnellere Asylverfahren und konsequentere Abschiebungen" geben ... mehr

Umfrage: Bürger in Bayern befürworten Koalitionsbruch

Die CSU hat für ihre unnachgiebige Haltung im Asylstreit mit der CDU nach einer Meinungsumfrage die Rückendeckung der großen Mehrheit der Bürger in Bayern. Dort befürworten fast 71 Prozent der Menschen einen Bruch der großen Koalition im Bund, wenn sich die CSU nicht ... mehr

Laschet: CDU-Spitze hinter Merkel

Berlin (dpa) - Führende CDU-Politiker haben vor den entscheidenden Sitzungen der Spitzengremien von CDU und CSU im Asylstreit hinter den europapolitischen Kurs von Kanzlerin Angela Merkel gestellt. «Die CDU steht hinter dem europäischen Ansatz. Der ist Kernstück unserer ... mehr

Nach Asylstreit: Union sackt in Umfrage auf 30 Prozent

Berlin (dpa) - Der heftige Asylstreit kostet die Unionsparteien Zustimmung bei den Wählern. Im Vergleich zur Vorwoche haben CDU und CSU im RTL/n-tv-Trendbarometer zum Ende vergangener Woche vier Prozentpunkte verloren und liegen nun bei 30 Prozent - ihrem bislang ... mehr

Migration: Alle Geretteten der "Aquarius" in Spanien

Valencia (dpa) - Das Drama um mehr als 600 Bootsflüchtlinge ist nach tagelanger Irrfahrt im Mittelmeer beendet. Das vor einer Woche von Italien abgewiesene Flüchtlings-Rettungsschiff "Aquarius" und zwei weitere Schiffe fuhren am Sonntag in den Hafen der spanischen Stadt ... mehr

Asylstreit in der Union: Merkel gibt Pressekonferenz

Berlin (dpa) - Nach tagelangen Diskussionen mit Innenminister und CSU-Chef Horst Seehofer über die Asylpolitik der Bundesregierung stellt sich Kanzlerin und CDU-Chefin Angela Merkel an diesem Montag den Fragen der Medien. Gegen 14 Uhr sei eine Pressekonferenz Merkels ... mehr

CDU-Europapolitiker Brok: CSU-Abspaltung «riesiges Problem»

Berlin (dpa) - Vor dem Krisentreffen der Union im Streit um die Asylpolitik hat CDU-Europapolitiker Elmar Brok vor einem Auseinanderbrechen der Schwesterparteien gewarnt. Das wäre ein «riesiges Problem», sagte Brok im Deutschlandfunk. Die CDU/CSU sei die stabilisierende ... mehr

Tausende freie Plätze in bayerischen Flüchtlingsunterkünften

Mehr als 50 000 Plätze in bayerischen Flüchtlingsunterkünfte sind nicht belegt, zahlreiche Einrichtungen stehen sogar komplett leer. Das geht aus Zahlen des bayerischen Innenministeriums und der Bezirksregierungen hervor. Das liegt aber nicht nur daran, dass immer ... mehr

Umfrage: Bürger in Bayern befürworten im Asylstreit Koalitionsbruch

Berlin (dpa) - Die CSU hat für ihre unnachgiebige Haltung im Asylstreit mit der CDU nach einer Meinungsumfrage die Rückendeckung der großen Mehrheit der Bürger in Bayern. Dort befürworten fast 71 Prozent der Menschen einen Bruch der großen Koalition ... mehr

CSU-Vorstand berät über Abweisung von Asylbewerbern an Grenze

Berlin/München (dpa) - CDU und CSU steuern im Streit über die Asylpolitik an diesem Montag auf eine Entscheidung zu. In München kommt der CSU-Vorstand zusammen. Es wird erwartet, dass Parteichef und Bundesinnenminister Horst Seehofer grünes Licht für sein Vorhaben geben ... mehr

Migration: Führungsgremien von CDU und CSU beraten über Asylstreit

Berlin/München (dpa) - Die Führungsgremien von CDU und CSU beraten heute über den zwischen beiden Schwesterparteien eskalierten Asylstreit. In München kommt der CSU-Vorstand (10.00 Uhr) zusammen. Es wird erwartet, dass er dem Parteichef und Bundesinnenminister Horst ... mehr

Bericht: Merkel plant Sondertreffen zu Migration

Kanzlerin Angela Merkel (CDU) plant nach einem Zeitungsbericht ein Sondertreffen zur Flüchtlingspolitik mit Italien, Österreich und weiteren Staaten im Vorfeld des EU-Gipfels Ende Juni. Dabei sollten neue umfangreiche Maßnahmen im Kampf gegen die illegale Zuwanderung ... mehr

Umfrage: Bürger in Bayern befürworten im Asylstreit Koalitionsbruch

Berlin (dpa) - Die CSU hat für ihre unnachgiebige Haltung im Asylstreit mit der CDU nach einer Meinungsumfrage die Rückendeckung der großen Mehrheit der Bürger in Bayern. Dort befürworten fast 71 der Menschen einen Bruch der großen Koalition ... mehr

Merkel trifft Italiens Regierungschef Conte

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel empfängt heute den neuen italienischen Ministerpräsidenten Giuseppe Conte zu einem Antrittsbesuch. Eines der Themen dürfte die aktuelle Flüchtlingskrise sein. Die Kanzlerin will in bilateralen Abkommen ... mehr

Führungsgremien von CDU und CSU beraten über Asylstreit

Berlin (dpa) - Die Führungsgremien von CDU und CSU beraten heute über den zwischen beiden Schwesterparteien eskalierten Asylstreit. In München kommt der CSU-Vorstand zusammen. Es wird erwartet, dass er dem Parteichef und Bundesinnenminister Horst Seehofer grünes Licht ... mehr

Merkel beriet mit CDU-Spitze über Asylstreit mit der CSU

Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel hat mit der engsten Führungsspitze ihrer Partei über das weitere Vorgehen im Asylstreit mit der CSU beraten. Das Treffen in der Parteizentrale in Berlin endete nach rund sieben Stunden. Ergebnisse sind bislang nicht bekannt ... mehr

Alle Geretteten der «Aquarius» in Spanien

Valencia (dpa) - Das Drama um mehr als 600 Bootsflüchtlinge ist nach tagelanger Irrfahrt im Mittelmeer beendet. Das vor einer Woche von Italien abgewiesene Flüchtlings-Rettungsschiff «Aquarius» und zwei weitere Schiffe fuhren in den Hafen der spanischen Stadt Valencia ... mehr

Migration: Engste CDU-Spitze kommt zu Asyl-Krisentreffen nach Berlin

Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat einen Teil der engsten CDU-Führungsspitze nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur für den späten Sonntagnachmittag zu einer Krisenrunde nach Berlin eingeladen. An dem Treffen sollten neben ... mehr

Merkel mit CDU-Spitze zu Krisentreffen zusammengekommen

Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel ist mit einem Teil der engsten CDU-Spitze in Berlin zusammenkommen. Die Runde wollte zunächst das WM-Auftaktspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Mexiko verfolgen. Später sollten sich intensive Beratungen ... mehr

Seehofer: Glaubhaft machen, dass Migration zu steuern ist

Zurückweisungen von Migranten an der deutschen Grenze sind aus Sicht von CSU-Chef Horst Seehofer notwendig, um rechte politische Kräfte einzuhegen. "Gefühlter Kontrollverlust und teilweise auch Kontrollverzicht haben zu einem Erstarken populistischer ... mehr

Strobl zu Streit um Asylpolitik: Kein rechtsfreier Raum

CDU-Bundesvize Thomas Strobl hat den mit der CSU erbittert geführten Asylstreit kritisiert - und auf die Erfolge in der Flüchtlingspolitik hingewiesen. "Wir haben in den letzten Jahren das Asylrecht ziemlich verschärft und die Zuzugszahlen deutlich nach unten gebracht ... mehr

Migration: Hans-Eckhard Sommer soll neuer Bamf-Chef werden

Berlin (dpa) - Die Affäre wegen Unregelmäßigkeiten bei der Asylvergabe hat das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) in eine tiefe Vertrauenskrise gestürzt. Es war eine Frage der Zeit, bis Innenminister Horst Seehofer (CSU) Bamf-Chefin Jutta Cordt von ihren ... mehr

Asylstreit: Horst Seehofer kann mit Angela Merkel wohl "nicht mehr arbeiten"

In der Flüchtlingsfrage liegen Horst Seehofer und Angela Merkel über Kreuz. Nun soll sich der CSU-Politiker la ut einem Medienbericht kritisch über die Bundeskanzlerin geäußert haben.  Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hat laut "Welt am Sonntag ... mehr

Migration: Rettungsschiff "Aquarius" in Spanien eingetroffen

Valencia (dpa) - Das Drama um 629 Bootsflüchtlinge ist nach tagelanger Irrfahrt im Mittelmeer beendet. Das vor einer Woche von Italien abgewiesene Flüchtlings-Rettungsschiff "Aquarius" und zwei weitere Schiffe fuhren am Sonntag in den Hafen der spanischen Stadt Valencia ... mehr
 
 

Fakten zu Flüchtlingen weltweit


Derzeit befinden sich nach Angaben der UNO-Flüchtlingshilfe UNHCR weltweit knapp 60 Millionen Menschen auf der Flucht. Besonders alarmierend: unter den Flüchtlingen sind immer mehr Kinder.

Mittlerweile steht fest: Insgesamt 1,09 Millionen Flüchtlinge kamen 2015 nach Deutschland. Die riesigen Flüchtlingsströme aus Krisengebieten wie in Afghanistan und Syrien bringen Behörden von Transitländern wie Ungarn, Italien und Griechenland vor große Herausforderungen und heizen die Diskussion um die sogenannte Flüchtlingskrise und die Verteilung sowohl in Deutschland, als auch in Europa an.
 


shopping-portal