Sie sind hier: Home > Themen >

Heiko Maas

Thema

Heiko Maas

100 Jahre Kommunistische Partei:

100 Jahre Kommunistische Partei: "Das ist Chinas Schwachstelle"

Die Welt bewundert Chinas Aufstieg – und fürchtet ihn. Aber wie lange können die Kommunisten das Land noch autoritär beherrschen? Experte Klaus Mühlhahn erklärt, wo schwere Konflikte drohen. t-online: Professor Mühlhahn, die Kommunistische Partei Chinas wird in diesen ... mehr
Köln: Nahid Taghavi – Corona-Infektion in iranischem Gefängnis

Köln: Nahid Taghavi – Corona-Infektion in iranischem Gefängnis

Die Kölner Architektin Nahid Taghavi wird seit Oktober des vergangenen Jahres im Teheraner Evin-Gefängnis gefangen gehalten. Nun ist im Frauentrakt das Coronavirus ausgebrochen. Unter den Erkrankten ist auch die 66-jährige Deutsch-Iranerin – ihre Tochter ... mehr
Reaktionen auf Deal bei Nord Stream 2:

Reaktionen auf Deal bei Nord Stream 2: "Transatlantische Zusammenarbeit intakt"

Im Streit um die deutsch-russische Ostseepipeline haben Deutschland und die USA eine Einigung erzielt. Russland reagiert mit Lob. Deutliche Kritik kommt aus einer anderen Ecke. Ein Überblick. Nach jahrelangem Streit haben die USA und Deutschland einen Durchbruch ... mehr
USA | Joe Biden zu

USA | Joe Biden zu "Freundin Angela": Unsere Partnerschaft ist "eisern"

Die deutsch-amerikanische Freundschaft musste unter US-Präsident Trump diverse Blessuren hinnehmen. Sein Nachfolger Biden will sie heilen, was er Kanzlerin Merkel in Washington klar zu verstehen gab. Nach heftigen deutsch-amerikanischen Turbulenzen in den vergangenen ... mehr
Außenminister - Maas: Gespräche mit den USA über Nord Stream 2 auf gutem Weg

Außenminister - Maas: Gespräche mit den USA über Nord Stream 2 auf gutem Weg

Detroit/New York/Washington (dpa) - Bundesaußenminister Heiko Maas sieht die Gespräche mit den USA über die umstrittene Gaspipeline Nord Stream 2 auf einem guten Weg. "Es hat in den letzten Wochen viel Vorarbeit gegeben und ich glaube, wir sind auch bei vielen Punkten ... mehr

Außenpolitik: Außenminister Maas in die USA aufgebrochen

Berlin/Detroit (dpa) - Kurz vor dem Besuch von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in Washington ist Außenminister Heiko Maas (SPD) am Dienstag zu einer dreitägigen USA-Reise aufgebrochen. Am Dienstag wollte er zunächst in der einstigen Industriemetropole Detroit ... mehr

EU will China Stirn bieten – Heiko Maas: "Es nützt nichts, zu jammern"

Mit Milliardenkrediten lockt China zahlungsschwache Staaten in seine Fänge. Die EU tat lange wenig. Nun aber will sie zeigen, dass sie die bessere Alternative als Wirtschaftspartner ist. Die Europäische Union will ihren Einfluss in der Welt ausbauen und dabei ... mehr

Von CDU und FDP: Politiker drängen auf große Corona-Lockerungen

Seit Beginn der Pandemie entscheidet der Inzidenzwert über die Politik und die Regeln sind streng. Mit beidem soll möglichst bald Schluss sein, fordern CDU-Ministerpräsidenten und die FDP-Fraktion. Angesichts der steigenden Impfstoffverfügbarkeit fordern mehrere ... mehr

Corona-Lage: Geduld versus Ungeduld – Deutschland spaltet sich in zwei Lager

Nach eineinhalb Jahren Pandemie wird der Wunsch nach einer Rückkehr zur Normalität immer größer. Zwei Ansätze prallen scheinbar unversöhnlich aufeinander – das lässt sich sogar unter Parteikollegen beobachten. "Ich habe keine Lust mehr", "Wann ist das endlich alles ... mehr

Spanien: RKI erklärt gesamtes Land zu Corona-Risikogebiet

Die Infektionszahlen steigen in vielen Regionen Europas wieder an, auch in attraktiven Touristenzielen. Nun bewertet die Bundesregierung das beliebteste Urlaubsland der Deutschen neu. Wegen stark steigender Corona-Infektionszahlen stuft die Bundesregierung am Sonntag ... mehr

"Maybritt Illner": Karl Lauterbach empfiehlt Impfungen in Shisha-Bars

Obwohl die Zahl der Infizierten in England steigt, sollen dort bald alle Regeln wegfallen. Könnte es auch in Deutschland schon im Herbst soweit sein? Der SPD-Experte Lauterbach hat eine klare Meinung.  SPD-Gesundheitsexperte Karl  Lauterbach hat in der ZDF-Sendung ... mehr

Vorstoß zu Maßnahmenende: Ex-Ethikrat-Vorsitzender kritisiert Maas' Corona-Äußerungen

München (dpa) - Der Erlanger Theologieprofessor und frühere Vorsitzende des Deutschen Ethikrats, Peter Dabrock, kritisiert Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) für dessen Äußerungen zum Ende der Corona-Maßnahmen. Er sei "fassungslos" gewesen ... mehr

Ende aller Corona-Regeln? Ethiker ist "fassungslos" über Heiko Maas

Außenminister Maas plädiert für ein Ende aller Corona-Restriktionen bereits im August. Der ehemalige Vorsitzende des Deutschen Ethikrates kann das kaum glauben.  Der Erlanger Theologieprofessor und frühere Vorsitzende des Deutschen Ethikrats, Peter Dabrock, kritisiert ... mehr

Jens Spahn warnt vor "sehr, sehr vielen Infektionen" ab Herbst

Gesundheitsminister Jens Spahn warnt vor einer erneuten Corona-Welle in den Wintermonaten und wirbt für Impfungen. Ein Ende aller Schutzmaßnahmen für Geimpfte verspricht er nicht. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn ( CDU) hat eindringlich für Corona-Impfungen geworben ... mehr

Bei Impfangebot: Außenminister Maas will Maskenpflicht noch im August aufheben

Bundesaußenminister Heiko Maas schließt sich der Forderung von Kassenärzte-Chef Gassen an: Sobald alle Bürger ein Impfangebot haben, sollen alle Corona-Beschränkungen gestrichen werden. Bundesaußenminister Heiko Maas ( SPD) hat sich für eine Aufhebung aller ... mehr

Umfrage: So denken die Deutschen über die Aufhebung der Corona-Maßnahmen

Immer mehr Politiker sprechen sich für eine Aufhebung der Corona-Restriktionen aus, sobald alle Bürger ein Impfangebot erhalten haben. Eine Umfrage zeigt eine knappe Mehrheit in der Bevölkerung.  Eine knappe Mehrheit der Deutschen befürwortet einer Umfrage ... mehr

Nach Bundeswehrabzug - Maas: Abschiebungen nach Afghanistan noch vertretbar

Madrid (dpa) - Bundesaußenminister Heiko Maas hält Abschiebungen abgelehnter Asylbewerber nach Afghanistan trotz der sich immer weiter verschlechternden Sicherheitslage noch für vertretbar. "Bisher gab es sicherlich eine Zunahme von Gewalt ... mehr

Russland-Politik: Deutschland spielt mit dem Feuer

Der große Eklat blieb beim Polen-Besuch von Außenminister Heiko Maas aus, doch die Konflikte bleiben. Die Fronten sind verhärtet, besonders in der Russland-Politik. Das bringt Deutschland in Erklärungsnot. Die Streitthemen liegen schon lange auf dem Tisch, Bewegung ... mehr

Zweiter Weltkrieg - Polens Außenminister: Frage der Wiedergutmachung offen

Warschau (dpa) - Die Frage einer Wiedergutmachung von Deutschland für die im Zweiten Weltkrieg in Polen verursachten Schäden ist nach Ansicht des polnischen Außenministers Zbigniew Rau weiter ungelöst. Es gebe keinen Zweifel an der Verantwortung Deutschlands ... mehr

Außenminister: Maas zu Gesprächen in Polen - auch Nord Stream 2 ist Thema

Warschau (dpa) - Außenminister Heiko Maas (SPD) reist heute zu Gesprächen mit seinem polnischen Kollegen Zbigniew Rau nach Warschau. Ein Schwerpunkt des Treffens wird voraussichtlich die umstrittene deutsch-russische Pipeline Nord Stream 2. In einem Gastbeitrag ... mehr

Plagiatsvorwürfe gegen Grünen-Chefin Annalena Baerbock: Was ist wirklich dran?

Hat die grüne Kanzlerkandidatin einzelne Passagen ihres Buches abgeschrieben? Die Vorwürfe gegen Annalena Baerbock klingen gravierend. Ihre Unterstützer wittern eine Kampagne dahinter. Wer hat recht? Ein Überblick.  Der Bundestagswahlkampf nimmt an Fahrt ... mehr

G20-Treffen: Maas warnt vor "Impfstoffdiplomatie" von China und Russland

Matera (dpa) - Bundesaußenminister Heiko Maas hat China und Russland davor gewarnt, die Verteilung von Corona-Impfstoffen für den Ausbau ihres Einflusses in der Welt zu nutzen. Bei der Pandemiebekämpfung dürfe es nicht darum gehen, "kurzfristige geostrategische Vorteile ... mehr

Kampf gegen Terrormiliz: Anti-IS-Koalition richtet Blick nach Afrika

Rom (dpa) - Die USA und ihre Verbündeten wollen ihren Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) unvermindert fortsetzen und dabei Afrika stärker in den Blick nehmen. Bei einem Treffen in Rom zeigten sich die 83 Staaten und internationalen Organisationen ... mehr

Anschlag in Mali: Maas will keinen Abzug der Bundeswehr

Trotz des Selbstmordattentats auf eine UN-Patrouille in Mali will Bundesaußenminister Heiko Maas keinen Abzug deutscher Soldaten. Die Region drohe zu einer Drehscheibe internationalen Terrors zu werden. Bundesaußenminister Heiko Maas hat sich trotz des Anschlags ... mehr

Bundestagswahl | Die Regierung ist verbraucht: Bald kommt endlich etwas Neues

Viele fürchten sich vor dem, was nach der Bundestagswahl womöglich alles auf uns zukommt. Aber wir sollten optimistisch sein: Einiges kann wirklich nur besser werden. Natürlich kann man das so machen und sich den Sommer vermiesen. Ständig daran denken ... mehr

Maas vor Anti-IS-Treffen in Rom: "Wir lassen den Terroristen keinen Fußbreit"

83 Länder haben sich verbündet, um die Terrormiliz IS zu bekämpfen – dazu gehört auch Deutschland. Außenminister Heiko Maas findet vor der Konferenz in Italiens Hauptstadt deutliche Worte.  Vor einem Treffen der Anti-IS-Koalition in Rom hat Bundesaußenminister Heiko ... mehr

US-Außenminister Blinken in Deutschland: "Wir müssen kooperieren"

In einem Interview hat der neue US-Außenminister bekräftigt, dass die USA stärker mit Deutschland zusammenarbeiten wollen. Dabei gehe es um Themen wie China, der Pandemie und dem Klimawandel. US-Außenminister Antony Blinken hat den Wunsch seiner Regierung ... mehr

Gas-Pipeline: Blinken und Maas wollen Streit um Nord Stream 2 beilegen

Berlin (dpa) - Deutschland und die USA wollen den Streit um die Gas-Trasse Nord Stream 2 möglichst bald beilegen und damit den letzten Bremsklotz für den Neustart ihrer Beziehungen aus dem Weg räumen. Die Außenminister Antony Blinken und Heiko Maas betonten am Mittwoch ... mehr

US-Außenminister Blinken: Russland könnte Nord Stream 2 als Waffe einsetzen

Das Projekt Nord Stream 2 sorgt weiter für Diskussionen zwischen Deutschland und den USA. US-Außenminister Antony Blinken hat nun  gewarnt, Russland könnte mit der Pipeline Machtpolitik betreiben. US-Außenminister Antony Blinken hat im Streit über die geplante ... mehr

Außenminister - Libyen-Konferenz: Maas fordert Abzug ausländischer Kämpfer

Berlin (dpa) - Vor einer neuen Libyen-Konferenz heute in Berlin hat Außenminister Heiko Maas (SPD) den Abzug aller ausländischen Kämpfer aus dem nordafrikanischen Land gefordert. Zudem müssten wie geplant am 24. Dezember Parlamentswahlen stattfinden. "Gemeinsam ... mehr

Libyen-Konferenz: Grüne fordern klare Konsequenzen für Regelbrecher

Eine Waffenruhe und eine Übergangsregierung gibt es inzwischen in Libyen. Doch stabil ist das Bürgerkriegsland längst nicht. In Berlin wird um Lösungen gerungen. Die Erwartungen sind hoch.  Die Grünen fordern die Bundesregierung dazu auf, endlich Konsequenzen ... mehr

Belarus - Wirtschaftssanktionen: EU erhöht Druck auf Lukaschenko

Luxemburg (dpa) - Mit weitreichenden Wirtschaftssanktionen erhöht die EU den Druck auf den Apparat des belarussischen Machthabers Alexander Lukaschenko. Bei einem Treffen der Außenminister verständigten sich die 27 Mitgliedstaaten am Montag in Luxemburg darauf ... mehr

EU-Außenministertreffen: Sanktion gegen Belarus offenbar verschärft

Die EU-Außenminister haben sich auf Wirtschaftssanktionen gegen Belarus geeinigt. Zuvor hatte Außenminister Heiko Maas bereits angekündigt, um welche Bereiche es sich handelt. Die Europäische Union verschärft die Sanktionen gegen Belarus. Bei einem Treffen am Montag ... mehr

Libyen-Konferenz: US-Außenminister Anthony Blinken kommt nach Berlin

Treffen mit Kanzlerin Merkel und Außenminister Maas: Der US-Chefdiplomat Antony Blinken reist schon bald in die Bundeshauptstadt. Auch die Agenda steht bereits fest. US-Außenminister Antony Blinken wird in der kommenden Woche zu einem Besuch in Berlin erwartet ... mehr

Annalena Baerbock | Von "Bullerbü" in den Irak: Das steht im neuen Buch

Pünktlich zum Wahlkampf hat Annalena Baerbock ein Buch veröffentlicht. Es enthält mehr als nur die politischen Ziele der Kanzlerkandidatin. Trotzdem bleibt es an manchen Stellen im Ungefähren. Auch wenn das Wort im Titel steckt: Annalena Baerbocks Buch "Jetzt ... mehr

Corona-Risikogebiete: Bundesregierung hebt Reisewarnungen auf

Nach über einem Jahr endet die generelle Reisewarnung für Urlaubsreisen in Corona-Risikogebiete. Die Bundesregierung reagiert damit auf die sinkenden Corona-Fallzahlen in vielen Ländern. Nach mehr als einem Jahr hebt die Bundesregierung die Reisewarnung für touristische ... mehr

Migranten | Keine deutsche Hilfe für Italien: Diese Heuchelei muss aufhören

Vor knapp drei Wochen haben führende Politiker von Union und SPD letztmals um mehr Hilfe für Geflüchtete im Mittelmeerraum geworben. Nun lässt auch Deutschland Italien erneut im Stich.   Mit der steigenden Zahl an Flüchtlingsbooten im Mittelmeer sinkt ... mehr

Hass im Netz – im Wahlkampf wirklich bedeutungslos?

Vor zwei Jahren erschoss ein Neonazi den CDU-Politiker Walter Lübcke. Der war in den Jahren zuvor in sozialen Netzwerken verunglimpft worden. Was hat sich seitdem getan? Eine Übersicht. Die nordhessische Kleinstadt Wolfhagen, Ortsteil Istha ... mehr

Maas stellt klar: Keine Waffenlieferungen in die Ukraine

Erst kürzlich hatte sich der Grünen-Vorsitzende Habeck für Waffenlieferungen in die Ukraine ausgesprochen. Außenminister Maas hat nun erneut klar gemacht: Es wird keine Waffen geben. Bundesaußenminister Heiko Maas bleibt in der Diskussion um das deutsche ... mehr

Völkermord in Namibia: Deutschland und der erste Genozid im 20. Jahrhundert

1904 kam es zur Eskalation der Gewalt, Deutsche begingen im heutigen Namibia an den Herero und Nama einen Völkermord. Dies will die Bundesregierung nun offiziell anerkennen. Das sind die Hintergründe. "Aufräumen, aufhängen, niederknallen", forderten deutsche Siedler ... mehr

Namibia: Deutschland erkennt Kolonialverbrechen als Völkermord an

Deutschland will sich mit seiner früheren Kolonie – dem heutigen Namibia – aussöhnen. Es geht um ein Schuldeingeständnis, eine Bitte um Vergebung – und um einen Milliardenbetrag. Deutschland wird die Verbrechen deutscher Kolonialtruppen an den Herero ... mehr

Zwangslandung in Minsk: Röttgen schließt Beteiligung Russlands nicht aus

Die Empörung über die erzwungene Landung eines Passagierflugzeugs in Belarus reißt nicht ab. Viele sehen hinter dem Eingriff in den Luftverkehr die Hand Moskaus. Heute soll sich auch Lukaschenko zu Wort melden. Im Fall der Zwangslandung der Ryanair-Passagiermaschine ... mehr

Armin Laschet verurteilt Vorgehen Lukaschenkos als "Staatsterrorismus"

Die Sorgen um Roman Protassewitsch wachsen. Der Kanzlerkandidat der Union, Armin Laschet, fordert die sofortige Freilassung des Journalisten und seiner Partnerin aus belarussischer Haft. Der CDU-Vorsitzende und Unions-Kanzlerkandidat Armin Laschet hat die Festnahme ... mehr

Eskalation in Nahost: Zwei Israelis nach Messerattacke verletzt

In Jerusalem hat ein Mann zwei junge Israelis mit einem Messer angegriffen. Anwesende Polizisten erschossen den Täter daraufhin. Alle Infos im Newsblog. Der Konflikt zwischen Israel und den Palästinensern eskalierte in den vergangenen Tagen so heftig wie seit Jahren ... mehr

Migrationskrise im Mittelmeer: "Die EU macht sich erpressbar"

Mehrere Tausend Menschen schwimmen von Marokko in die spanische Exklave Ceuta. Und auch auf Lampedusa kommen wieder mehr Geflüchtete an. Ein Überblick über die Lage an den Hotspots im Mittelmeer.  Ein spanischer Polizeitaucher zieht ... mehr

Kritik an Belarus nach Zwangslandung: "Es ist schlicht Terrorismus"

Nach der erzwungenen Landung eines Flugzeugs in Belarus üben zahlreiche Regierungschefs und weitere Politiker massive Kritik an dem Vorfall. Der EU-Gipfel berät am Montag über Sanktionen. Die Entscheidung des Präsidenten von Belarus, ein Flugzeug der Ryanair umzuleiten ... mehr

Nord Stream 2: USA kommen Deutschland entgegen – Verzicht auf Sanktionen

Die US-Regierung setzt Teile der Sanktionen gegen die Ostsee-Pipeline aus. Berlin und Moskau werten das als ein Entgegenkommen im Streit um Nord Stream 2. Präsident Joe Biden jedoch verliert an Glaubwürdigkeit.  Im Streit um die deutsch-russische Pipeline Nord Stream ... mehr

Jüdin bei "Markus Lanz": "Antisemitismus war aus der Gesellschaft nie weg"

Antisemitismus auf deutschen Straßen: Seit der vergangenen Woche haben sich die Vorfälle vermehrt. Was kann und muss die Politik dagegen tun? Diese Frage diskutierte "Markus Lanz" mit seinen Gästen. Bereits vor über einer Woche ist der Konflikt zwischen Israel ... mehr

Der Wahnsinn hat ein Ende! Deutschland beendet endlich das Kükentöten

Guten Morgen, liebe Leserin, lieber Leser, hier ist Ihr Tagesanbruch, heute geht es um eine überfällige Entscheidung, Redlichkeit und einen Lichtblick: Jeder ist gefragt Man muss sich diese Zahl einfach mal vor Augen führen: Mehr als 40 Millionen männliche Küken werden ... mehr

Nord Stream 2: Joe Bidens US-Regierung nach Bericht unter Druck

US-Präsident Biden hat Nord Stream 2 "einen schlechten Deal für Europa" genannt. Nun sieht er sich Vorwürfen ausgesetzt, er habe die deutsch-russische Pipeline nie wirklich verhindern wollen.  Die Regierung von US-Präsident Joe Biden gerät im Zusammenhang ... mehr

Nahostkonflikt: Heiko Maas kritisiert Ungarn wegen geplatzter EU-Erklärung

Alle EU-Mitgliedsstaaten hatten sich auf eine gemeinsame Forderung nach einem Waffenstillstand im Nahen Osten geeinigt – bis auf Ungarn. Bundesaußenminister Heiko Maas hat dafür kein Verständnis. Das Veto Ungarns gegen eine gemeinsame EU-Position zum eskalierenden ... mehr

Trump vergessen machen: John Kerry auf Klima-Versöhnungstour in Deutschland

Donald Trump hatte die USA aus dem Klimaschutzabkommen geführt, US-Präsident Joe Biden kehrte mit viel Engagement zurück. Sein Klimaschutzbeauftragter John Kerry warb jetzt für schnelles Handeln. Der US-Klimaschutzbeauftragte  John Kerry hat bei seinem Besuch ... mehr

Russland: Heiko Maas warnt vor drohener Entfremdung und will Dialog

Ob Ukraine-Konflikt oder der Fall Nawalny: Die diplomatischen Beziehungen zwischen Russland und Deutschland sind an einem Tiefpunkt. Außenminister Heiko Maas will dies nun wieder ändern. Bundesaußenminister Heiko Maas hat für einen verstärkten Dialog mit Russland ... mehr

Nahostkonflikt: Israel setzt neben der Luftwaffe auch Bodentruppen ein

Israel verschärft den Konflikt mit den Palästinensern. Bodentruppen attackieren nun den Gazastreifen. In den Küstenstreifen vorgedrungen sind sie entgegen früherer Meldungen bisher nicht. Nach fortwährenden Raketenangriffen militanter Palästinenser hat Israels Armee ... mehr

Angriffe auf Synagogen: So bricht sich der Antisemitismus in Deutschland Bahn

Angriffe auf Synagogen, angezündete israelische Flaggen, judenfeindliche Sprechchöre: In Deutschland häufen sich derzeit antisemitische Vorfälle. Ein Überblick über Vorfälle im ganzen Land.  Angriffe auf Synagogen, antisemitische Sprechchöre auf Demonstrationen ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10
11


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: