Sie sind hier: Home > Themen >

Hurrikan

Thema

Hurrikan

Wegen Hurrikan

Wegen Hurrikan "Irma": Robert Blancos Haus auf Kuba total zerstört

Hurrikan "Irma" hat in der Karibik heftige Schäden angerichtet. Auch auf Kuba tobte der Wirbelsturm mit einer Stärke von bis zu 200 km/h. Das Haus von Roberto Blanco und seiner Frau Luzandra wurde dabei völlig zerstört. Es ist das Haus von Robertos Vorfahren ... mehr
Hurrikan

Hurrikan "Maria" richtet auf Puerto Rico gewaltige Schäden an

Hurrikan "Maria" hat mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 250 Stundenkilometern in Puerto Rico große Schäden und flächendeckende Stromausfälle verursacht. "Puerto Rico wird, wenn wir das überstanden haben, definitiv eine zerstörte Insel sein", sagte der Direktor ... mehr
Von Abendrot bis zyklonal - das t-online.de Wetter-Lexikon

Von Abendrot bis zyklonal - das t-online.de Wetter-Lexikon

Was sind Cirruswolken? Wie entsteht Smog? Warum gibt es den Mistral? Das t-online.de Wetter-Lexikon erklärt das und noch viele andere Begriffe rund ums Wetter kurz und leicht verständlich. Und so funktioniert's: Klicken Sie auf einen Buchstaben in der Buchstaben-Leiste ... mehr
Hurrikan in Texas:

Hurrikan in Texas: "Harvey" schwächelt, bleibt aber gefährlich

Die Bewohner des US-Bundesstaats Texas haben Glück im Unglück. Nachdem Hurrikan "Harvey" dort das Festland erreichte, schwächt er sich nun ab. Für eine Entwarnung ist es aber noch zu früh. Nach dem Erreichen des Festlandes nahe der Stadt Rockport am Freitagabend ... mehr
USA: Hurrikan

USA: Hurrikan "Harvey" steuert auf Texas zu

Den USA droht der schwerste Wirbelsturm seit zwölf Jahren: Mit riesiger Kraft zieht Hurrikan "Harvey" auf die Küste von Texas zu. Drei große Gefahren bringt er mit sich: eine Sturmflut, heftigen Wind und gewaltige Wassermengen. "Harvey" soll in der Nacht zum Samstag ... mehr

Hurrikan Harvey: Krisenmanager Trump spricht Flutopfer Mut zu

Tropensturm "Harvey" setzt den Süden der USA weiter unter Wasser – eine Entspannung ist nicht in Sicht. Neben Texas bereiten sich nun auch die Einwohner des Nachbarstaates Louisiana auf das Schlimmste vor. US-Präsident Donald Trump machte sich am Dienstag selbst ... mehr

Sturm "Harvey" verwüstet Südtexas: Houston versinkt in den Fluten

Die US-Metropole  Houston  und andere Orte in  Texas  stehen unter Wasser. Ein Ende der Zerstörungen und deren Folgen durch  Hurrikan  "Harvey" sind nicht in Sicht: Zehntausende Menschen sind obdachlos. Ein Fernsehsender berichtet derweil von sechs weiteren Toten ... mehr

Texas: Hurrikan "Harvey" bringt Stromausfall, Fluten & Notstand

Auch einen Tag nach Erreichen des Festlandes macht Wirbelsturm "Harvey" den Menschen in Texas schwer zu schaffen. Massive Regenfälle setzten am Samstag ganze Landstriche vor allem im Südosten des Staates unter Wasser, es kam zu weiteren Evakuierungen, zwei Menschen ... mehr

So will Donald Trump Sturm "Harvey" die Stirn bieten

Für Donald Trump ist der schwere Tropensturm "Harvey" die erste große nationale Krise. Der US-Präsident ließ in den vergangenen Tagen keine Gelegenheit aus, sich als entschlossener Macher zu präsentieren. Nun reist er ins Katastrophengebiet. Es regnete und regnete ... mehr

Hurrikan "Harvey": Flut-Gefahr in Kentucky und Tennessee

Der Tropensturm "Harvey" wird schwächer, Millionen Menschen in den USA kämpfen aber weiter mit den Folgen des Hurrikans: Überflutungen drohen nun auch in den US-Staaten Kentucky und Tennessee, die Marine wurde in Katastrophengebiete geschickt. Während durch "Harvey ... mehr

Texas: Hurrikan "Harvey" und seine Flut drohen noch tagelang

Der Hurrikan "Harvey" hat an vielen Küstenorten im US-Bundesstaat Texas das Stromnetz stark beschädigt. Rund 293 000 Menschen seien derzeit ohne Strom, berichtete der Netzbetreiber Ercot am Samstagmorgen (Ortszeit) auf seiner Webseite. Zu Beginn der ersten ... mehr

Texas: Houstons Bürgermeister verhängt nächtliche Ausgangssperre

Die US-Metropole  Houston hat wegen der Flutkatastrophe durch Hurrikan "Harvey" eine nächtliche Ausgangssperre verhängt. Damit sollen Plünderungen und Raubüberfälle verhindert werden. Die Ausgangssperre gilt von Mitternacht bis 5.00 Uhr morgens. Es gebe keinen Grund ... mehr

Hurrikan "Harvey": Für Mauerbau wollen Republikaner Katastrophenhilfe kürzen

US-Präsident Donald Trump hat Texas Milliarden für den Wiederaufbau nach Hurrikan "Harvey" in Aussicht gestellt. Gleichzeitig wollen die Republikaner im Repräsentantenhaus fast eine Milliarde Dollar bei Katastrophenhilfefonds einsparen, um die von Trump angestrebte ... mehr

Flut in Texas: "Harvey" verwüstet Metropole Houston – mehrere Tote

Zerstörte Häuser, überflutete Straßen und mehrere Todesopfer – der Sturm "Harvey" hat im US-Bundesstaat Texas schwere Verwüstungen angerichtet. Besonders dramatisch war die Lage am Sonntag in der Millionenmetropole Houston, wo die Überflutungen ein katastrophales ... mehr

"Irma" traf vor allem die Ärmsten der Armen

Der Hurrikan "Irma" hat Florida hart getroffen. Am meisten leiden die Armen unter seinen Folgen. Wer vorher schon mittellos war, steht nun vor dem Nichts. Larry und Elida Dimas konnten noch nie viel als ihr Eigentum bezeichnen. Nachdem Hurrikan "Irma" über Florida ... mehr

Neuer Hurrikan bedroht die Karibikinsel – Tropensturm "Maria"

Kurz nach dem verheerenden Hurrikan "Irma" mit schweren Zerstörungen auf mehreren Karibikinseln und im US-Staat Florida hat sich im Atlantik ein neuer potenziell gefährlicher Tropensturm gebildet. " Maria" steuerte mit Windgeschwindigkeiten von gut 225 Stundenkilometern ... mehr

Karibikinseln wappnen sich für Hurrikan "Maria"

Nachdem Wirbelsturm "Irma" die Inseln der Kleinen Antillen heimgesucht hat, steuert bereits "Maria" in ihre Richtung. Auch Puerto Rico und Haiti könnten betroffen sein. Nach den Verwüstungen durch Hurrikan "Irma" wappnen sich Teile der Karibik ... mehr

"Irma"s Nachfolgerin: Hurrikan "Maria" verwüstet Dominica

Zwei Wochen nach dem verheerenden Wirbelsturm "Irma" werden die Inseln in der Karibik erneut von einem Hurrikan der höchsten Kategorie fünf bedroht. "Maria" traf in der Nacht zu Dienstag auf der der Insel Dominica mit Windgeschwindigkeiten ... mehr

Puerto Rico wappnet sich für Hurrikan "Maria"

Mit viel Kraft braust Wirbelsturm "Maria" in Richtung Puerto Rico. Der Gouverneur des US-Außengebiets warnt vor gravierenden Auswirkungen. Auf der französischen Insel Guadeloupe kommt ein Mensch während des Sturms ums Leben. Auf dem Weg Richtung Jungferninseln ... mehr

So dürfen Wirbelstürme künftig nicht mehr heißen

Wirbelstürme dürfen künftig nicht mehr Harvey, Irma, Maria und Nate heißen. Denn das wäre unsensibel, teilt eine Wetterorganisation mit. Die Weltorganisation für Meteorologie (WMO) hat Harvey, Irma, Maria und Nate von der Namensliste für Wirbelstürme gestrichen ... mehr

Puerto Rico: Zahl der Hurrikan-Toten weitaus höher als gedacht

2017 wurde Puerto Rico vom Hurrikan "Maria" heimgesucht. Die USA gaben die Zahl der Toten mit 64 an. Die Harvard University hat noch einmal nachgerechnet.  Auf Puerto Rico sind infolge des Hurrikans "Maria" im Jahr 2017 einer Studie zufolge um ein Vielfaches ... mehr

Hurrikan "Matthew" bringt Tod und Überschwemmungen in die USA

Der verheerende Hurrikan "Matthew" hat in den USA mindestens neun Menschen getötet. Millionen Menschen waren ohne Strom. Floridas Gouverneur Rick Scott befürchtet Schlimmeres. TV-Berichten zufolge waren in der Karibik und in  Haiti bereits mehr als 800 Menschen ... mehr

Hurrikan "Matthew" fordert mindestens 10 Todesopfer in den USA

Hurrikan "Matthew" ist schwächer geworden, hat aber an der Südostküste der USA schwere Schäden angerichtet. Mindestens zehn Menschen starben, wie der Sender CNN berichtete. In Georgia, South Carolina und  North Carolina kam es zu Überschwemmungen und starkem Regen ... mehr

Rohstoffmarkt: Hurrikan "Gustav" treibt Ölpreis

Trotz hoher Produktionsausfälle durch den Hurrikan "Gustav" sind die Ölpreise am Montag-Nachmittag wieder deutlich gesunken. Der Preis für ein Barrel (159 Liter) der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) fiel zeitweise unter die 110-Dollar-Marke, nachdem er am Morgen ... mehr

Hurrikan "Michael" erwartet: Vier-Meter-Sturmflut rollt auf Florida zu

Hurrikan "Michael" bewegt sich auf Florida zu – und wird dabei immer stärker. Hunderttausende sind aufgerufen, die Küstenregion zu verlassen. Doch einige haben die Gefahr wohl unterschätzt. Vor dem Eintreffen von Hurrikan "Michael" an der US-Küste bereitet ... mehr

Gigantische Schäden erwartet: "Monster"-Hurrikan "Michael" trifft in Florida auf Land

Panama City Beach/Washington (dpa) - Mit großer Wucht ist der Hurrikan "Michael" an der Küste des US-Bundesstaats Florida auf Land getroffen. Der Hurrikan der zweithöchsten Kategorie vier sei am Mittwoch nordwestlich von Mexico Beach in Florida mit Windgeschwindigkeiten ... mehr

Neuer Tropensturm im Süden der USA: Hurrikan "Michael" steuert auf Florida zu

Die Menschen im Süden der USA müssen sich auf den nächsten großen Sturm einstellen. "Michael" hat sich auf seinem Weg durch den Golf von Mexiko zum Hurrikan entwickelt. Die USA bereiten sich auf den nächsten schweren Sturm innerhalb weniger Wochen ... mehr

Hurrikan "Michael" verwüstet Florida: "Als lebte ich in einem Kriegsgebiet!"

Überflutungen, entwurzelte Bäume, zerstörte Häuser: Hurrikan "Michael" hat Florida mit gewaltiger Wucht getroffen. Schon jetzt hat der Rekordsturm in der Region tödliche Folgen. Meterhohe Flutwellen, mächtige Windböen, strömender Regen: Hurrikan "Michael ... mehr

Hurrikan "Michael" erreicht Florida: Mehrere Tote – Schwere Schäden

Hurrikan "Michael" erreichte am Mittwochabend Florida Starke Böen von bis zu 250 km/h und extrem niedriger Luftdruck machen ihn beinahe zu einem Tornado der höchsten Kategorie Es ist der stärkste vergleichbare Hurrikan in den USA seit Andrew ... mehr

Schneise der Verwüstung: Mehrere Tote durch Hurrikan "Michael" in den USA

Hurrikan "Michael" hat in den USA eine Schneise der Verwüstung hinterlassen.  Viele Menschen hatten sich nicht rechtzeitig in Sicherheit gebracht.  Nach jüngsten Angaben hat der Sturm mindestens sechs Todesopfer gefordert. Hurrikan "Michael ... mehr

Warnungen für Spanien: Tropensturm "Leslie" zieht über Portugal

Palma/Lissabon (dpa) - Wenige Tage nach dem verheerenden Unwetter auf Mallorca hat ein heftiger Sturm Portugal heimgesucht. Der Hurrikan "Leslie" war vom Atlantik aus auf die Küste des Landes zugesteuert und war am späten Abend nördlich von Lissabon auf Land getroffen ... mehr

Böen von 100 km/h: Sturm "Leslie" ist gnädig mit Portugal und Spanien

"Leslie" drohte der stärkste Orkan seit 170 Jahren zu werden, doch die iberische Atlantikküste kam glimpflich davon. Heftige Niederschläge könnte der Ex-Hurrikan aber noch bringen. Der Sturm " Leslie" hat in der Nacht zu Sonntag die portugiesische Westküste erreicht ... mehr

Nach Hurrikan "Michael": Stromausfälle und mindestens 17 Tote

Die USA verzeichnen nach dem kräftigen Sturm "Michael" mindestens 17 Tote. Hunderttausende sind von Stromausfällen betroffen. Präsident Trump will die verwüsteten Orte in den kommenden Tagen besuchen.  Nach dem schweren Hurrikan "Michael" nimmt die Zahl der Todesopfer ... mehr

Was ist der Unterschied zwischen Wind, Sturm und Hurrikan?

Das Wetter wird zunehmend geprägt durch Stürme und Hurrikans. Doch wo ist der Unterschied? Wir klären auf. Tropische Wirbelstürme entstehen über dem Meer, wenn das Wasser mindestens 26 Grad warm ist und stark verdunstet. Je nach Stärke unterscheiden Meteorologen ... mehr

Weit mehr Opfer - Puerto Rico: 2975 Toten nach Hurrikan "Maria"

Washington (dpa) - Die Regionalregierung des US-Außengebietes Puerto Rico hat die offizielle Zahl der Todesopfer nach dem Hurrikan "Maria" im vergangenen Jahr von bisher 64 auf 2975 hochgesetzt. Gouverneur Ricardo Rosello erteilte den Behörden eine entsprechende ... mehr

Tagesanbruch – Warum sagt Angela Merkel nicht: “Ich habe Fehler gemacht“?

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Die Union vereint unterschiedliche Kräfte in der deutschen Gesellschaft zu einem starken Parteienbündnis. So würden wohl Marketingexperten ... mehr

USA rüsten sich für Hurrikan "Florence": "Das ist ein historischer Sturm"

Es wird ein besonders mächtiger Hurrikan: "Florence" nähert sich der Südostküste der USA. Die Menschen fliehen oder verbarrikadieren sich. Es gibt Staus und leere Supermarktregale.   Angesichts des herannahenden Monstersturms "Florence" haben viele Menschen ... mehr

Flucht vor Hurrikan "Florence": Trump warnt vor "extrem gefährlichem" Monster-Sturm

Ein "Monster", ein "Mike-Tyson-Faustschlag" für die Küste: Die Warnungen vor dem Hurrikan "Florence" sind eindringlich. Der Sturm nähert sich unaufhaltsam der Südostküste der USA. Die Zeit, vor dem Unwetter zu flüchten, läuft ab. US-Präsident Donald Trump ... mehr

Hurrikan "Florence": Südostküste der USA wappnet sich für tagelange Fluten

Washington/Miami (dpa) - An der Südostküste der USA haben die Menschen am Donnerstag die letzten Vorbereitungen getroffen, um sich für eine möglicherweise tagelang anhaltende Unwetterkatastrophe zu wappnen. Der Hurrikan "Florence" soll nach Angaben ... mehr

Kachelmann: Hurrikane und Taifune – Wenn sie nur nicht so langsam wären!

In Florida wird morgen Florence erwartet und auf den Philippinen Mangkhut. Unser Kolumnist und Wetterexperte Jörg Kachelmann erklärt, warum Wirbelstürme nicht rasen und was sie so gefährlich macht. Wenn Medien ganz besonders wollen, dass ein Artikel geklickt ... mehr

Wann Hurrikans und Zyklone Hochsaison haben

Schwere Tropenstürme treten jedes Jahr zu den weitgehend gleichen Zeiten auf. Wir sagen Ihnen, wann diese Ihre Reise beeinträchtigen könnten. Hurrikans, Taifune und Zyklone beeinflussen die Planung von Fernreisenden mit. Die Krisenexperten des Tübinger Unternehmens ... mehr

Was ist der Unterschied zwischen Taifun, Hurrikan und Zyklon?

Mit starken Winden, Regen und Flutwellen hat der Hurrikan "Florence" die Küste des US-Bundesstaates North Carolina erreicht. Auf der anderen Seite der Erdkugel nähert sich der Taifun "Mangkhut" den Philippinen. Taifun, Hurrikan, Zyklon – was sind eigentlich ... mehr

Hurrikan "Florence": Ausläufer treffen auf US-Küste – Sturm wird schwächer

Schon vor seiner Ankunft schickt Hurrikan "Florence" zerstörerische Vorboten. Wenn das Herz des Wirbelsturms auf Land trifft, werden Millionen Menschen betroffen sein. Doch es gibt auch Grund zur Hoffnung. Mit peitschendem Regen und Windgeschwindigkeiten ... mehr

Tropensturm "Florence": Wirbelsturm an Ostküste der USA erwartet

Der Ostküste der USA droht nach Angaben von Meteorologen ein "extrem gefährlicher" Hurrikan. Der Tropensturm "Florence" rückt auf die Küste zu und könnte bis Montag (Ortszeit) zu einem schweren Hurrikan werden, erklärte das Nationale Hurrikan-Warnzentrum ... mehr

"Florence" vor US-Ostküste: Über eine Million Amerikaner fliehen vor Hurrikan

Das Nationale Hurrikanzentrum in Miami bezeichnete "Florence" als "extrem gefährlichen großen Hurrikan". Der steuert auf die Carolinas zu – und Tausende Menschen sollen sich in Sicherheit bringen.  Die Südostküste der USA rüstet sich für einen schweren Hurrikan. Wegen ... mehr

Hunderttausende fliehen: Hurrikan "Florence" bedroht die US-Südostküste

Miami/Washington (dpa) - Häuser werden verbarrikadiert, Notfallpläne durchgespielt, Hunderttausende Menschen müssen vorübergehend ihr Zuhause verlassen: Die Südostküste der USA rüstet sich für einen mächtigen Hurrikan. Der Wirbelsturm "Florence" soll am Donnerstag ... mehr

USA: "Florence" wird Tropensturm – aber kaum ungefährlicher

Mehrere Tote und massive Überschwemmungen, das ist die bisherige Bilanz von "Florence". Der einstige Hurrikan hat sich abgeschwächt, stellt nach Behördenangaben aber weiter eine große Gefahr dar. Wirbelsturm "Florence" hat an der Südostküste der USA schwere ... mehr

Tropensturm "Florence": Tote und Überschwemmungen, Hunderttausende ohne Strom

Langsam zieht Sturm "Florence" über die Südostküste der USA hinweg und trägt Wassermassen ins Land. Die Zerstörungen sind immens . "Florence" hat die US-Ostküste weiter fest im Griff. Der Sturm setzte sich am Wochenende über dem Osten des Staates North Carolina ... mehr

Sturmtief bringt neuen Regen: Überschwemmungen durch "Florence" plagen US-Südostküste

Washington/Miami (dpa) - Schwere Überschwemmungen durch das Sturmtief "Florence" machen der Südostküste der USA weiter zu schaffen. Das Nationale Hurrikan-Zentrum in Miami warnte, "Florence" werde auch in den nächsten Tagen heftigen Regen in den US-Bundesstaaten North ... mehr

Hurrikan "Florence": 23 Tote – "Das Schlimmste steht uns noch bevor"

"Florence" zieht nur langsam über den Südosten der USA – und bringt umso mehr Regen und Überschwemmungen. Mancherorts ist das Schlimmste noch nicht überstanden. Der Hurrikan ist vorbei, doch die Wassermassen bleiben: Der Südosten der Vereinigten Staaten ... mehr

Überflutungen in drei Staaten: Dutzende Tote nach "Florence" im Südosten der USA

Wilmington (dpa) - Die Zahl der Opfer durch den Sturm "Florence" im Südosten der USA steigt weiter an. Nach einer Zählung des US-Senders CBS sind inzwischen 31 Menschen in den drei Bundesstaaten North Carolina, South Carolina und Virginia an den Folgen des Unwetters ... mehr

Hurrikan "Florence": So retten Helfer Hunde und Katzen

Mehr als eine Million Menschen sind auf der Flucht vor dem Sturm "Florence". Viele haben Tiere zurückgelassen. Ein Mann fährt in einem alten Schulbus durchs Land, um sie zu retten.  Hunderte Helfer sind im Südosten der USA im Einsatz. Als Folge des Sturmtiefs "Florence ... mehr

Nach Sturm "Florence": Trump besucht Überschwemmungsgebiete und sagt Hilfe zu

Havelock/Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat die von Sturm "Florence" verwüsteten Gebiete an der Südostküste besucht und Unterstützung bei der Beseitigung der Schäden versprochen. "Wir werden zu 100 Prozent da sein", sagte Trump bei seiner Ankunft ... mehr

Dammbruch in North Carolina – Umweltkatastrophe befürchtet

Die USA haben weiter mit den Nachwirkungen von Tropensturm "Florence" zu kämpfen. In North Carolina könnte nach einem Dammbruch nun eine Umweltkatastrophe bevorstehen. Das Hochwasser in Folge des Tropensturms "Florence" im Südosten der USA hat zu einem Dammbruch ... mehr

Mexiko-Stadt: Hurrikan "Willa" bedroht mexikanische Pazifikküste

Die aktive Hurrikan-Saison im Pazifik geht weiter: "Willa" bedroht die die Küste Mexikos mit 230 km/h Windstärke. Staat und Bewohner treffen Vorkehrungen. Mit Windstärken von bis zu 230 Kilometern pro Stunde rückt der Hurrikan "Willa" weiter auf die mexikanische ... mehr
 
2


shopping-portal