Thema

Iran: aktuelle News zum Iran

Perfekt produziert: Elegante musikalische Strukturen von Ahu auf

Perfekt produziert: Elegante musikalische Strukturen von Ahu auf "Atlas"

Berlin (dpa) - Der aus Teheran stammende DJ, Produzent und Labelbetreiber Ahu hat seine neue Maxi "Atlas" veröffentlicht. Der in Berlin lebende Künstler ist schon mehrere Jahren im Musikgeschäft aktiv und publizierte seine Tracks bereits auf seinem eigenen Label Shahr ... mehr
Streit um Atomprogramm - Iran: Europa muss entscheiden, ob es sich USA unterwirft

Streit um Atomprogramm - Iran: Europa muss entscheiden, ob es sich USA unterwirft

Berlin (dpa) - Der iranische Außenminister Mohamed Dschawad Sarif hat die Europäer aufgerufen, im Eigeninteresse die Auswirkungen der US-Sanktionen gegen den Iran auszugleichen. "Die USA wollen dem Rest der Welt ihren politischen und wirtschaftlichen Willen aufzwingen ... mehr
Gesellschaftsdrama: Iran schickt Film von Vahid Jalilvand ins Oscar-Rennen

Gesellschaftsdrama: Iran schickt Film von Vahid Jalilvand ins Oscar-Rennen

Teheran (dpa) - Der Iran schickt das Gesellschaftsdrama "No Date, No Signature" (deutscher Titel: "Ohne Datum und Unterschrift") von Regisseur Vahid Jalilvand ins Oscar-Rennen. Nach Angaben der Nachrichtenagentur ISNA reichte die im Iran für die Auswahl ... mehr
Druck auf EU und Russland: Irans Außenminister droht mit verstärkter Uran-Anreicherung

Druck auf EU und Russland: Irans Außenminister droht mit verstärkter Uran-Anreicherung

Berlin (dpa) - Der iranische Außenminister Mohamed Dschawad Sarif hat die Europäer aufgerufen, im Eigeninteresse die Auswirkungen der US-Sanktionen gegen den Iran auszugleichen. "Die USA wollen dem Rest der Welt ihren politischen und wirtschaftlichen Willen aufzwingen ... mehr
Iran setzt offenbar Spyware gegen Kurden und IS ein

Iran setzt offenbar Spyware gegen Kurden und IS ein

Der Kampf gegen politische Gegner wird auch im Internet ausgetragen. Eine IT-Sicherheitsfirma hat jetzt einen Malware-Angriff per App entdeckt, der die Kontakte und SMS der Opfer ausspioniert. Urheber soll der Iran sein.  Der Name des Spionage-Programms kling harmlos ... mehr

Iranischer Autor Mojabi tritt bei Uwe-Johnson-Tagen auf

Einer der bekanntesten Schriftsteller aus dem Iran - Javad Mojabi - wird zusätzlich bei den diesjährigen Uwe-Johnson-Literaturtagen auftreten. Der 78-Jährige kommt an diesem Donnerstag nach Neubrandenburg, um über das Leben in seinem Land und die Auswirkungen ... mehr

Millionen Zivilisten in Gefahr: Angriffe auf syrische Rebellenprovinz Idlib

Damaskus (dpa) - Die syrische Armee und ihr Verbündeter Russland haben am Montag wieder Ziele in der Rebellenhochburg Idlib angegriffen. Mehr als ein Dutzend Bombardements hätten vor allem den südlichen Teil der Provinz getroffen, berichtete die Syrische ... mehr

Hassan Ruhani: Irans Präsident sieht sein Land im Krieg mit den USA

Der Iran befindet sich nach Ansicht von Präsident Hassan Ruhani in einem regelrechten Krieg mit den USA. Er machte US-Präsident Donald Trump für die hohe Inflationsrate von 60 Prozent im Iran verantwortlich. Die Kriegsführung habe sich geändert, Kriege würden nicht ... mehr

Millionen Zivilisten in Gefahr: Syrien-Gipfel endet ohne konkrete Lösung zu Idlib-Offensive

Teheran/New York (dpa) - Russland, die Türkei und der Iran haben sich bei einem Gipfel in Teheran nicht auf ein gemeinsames Vorgehen zur bevorstehenden Offensive der syrischen Regierung auf die Rebellen in Idlib geeinigt. Die Türkei konnte Russland ... mehr

Russland, Türkei und Iran finden keine Einigung bei Idlib-Offensive

Beim Syrien-Gipfel haben die Teilnehmer keine konkrete Lösung für die Idlib-Offensive gefunden. Die große Sorge gilt den Zivilisten, die bei dem Angriff zu Schaden kommen könnten. Russland, die Türkei und der Iran haben sich bei einem Gipfel in Teheran nicht ... mehr

Idlib in Syrien: In der Rebellenhochburg herrscht die Angst

Regierungstruppen stehen zum Angriff bereit, heute entscheidet sich das Schicksal der letzten syrischen Rebellenbastion Idlib bei einer Konferenz von Türkei, Iran und Russland. Wie es den Menschen in Idlib geht? Die ältere Frau mit Kopftuch und langem Mantel, die gerade ... mehr

Vor Syrien-Offensive: EU-Länder mahnen Waffenruhe an – USA verhängen Sanktionen

Laut den USA gibt es zahlreiche Beweise, dass das syrische Regime einen Chemiewaffeneinsatz auf Idlib plant – eine Offensive würde drei Millionen Menschen bedrohen. Acht europäische Länder fordern nun den Schutz von Zivilisten in Syrien. Die EU-Staaten ... mehr

Genf: Friedensgespräche zu Jemen drohen zu platzen

Der Krieg im Jemen nimmt an Grausamkeit immer mehr zu. In Genf hätten am Donnerstag Gespräche zwischen der jemenitischen Regierung und den Huthi-Rebellen starten sollen. Das Treffen droht nun zu platzen.  Die geplanten Jemen-Friedensgespräche in Genf stehen auf Messers ... mehr

Iran verzichtet auf umstrittenen Bargeld-Transfer

Wegen jüngster US-Sanktionen hatte Iran einen millionenschweren Bargeld-Transfer von Deutschland nach Teheran vorgesehen. Nun wurden die Pläne überraschend abgesagt.  Die Europäisch-Iranische Handelsbank (eihbank) verzichtet Insidern zufolge vorerst auf den umstrittenen ... mehr

Assad und Russland bombardieren jetzt Idlib

Die syrische Regierung zieht Truppen zusammen, Moskau sagt, das Problem Idlib werde bald gelöst: Die Drohkulisse vor der erwarteten Offensive auf die Rebellenhochburg wächst.  Dutzende russische Bombardements treffen laut Menschenrechtlern und Widerstand die letzte ... mehr

Syrien-Krieg: Trump warnt Syrien, Russland und Iran vor "Tragödie" in Idlib

Der Krieg in Syrien steuert auf die letzte große Schlacht zu. Nun hat Donald Trump sich eingeschaltet – er warnt nicht nur Baschar al-Assad vor einem Angriff auf die Rebellenhochburg Idlib.  US-Präsident Donald Trump hat Russland und den Iran gewarnt, im Falle einer ... mehr

Seit 2016 kein Verstoß - Atomenergiebehörde: Iran hält sich weiter an Atomabkommen

Wien (dpa) - Trotz des Drucks der USA hält sich der Iran an die Auflagen des Atomabkommens. Das geht aus dem neuesten Quartalsbericht der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) hervor, der der Deutschen Presse-Agentur vorlag. Teheran sei bei der Anreicherung ... mehr

Keine Hoffnung auf Europäer – Iran zum Ausstieg aus Atomabkommen bereit

Die USA ist bereits aus dem Atomdeal ausgestiegen – folgt nun der Iran? Obwohl Europa an dem Abkommen festhalten will, ist der geistliche Führer des Irans skeptisch.  Irans geistliches Oberhaupt Ayatollah Ali Chamenei hat sich skeptisch zu den Erfolgsaussichten ... mehr

Internationaler Gerichtshof - USA weisen Iran-Klage zurück: UN-Gericht nicht zuständig

Den Haag (dpa) - Die USA haben eine Klage des Irans gegen neue US-Sanktionen vor dem höchsten UN-Gericht in Den Haag entschieden zurückgewiesen. "Dieses Gericht ist nicht zuständig", sagte Jennifer Newstead, die Anwältin des US-Außenministeriums, vor dem Internationalen ... mehr

Bundespolizei entdeckt in Reisebus eingeschleuste Familie

Die Bundespolizei hat bei einer Kontrolle am Autobahnzoll in Weil am Rhein (Kreis Lörrach) eine eingeschleuste iranische Familie entdeckt. Das Ehepaar sei mit seinen vier und sechs Jahre alten Kindern in einem Fernreisebus aus Mailand unterwegs gewesen, teilte ... mehr

Justiz - Iran klagt gegen US-Sanktionen: "Nackte Aggression"

Den Haag (dpa) - Mit scharfen Angriffen gegen die von US-Präsident Donald Trump verhängten Sanktionen gegen den Iran hat ein Streit zwischen Teheran und Washington vor dem höchsten UN-Gericht in Den Haag begonnen. "Diese Politik ist nichts als nackte ... mehr

Erdbeben erschüttert Westen Irans: Mindestens zwei Tote

Bei einem Erdbeben im Iran sind mindestens zwei Menschen ums Leben gekommen. Betroffen ist vor allem die Kleinstadt Tasehabad an der iranischen Grenze zum Irak. Der Westen Irans ist in der Nacht zu Sonntag von einem Erdbeben der Stärke 6,0 erschüttert worden ... mehr

Google sperrt Konten mit Iran-Verbindung

Google hat auf auf verschiedenen Plattformen Konten gesperrt, die Verbindungen zu iranischen Staatsmedien hatten. Auch gegen verdeckten russischen Einfluss geht der Internet-Konzern vor. Nach den Internetplattformen Facebook und Twitter hat auch Google mehrere ... mehr

US-Sanktionen: Siemens will Geschäfte im Iran zurückfahren

Siemens will nach dem Inkrafttreten der neuen US-Sanktionen gegen den Iran seine Geschäfte in dem Land zurückfahren. Man werde die geeigneten Maßnahmen ergreifen, um die "Geschäftsaktivitäten mit den sich verändernden multilateralen Rahmenbedingungen ... mehr

Anschlagspläne eines Dplomaten: Politiker schreiben Brief an Merkel

Ein terrorverdächtiger Iraner sitzt in Untersuchungshaft. Das Brisante: Er ist Diplomat. Prominente Politiker befürchten, das Verfahren könne aus politischen Gründen umgangen werden. Geheimdienstliche Agententätigkeit, Verabredung ... mehr

Mehr zum Thema Iran im Web suchen

Internet: Facebook und Twitter löschen hunderte Propaganda-Accounts

Menlo Park/Redmond (dpa) - Wenige Monate vor den wichtigen US-Kongresswahlen verschärfen die großen Online-Netzwerke die Gangart gegen Propaganda-Versuche mit Hilfe gefälschter Profile. Facebook und Twitter löschten erneute hunderte Accounts, die für koordinierte ... mehr

Der Terror der Mullahs in Deutschland ist zurück

Exil-Iraner und US-Außenministerium warnen vor Anschlägen des iranischen Geheimdienstes in Europa. Geplant werde der Terror in den Botschaften. Ein Diplomat ist bereits inhaftiert. Als am 17. September 1992 ein saphir-blauer BMW vor dem griechischen Restaurant "Mykonos ... mehr

US-Wahlmanipulation: Facebook und Twitter löschen hunderte falsche Accounts

Erst Microsoft, jetzt Facebook und Twitter: Die Cyberwelt der USA geht weiter gegen Datenklau und Desinformation im Netz vor. Und der Finger zeigt nach Moskau und Teheran. In der Online-Welt der USA wird kräftig aufgeräumt. Nach einem entschiedenen Vorgehen ... mehr

Iran stellt eigenes Kampfflugzeug "Kowsar" vor

Der Iran hat einen neuen Kampfjet vorgestellt. Auch Präsident Ruhani durfte einmal Probe sitzen – und lobte das Kriegsgerät als Werkzeug des Friedens. Der Iran hat ein neues selbst gebautes Kampfflugzeug vorgestellt. Präsident Hassan Ruhani setzte sich bei einer ... mehr

Wirtschaftspolitik - Gabriel: Türkei unbedingt im Westen halten

Berlin (dpa) - Die Türkei-Krise birgt nach Einschätzung des früheren Außenministers Sigmar Gabriel gravierende sicherheitspolitische Risiken für Deutschland und Europa. "Wir müssen im eigenen Interesse alles tun, um die Türkei im Westen zu halten", sagte ... mehr

John Bolton: Iran und China mischen sich in US-Wahlen ein

US-Sicherheitsberater John Bolton hat eine deutliche Warnung ausgesprochen: Neben Russland sollen auch drei weitere Länder versuchen, sich in die US-Wahlen einzumischen.  Neben Russland versuchen nach den Worten des Nationalen Sicherheitsberaters der USA, John Bolton ... mehr

Teheran trotzt US-Sanktionen: Iran kündigt neuen Kampfjet an

Der Iran rüstet auf und will einen neuen Kampfjet vorstellen. Im Konflikt mit den USA zeigt sich die Führung selbstbewusst. Teheran kritisiert aber auch europäische Staaten wegen des Atomabkommens. Der Iran trotzt mit der Ankündigung neuer Waffensysteme demonstrativ ... mehr

Hadsch 2018: Millionen Muslime beginnen Pilgerfahrt in Mekka

Trotz regionaler Spannungen machen sich Millionen Muslime auf die Reise nach Mekka. Der Höhepunkt der jährlichen Pilgerfahrt Hadsch hat begonnen. Mehr als zwei Millionen Muslime aus aller Welt hat am Sonntag im saudiarabischen Mekka ... mehr

Fußball: Dejagah droht im Iran Ärger mit Ethik-Kommission

Teheran (dpa) – Dem früheren Bundesligaprofi Ashkan Dejagah droht Medienberichten zufolge Ärger mit der Ethik-Kommission des Iranischen Fußballverbandes (FFI). Diese habe den 32-Jährigen vorgeladen, angeblich wegen seiner Tätowierungen sowie Instagram-Bildern seiner ... mehr

Ajatollah Chamenei spricht Machtwort: "Ich verbiete jedes Gespräch mit Amerika"

US-Präsident Trump ist im Atomstreit mit dem Iran nach eigener Aussage zu Gesprächen bereit. Die Führung in Teheran aber sieht dafür keine Basis. Nun hat auch Ajatollah Chamenei ein Machtwort gesprochen. Irans geistliches Oberhaupt Ajatollah Ali Chamenei hat staatlichen ... mehr

Leben mit den US-Sanktionen: "Im Iran beklaut jeder jeden"

Die iranische Wirtschaft liegt wegen der US-Sanktionen am Boden – das trifft vor allem die einfachen Leute. Drei Frauen berichten über ständige Stromausfälle, überteuerte Lebensmittel und grassierende Korruption. Jahrelang hatten die UN-Vetomächte, Deutschland ... mehr

Krieg in Syrien: In Idlib drohen Massaker und eine neue Massenflucht

Artilleriebeschuss läutet die vielleicht letzte große Schlacht im Syrien-Krieg ein. Assads Angriff auf Idlib ist für Erdogan ein Desaster und bringt Putin in die Zwickmühle   –  erneut sind Menschen auf der Flucht. Der Krieg in Syrien steuert ... mehr

US-Sanktionen: Hamburger Teppichhändler haben vorgesorgt

An einem der weltweit größten Umschlagplätze für Orientteppiche, der Hamburger Speicherstadt, reagieren Händler besorgt auf die US-Sanktionen gegen den Iran. "Wir sind enttäuscht, aber wir sind vorbereitet", sagte Mohammad-Reza Nobari, Vorstandsmitglied der Vereinigung ... mehr

Dürr zieht sich aus dem Iran zurück

Der Maschinen- und Anlagenbauer Dürr hat sich nach den neuerlichen US-Sanktionen gegen den Iran aus dem Land zurückgezogen. "Das Iran-Geschäft hat in den vergangenen Jahren angezogen. Nun haben wir unsere Aktivitäten vorerst eingestellt", sagte Finanzvorstand Carlo ... mehr

Sportpolitik - Nur im Fußball vereint: Iraner und Israeli Team-Kollegen

Teheran (dpa) – Erstmals werden ein iranischer und ein israelischer Nationalspieler gemeinsam in einer Vereinsmannschaft spielen. Der Vizekapitän des iranischen Nationalteams, Ehsan Haj Safi, und Israels Kapitän Bibras Natcho werden für den griechischen Erstligisten ... mehr

Konflikte: Maas warnt vor Chaos im Iran - Ruhani unter wachsendem Druck

Berlin/Teheran/Washington (dpa) - Nach dem Inkrafttreten der US-Sanktionen gegen den Iran hat Außenminister Heiko Maas vor einer Verschärfung des Konflikts und einem drohenden Chaos in der Krisenregion gewarnt. "Wir halten es nach wie vor für einen Fehler ... mehr

Konflikte: US-Sanktionen gegen den Iran wieder in Kraft

Washington/Teheran/Brüssel (dpa) - Nach dem Inkrafttreten der US-Sanktionen gegen den Iran hat US-Präsident Donald Trump andere Staaten davor gewarnt, mit der Islamischen Republik Handel zu treiben. "Jeder, der mit dem Iran Geschäfte macht, wird KEINE ... mehr

Daimler legt Aktivitäten im Iran vorerst auf Eis

Angesichts der US-Sanktionen gegen den Iran legt der Autobauer Daimler seine Pläne für das Land vorerst auf Eis. "Wir haben unsere ohnehin eingeschränkten Aktivitäten im Iran nach Maßgabe anwendbarer Sanktionen bis auf weiteres eingestellt", hieß es in einer ... mehr

US-Sanktionen gegen den Iran: Fünf Fragen, fünf Antworten

Nachdem die USA das Atomabkommen mit dem Iran einseitig aufgekündigt haben, treten nun die US-Sanktionen gegen Teheran in Kraft. W as ist Trumps Ziel? Fünf Fragen, fünf Antworten. Es waren deftige Worte in Großbuchstaben: "Bedrohen Sie niemals wieder ... mehr

Tagesanbruch: Monster von Staufen, Iran-Sanktionen, Wehrpflicht-Debatte

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Was müssen das für Menschen sein, die sich an dem Schutzbedürftigsten, was wir haben, so vergehen können! An Kindern! Der Missbrauchsfall von Staufen macht ... mehr

Iran wirft USA "psychologische Kriegsführung" vor

Die iranische Wirtschaft liegt am Boden, viele Menschen gehen auf die Straße. Die USA verhängen nun Sanktionen. Irans Präsident spricht von einem "psychologischen Krieg". Mit erneuten Sanktionen gegen den Iran verschärft US-Präsident Donald Trump trotz Widerstands ... mehr

Konflikte: Iran bleibt trotz US-Sanktionen im Atomabkommen

Washington/Teheran (dpa) - Mit erneuten Sanktionen gegen den Iran verschärft US-Präsident Donald Trump trotz Widerstands aus der EU den Konflikt mit der Regierung in Teheran. Trump unterzeichnete am Montag eine Verfügung, mit der ab Mitternacht wieder US-Sanktionen ... mehr

Iran-Sanktionen der USA: Das droht deutschen Unternehmen

Wenn die amerikanischen Sanktionen in Kraft treten, könnte der Iran für deutsche Unternehmen zum Risikomarkt werden. Denn wer weiter Geschäfte mit Teheran macht, den wollen die USA bestrafen. Was ist, wenn sie ernst machen?  Wenn an diesem Dienstag die Sanktionen ... mehr

US-Sanktionen gegen Iran: Riskiert Donald Trump eine weitere Eskalation?

US-Präsident Trump hat den Atomdeal mit dem Iran aufgekündigt, nun treten erste Sanktionen wieder in Kraft. Dabei liegt der Iran schon jetzt wirtschaftlich am Boden. Riskiert Trump eine weitere Eskalation? John Bolton machte schon vor dem Atomabkommen ... mehr

Konflikte - Trump und der Iran-Konflikt: Die Rückkehr der US-Sanktionen

Washington/Teheran (dpa) - John Bolton machte schon vor dem Atomabkommen mit dem Iran deutlich, was er von den diplomatischen Bemühungen der UN-Vetomächte und Deutschlands hielt: Nichts. "Bombardiert den Iran, um die iranische Bombe zu stoppen", forderte der Hardliner ... mehr

Konflikte: Iran schließt Abzug aus Syrien nicht aus

Teheran (dpa) - Der Iran hat einen vollständigen Abzug aus Syrien nicht ausgeschlossen. "Sobald wir das Gefühl haben, dass Syrien sich einer Stabilität nähert, können auch wir definitiv unsere militärischen Beratungen reduzieren - oder ganz abziehen", sagte Irans ... mehr

Fußball: Dejagah wechselt nach Iran zu Tractor Sazi

Teheran (dpa) – Der frühere Bundesligaprofi Ashkan Dejagah wechselt zum iranischen Fußball-Erstligisten Tractor Sazi Täbris. Nach Angaben der Nachrichtenagentur Isna unterschrieb der Ex-Wolfsburger in Täbris einen Dreijahresvertrag. Zuletzt stand ... mehr

Irans Skepsis gegenüber Trump: "Wie können wir diesem Land vertrauen?"

Erst droht US-Präsident Trump dem Iran, dann erklärt er sich zu einem Treffen in Teheran bereit. Was steck wohl dahinter? In Teheran wird sein Zickzackkurs mit Argwohn betrachtet. Das überraschende Gesprächsangebot von US-Präsident Donald Trump im eskalierenden Konflikt ... mehr

Konflikte: Skepsis im Iran nach Trumps überraschendem Gesprächsangebot

Washington/Teheran (dpa) - Das überraschende Gesprächsangebot von US-Präsident Donald Trump im eskalierenden Konflikt mit dem Iran ist in Teheran auf Skepsis gestoßen. Vor einem solchen Treffen müsse Trump seinen Ausstieg aus dem bestehenden Atomabkommen ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018