Thema

Iran: aktuelle News zum Iran

Gaspipeline Eastmed: Drei

Gaspipeline Eastmed: Drei "Seeräuber" gegen Erdogan

Die Gaspipeline Eastmed ist ein gewaltiges Wirtschafts- und Energieprojekt. Ob sie wirtschaftlich wäre, ist umstritten. Doch es gibt militärische und geopolitische Gründe im krisenreichen östlichen Mittelmeer. Besonders die Türkei reagiert mit Drohungen ... mehr
Deutschlands Markt für Irans Raketen bleibt unter Verschluss

Deutschlands Markt für Irans Raketen bleibt unter Verschluss

Die Bundesregierung hält weiter unter Verschluss, wie  oft der Iran im Verdacht steht, sich in Deutschland Raketen- oder Nukleartechnologie zu beschaffen. Eine Anfrage der Linksfraktion im Bundestag schafft keine Klarheit. Ermittler gehen immer wieder ... mehr
Geberkonferenz in Brüssel: Neun wichtige Fragen und Antworten zum Syrien-Konflikt

Geberkonferenz in Brüssel: Neun wichtige Fragen und Antworten zum Syrien-Konflikt

Der Krieg in Syrien geht ins neunte Jahr. Staaten wie Deutschland wollen auf einer Geberkonferenz Milliarden für Nothilfe zur Verfügung stellen. Die wichtigsten Fragen und Antworten. Giftgasangriffe, schwerste Menschenrechtsverletzungen und insgesamt ... mehr
Nach Anschlag: Argentiniens Ex-Präsident freigesprochen

Nach Anschlag: Argentiniens Ex-Präsident freigesprochen

1994 wurde ein  Bombenanschlag auf ein jüdisches Gemeindezentrum in Buenos Aires verübt.  Nun sind ein ehemaliger Richter und ein Ex-Geheimdienstchef verurteilt worden. Die Vorwürfe gegen Argentiniens früheren Staatschef, Carlos Menem, wurden jedoch fallen gelassen ... mehr
Iran: Präsident Hassan Ruhani lehnt Rücktritt von Außenminister Sarif ab

Iran: Präsident Hassan Ruhani lehnt Rücktritt von Außenminister Sarif ab

Der Rücktritt von Außenminister Sarif sorgte zwei Tage lang für große Aufregung im Iran. Letztlich fügt sich der Chefdiplomat aber dem Machtwort seines Präsidenten – und arbeitet weiter. Irans Außenminister Mohammed Dschawad Sarif ist nach seinem von Präsident Hassan ... mehr

Irans Präsidialamt meldet - Teheran: Ruhani wird Sarifs Rücktritt nicht akzeptieren

Teheran (dpa) - Ein Rücktritt vermutlich ohne Folgen: Das iranische Präsidialamt hat den Rücktritt von Außenminister Mohamed Dschawad Sarif bestätigt. Gleichzeitig wurde aber bekanntgegeben, dass Präsident Hassan Ruhani dies nicht akzeptieren werde. Sarif habe bis jetzt ... mehr

Irans Außenminister Sarif tritt unerwartet zurück: "Ich entschuldige mich"

Völlig überraschend hat der iranische Außenminister Mohammed Dschawad Sarif sein Amt zur Verfügung gestellt. Der Politiker galt als Schlüsselfigur bei der Aushandlung des Iran-Atom-Deals. Der iranische Außenminister Mohammed Dschawad Sarif hat überraschend seinen ... mehr

China und USA streiten um Macht – Merkel: "Das ist ein Riesenproblem"

Am Ende der Münchner Sicherheitskonferenz steht die Frage nach der Führungsrolle in der Welt: Zwei Nationen beanspruchen sie für sich, Europa steht zwischen den Stühlen.  Es waren zwei Welten, die in München aufeinander prallten – die der alten und der kommenden ... mehr

"Hasserfüllte Anschuldigungen": Irans Außenminster wirft USA Besessenheit vor

US-Vizepräsident Mike Pence hat Iran die Planung eines neuen Holocausts vorgeworfen, nun reagiert der iranische Außenminister. "Lachhaft, aber gefährlich" seien die Beschuldigungen. Der iranische Außenminister Mohammed Dschawad Sarif hat den USA "pathologische ... mehr

Nach Holocaust-Vorwürfen: Iran wirft USA "pathologische Besessenheit" vor

München (dpa) - Der iranische Außenminister Mohammed Dschawad Sarif hat den USA "pathologische Besessenheit" gegenüber Teheran vorgeworfen und den Vorwurf zurückgewiesen, seine Regierung plane einen neuen Holocaust. Das sei "lachhaft, aber gleichzeitig ... mehr

Bericht: Wegen Bibiana Steinhaus – Kein FC Bayern vs. FC Augsburg im Iran-TV

Die Bundesliga-Partie am vergangenen Freitag zwischen dem FC Augsburg und dem FC Bayern München soll aus dem iranischen TV-Programm gestrichen worden sein – das berichtet ARD-Korrespondentin Natalie Amiri.  Weil Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus das Spiel pfiff ... mehr

Wegen Bibiana Steinhaus: Keine Fußball-Übertragung im iranischen TV

Teheran (dpa) – Weil Bibiana Steinhaus das Bundesliga-Gastspiel des FC Bayern München am Freitag beim FC Augsburg geleitet hat, soll die Übertragung des Spiels im iranischen Staatsfernsehen IRIB abgesagt worden sein. Das berichteten diverse iranische Medien ... mehr

Iran kontert Pence' Vorwurf: "Niemand darf mit dem Holocaust Stimmung machen"

US-Vizepräsident Mike Pence wirft Iran vor, einen neuen Holocaust zu planen. Teherans Außenminister kontert und kritisiert, die USA wollten mit dem Holocaust Stimmung machen.  US-Vizepräsident Mike Pence hat die europäischen Verbündeten erneut eindringlich ... mehr

Nahost-Konferenz in Warschau: USA fordern von Europäern Ausstieg aus Iran-Abkommen

Warschau (dpa) - Die USA haben die Europäer eindringlich aufgefordert, das Atomabkommen mit dem Iran fallen zu lassen. US-Vizepräsident Mike Pence drohte Deutschland und anderen Verbündeten am Donnerstag in einer außergewöhnlich scharfen Rede auf der Nahost-Konferenz ... mehr

Iran-Abkommen: Deutschland weist Forderung nach Ausstieg zurück

Mit Nachdruck fordern die USA die EU zum Abschied vom umstrittenen Abkommen mit dem Iran auf. Deutschland erklärt diesem Ansinnen nun eine Absage.     Deutschland hat die Forderung der USA nach einem Ausstieg aus dem Atomabkommen ... mehr

Nahostkonferenz in Warschau: Mike Pence fordert EU-Ausstieg aus Iran-Abkommen

Im Streit um das Atom-Abkommen mit dem Iran verschärft die US-Regierung den Ton. Vizepräsident Pence bezeichnete Teheran als größte Bedrohung im Nahen Osten. US-Vizepräsident Mike Pence hat von den europäischen Verbündeten einen Ausstieg aus dem Atomabkommen ... mehr

"Krieg mit dem Iran" – Netanjahu sorgt mit Äußerung für Wirbel

Israels Ministerpräsident ist für harsche Kritik am Iran bekannt. Vor der Nahost-Konferenz in Warschau spricht er in einem Video sogar vom "Anliegen eines Krieges". Später wird die Aufnahme gelöscht. Die Botschaft bleibt. Zum Auftakt der umstrittenen Nahost-Konferenz ... mehr

Fahndung nach 39-Jähriger: Iran soll eine US-Agentin "umgedreht" haben

Es klingt nach Agenten-Thriller: Die USA sind sich sicher, dass der Iran eine frühere US-Agentin "umgedreht" hat. Nun wird nach der 39 Jahre alten Frau gefahndet. Der Iran hat offenbar erfolgreich eine US-Geheimdienstmitarbeiterin "umgedreht". Die Behörden in Washington ... mehr

Vom Iran "umgedreht": FBI fahndet nach dieser Agentin

Offenbar vom Iran "umgedreht": Das FBI fahndet nach dieser Agentin. (Quelle: spot on news) mehr

Viele Tote bei Selbstmordanschlag auf Revolutionsgarden im Iran

Mindestens 27 Tote und viele Verletzte: Im Iran ist ein Selbstmordanschlag auf einen Bus der Revolutionsgarden verübt worden.  Bei einem Selbstmordanschlag auf einen Bus der Revolutionsgarden im Iran sind mindestens 27 Menschen getötet worden. Mindestens 13 weitere ... mehr

Pence versichert Solidarität: USA rüsten Polen mit schweren Kriegswaffen auf

Warschau (dpa) - Die USA rüsten Polen weiter mit schweren Kriegswaffen auf. Am Rande des Besuchs von US-Vizepräsident Mike Pence in Warschau wurde die Lieferung von 20 US-Raketenwerfern des Typs HIMARS an Polen vereinbart, die bis 2023 für 414 Millionen US-Dollar ... mehr

40. Jahrestag der Revolution: Trump sieht "40 Jahre des Versagens" im Iran

Der Iran feiert den 40. Jahrestag der Revolution. Präsident Ruhani kündigt eine weitere Aufrüstung an – Drohungen gibt es vor allem in Richtung USA. Und Trump schießt scharf zurück. Zum 40. Jahrestag der Islamischen Revolution im Iran hat US-Präsident Donald Trump ... mehr

40. Jahrestag der Revolution - Ruhani: Iraner stehen weiterhin zu islamischem System

Teheran (dpa) - Zum 40. Jahrestag der islamischen Revolution hat der iranische Präsident Hassan Ruhani die Einheit des Volkes und den Widerstand gegen ausländische Feinde beschworen. "Das Volk steht auch nach 40 Jahren zu den Idealen der Revolution ... mehr

Raketenprogramm – Iran will trotz internationaler Kritik aufrüsten

Der Iran feiert 40 Jahre islamische Revolution. In seiner Rede zum Jubiläum stellte Präsident Ruhani klar, dass der Iran weiter an der Entwicklung neuer Raketen arbeiten wird.  Der Iran will trotz wachsender internationaler Bedenken aufrüsten und sein Raketenprogramm ... mehr

US-Botschafter in Deutschland: Botschafter Grenell warnt EU vor Umgehung von US-Sanktionen

Berlin (dpa) - Der US-Botschafter Richard Grenell hat den europäischen Mechanismus zum Schutz europäischer Unternehmen vor den Iran-Sanktionen der USA als "Missachtung" der US-Politik kritisiert. "Amerikanische Sanktionen zu umgehen ist nicht ratsam", sagte Grenell ... mehr

Kolumne: Iranische Revolution – als die Tragödie der Muslime begann

Im Iran werden 40 Jahre "Islamische Revolution" gefeiert. Ein tragischer Tag für alle Muslime auf der Welt.  Den Zeitpunkt, an dem sich das Leben gläubiger Muslime weltweit zum Schlechteren gewendet hat, können wir gut benennen: Es ist die sogenannte Islamische ... mehr

Mehr zum Thema Iran im Web suchen

Iran stellt neue Mittelstreckenrakete vor

Umstrittene Aufrüstung: Der Iran hat eine neue Mittelstreckenrakete enthüllt. Bis zum 40. Jahrestag der islamischen Revolution sollen außerdem weitere militärische Projekte vorgestellt werden. Der Iran hat wenige Tage vor dem 40. Jahrestag der islamischen Revolution ... mehr

Steckt Irans Geheimdienst hinter einem Angriff in Berlin?

Ein iranischer Oppositioneller ist in Berlin Opfer eines Angriffs geworfen – er vermutet iranische Agenten hinter der Attacke. Die Ermittlungen des Staatsschutzes dauern an. Der Staatsschutz der Berliner Polizei ermittelt wegen eines Angriffs auf einen iranischen ... mehr

Iran testet neuen Marschflugkörper

An das Atomabkommen hält sich der Iran auch nach der Aufkündigung durch die USA. Sein Raketenprogramm baut Teheran dagegen kontinuierlich aus – zur großen Sorge der Nachbarländer. Der Iran hat eine Woche vor dem 40. Jahrestag seiner islamischen Revolution einen neuen ... mehr

Desinformation im Netz - Facebook: Weitere gefälschte Accounts aus dem Iran gelöscht

Menlo Park (dpa) - Facebook hat erneut mehrere Hundert gefälschte Accounts und Seiten gelöscht, die nach Angaben des Online-Netzwerks mit dem Iran verbunden waren. Sie seien in verschiedenen Ländern - darunter auch in Deutschland - aktiv gewesen ... mehr

Zweckgesellschaft Instex: EU-Staaten wollen Iran-Sanktionen gezielt umgehen

Trotz amerikanischer Drohungen wollen die EU-Staaten weiter Handel mit dem Iran treiben. Zum Schutz vor Sanktionen haben sie jetzt eine spezielle Gesellschaft gegründet. Deutschland, Frankreich und Großbritannien starten ein System zur Umgehung der US-amerikanischen ... mehr

Einschätzungen zum Iran: Donald Trump verspottet eigene Geheimdienste

Donald Trump hat schon öfter die Ratschläge seiner Berater in den Wind geschlagen. Seinen eigenen Geheimdiensten unterstellt er nun Ahnungslosigkeit. Es geht dabei um die nuklearen Aktivitäten des Iran. US-Präsident Donald Trump hat einer Einschätzung seiner eigenen ... mehr

Nach Aus beim Asien-Cup: Nationaltrainer Queiroz verlässt nun doch den Iran

Teheran (dpa) - Der Portugiese Carlos Queiroz hat nach acht Jahren Tätigkeit als Nationaltrainer den Iran verlassen. Nach Angaben der Nachrichtenagentur Isna flog er am Morgen von Teheran Richtung Lissabon. Zuvor hatte Isna berichtet, dass Queiroz so lange ... mehr

Umgehung der US-Sanktionen: Kann Europa das Atomabkommen mit dem Iran retten?

Deutschland, Frankreich und Großbritannien wollen die US-Sanktionen gegen den Iran umgehen. Dies könnte das Atomabkommen retten und den Import von Öl nach Europa ermöglichen. Wie die USA reagieren werden, ist unklar. Deutschland, Frankreich und Großbritannien wollen ... mehr

Sportministerium - Iran: Klinsmann, Zidane und Mourinho Wunschtrainer

Teheran (dpa) - Der Iran will angeblich Jürgen Klinsmann als neuen Trainer der Fußball-Nationalmannschaft engagieren. Das gab die Presseabteilung des iranischen Sportministeriums nach Angaben der Nachrichtenagentur Isna bekannt. Neben Klinsmann stehen auch die Namen ... mehr

Konflikt mit China: USA erheben Anklage gegen Huawei – Vorwurf Bankbetrug

Das US-Justizministerium hat offiziell Anklage gegen den chinesischen Konzern Huawei erhoben. Es geht vor allem um Geschäfte im Iran. Das dürfte den Handelskonflikt weiter befeuern. Das US-Justizministerium hat Anklage gegen Huawei, den größten Hersteller ... mehr

Asienmeisterschaft in den VAE - Asien Cup: Japan dank Osako-Doppelpack im Finale

Abu Dhabi (dpa) - Werder Bremens Torjäger Yuya Osako hat Japan mit einem Doppelpack ins Finale der Fußball-Asienmeisterschaft geführt. Der Angreifer erzielte beim 3:0 (0:0)-Halbfinalerfolg gegen den Iran die ersten beiden Treffer. Nach seinem ... mehr

Welche Strafen drohen Urlaubern im Ausland?

Kann man wegen eines Urlaubsfotos in den Knast kommen? In manchen Ländern kann das Reisenden tatsächlich passieren. In vielen Staaten gelten härtere Gesetze, als mancher Reisende erwarten würde. Von unangenehmen ... mehr

US-Botschafter Grenell lobt Bundesregierung in höchsten Töne

Der umstrittene US-Botschafter Richard Grenell sorgt seit Beginn an für Kontroversen. Doch nun schwärmt er von einer Entscheidung der Bundesregierung. Und schreibt einen ganzen Text darüber. US-Botschafter  Richard Grenell ist in Deutschland für seine kontroversen ... mehr

Scharfe Sanktion: Iranische Mahan Air darf nicht mehr nach Deutschland fliegen

Berlin (dpa) - Wenige Tage nach der Festnahme eines mutmaßlichen iranischen Spions in Deutschland hat die Bundesregierung die iranische Fluggesellschaft Mahan Air mit einem Start- und Landeverbot belegt. Als Grund für die scharfe Sanktion nannte das Auswärtige Amt neben ... mehr

Reaktion auf iranische Attacke: Elf Tote bei schweren israelischen Luftangriffen in Syrien

Tel Aviv/Damaskus/Teheran (dpa) - Bei israelischen Luftangriffen in Syrien sind nach Angaben von Menschenrechtlern elf Menschen getötet worden. Es handele sich um den bisher schwersten Angriff Israels in Syrien, berichten israelische Medien. Er war nach israelischen ... mehr

Mahan Air: Deutschland entzieht iranischer Airline die Betriebserlaubnis

Anfang des Monats hat die EU Strafen gegen den Iran verhängt. Jetzt geht die Bundesregierung noch einen Schritt weiter. Hintergrund sind schwere Vorwürfe gegen Irans Geheimdienst. Deutschland hat der iranischen Fluggesellschaft Mahan Air mit sofortiger Wirkung ... mehr

Syrien-Konflikt: Israel bestätigt schwere Angriffe auf iranische Ziele

Israelische Kampfjets haben mehrere iranische Stellungen in Syrien bombardiert. Zuvor sollen iranische Truppen die israelisch besetzten Golanhöhen beschossen haben. Die israelische Luftwaffe hat in der Nacht zu Montag mehrere iranische Ziele im Nachbarland Syrien ... mehr

Israels Militär greift iranische Ziele in Syrien an

Syrien: Israel hat mehrere Stellungen der iranischen Revolutionsgarden angegriffen. (Quelle: Reuters) mehr

Vorbild für "Argo": Legendärer CIA-Agent Tony Mendez gestorben

Mit einer spektakulären Aktion rettete er 1979 sechs geflüchtete US-Diplomaten aus dem Iran.  Seine Geschichte wurde verfilmt – und ist oscarprämiert. Nun ist der Ex-CIA-Agent Tony Mendez im Alter von 78 Jahren gestorben. Der durch eine spektakuläre Rettungsaktion ... mehr

Mehrere Ermittlungsverfahren: Berlin protestiert beim Iran wegen mutmaßlichem Spion

Berlin (dpa) - Nach der Festnahme eines mutmaßlichen iranischen Spions bei der Bundeswehr hat die Bundesregierung offiziell bei der iranischen Regierung protestiert. Bereits am Dienstag habe das Auswärtige Amt den Fall "gegenüber dem iranischen ... mehr

Bundesanwaltschaft ermittelt gegen mutmaßliche Iran-Agenten

In Deutschland wird gegen mehrere Personen ermittelt, die als iranische Agenten arbeiten sollen. Aus einer Kleinen Anfrage an die Bundesregierung gehen auch bereits erhobene Anklagen hervor. Die Bundesanwaltschaft führt derzeit mehrere Ermittlungsverfahren gegen ... mehr

Iranischer Maulwurf? - Verdacht auf Spionage: Bundeswehrberater festgenommen

Karlsruhe/Berlin (dpa) - Die Bundesanwaltschaft hat einen Bundeswehrmitarbeiter wegen Verdachts auf Spionage für einen iranischen Geheimdienst festnehmen lassen. Gegen den 50-jährigen Deutsch-Afghanen Abdul Hamid S. sei bereits am 6. Dezember vergangenen Jahres ... mehr

Iranischer Satellit erreicht Umlaufbahn nicht

Panne bei Raketenstart: Ein iranischer Satellit hat die Umlaufbahn nicht erreicht. (Quelle: t-online.de) mehr

Bundeswehrberater wegen Spionage für Iran festgenommen

Bei der Bundeswehr ist offenbar ein Fall von Spionage aufgedeckt worden. Im Rheinland ist ein 50 Jahre alter Mann festgenommen worden. Er soll Zugriff auf sensible Informationen gehabt haben. Ein Bundeswehrangehöriger hat offenbar über Jahre hochgeheimes Material ... mehr

Iranischer Satellit verfehlt Umlaufbahn

Der iranische Satellit sollte Daten über die Umwelt sammeln. Doch schon beim Raketenstart ging einiges schief. Der Flugkörper schaffte es nicht in die Erdumlaufbahn.  Nach einem umstrittenen Raketenstart hat ein iranischer Satellit seine Umlaufbahn verfehlt ... mehr

Von der Bahn abgekommen: 15 Tote nach Notlandung eines Frachtflugzeugs im Iran

Teheran (dpa) - Bei der Notlandung eines iranischen Frachtflugzeugs auf einem iranischen Flughafen sind nach einem Bericht der Nachrichtenagentur Isna 15 Insassen ums Leben gekommen. An Bord der Maschine waren demzufolge 16 Menschen. Nur der Flugingenieur habe gerettet ... mehr

Iran: Panne bei Notlandung eines Frachtflugzeugs – 13 Tote

Bei einer Notlandung im Iran hat es am Morgen eine folgenschwere Panne gegeben. Das iranische Frachtflugzeug fing bei dem Manöver Feuer, nur wenige Menschen überlebten. Im Iran sind am Montag bei einem Flugunglück 13 Menschen ums Leben gekommen. Ein Frachtflugzeug ... mehr

Flugzeug fängt nach Notlandung Feuer

Unglück im Iran: Ein Frachtflugzeug ist bei einer Notlandung auf einem Flughafen in Brand geraten. (Quelle: t-online.de) mehr

"Es war irre": Ließ Trumps Sicherheitsberater Angriff auf Iran prüfen?

Die Lage zwischen dem Iran und den USA ist angespannt. So sehr, dass John Bolton, Nationaler Sicherheitsberater des US-Präsidenten,  offenbar Optionen für einen Angriff angefordert hat.  US-Sicherheitsberater John Bolton hat nach einem Bericht des "Wall Street Journal ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019