• Home
  • Themen
  • Jair Bolsonaro


Jair Bolsonaro

Jair Bolsonaro

Brasilien: Am Amazonas tobt die Flammenhölle

Tausende Feuer am Amazonas, schwarzer Regen in São Paulo: In Brasilien brennt es so heftig wie seit Jahren nicht. Farmer roden Waldflächen, die Dürre treibt die Brände an. Nur Präsident Bolsonaro hat eine eigene Erklärung.

Eine Gruppe beobachtet die Flammen bei einem Waldbrand im Naturpark Chapada dos Guimaraes: Noch nie hat es in dem Gebiet so stark gebrannt.

Tausende Feuer wüten im Amazonasgebiet und bringen die grüne Lunge in Gefahr. Auf der ganzen Welt sorgen sich Menschen um den Regenwald. Für Brasiliens Präsident aber ist das eine innere Angelegenheit.

Jair Bolsonaro: Der brasilianische Regierungschef hat Emmanuel Macron für einen Tweet scharf attackiert

Gewaltige Flächen des Amazonas stehen in Flammen, auch sonst ist der Regenwald Brasiliens bedroht: Brasiliens Jair Bolsonaro will ihn wirtschaftlich erschließen. Nun spricht die EU eine Drohung aus.

Brennender Regenwald: Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro hat eine Drohung aus Irland erhalten.

In Brasilien wüten derzeit die schlimmsten Waldbrände seit Jahren. Große Teile des südlichen Amazonasbeckens stehen in Flammen. Brasiliens Präsident Bolsonaro will die Schuldigen kennen – Beweise liefert er keine.

Jair Bolsonaro: Der brasilianische Präsident beschuldigt Umweltschutz-Organisationen der Brandstiftung.

"#PrayforAmazonas" führte am Mittwoch die weltweiten Twittertrends an, "Betet für den Amazonas". Dahinter steckt neben Sorge auch Unmut: Interessieren gewaltige Feuer im Regenwald weniger als der Brand von Notre-Dame? 

Der Himmel über Sao Paulo: In dem schwarzen Regen fanden Forscher Brandrückstände.

Die Bundesregierung hat die finanzielle Förderung von Projekten in Brasilien vorerst gestoppt. Sie zweifelt daran, dass Staatschef  Bolsonaro den Amazonas-Regenwald wirklich schützen will. Der Rechtspopulist kontert brüsk.

Abholzung des Regenwalds im Amazonasgebiet in Brasilien.

Bundesumweltministerin Svenja Schulze hat die finanzielle Förderung von Projekten in Brasilien vorerst gestoppt. Das Land lasse Zweifel daran aufkommen, dass Schutzprogramme im Regenwald durchgesetzt werden.

Jair Bolsonaro: Der brasilianische Präsident verhindert die Abholzung des Regenwaldes nicht – er setzt sich für die Belange der Landwirtschaft ein.

Donald Trumps Antwort auf die Massenmorde in Amerika ist einfach: Auge um Auge, Zahn um Zahn. Und bloß nicht mit der Waffenlobby anlegen.

US-Präsident Trump, sein Sohn und die NRA-Chefs auf dem Jahreskongress der US-Waffenlobby.
  • Florian Harms
Von Florian Harms

Donald Trump hat es erneut geschafft: Es dreht sich mal wieder alles um seine Ausfälle. Was steckt dahinter? 

Donald Trump: Reflexhafte Empörung nutzt ihm am meisten.
Eine Kolumne von Fabian Reinbold

Multilateralist trifft Populist: Heiko Maas ist als erster EU-Außenminister beim brasilianischen Präsidenten Bolsonaro zu Gast...

Außenminister Heiko Maas (l.

In Israel regt sich heftiger Widerspruch gegen Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro. Der Rechtsextremist hatte vor Kurzem den Schulterschluss mit Premier Netanjahu gesucht. Doch nun provoziert er mit einem Affront.

Israels Premier Netanjahu (2.v.l.) mit Bolsonaro (r.): Brasiliens Präsident sorgt für Missstimmung in den Beziehungen.

Hochriskantes Unternehmen: Eine Expedition will in Brasilien das bisher von der Außenwelt isoliert lebende Volk der Korubo aufsuchen. Wider Erwarten verläuft alles friedlich – anders als 2014. 

Brasilien: Ein Expeditionsmitglied hört die Herzfrequenz eines Mannes aus dem Volk der Korubo ab.

Der brasilianische Politiker Wyllys musste aus seinem Land fliehen, weil er wegen seiner Homosexualität Morddrohungen bekam. Nun hat er eine Wahlheimat gefunden: Er lebt vorerst in Berlin. 

Jean Wyllys: Der brasilianische Politiker ist homosexuell und bekam deshalb Morddrohungen.

"Ungeniert pro-amerikanisch": Brasiliens Präsident Bolsonaro wird im Weißen Haus wie ein neuer bester Freund empfangen – und erhält überraschende Angebote. 

Bolsonaro, Trump im Oval Office: Traum einer neuen Nord-Süd-Achse
Aus dem Weißen Haus berichtet Fabian Reinbold

Die US-Regierung versucht mit immer neuen Strafmaßnahmen, den venezolanischen Staatschef zum Rückzug zu drängen. Donald Trump nutzt den Besuch des brasilianischen Präsidenten nun für eine weitere Drohung.

Donald Trump: Er will den venezolanischen Staatschef Maduro unter Druck setzen.

Der neue brasilianische Präsident Bolsonaro gilt als Freund der Landwirte und Holz-Unternehmer. Der Dschungel ist für ihn vor allem eine...

Baumstämme von Urwaldriesen liegen auf einem Lagerplatz in Altamira.

Zum Weltwirtschaftstreffen in Davos lässt sich US-Außenminister Mike Pompeo per Video zuschalten. Dann lobt er den rechtsextremen Präsidenten Brasiliens und Großbritanniens Austritt aus der EU.

US-Außenminister Mike Pompeo: Die Vereinigten Staaten sieht er nicht isolierter als früher.

Venezuelas sozialistische Führung ist den USA seit Langem ein Ärgernis. Nun verschärft Außenminister Pompeo bei einem Besuch in Kolumbien die Rhetorik gegen die Machthaber des Krisenlandes.

Kolumbiens Staatschef Iván Duque und US-Außenminister Mike Pompeo: In Kolumbien erklärten sie, sich für die Wiederherstellung der Demokratie in Venezuela einsetzen zu wollen.

Verwandte Themen


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website