• Home
  • Themen
  • Luftwaffe


Luftwaffe

Luftwaffe

Militär: Israel seit "zehn Stunden unter Raketenbeschuss"

Seit Tagen kommt es in Jerusalem zu schweren Krawallen. Im Fokus steht der Tempelberg. Die Hamas reagiert mit massivem Raketenbeschuss. Netanjahu stimmt die Israelis auf einen längeren Konflikt ein.

Feuer und Rauch ĂĽber Gaza: Es bei den Gegenangriffen viele Tote gegeben.

Die Bundeswehr hilft weiterhin bei der Bekämpfung gegen die Corona-Pandemie. Auch Indien erhält Unterstützung durch die Luftwaffe, denn das Land ist derzeit auf jede Hilfe angewiesen.

Bundeswehr Transportflugzeug Airbus A400M: Indien benötigt dringend Hilfe im Kampf gegen die Corona-Pandemie.

Über drei Wochen lang trieben sie auf dem Meer: Vor den spanischen Kanaren-Inseln ist ein Flüchtlingsboot gefunden worden. Für einen Großteil der Besatzung kam jede Hilfe zu spät – nur wenige konnten gerettet werden.

Das Boot der Migranten wird abgeschleppt: Viele der kleinen Boote sind fĂĽr die Ăśberfahrt auf dem Atlantik ungeeignet.

Nach heftigen Kämpfen auf den Straßen der Hauptstadt haben militante Palästinenser zahlreiche Geschosse in Richtung Israel abgefeuert. Israels Lufwaffe bombardierte Anlagen der Hamas. 

Palästinenser fliehen vor der israelischen Polizei: Kämpfe in Jerusalem.

Panzer, Soldaten und Munition – seit Tagen formiert sich an der ukrainischen Grenze ein neues russisches Militärlager. Experten sehen darin Hinweise auf die Pläne von Präsident Putin. 

Wladimir Putin in Uniform 2019: Über seine tatsächlichen Pläne hält sich der Präsident bedeckt.
  • Saskia Leidinger
Von Saskia Leidinger

Der Konflikt spitzt sich weiter zu: Nachdem die Hamas Israel aus dem Gazastreifen mit Raketen angegriffen hat, schlägt das Land zurück. Die israelische Armee schickte Kampfjets und Hubschrauber. 

Blick auf den Gazastreifen von israelischer Seite: Die Armee hat die Hamas attackiert. (Archivbild)

Ein Hubschrauber der Luftwaffe in Uruguay sollte Corona-Impfstoff von Pfizer transportieren – doch er verunglückte. Nach dem Aufprall ging die Maschine in Flammen auf. 

Ein Hubschrauber des Typs Bell 212 (Symbolbild): In Uruguay eine Maschine mit Corona-Impfstoff an Bord abgestĂĽrzt.

Israels Armee hat in der Nacht offenbar Stellungen der iranischen Revolutionsgarden und der Hisbollah-Miliz in Syrien angegriffen. Zuvor soll der Iran ein Handelsschiff beschossen haben.

Standbild aus einem Bericht des syrischen Staatsfernsehens: SĂĽdlich von Damaskus sollen israelische Raketen eingeschlagen sein.

Am Freitag flog US-Präsident Joe Biden zum ersten Mal mit einem Regierungsflieger in seinen Heimat-Bundesstaat. Kurze Zeit später dringt ein Mann offenbar in den Stützpunkt ein.

Stützpunkt Joint Base Andrews: Ein Unbekannter ist in den Militärstützpunkt eingedrungen.

Im Amazonas-Gebiet kollabiert das Gesundheitssystem erneut. Berichte von erstickenden Babys und Corona-Patienten kursieren. Die Bevölkerung protestiert gegen Präsident Bolsonaro. 

Menschen stehen bei der Firma Nitron da Amazonia in Manaus an, um Sauerstoffflaschen fĂĽr ihre Familienmitglieder im Krankenhaus auffĂĽllen zu lassen.

Vier Kriegsschiffe aus GroĂźbritannien haben sich im Ă„rmelkanal in Position gebracht, um die Fischerei-Bestimmungen des Brexit-Deals durchzusetzen. Die Boote sind schwer bewaffnet. Alle Infos im Newsblog.

HMS Tamar verlässt Portsmouth am 31. Dezember 2020 in Portsmouth, England: Marineschiffe patrouillieren in den Gewässern vor der Südküste Großbritanniens.

Donald Trump kann nicht damit umgehen, dass er die Wahl verloren hat. Auch wenn dem Präsidenten das Loslassen besonders schwerfällt: Der Verlust der Macht schmerzt fast alle, die sie besitzen – oder: besaßen.

Die höfische Aura der Macht: Donald Trump bei einem Besuch in Miami im Sommer.
Von Sven Böll

Die geheime Bündnisübung "Steadfast Noon" soll diese Woche begonnen haben: Militärexperten zufolge übt die Luftwaffe unter anderem den sicheren Transport von Atomwaffen.

Ein Eurojetfighter der deutschen Luftwaffe in Estland: Derzeit trainiert die Luftwaffe offenbar fĂĽr den Ernstfall Atomkrieg.

Atomwaffenfähige Bomber und eine virtuelle Attacke auf ein US-Ziel: Ein Clip der chinesischen Luftwaffe sorgt für Debatten im Netz. Beide Länder schweigen sich dazu bis dato aus. Die Machart sorgt derweil für Spott.

  • Martin Trotz
Von Martin Trotz

Telekommunikation und Navigation wären ohne Satelliten nicht mehr denkbar. Deutschland will sie im Weltraum beschützen – und geht einen anderen Weg als die USA.

Annegret Kramp-Karrenbauer im neuen Weltraumoperationszentrum: Damit will sie die Sicherheit im All gewährleisten.

Erst sind Raketen aus dem Gazastreifen Richtung Israel abgefeuert worden. Dann hat Israels Luftwaffe Ziele der Hamas angegriffen – kurz zuvor wurde eine historische Annäherung besiegelt.

Gaza-Streifen: Israel hat nach erneuten Angriffen Bomben auf das Gebiet abgeworfen.

Heute vor 81 Jahren überfiel Hitlerdeutschland Polen. Es war der Auftakt zum größten Gemetzel der Geschichte. Die Lehren daraus sind bis heute hochaktuell.

Deutsche Soldaten greifen im September 1939 eine polnische Ortschaft an.
  • Florian Harms
Von Florian Harms

Zerstörer auf Konfrontationskurs: Im Mittelmeer braut sich was zusammen. Wenn dort die Kugeln fliegen, hat auch Deutschland ganz schnell ein Problem.

Griechenland hat im Mittelmeer demonstrativ ein Manöver gestartet.
  • Florian Harms
Von Florian Harms

Wegen der Corona-Pandemie bleiben zahlreiche Lufthansa-Flieger noch am Bodenl. Das bedroht die Verkehrsfliegerschule Bremen. Die Ausbildung von 700 SchĂĽlern wurde ausgesetzt.

Die Lufthansa-Verkehrsfliegerschule in Bremen steht womöglich vor dem Aus.

t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website