Sie sind hier: Home > Themen >

Recep Tayyip Erdogan

Der türkische Präsident

Recep Tayyip Erdogan

Erdogan will Bemühungen um EU-Beitritt fortsetzen

Erdogan will Bemühungen um EU-Beitritt fortsetzen

Trotz angespannter Beziehungen zu Europa will Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan die Bemühungen um einen EU-Beitritt der Türkei weiterführen. Zugleich warnte er in einer am Dienstag veröffentlichten Erklärung zum Europatag vor zunehmender Islamfeindlichkeit ... mehr
Polizei rechnet mit massiver Gewalt durch Linksextreme

Polizei rechnet mit massiver Gewalt durch Linksextreme

Die Polizei befürchtet  massive Ausschreitungen  beim G20-Gipfel in Hamburg. Die  Sicherheitsbehörden erwarten  zahlreiche deutsche und ausländische Linksextremisten in der Hansestadt. Vom 6. bis zum 8. Juli werde sich "das gesamte linksextremistische/autonome Spektrum ... mehr
Türkei: Weitere 107 Richter und Staatsanwälte entlassen

Türkei: Weitere 107 Richter und Staatsanwälte entlassen

Knapp zehn Monate nach dem Putschversuch in der Türkei sind weitere 107 Richter und Staatsanwälte entlassen worden. Zu den Entlassungen sei es im Rahmen von Ermittlungen gegen die Gülen-Bewegung gekommen, meldete die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu unter Berufung ... mehr
Türkisches Todesstrafen-Referendum: Für Martin Schulz undenkbar

Türkisches Todesstrafen-Referendum: Für Martin Schulz undenkbar

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hält es für undenkbar, dass sich in Deutschland lebende Türken hierzulande an einem möglichen Referendum über die Wiedereinführung der Todesstrafe beteiligen dürfen.  "Falls die türkische Regierung wirklich ein Referendum ... mehr
Charles Michel will Ende der EU-Beitrittsgespräche mit Türkei

Charles Michel will Ende der EU-Beitrittsgespräche mit Türkei

Der belgische Ministerpräsident Charles Michel hält den Zeitpunkt für eine endgültige Entscheidung über den EU-Beitrittsantrag der Türkei für gekommen. Den Antrag bezeichnete er als Sackgasse. Nach monatelangen Provokationen seitens ... mehr

Kritik an Erdogan: Deniz Yücel fordert fairen Prozess

Der in der Türkei inhaftierte "Welt"-Korrespondent Deniz Yücel hat "Vorverurteilungen" durch Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan kritisiert und einen fairen Prozess gefordert. Der Journalist verlangt ein rechtsstaatliches Verfahren, das nach seiner ... mehr

Russland, Türkei und Iran vereinbaren Schutzzonen für Syrien

Russland, der Iran und die Türkei fordern die Einrichtung von "Deeskalationszonen" in Syrien. Eine entsprechende Vereinbarung wurde bei Verhandlungen in der kasachischen Hauptstadt Astana unterzeichnet. Wladimir Putin hatte sich bei einem Treffen mit seinem ... mehr

Putin und Erdogan kommen sich näher

Nach langer Eiszeit nähern sich Russland und die Türkei wieder an. In Syrien wollen Erdogan und Putin das Leid der Zivilisten verringern. Auch die Sanktionen beider Länder sollen ein Ende finden. Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan und Kremlchef Wladimir ... mehr

Gipfel mit Putin in Sotschi: Erdogan besucht seinen "geschätzten Freund"

Einen Tag nach dem Besuch von Angela Merkel empfängt Wladimir Putin im Schwarzmeer-Ferienort Sotschi schon den nächsten Gast. Mit Recep Tayyip Erdogan versteht sich der russische Präsident in vielen Dingen bestens. Ganz oben auf der Agenda soll bei dem Gipfel ... mehr

Bundeskanzlerin Merkel und Putin in Sotschi: Hoffnung auf Tauwetter

Seit Jahren belasten viele Probleme das Verhältnis zwischen Merkel und Putin. In Deutschland und Russland hoffen viele auf eine Annäherung der beiden Staatenlenker. Können sie den Erwartungen bei ihrem Treffen in Sotschi gerecht werden? Kanzlerin Angela Merkel ... mehr

Erdogan droht mit Abkehr von der EU

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan will der Europäischen Union den Rücken kehren, falls die seit langem stockenden Beitrittsgespräche nicht reaktiviert werden. Die EU habe keine andere Option, als weitere Themen in den Verhandlungen anzugehen, sagte Erdogan ... mehr

Türkei: Erneut Tausende Mitarbeiter inhaftiert

Die türkischen Behörden haben weitere 3900 Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes sowie von Polizei und Militär von ihren Aufgaben suspendiert. Darunter seien Wachleute von Gefängnissen, Verwaltungsbeamte und Mitarbeiter des Ministeriums für Religionsangelegenheiten ... mehr

Trumps Ex-Berater: Pentagon untersucht russisches Honorar von Michael Flynn

Der zurückgetretene US-Sicherheitsberater Michael Flynn sieht sich wegen seiner Honorare aus Russland mit einer Untersuchung des Verteidigungsministeriums konfrontiert. Dies geht aus einem am Donnerstag in Washington bekannt gewordenen Brief des Generalinspekteurs ... mehr

EU-Verhandlungen mit Türkei: Christdemokraten & Liberale fordern Abbruch

Das EU-Parlament ist gespalten über den künftigen Umgang mit der Türkei. Während Christdemokraten und Liberale am Mittwochabend im EU-Parlament erneut einen sofortigen Abbruch der EU-Beitrittsverhandlungen mit dem Land forderten, warnten Sozialdemokraten sowie Linke ... mehr

Türkei: Mehr als tausend Gülen-Anhänger festgenommen

Bei nächtlichen Razzien in der Türkei sind Sicherheitskreisen zufolge mehr als 1000 mutmaßliche Anhänger der Gülen-Bewegung festgenommen worden. Die meisten der Festgesetzten stammten aus dem Polizeiapparat, sagten die Insider am 26. April. Ihnen würden Verbindungen ... mehr

Türkei: Jetzt unter Beobachtung des Europarats

Die Türkei ist eines der ersten Mitglieder des Europarats. Nun stellt dieser das Land unter Beobachtung und nimmt damit das umstrittene Verfassungsreferendum in der Türkei sowie das Vorgehen von Präsident Recep Tayyip Erdogan gegen Oppositionelle genauer unter ... mehr

EU–Kommission drängt auf Entscheidung

Die EU–Kommission wird ungeduldig und äußert sich zu einem heiklen Sachverhalt: Abbruch der Beitrittsgespräche mit der Türkei. Die türkische Seite müsse ihre Position klären, sagte EU–Kommissionsvizepräsident Valdis Dombrovskis. Die Berichterstatterin ... mehr

Gabriele Del Grande: Türkei lässt italienischen Journalisten frei

Rund zwei Wochen nach seiner Festnahme ist ein italienischer Journalist in der Türkei wieder freigelassen worden. Gabriele Del Grande hatte zuvor syrische Flüchtlinge in der Türkei interviewt und war ohne Anklage festgehalten worden. Der Vorfall erinnert stark ... mehr

Auslieferung türkischer Militärs abgelehnt

Zum zweiten Mal innerhalb von drei Monaten hat die griechische Justiz die Auslieferung von türkischen Militärs in die Türkei abgelehnt. Das Landgericht von Athen folgte der Auffassung der Staatsanwaltschaft, es sei nicht ... mehr

Staatsrat weist Antrag zu Referendumsannullierung ab

Das höchste Verwaltungsgericht der Türkei hat die Forderung der größten Oppositionspartei CHP zur Annullierung des Verfassungsreferendums vom 16. April zurückgewiesen. Der sogenannte Staatsrat urteilte am Dienstag gegen den Antrag, umstrittene Entscheidungen ... mehr

Gabriel will Einreise für türkische Intellektuelle erleichtern

Angesichts der innenpolitischen Lage in der Türkei hat sich Außenminister Sigmar Gabriel dafür ausgesprochen, die Einreise nach Deutschland für Angehörige mancher Berufsgruppen zu erleichtern. "Ich wäre dafür, gerade jetzt erleichterte ... mehr

Türkei wirbt um deutsche Hilfe für Wirtschaft

Nur wenige Wochen nach den Nazi-Vorwürfen von Präsident Recep Tayyip Erdogan gegen Deutschland wirbt die Türkei wieder um Wirtschaftshilfe. "Ich denke, dass die Zeit kommen muss, zu einer Normalität in den Beziehungen zurückzukehren", sagte ... mehr

Türkei: Opposition kämpft vor Gericht gegen Referendum

Die türkische Oppositionspartei CHP hat beim höchsten Verwaltungsgericht des Landes die Annullierung des Verfassungsreferendums vom Sonntag verlangt. Eine entsprechende Petition legte die Republikanische Volkspartei am Freitag beim Staatsrat vor, einem ... mehr

Erdogan ließ offenbar 18 Deutsche in der türkei verhaften

Deniz Yücel ist nicht allein: Mindestens 18 deutsche Staatsbürger wurden seit dem Putschversuch im vergangenen Sommer in der Türkei festgenommen. Fünf von ihnen seien derzeit noch in Haft. Das berichtet die "Bild"-Zeitung unter Berufung auf eine Antwort ... mehr

Kommentar: Wir haben Erdogan geholfen, Diktator zu werden

Recep Tayip Erdogan ist am Ziel: Die Türkei bekommt nach dem Referendum ein Präsidialsystem. Der türkische Präsident hat im „Spiel der Macht“ die Emotionen der Menschen in seinem Land und in Europa ausgenutzt und ist dabei, die türkische Demokratie zu begraben ... mehr

Starker Führer: Österreicher wollen einen starken Mann

Sie heißen Trump, Duterte, Putin, Orban, Erdogan und sie verkörpern in den Augen ihrer Anhänger eine starke Führungspersönlichkeit. Die Sehnsucht nach einem solchen Politikertyp scheint zu wachsen - das zeigt auch eine Umfrage aus und über Österreich. Aus Sicht ... mehr

Nach Türkei-Referendum: Proteste gegen Erdogan in Istanbul

In der türkischen Metropole Istanbul ist es am vierten Abend in Folge zu Protesten gegen das Verfassungsreferendum von Staatschef Recep Tayyip Erdogan gekommen. Im zentralen Stadtteil Besiktas demonstrierten am Mittwoch rund 1500 Menschen friedlich gegen Erdogan ... mehr

AFD-Chef: Befürworter des Referendums sollten Land verlassen

AfD-Chef Jörg Meuthen würde die in Deutschland lebenden Türken, die für das umstrittene Präsidialsystem in ihrer Heimat gestimmt haben, am liebsten ausweisen lassen. Er sei sich bewusst, dass das rechtlich nicht möglich sei, sagte Meuthen am Mittwoch in Hamburg. Dennoch ... mehr

Nach Türkei-Referendum: Kampf dem "Diktator mit dem goldenen Toilette"

Einen "Putsch gegen den nationalen Willen" wirft Kemal Kilicdaroglu der türkischen Regierung vor. Der Vorsitzende der Republikanischen Volkspartei (CHP) gibt sich kämpferisch nach der knappen Niederlage des Nein-Lagers bei dem Referendum ... mehr

Wahlkommission: Türkisches Referendum wird nicht annuliert

Die empörte Opposition forderte eine Annullierung des Referendums in der Türkei, bei dem Staatschef Erdogan einen Sieg für sich reklamierte. Die Wahlkommission traf nun eine Entscheidung - und lehnte den Antrag mit großer Mehrheit ab. Die türkische Wahlkommission ... mehr

Nach Türkei-Referendum: Abstimmung über Todesstrafe auch in Deutschland?

Präsident Erdogan will die Todesstrafe wieder einführen und startet dafür womöglich ein neues Referendum. Nach türkischem Recht dürften dann auch wieder Türken in Deutschland abstimmen – über eine Maßnahme, die fundamental gegen europäische Werte ... mehr

Erdogan weist Diktatur-Vorwürfe nach Referendum zurück

Nach seinem umstrittenen Sieg beim Referendum in der Türkei hat Staatschef Recep Tayyip Erdogan dementiert, dass er sein Land in eine Diktatur führe. "Haben wir nicht Wahlurnen? Die haben wir", sagte Erdogan dem Sender  CNN in einem Interview. "Wenn Sie sagen ... mehr

CDU will mit Doppelpass Wahlkampf machen

Nach dem Verfassungsreferendum in der Türkei haben die stellvertretenden CDU-Vorsitzenden Julia Klöckner und Thomas Strobl konkrete Formulierungen für Änderungen am deutschen Staatsbürgerschaftsrecht gefordert. CDU-Vize Thomas Strobl forderte, Konsequenzen ... mehr

Türkei-Referendum: Trump gratuliert Erdogan zum Ergebnis

Während Europa skeptisch auf den Ausgang des Referendums in der Türkei reagiert, kommt von der anderen Seite des Atlantiks Beifall: Donald Trump gehört zu den ersten Gratulanten des türkischen Präsidenten. US-Präsident Donald Trump hat dem türkischen Staatschef Recep ... mehr

Cem Özdemir: EU-Verhandlungen der Türkei "hinten in den Schrank schieben"

Grünen-Chef Cem Özdemir sieht die in Deutschland lebenden Türken nach dem Türkei-Referendum in Erklärungsnot. Auch aus der CSU kommen kritische Stimmen und Zweifel an der Integration. "Ein Teil der Deutschtürken muss sich kritische Fragen gefallen lassen", sagte ... mehr

Presse zum Referendum: "Eine Tragödie für das türkische Volk"

Auch zwei Tage nach dem Verfassungsreferendum in der Türkei sehen internationale Medien den knappen Sieg des türkischen Präsidenten Erdo?an mit großer Sorge. Am Ostersonntag hatte Erdogan das umstrittene Votum denkbar knapp mit 51,3 Prozent der Stimmen gewonnen ... mehr

Nach Türkei-Referendum "sei der EU-Beitritt gescheitert"

Mit dem Sieg Erdogans beim Verfassungsreferendum ist nach Ansicht vieler Politiker  der Weg in die EU  für die Türkei versperrt. Forderungen werden laut, dem Land nun auch finanzielle Hilfen zu streichen und die Lieferung von Waffen einzustellen. "Die Vollmitgliedschaft ... mehr

Pressestimmen zum Türkei-Referendum: "Ein trauriger Tag für die Türkei"

Am Tag nach dem Verfassungsreferendum in der Türkei überwiegt in der europäischen Presse die Besorgnis. Die knappe Entscheidung für ein Präsidialsystem mit einer ungeahnten Machtfülle für Staatschef Erdogan wird allgemein als schlechte Nachricht angesehen ... mehr

Knappes 'Ja' für Erdogan - OSZ kritisiert Referendum und Wahlkampf

Das Ergebnis ist denkbar knapp: 51,3 Prozent der türkischen Wähler stimmten nach offiziellen Angaben für die Verfassungsreform. Die Opposition sieht Anzeichen von Wahlbetrug und will das Ergebnis anfechten. Als Ministerpräsident Binali Yildirim auf dem Balkon ... mehr

Türkei-Referendum: Knapper Sieg für Erdogans Präsidialverfassung

Beim Referendum um das umstrittene Präsidialsystem liegt das Ja-Lager nach der Auszählung von 99 Prozent der Stimmen vorne - mit 51,3 Prozent. Ministerpräsident Binali Yildirim erklärt Erdogan-Unterstützer zum Sieger: "Das letzte Wort hat das Volk gesprochen ... mehr

Nach Referendum: Türkische Regierung will Ausnahmezustand verlängern

Die türkische Regierung will den Ausnahmezustand im Land offenbar erneut verlängern. Er soll für drei weitere Monate gelten. Nach dem knappen Sieg von Staatschef Recep Tayyip Erdogan beim Referendum in der Türkei soll der Ausnahmezustand erneut verlängert werden ... mehr

Türkei-Referendum: Erdogan siegt & will die Todesstrafe wieder einführen

In der Türkei ist der Weg zur Machtausweitung für Präsident Recep Tayyip Erdogan frei. In einem historischen Referendum lag die Zahl der "Ja"-Stimmen zur Verfassungsänderung der Agentur Anadolu zufolge nach Auszählung von rund 98 Prozent der Stimmen bei 51,3 Prozent ... mehr

So läuft das Referendum in der Türkei

55,3 Millionen Wähler sind aufgerufen, über eine umstrittene Verfassungsänderung zu entscheiden, mit der das bisherige parlamentarische System durch ein Präsidialsystem ersetzt würde. Die Regierung verspricht, dass die Stärkung des Präsidenten Stabilität und Sicherheit ... mehr

Türkei-Referendum: Erdogan erwartet "Lektion" für Deutschland

Staatschef Recep Tayyip Erdogan erwartet von dem Referendum über die Einführung seines Präsidialsystems in der Türkei auch eine Quittung für Europa. "Dieser Sonntag ist der Tag, an dem unser Volk jenen europäischen Ländern eine Lektion erteilen ... mehr

Grünen-Politiker Ströbele: "Im Verhältnis zur Türkei haben wir Fehler gemacht"

Für Hans-Christian Ströbele (Bündnis 90/ Die Grünen) endet im Herbst die letzte Amtszeit als Bundestagsabgeordneter. Im ersten Teil des Exklusiv-Interviews mit t-online.de spricht der 77-Jährige über das Referendum in der Türkei, erklärt die wahren Ursachen ... mehr

Türkei vor Referendum: Stabilität oder Autokratie?

Die Befürworter sehen es als Chance, die Gegner als große Gefahr - das Referendum am Sonntag könnte die parlamentarische Demokratie am Bosporus auf Dauer verändern. Nach zuletzt turbulenten Jahren sehnen sich viele Türken nach Stabilität. Doch der politische Preis ... mehr

Inhaftierter Deniz Yücel: Erdogan schließt Auslieferung an Deutschland aus

Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hat eine Auslieferung des inhaftierten deutsch-türkischen Journalisten Deniz Yücel an die Bundesrepublik ausgeschlossen. Deutschland verweigere die Auslieferung türkischer Staatsbürger, sagte Erdogan dem Sender ... mehr

Vor Türkei-Referendum: Polizei verhindert IS-Terroranschlag

Die türkische Polizei hat fünf mutmaßliche Anhänger des Islamischen Staates festgenommen, die angeblich einen großen Anschlag zum Referendum am Sonntag geplant hatten. Die fünf Verdächtigen wurden in drei Vierteln Istanbuls festgenommen, berichtet die amtliche ... mehr

Erdogan attackiert Europa: "Sie können Muslime nicht ertragen"

Recep Tayyip Erdogan hat Europa und speziell Deutschland bereits mehrfach Faschismus vorgeworfen. Jetzt holt der türkische Präsident erneut zum Rundumschlag aus und prophezeit der EU eine muslimische Zukunft. Drei Tage vor dem Verfassungsreferendum warf Erdogan Europa ... mehr

Can Dündar: Türken wählen zwischen Demokratie und Diktatur

Das Referendum über die Einführung eines Präsidialsystems in der Türkei ist für Can Dündar eine Entscheidung zwischen Demokratie und Diktatur. Der bekannte türkische Journalist sieht eine gefährliche Polarisierung in seinem Heimatland. Der frühere Chefredakteur ... mehr

Türkei: Referendum wird zum Richtungsentscheid

Am Sonntag müssen sich mehr als 55 Millionen Türken für ein Ja oder ein Nein entscheiden. Die Abstimmung dürfte den künftigen Kurs des Landes bestimmen. Denn es geht bei dem Referendum um einen – Präsident Recep Tayyip Erdogan ... mehr

Explosion in Diyarbakir war Terroranschlag

Die heftige Explosion in der türkischen Kurdenmetropole Diyarbakir, bei der zwei Menschen starben, soll doch kein Unfall sondern ein Terroranschlag gewesen sein. Der türkische Innenminister Süleyman Soylu erklärte am Mittwoch dem Sender HaberTürk, die Ermittlungen ... mehr

Nazi-Vorwürfe: Erdogan attackiert erneut Deutschland

Recep Tayyip Erdogan hält an seinen Nazi-Vorwürfen gegen Deutschland fest.  Der türkische Präsident hält der Bundesregierung vor,  gesuchte "Terroristen" nicht an die Türkei auszuliefern. "Deutschland unterstützt Terroristen. Ich sage es offen. Und sie drehen durch ... mehr

Türkei: Explosion in Kurdenmetropole Diyarbakir

Fünf Tage vor dem Referendum in der  Türkei sind bei einer schweren Explosion in der südosttürkischen Kurdenmetropole Diyarbakir mindestens vier Menschen verletzt worden. Einer von ihnen erlitt schwere Verletzungen, meldete die Nachrichtenagentur DHA am Dienstag ... mehr

Syrien: Droht militärischer Konflikt zwischen Russland und USA?

Trump gibt sich heroisch, Putin ist empört und Assad wird ausfallend: Durch den Luftangriff der USA hat sich im Syrien-Konflikt etwas bewegt. Ob das Bürgerkriegsland einer politischen Lösung näher gebracht wurde ist aber fraglich. Die Gräben zwischen den im Konflikt ... mehr
 


shopping-portal