Sie sind hier: Home > Themen >

Rentenversicherung

Besser spät als nie – Altersvorsorge mit 50 plus

Besser spät als nie – Altersvorsorge mit 50 plus

Riester-Vertrag, Lebens- oder Rentenversicherung, ETF oder Banksparplan: Es gibt viele Möglichkeiten, um für den Lebensabend vorzusorgen. Auch im Alter kann sich das noch lohnen. Dieser Artikel gehört zu unserem Altersvorsorge-Special. Mehr Informationen finden ... mehr
Steuererklärung: Mit diesem Tipp wird sie für Rentner einfacher

Steuererklärung: Mit diesem Tipp wird sie für Rentner einfacher

Bevor Rentner ihre Steuererklärung machen, sollten sie sich eine Bescheinigung der Rentenversicherung zuschicken lassen. Der Beleg hilft beim Ausfüllen der relevanten Anlagen. Wo und wie ist er anzufordern? Immer mehr Rentner sind verpflichtet ... mehr
Wann Sie in Rente gehen können und was Sie bekommen

Wann Sie in Rente gehen können und was Sie bekommen

Die Mehrheit der Arbeitnehmer geht vorzeitig in den Ruhestand –  obwohl die Altersgrenzen für den Renteneintritt schrittweise steigen. Doch welches Rentenalter gilt eigentlich für wen? Und wann kann ich mit welchem Abschlag in Rente gehen? Die Rente sorgt ... mehr
450-Euro-Job: Worauf Sie unbedingt achten sollten

450-Euro-Job: Worauf Sie unbedingt achten sollten

450-Euro-Jobs sind als Nebenverdienstquelle mittlerweile weit verbreitet. In Deutschland nimmt die Anzahl dieser Minijobs stetig zu. Es gibt allerdings einige Regeln, die Sie unbedingt beachten sollten, wenn Sie vorhaben, einen solchen Nebenjob anzunehmen: Steuern ... mehr
Freiwillige Versicherung: Warum Selbstständige selbst fürs Alter vorsorgen müssen

Freiwillige Versicherung: Warum Selbstständige selbst fürs Alter vorsorgen müssen

Hamburg (dpa/tmn) - Was haben selbstständige Erzieher, Lehrer oder Pflegekräfte gemeinsam? Sie sind gesetzlich verpflichtet, für das Alter vorzusorgen. Dieser Personenkreis der pflichtversicherten Selbstständigen zahlt in der Regel 18,6 Prozent ihres Einkommens ... mehr

Renten-Tipp: Beitragspflicht auch für selbstständige Lehrer

Berlin (dpa/tmn) - Wer freiberuflich als Lehrer arbeitet und im Monat mehr als 450 Euro verdient, muss Pflichtbeiträge in die gesetzliche Rentenversicherung zahlen. Darauf weist die Deutsche Rentenversicherung Bund in Berlin hin. Eine Lehrtätigkeit umfasst dabei nicht ... mehr

Rente – Forscher bestätigen: Arme Senioren sterben früher

Max-Planck-Forscher bestätigen: Armut verringert die Lebenserwartung. Die Kluft zwischen Arm und Reich bei der Lebenserwartung sei in den vergangenen 20 Jahren zudem deutlich gewachsen. Eine am Donnerstag veröffentlichte Untersuchung des Max-Planck-Instituts ... mehr

Rente – Rentenerhöhung ab Juli 2019: Wer bekommt wie viel mehr?

Ab 1. Juli 2019 gibt es mehr Geld für Rentner: Die Erhöhung der Bezüge kostet mehrere Milliarden Euro – und wird vor allem von zwei Versicherungen getragen.  Die zum 1. Juli anstehende Rentenerhöhung kostet knapp 11 Milliarden Euro pro Jahr. Im laufenden Jahr fallen ... mehr

Altersvorsorge für Selbstständige: Heil plant neues Renten-Gesetz

Millionen Selbstständige sind im Alter nicht abgesichert – denn es gibt für sie keine Vorsorgepflicht. Sie sollen in das System der Alterssicherung einbezogen werden. Dazu ist ein neues Gesetz geplant. Selbstständige sollen nach dem Willen von Bundesarbeitsminister ... mehr

Kindererziehung kann die Höhe der Rente beeinflussen

Für die Erziehung eines Kindes können Eltern Beitragszeiten bei der Rentenversicherung gutgeschrieben bekommen. Bis zu drei Jahre sind möglich. Welche Bedingungen gelten. Bei der gesetzlichen Rentenversicherung können Eltern bis zu drei Jahre Beitragszeiten ... mehr

Diesel, Mallorca, Congstar: Das ändert sich für Verbraucher im April 2019

Neue Fahrverbote für Diesel-Besitzer, Congstar-Wechsel zur Telekom und neue Regeln auf Mallorca: Diese und weitere Neuerungen sollten Verbraucher im April kennen. Ein Überblick. Im April 2019 stehen wieder einige gesetzliche Änderungen und Neuregelungen an. Für manche ... mehr

Altersarmut: Warum Frauen für den Ruhestand vorsorgen sollten

Frauen sind im Alter stärker von Altersarmut bedroht als Männer. Sie verdienen im Schnitt weniger, nehmen Auszeiten für die Kindererziehung oder die Pflege und steigen häufiger mit einem Teilzeitjob wieder in das Berufsleben ein. Das Ergebnis: Schnell ... mehr

Drohende Pensionslücke – Wie Beamte für das Alter vorsorgen können

Beamte haben eine andere Altersruheversorgung als Angestellte. Mit einer Pension ist der Ruhestand zwar besser planbar, aber auch Staatsbedienstete müssen über die private Altersvorsorge einen Vermögensstock aufbauen, wenn sie sich ihren Lebensstandard erhalten ... mehr

Rente: Mütterrente jetzt beantragen – Rückwirkende Auszahlung sichern!

Verschenken Sie keine Rentenzahlungen, die Ihnen zustehen – so zum Beispiel die Mütterrente. Diese wird rückwirkend anerkannt. Aber nur bis zu einem bestimmten Tag. Welche Kriterien und Fristen gelten, erfahren Sie hier. Wer über 65 Jahre ist und Kinder erzogen ... mehr

Markus Söder: SPD erteilt "Rentenschutzschirm" deutliche Absage

Die Sozialdemokraten wollen die Grundrente, Markus Söder schlägt hingegen einen "Rentenschutzschirm" vor. Der SPD-Politiker Karl Lauterbach will darüber nicht verhandeln. Die CSU-Rentenpläne stoßen bei der SPD auf Ablehnung. Die Vorschläge von CSU-Chef Markus ... mehr

Sozialversicherungsausweis beantragen: So geht’s

Jeder Arbeitnehmer, der in Deutschland sozialversicherungspflichtig beschäftigt ist, erhält einen Sozialversicherungsausweis. Dieser wird beim Eintritt ins Erwerbsleben vom zuständigen Träger der Rentenversicherung ausgestellt und an den Versicherten geschickt ... mehr

Mütterrente: Wer Anspruch hat und wie man sie erhält

Kinder großzuziehen, ist Arbeit – in den meisten Familien immer noch vor allem die der Mütter. Viele Frauen verzichten auf einen Teil ihres Einkommens, um sich um die Kinder zu kümmern. Bei der Rente werden diese Kindererziehungszeiten angerechnet. Kinder kosten ... mehr

Frist endet bald – Freiwillige Beiträge zur Rentenversicherung

Wer noch rückwirkend für das Jahr 2018 freiwillige Beiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung zahlen möchte, muss sich beeilen. Die Frist für die Zahlung der Beiträge endet bald. Durch die freiwillige Abgabe an die gesetzliche Rentenversicherung können Wartezeiten ... mehr

So beantragen Rentner Zuschuss zur Krankenversicherung

Rentner, die freiwillig krankenversichert sind, können einen Zuschuss zu ihrer Krankenversicherung beantragen. Der Zuschuss wird am besten gleich zusammen mit der Rente beantragt, rät die Deutsche Rentenversicherung Bund in Berlin. Die Höhe des Zuschusses ... mehr

Witwenrente: Wer hat wann Anspruch auf die finanzielle Absicherung?

Die Witwenrente, alternativ auch die Witwerrente oder Hinterbliebenenrente, dient der finanziellen Absicherung des verbliebenen Partners nach dem Tod des anderen. Wir erklären die Voraussetzungen für den Bezug einer Witwenrente ... mehr

Wie beantragt man eine Vorsorgekur?

Wer gesundheitlich angeschlagen ist, kann sich von der Krankenkasse eine Kur bezahlen lassen. Doch so ganz ohne Weiteres bewilligen die Kassen das nicht. Für den Antrag sollten sich Versicherte daher viel Zeit nehmen – und nicht übertreiben. Einfach ... mehr

Tipp zur Steuererklärung: Rentenversicherungsbeiträge bei Auslandstätigkeit absetzbar

Berlin (dpa/tmn) - Ins Ausland entsandte Arbeitnehmer können Beiträge zur deutschen Rentenversicherung von der Steuer absetzen. Das entschied das Finanzgericht Düsseldorf (Az.: 10 K 1964/17 E). "Die Entscheidung ist für Bauhandwerker, Ingenieure oder sonstige ... mehr

Urteil: Rentenversicherung muss für selbst gezahlte Reha aufkommen

Heilbronn (dpa/tmn) - Eine Reha soll eigentlich helfen, die Erwerbsfähigkeit von Patienten wieder zu verbessern. Doch selbst wenn diese Aussichten nicht bestehen, kann es einen Anspruch auf eine Reha geben. Das ist zum Beispiel der Fall, wenn sich durch ... mehr

Erwerbsminderungsrente: Wer hat Anspruch?

Ein Unfall oder eine schwere Erkrankung kann jeden treffen. Wer in der Folge nicht mehr in der Lage ist, einer regelmäßigen Erwerbstätigkeit nachzugehen, kann eine Erwerbsminderungsrente erhalten. Aber ab wann besteht der Anspruch? Erwerbsgemindert sind Menschen ... mehr

Sorgen Sie finanziell genug für das Alter vor?

Die meisten Bundesbürger wissen, dass sie privat für das Alter vorsorgen müssen. Doch viele können nicht einschätzen, wie viel ihnen tatsächlich fehlt, um im Ruhestand keine finanziellen Sorgen zu haben. Können Faustformeln hier helfen? Keine Frage: Private ... mehr

Lohn, Rente, Bürgergeld: Die Sozialpolitik der SPD – ein teures Links

Die SPD stellt die richtigen Fragen an die Sozialpolitik, die sie selbst gemacht hat – doch die richtigen Antworten findet sie nicht. Jetzt ist sie da, die Sozialwende in der SPD. Statt Hartz IV soll es Bürgergeld geben, statt Grund- eine Respektrente ... mehr

Mehr zum Thema Rentenversicherung im Web suchen

Was ist die Basis-Rente? FDP wirbt für Gegenmodell zur Grundrente der SPD

Hubertus Heil kämpft weiter um die Grundrente. Auch die FDP kritisiert das Konzept – es sei zu teuer und unfair. Die Partei stellt nun ihr Gegenmodell vor. Die FDP hat die Grundrente von Sozialminister Hubertus Heil (SPD) als zu teuer, unfair und nicht zielgerichtet ... mehr

Altersvorsorge: Populäre Renten-Irrtümer

Keine Witwenrente für Ehemänner? Sich zurücklehnen, denn die Rente kommt automatisch mit Renteneintritt ins Haus? Alles falsch. Und Sozialabgaben und Steuern werden auf die Rente auch nicht fällig? Wieder geirrt. Falsche Informationen über die Rente halten ... mehr

Grundrente: Wie hoch wird sie, wer bekommt sie?

Damit Beschäftigte nach langen Arbeitsjahren als Rentner nicht zum Sozialamt müssen, wollen Union und SPD eine "Grundrente" schaffen. Jetzt sind die Pläne des Ministers da – mit einer Kampfansage. Es geht um die Sorgen vieler Menschen vor Armut im Alter – und ein Signal ... mehr

Grundrente: Heil will bis zu 447 Euro mehr Rente für Geringverdiener

Die Grundrente ist ein zentrales Projekt der SPD. Jetzt stellt Arbeitsminister Hubertus Heil seine Konzeption vor. Bis zu vier Millionen Menschen könnten in den Genuss von mehr Geld kommen. Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) will die Renten ... mehr

Neues Rentenkonzept: Gewerkschaften loben, Union schimpft

Das Grundrenten-Konzept von Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) stößt in der Union auf Kritik. Es entspreche nicht dem Koalitionsvertrag. Zustimmung hingegen kommt von den Gewerkschaften. CDU und CSU lehnen das Konzept von Bundesarbeitsminister Hubertus ... mehr

Tipp für die Rente – Betriebliche Altersvorsorge: Wem der Zuschuss zusteht

Seit 1. Januar 2019 müssen Arbeitgeber unter bestimmten Bedingungen einen Zuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge leisten. Wem die 15 Prozent zustehen.  Für ihre betriebliche Altersvorsorge bekommen Arbeitnehmer jetzt einen verpflichtenden Zuschuss ... mehr

Online-Rechner: So können Senioren ihre Steuern ermitteln

Senioren, die unsicher sind, ob und wie viel Einkommensteuern sie zahlen müssen, bekommen Hilfe: Sie können online prüfen, in welcher Höhe für sie Steuern anfallen. Das Bayerische Landesamt für  Steuern stellt für Senioren einen Alterseinkünfte-Rechner ... mehr

Altersarmut: Kleine Renten sollen aufgewertet werden

Viele haben sich bereits daran versucht und sind gescheitert: die Grundrente für arme Rentner. Auch mit der aktuellen Koalition müssen die Bezieher kleiner Renten weiter auf die konkrete Ausgestaltung der Reform warten. Für Bundesminister Hubertus ... mehr

Das ändert sich 2019 bei Rente, Pflege, Steuer, Familie und Arbeit

Zum 1. Januar 2019 tritt eine Reihe von Gesetzen in Kraft, die Familien, Arbeitnehmer oder auch Geringverdiener in Milliardenhöhe entlasten sollen. Was sich für Sie ändert. In 2019 kommen viele Veränderungen. Rentner, Familien, Steuerzahler und Arbeitnehmer ... mehr

Sozialbeiträge: Was sich 2019 für den Arbeitnehmer ändert

Versicherte und Arbeitgeber werden im kommenden Jahr bei den Beiträgen zur Arbeitslosenversicherung entlastet. Auf der anderen Seite müssen sie bei der Pflegeversicherung kräftig draufzahlen. Wer hat am Ende mehr im Geldbeutel ... mehr

Ausweitung kostet 3,8 Mrd Euro - Rentenversicherung: Mitte 2019 haben alle höhere Mütterrente

Berlin (dpa) - Die Deutsche Rentenversicherung Bund peilt an, die Ausweitung der Mütterrente bis Mitte 2019 komplett umzusetzen. "Unser Ziel ist: Bis Mitte des nächsten Jahres haben alle ihre höhere Mütterrente", sagte die Präsidentin der Rentenversicherung, Gundula ... mehr

Riester-Rente: Zulagen führen zu Mehrfachkosten

Durch die Kinderzulage oder die Erhöhung der Grundzulage kann sich der Eigenbeitrag, auf den der Riestervertrag abgeschlossen wurde, ändern. Doch dürfen dabei jeweils Abschluss- und Vertriebskosten erneut in Rechnung gestellt werden? Verbraucherschützer fordern ... mehr

Renten-Tipp - Eltern in Reha: Rentenversicherung zahlt für Kinderbetreuung

Berlin (dpa/tmn) - Steht eine Rehabilitation in einer Klinik bevor, müssen viele Familien den Alltag während dieser Zeit neu organisieren. Eine wichtige Frage dabei: Wer kümmert sich um die Kinder? Die gute Nachricht: Unter bestimmten Bedingungen übernimmt die Deutsche ... mehr

Rentenversicherung erwartet vier Milliarden Euro Überschuss

Die Geldreserven der gesetzlichen Rentenversicherung schwellen immer weiter an. Neben der guten Konjunktur gibt es noch eine weitere Ursache. Die Kassen der gesetzlichen Rentenversicherung füllen sich dank der guten Konjunktur immer weiter. Für dieses Jahr zeichnet ... mehr

Wie Sie mit 63 in Rente gehen ohne Abschläge

Die Anträge auf abschlagsfreie Rente mit 63 hatten im Jahr 2017 den höchsten Stand seit der Einführung 2014 erreicht. Wir sagen Ihnen, unter welchen Bedingungen Sie die gesetzliche Rente mit 63 beantragen können. Das Interesse an der abschlagsfreien Rente mit 63 steigt ... mehr

Rentenreform 2019 – Neue Mütterrente: Alles Wichtige im Überblick

Das neue Rentenpaket sieht eine deutliche Ausweitung der Mütterrente vor.  Wer hat Anspruch? Wann wird sie ausgezahlt? Muss man die Mütterrente beantragen?  Ein Überblick. Seit 1. Januar 2019 bekommen Mütter und Väter für vor 1992 geborene Kinder für jedes ... mehr

Otto von Bismarck: Wie der Reichskanzler die Sozialversicherung einführte

Das Elend der Arbeiter war groß im 19. Jahrhundert. Besserung schaffte Otto von Bismarck mit der Sozialgesetzgebung. Seine "Revolution von oben" währt bis heute. Und hat Reformbedarf.  Im Jahr 1883 sieht Otto von Bismarck wortwörtlich schwarz für Deutschland ... mehr

Der Countdown läuft: Wie sich die Steuerlast bis Jahresende senken lässt

Berlin (dpa/tmn) - Zum Jahresende wird es bei vielen richtig hektisch. Doch bei all dem Stress sollten die eigenen Finanzen nicht aus dem Blick geraten. Was bis zum 31. Dezember zu tun ist: Freistellungsauftrag richtig verteilen Jeder Sparer hat einen Freibetrag. Ledige ... mehr

Jens Spahn zu Rente und Pflege: Kinderlose sollen zahlen!

Schon jetzt zahlen Menschen ohne Kinder mehr in die Pflegeversicherung ein, Gesundheitsminister Spahn reicht das aber nicht. Der Bundestag will derweil mit einem Gesetz für mehr Pflegepersonal sorgen. Kinderlose sollten nach dem Willen von Bundesgesundheitsminister ... mehr

Rentenpaket steht: Das sollten Sie als Rentner und Beitragszahler wissen

Mehr Geld für Rentner: Das verspricht die Regierung mit dem heute beschlossenen Rentenpaket. Wer konkret davon profitiert und wer unzufrieden mit dem Gesetz ist.  Viele Verbesserungen für die Rentner in Deutschland verspricht die Koalition mit ihrem Rentenpaket ... mehr

Renten steigen um mehr als drei Prozent

Ab dem Sommer 2019 erhalten Rentner in Deutschland deutlich mehr Geld. Die Steigerung wird dabei in Ostdeutschland höher ausfallen als im Westen. Die gesetzlichen Renten in Deutschland steigen im Juli 2019 voraussichtlich um mehr als drei Prozent ... mehr

Vorteilhafte Lohnentwicklung: Renten steigen 2019 um mehr als drei Prozent,

Berlin (dpa) - Die rund 20 Millionen Rentner in Deutschland können sich auf eine deutliche Erhöhung ihrer Bezüge im kommenden Jahr freuen. In Westdeutschland werden die gesetzlichen Renten voraussichtlich um 3,18 Prozent steigen. In Ostdeutschland sollen die Renten ... mehr

Rente steigt 2019: Erhöhung von mehr als drei Prozent erwartet

Die nächste Rentenanpassung könnte wieder üppig ausfallen. Laut einem Medienbericht, deutet der Entwurf des Rentenversicherungsberichts 2018 auf eine mögliche Rentenerhöhung in Höhe von 3,18 Prozent in den alten und 3,91 Prozent in den neuen ... mehr

Wie Sie Ihre Rente erhöhen können: Tipps von der Rentenversicherung

Wer seine Rente aufbessern will, sollte sich sozial engagieren. Denn dann zahlt der Staat die Beiträge. Wie das genau funktioniert und was Sie beachten müssen. Wer sich bei einem Freiwilligen Sozialen oder Ökologischen Jahr engagiert, kann damit seine Rente aufbessern ... mehr

Auf den Nebenjob kommt es an: Wann müssen Studenten in die Rentenversicherung einzahlen?

Berlin (dpa/tmn) - Viele Studenten arbeiten nebenbei, um sich das Studium zu finanzieren. Damit stehen sie in einem Beschäftigungsverhältnis mit allen Rechten und Pflichten. Doch was bedeutet das für mögliche Beiträge zur Rentenversicherung? Denkbar ... mehr

Studie: Ostdeutsche gehen früher in Rente als Westdeutsche

Wann gehen die Deutschen in Rente? Das hat das Ifo-Institut berechnet. Die Zahlen zeigen vor allem eines: enorme Unterschiede zwischen Ost- und Westdeutschen. Ostdeutsche gehen früher in Rente als Westdeutsche. 2017 traten 42 Prozent aller Neurentner im Osten ... mehr

Rente: Altersrenten in zehn Jahren um 22 Prozent gestiegen

Die Altersrenten in Deutschland sind in den vergangenen zehn Jahren nach einem Medienbericht um 22 Prozent gestiegen. Noch deutlicher nahm die durchschnittliche Gesamtrente aus der Versicherten- oder Hinterbliebenenrente aller Bezieher der verschiedenen Rentenarten ... mehr

In über 150 Ländern: Immer mehr deutsche Rentner leben im Ausland

Immer mehr Rentner mit Altersbezügen aus der gesetzlichen Rentenkasse leben im Ausland. Etwa jede siebte Rente, die ins Ausland geht, wird an Deutsche ausgezahlt. Die Zahl der Senioren, die sich ihre in Deutschland erworbene Rente ins Ausland überweisen lassen ... mehr

Rentenaufstockung: Heil will Grundrente schon 2019 einführen

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) will die Grundrente für Geringverdiener 2019 einführen. Wer lange in die Rentenversicherung eingezahlt habe, solle im Alter mehr bekommen, als wenn er das nicht getan hätte, sagte Heil am Freitag in der Haushaltsdebatte ... mehr
 

Fakten zur Rentenversicherung


Die Rente dient zur Altersvorsorge und meist ist damit die gesetzliche Rentenversicherung gemeint. Der Beitrag zur gesetzlichen Rente ist verpflichtender Bestandteil jeder Lohnabrechnung. Es ist zusätzlich auch möglich, Vorsorge in Form einer privaten Rentenversicherung zu leisten. Die Kombination aus gesetzlicher und privater Altersvorsorge macht ein abgesichertes Rentnerdasein möglich. Gegenüber der gesetzlichen Rentenversicherung hat die private Rentenversicherung den Vorteil der Variabilität. Im Fall der so genannten Riester-Rente kommt eine staatliche Förderung hinzu.


 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe