Thema

Rom

50 Orte, die man gesehen haben muss

50 Orte, die man gesehen haben muss

Sie liegen mal um die Ecke und dann wieder am Ende der Welt: die schönsten Reiseziele der Erde. Einige sind bunt und laut, andere ganz leise. Hier kommt die – selbstverständlich sehr subjektive – Liste der 50 Orte weltweit, an denen man einfach einmal im Leben gewesen ... mehr
Seenotrettung im Mittelmeer: Malta setzt zivile Suchflugzeuge fest

Seenotrettung im Mittelmeer: Malta setzt zivile Suchflugzeuge fest

Mehrere Schiffe von Hilfsorganisationen sind in Malta bereits festgesetzt worden. Nun wird auch einem zivilen Suchflugzeug der Abflug untersagt. Nach mehreren Schiffen von Flüchtlings-Hilfsorganisationen hat Malta ein Kleinflugzeug zur Sichtung von Migrantenbooten ... mehr
Italien: Erneut 58 Mafia-Verdächtige gefasst

Italien: Erneut 58 Mafia-Verdächtige gefasst

In Italien wurden 58 mutmaßliche Mitglieder der Mafia verhaftet. Es war bereits der zweite spektakuläre Schlag gegen die Verbrecherorganisation in dieser Woche. Die italienische Polizei hat 58 Mafia-Verdächtige festgenommen. Sie sollen einer kriminellen Vereinigung ... mehr
Praxisversuch: So raffiniert bauten die Römer ihre Kühlschränke

Praxisversuch: So raffiniert bauten die Römer ihre Kühlschränke

In heißen Sommern mussten die alten Römer nicht auf kalte Getränke verzichten. Wie sie ihre Kühlschränke konstruierten, wollen Forscher jetzt in der Praxis herausbekommen. Zu den unterschätzten Annehmlichkeiten des Lebens ... mehr
Hetze gegen EU und Migranten: In Italien reagiert jetzt die Fraktion Attacke

Hetze gegen EU und Migranten: In Italien reagiert jetzt die Fraktion Attacke

Der Nervenkrieg hat ein Ende, die neue Regierung in Rom steht. Ruhe dürfte aber kaum einkehren. Die populistischen Parteien wiegeln weiter gegen Europa und Deutschland. Wohin die Reise geht, verriet nicht etwa der künftige Regierungschef Italiens ... mehr

Frankreich und andere übernehmen Migranten von «Lifeline»

Rom (dpa) - Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat bestätigt, dass Frankreich und einige andere europäische Länder Migranten von dem Rettungsschiff «Lifeline» aufnehmen wollen. Die Zahl sei begrenzt, es seien «mehrere Dutzend» Menschen pro Land. Der maltesische ... mehr

Rom: Libysche Küstenwache rettete 10 000 Migranten

Rom (dpa) - Die libysche Küstenwache hat nach römischen Behördenangaben in sechs Monaten rund 10 000 Migranten aus Seenot gerettet. Libyen gehe also «ziemlich effizient» vor, auch wenn noch viel zu tun sei, vor allem bei der Stabilisierung des Landes, sagte ... mehr

Lifeline: Noch keine Bestätigung für Einfahrt nach Malta

Rom (dpa) - Die Hilfsorganisation Mission Lifeline hat bisher noch keine eigene Bestätigung, dass ihr Rettungsschiff mit Migranten an Bord in Malta anlegen darf. «Wir sind mehr als glücklich, dass am Horizont eine Lösung für diese schändliche Scharade auftaucht», sagte ... mehr

Deutsches Rettungsschiff darf in Malta anlegen

Rom (dpa) - Nach tagelangem Warten gibt es eine Lösung für die «Lifeline»: Das Rettungsschiff der deutschen Hilfsorganisation Mission Lifeline darf nach Angaben der italienischen Regierung in Malta anlegen. Er habe mit dem maltesischen Premierminister Joseph Muscat ... mehr

Italien: «Lifeline» darf in Malta anlegen

Rom (dpa) - Das Rettungsschiff «Lifeline» der deutschen Hilfsorganisation Mission Lifeline darf nach Aussagen der italienischen Regierung in Malta anlegen. Er habe mit dem maltesischen Premierminister Joseph Muscat telefoniert, erklärte Ministerpräsident Giuseppe Conte ... mehr

Containerschiff mit Migranten legt in Italien an

Rom (dpa) - Das dänische Containerschiff mit mehr als 100 geretteten Migranten an Bord hat nach tagelangem Warten in Italien angelegt. Während das Rettungsschiff «Lifeline» mit rund doppelt so vielen Insassen weiter im Meer vor Malta ausharren muss, konnte der Frachter ... mehr

Mehr zum Thema Rom im Web suchen

Containerschiff mit Migranten darf in Italien anlegen

Rom (dpa) - Das dänische Containerschiff mit geretteten Migranten an Bord darf nach tagelangem Warten in Italien anlegen. Das Schiff der Reederei Maersk hatte in der Nacht zu Freitag 113 Migranten im Mittelmeer aufgenommen und die letzten Tage auf die Erlaubnis ... mehr

Bundestagsabgeordnete gehen an Bord der «Lifeline»

Rom (dpa) - Abgeordnete von Grünen und Linken sind nach Angaben ihrer Bundestagsfraktionen an Bord des im Mittelmeer blockierten deutschen Rettungsschiffs «Lifeline» gegangen. Die Situation dort sei nicht nur belastend, sondern auch gefährlich, «sowohl ... mehr

Grünen-Abgeordnete an Bord der «Lifeline»

Rom (dpa) - Zwei Grünen-Abgeordnete sind nach Angaben ihrer Bundestagsfraktion an Bord des im Mittelmeer blockierten deutschen Rettungsschiffs «Lifeline» gegangen. Sie waren von Malta aus gestartet. Die Situation dort sei nicht nur belastend, sondern ... mehr

Containerschiff mit Migranten wartet vor Italien

Rom (dpa) - Ein weiteres Schiff mit im Mittelmeer geborgenen Migranten wartet auf die Einfahrt in einen Hafen in Italien. Das dänische Containerschiff mit 113 Flüchtlingen an Bord erwarte Anweisungen, wie ein Sprecher der Maersk Line sagte. Die «Alexander Maersk ... mehr

Ex-Diplomat im Vatikan wegen Kinderpornografie verurteilt

Rom (dpa) - Im Vatikan ist erstmals ein katholischer Geistlicher im Zusammenhang mit Kindesmissbrauch verurteilt worden. Das Gericht des Vatikanstaates verhängte am Samstag gegen den ehemaligen Diplomaten Carlo Alberto Capella eine Freiheitsstrafe von fünf Jahren ... mehr

Deutsches Schiff mit Migranten darf nirgends anlegen

Rom (dpa) - Erneut ist ein Rettungsschiff mit vielen Migranten an Bord auf Irrfahrt auf dem Mittelmeer. Sowohl Italien als auch Malta verweigerten dem Schiff «Lifeline» der deutschen Organisation Mission Lifeline die Einfahrt in einen Hafen. Italiens Innenminister ... mehr

Mittelmeer: 220 Tote - Salvini bleibt bei hartem Kurs

Rom (dpa) - Angesichts der Blockade von Seenotrettern im Mittelmeer sind binnen weniger Tage bei mehreren Unglücken etwa 220 Menschen ertrunken. «Das ist eine konservative Schätzung», sagte der Sprecher des UN-Flüchtlingshilfswerks (UNHCR). Derweil droht Italiens ... mehr

Merkel unter Druck: Italien sagt zu Flüchtlingsrücknahme No

Rom (dpa) - Bereits vor einem Sondertreffen mit mehreren EU-Staaten erleidet Kanzlerin Angela Merkel beim Bemühen um bilaterale Abkommen zur Rücknahme von Flüchtlingen einen Rückschlag. Italiens Innenminister Matteo Salvini lehnte es ab, dort registrierte ... mehr

Küstenwache bringt mehr als 500 Migranten nach Italien

Rom (dpa) - Anders als private Flüchtlingsretter haben italienische Küstenwache und Marine weiter Zugang zu den Häfen des Landes. Mit insgesamt 523 Migranten nehme das Schiff «Diciotti» Kurs auf Italien, teilte die italienische Küstenwache mit. An Bord seien ... mehr

«Aquarius»-Migranten im spanischen Valencia erwartet

Rom (dpa) - Die von Italien und Malta abgewiesenen gut 600 Migranten auf dem Rettungsschiff «Aquarius» sollen heute nach einer Woche auf See in der spanischen Hafenstadt Valencia eintreffen. Dort erwarten Betreuer des Roten Kreuzes die inzwischen auf drei Schiffe ... mehr

Italien weist weitere Rettungsschiffe mit Migranten ab

Rom (dpa) - Die neue italienische Regierung will nicht länger gestatten, dass Flüchtlingsorganisationen im Mittelmeer aufgenommene Migranten routinemäßig nach Italien bringen. Die guten Zeiten für diese Organisationen seien nun vorbei, erklärte Innenminister Matteo ... mehr

Papst: Homosexuelle Paare sind keine Familien

Rom (dpa) - Nur Männer und Frauen können nach Ansicht von Papst Franziskus eine Familie sein. Die Menschen sprächen heutzutage von vielen Formen von Familien, sagte der Papst der italienischen Nachrichtenagentur Ansa zufolge. Aber: Die Familie als Ebenbild Gottes seien ... mehr

Italien verschärft Gangart im Streit um «Aquarius»

Rom (dpa) - Der Streit zwischen Italien und Frankreich um das Flüchtlings-Rettungsschiff «Aquarius» droht zu eskalieren. Der italienische Innenminister Salvini forderte von der Regierung in Paris eine Entschuldigung für eine abwertende Bemerkung über Italiens ... mehr

Rettungsschiff «Aquarius» auf Weg nach Spanien

Rom (dpa) - Nach der Sperrung der italienischen Häfen für das Rettungsschiff «Aquarius» müssen sich die Seenotretter mit Hunderten Migranten auf den mehrtägigen Weg nach Spanien machen. Ein Großteil der 629 geretteten Migranten stiegen auf zwei Schiffe der italienischen ... mehr

«Aquarius»: Seenotretter bereiten Fahrt nach Spanien vor

Rom (dpa) - Nach der Sperrung der italienischen Häfen für das Rettungsschiff «Aquarius» wird die Fahrt der über 600 Migranten nach Valencia vorbereitet. Die Organisationen Ärzte ohne Grenzen und SOS Méditerranée hatten vergeblich vor der mehrtägigen Überfahrt gewarnt ... mehr

Mehrere Tote bei Unglück mit Flüchtlingsboot vor Libyen

Rom (dpa) - Bei einem neuen Unglück mit einem Flüchtlingsboot im Mittelmeer sind mehrere Menschen ums Leben gekommen. Ein US-Marineschiff habe nach einer Havarie des Bootes vor der libyschen Küste 41 Menschen gerettet, 12 Tote seien bestätigt worden ... mehr

«Aquarius» bereitet Überfahrt mit Migranten nach Spanien vor

Rom (dpa) - Das Rettungsschiff «Aquarius» bereitet die mögliche mehrtägige Überfahrt mit aufgenommenen Migranten nach Spanien vor. Nach dem Plan der italienischen Behörden sollten zwei italienische Schiffe einige der Migranten übernehmen und alle sollten dann gemeinsam ... mehr

Häfen dicht - Italiens neue harte Hand

Rom (dpa) - Erstmals hat Italien einem Rettungsschiff mit Flüchtlingen die Einfahrt in einen Hafen verwehrt und damit seine europäischen Nachbarn unter Zugzwang gesetzt. Stundenlang hatte die «Aquarius» im Mittelmeer zwischen Italien und Malta ausgeharrt ... mehr

Rettungsschiff mit Migranten harrt weiter im Mittelmeer aus

Rom (dpa) - Das Rettungsschiff «Aquarius» harrt weiter mit mehr als 600 Migranten an Bord im Mittelmeer vor Italien und Malta aus. Der Crew sei immer noch kein sicherer Hafen zugewiesen worden, hieß es von der Organisation SOS Méditerranée. Italien hatte ... mehr

Mittelmeer: Italien droht Rettungsschiff mit Hafensperre

Rom (dpa) - Mehr als 1.000 Menschen sind am Wochenende von seeuntauglichen Booten im Mittelmeer gerettet worden. Der neue italienische Innenminister Salvini drohte mit einer Hafensperre für Rettungsschiffe und nahm insbesondere Malta ... mehr

Mehr als 1000 Menschen im Mittelmeer gerettet

Rom (dpa) - Mehr als 1000 Menschen sind am Wochenende von seeuntauglichen Booten im Mittelmeer gerettet worden. Die Migranten waren auf der zentralen Route zwischen Libyen und Italien sowie im Westen zwischen Marokko und Spanien unterwegs. Die spanischen Retter bargen ... mehr

Umfrage: Italiener schätzen Merkel mehr als Putin

Rom (dpa) - Italiens neue Regierung strebt weg von Deutschland und der EU in Richtung Russland - doch für die meisten Italiener ist Bundeskanzlerin Angela Merkel immer noch die angesehenste globale Führungsfigur in der Politik. In der repräsentativen Studie ... mehr

Abgeordnetenhaus spricht Italiens Regierung Vertrauen aus

Rom (dpa) - Die letzte Hürde für die neue europakritische Regierung in Italien ist genommen. Das Abgeordnetenhaus sprach der Koalition aus Fünf-Sterne-Bewegung und rechtspopulistischer Lega in Rom das Vertrauen aus. 350 der Parlamentarier stimmten für die populistische ... mehr

Senat in Rom spricht populistischer Regierung Vertrauen aus

Rom (dpa) - Der italienische Senat hat der neuen Regierung das Vertrauen ausgesprochen. 171 der Parlamentarier stimmten für die populistische Koalition aus Fünf-Sterne-Bewegung und fremdenfeindlicher Lega. 117 sprachen der Regierung das Misstrauen aus. Das Ergebnis ... mehr

Möglicherweise mehr als 110 Tote bei Bootsunglück vor Tunesien

Rom (dpa) - Bei dem Bootsunglück im Mittelmeer vor der tunesischen Küste könnten am Wochenende mehr als 110 Menschen ums Leben gekommen sein. Neben 48 geborgenen Leichen gebe es «vielleicht mehr als 64 Vermisste», twitterte ein Sprecher der Internationalen Organisation ... mehr

Italiens Premier Conte spricht mit Merkel

Rom (dpa) - Nach den Irritationen der letzten Wochen zwischen Deutschland und Italien wird der neue italienische Regierungschef Giuseppe Conte Ende nächster Woche Kanzlerin Angela Merkel treffen. Beim G7-Gipfel in Kanada werde er mit Merkel zum bilateralen ... mehr

Populistische Regierung in Rom startet

Rom (dpa) - Nach Wochen des Chaos und der Unsicherheit schlägt die frisch vereidigte populistische Regierung in Italien gemäßigte Töne an. «Wir sind keine Marsmenschen und das werden wir zeigen», zitierte die Nachrichtenagentur Ansa den neuen Regierungschef ... mehr

Gespannte Blicke nach Rom: Populistische Regierung steht

Rom (dpa) - Nach Vereidigung der ersten europakritischen Regierung in Rom warten Italien wie die EU gespannt auf die ersten Schritte des Bündnisses aus Fünf-Sterne-Bewegung und Lega. Staatspräsident Sergio Mattarella nahm den Amtseid des Kabinetts unter ... mehr

Hängepartie beendet: Italiens populistische Regierung vereidigt

Italien hat eine neue Regierung und auf die kommt gleich viel Arbeit zu. Das Kabinett um Regierungschef Giuseppe Conte lässt bei den EU-Partnern Hoffnung aufkommen. Italien hat erstmals eine Regierung aus europakritischer Fünf-Sterne-Bewegung und rechtspopulistischer ... mehr

Söder verteidigt Kreuzerlass - Privataudienz beim Papst

Rom (dpa) - Zum Start der umstrittenen Kreuzpflicht für bayerische Landesbehörden hat Ministerpräsident Markus Söder seine Entscheidung verteidigt. Das Kreuz stehe für die christliche Botschaft sowie für eine Grundhaltung mit Respekt und Werten, sagte Söder am Rande ... mehr

Populistische Regierung in Italien vereidigt

Rom (dpa) - Italien hat erstmals eine Regierung aus europakritischer Fünf-Sterne-Bewegung und rechtspopulistischer Lega. Staatspräsident Sergio Mattarella vereidigte in Rom Regierungschef Giuseppe Conte und die Minister. mehr

Italien-Kritik: Junckers Aussagen wurden aus dem "Kontext gerissen"

Mit Lega und Fünf-Sternen bilden zwei eurokritische Parteien die neue Regierung Italiens. EU-Kommissionspräsident Juncker hat die Italiener nun auf die Vorteile der EU-Mitgliedschaft hingewiesen. EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker ... mehr

Populistische Regierung in Italien wird vereidigt

Rom (dpa) - Nach drei Monaten der politischen Krise kommt in Italien höchstwahrscheinlich erstmals eine europakritische Regierung an die Macht. Die Koalition aus der Fünf-Sterne-Bewegung und rechtspopulistischen Lega unter Führung des parteilosen Juristen Giuseppe Conte ... mehr

Populisten an der Macht: Italien vor neuer Regierung

Rom (dpa) - Italien steht nach wochenlangem Chaos nun doch vor einer europakritischen Regierung aus Fünf-Sterne-Bewegung und fremdenfeindlicher Lega. In einem zweiten Anlauf einigten sich die beiden populistischen Parteien auf die erste Koalition dieser ... mehr

Jurist Conte nimmt Regierungsauftrag in Italien an

Rom (dpa) - Der Rechtswissenschaftler Giuseppe Conte hat in Italien erneut den Auftrag für die Bildung einer Regierung aus Fünf-Sterne-Bewegung und rechter Lega bekommen. Der Rechtswissenschaftler nahm das Mandat am Abend an und soll am Nachmittag mit den Ministern ... mehr

Regierung in Italien: Fünf Sterne und Lega einigen sich erneut auf Koalition

Italien bekommt nun doch noch eine Regierung aus 5-Sterne-Bewegung und rechter Lega. Möglich macht dies ein neuer Kandidat für das Amt des Wirtschaftsministers. In  Italien haben sich 5-Sterne-Bewegung und Lega auf eine Regierung unter Giuseppe Conte ... mehr

Jurist Conte nimmt Regierungsauftrag in Italien an

Rom (dpa) - Der Rechtswissenschaftler Giuseppe Conte hat in Italien erneut den Auftrag für eine Regierungsbildung zwischen Fünf-Sterne-Bewegung und rechter Lega bekommen. Der Rechtswissenschaftler nahm das Mandat am Abend an und soll morgen mit den Ministern ... mehr

Leichtathletik: Robert Harting mit EM-Norm - Holzdeppe in Rom Dritter

Rom (dpa) - Diskuswurf-Olympiasieger Robert Harting hat erstmals die Norm für die Leichtathletik-Europameisterschaften Mitte August in Berlin erfüllt. Der 33 Jahre alte Berliner wurde beim Diamond-League-Meeting in Rom mit 64,64 Metern Fünfter - um 64 Zentimeter ... mehr

Italiens Staatschef bittet Conte zu sich

Rom (dpa) - Italiens Staatspräsident hat den möglichen künftigen Ministerpräsidenten Giuseppe Conte in den Quirinalspalast gebeten. Nach der Einigung der populistischen Fünf-Sterne-Bewegung und der fremdenfeindlichen Lega auf eine Regierungsmannschaft wird erwartet ... mehr

Populisten in Italien einigen sich: Regierungsmannschaft

Rom (dpa) - Die populistische Fünf-Sterne-Bewegung und die fremdenfeindliche Lega haben sich doch noch zu einer Regierungsbildung in Italien durchgerungen. Sie einigten sich auf eine Regierungsmannschaft, die wie ursprünglich geplant der Jurist Giuseppe Conte ... mehr

Regierungsbildung in Italien: Fünf Sterne und Lega einig

Rom (dpa) - Die populistischen Parteien Fünf-Sterne-Bewegung und Lega haben sich in Italien auf eine Regierungsmannschaft geeinigt. Es gebe alle Voraussetzungen für eine Regierung, hieß es aus Kreisen der Fünf-Sterne-Bewegung. mehr

Italien: Fünf Sterne machen Vorschlag für Lösung der Krise

Rom (dpa) - Die populistische Fünf-Sterne-Bewegung hat in der festgefahrenen Regierungskrise in Italien einen Lösungsvorschlag gemacht. Um doch noch mit der fremdenfeindlichen Lega zu regieren und eine Übergangsregierung abzuwenden, könne man vom umstrittenen Kandidaten ... mehr

Italien: Neue Kehrtwende – Gewählte Regierung vielleicht doch möglich

Fast stündlich dreht sich der politische Wind in Italien. Nun ist doch wieder eine Populisten-Regierung im Gespräch. Die Finanzmärkte sind auf Achterbahnfahrt. Aus dem italienischen Polit-Chaos könnte doch noch eine gewählte populistische Regierung hervorgehen ... mehr

Kehrtwende in Rom: Regierung vielleicht doch möglich

Rom (dpa) - Aus dem italienischen Polit-Chaos könnte doch noch eine gewählte populistische Regierung hervorgehen. Staatschef Mattarella und der designierte Premier Cottarelli wollen mit der Bildung einer Übergangsregierung noch warten ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018