• Home
  • Themen
  • Verivox


Verivox

Verivox

Rauchstopp kann beim Vermögensaufbau helfen

Rauchen kostet viel. Wer das Geld investiert statt es in Rauch aufgehen zu lassen, tut nicht nur etwas für seine Gesundheit, sondern auch...

Wer auf die Zigarette verzichtet und das Geld stattdessen in einen ETF investiert, kann ĂĽber die Jahre einiges ansparen.

Die meisten Banken bieten kaum Zinsen an, viele sogar gar keine mehr, wie eine neue Studie zeigt. Das heißt: Sie erzielen keine Erträge, wenn Sie Ihr Geld dort anlegen. Ist Ihre Bank auch darunter?

Eine Sparkassen-Filiale: Zahlreiche Finanzinstitute bieten keine Zinsen mehr auf das Tagesgeld.
  • Mauritius Kloft
Von Mauritius Kloft

Homeoffice und kaum Außer-Haus-Aktivitäten - das dürfte die privaten Stromrechnungen klettern lassen. Luft könnte der Staat den Verbrauchern...

Während der Corona-Krise verbringen die Menschen mehr Zeit zuhause.

Heizöl und Benzin sind billiger als vor einem Jahr. Ein Grund dafür ist der starke Preissturz beim Rohöl, der unter anderem auf die Corona-Krise zurückgeht. Strom ist dagegen etwas teurer geworden.

Ein Dorf in Bayern: Besonders die Heizkosten sind in den vergangenen Wochen stark zurĂĽckgegangen.

Das Geld auf dem Tagesgeldkonto wird nicht mehr, sondern weniger. Während der Corona-Krise steigt die Zahl der Kreditinstitute, die Negativzinsen an Sparer weitergeben – auch bei niedrigen Anlagesummen.

Hände halten Sparbuch: Immer mehr Kreditinstitute geben Strafzinsen an Kunden weiter.

Beim Mobilfunkausbau in Deutschland hapert es. Eine aktuelle Untersuchung zeigt nun, wie sehr die Bundesrepublik im Vergleich zu seinen Nachbarländern hinterherhinkt – und was die Gründe dafür sind.

Eine Frau mit einem Smartphone: Einer Untersuchung zufolge hinkt Deutschland in der Mobilfunkversorgung in der DACH-Region hinterher.

Eine neue Studie zeigt: Frauen erhalten bei der Bank weniger Geld auf Pump und zahlen höhere Zinsen als Männer. Der wichtigste Grund dafür ist simpel. 

Eine Demonstrantin am Weltfrauentag: Frauen verdienen im Schnitt weniger Geld als Männer.
  • Florian Schmidt
Von Florian Schmidt

Minuszinsen statt Erträge auf das Ersparte: Mehr als 60 Banken geben negative Zinsen an ihre Kunden weiter – vor allem bei Tagesgeldkonten. Verbraucherschützer sind alarmiert.

Bankenviertel in Frankfurt: Immer mehr Geldhäuser geben die Negativzinsen an ihre Kunden weiter.

Sparer mit einem Tagesgeldkonto gehen immer häufiger leer aus. 500 Banken in Deutschland zahlen nicht einmal mehr einen symbolischen Zins. t-online.de zeigt die komplette Nullzins-Liste.

Nullzins-Politik: Auf Tagesgeldkonten bekommen Sparer immer seltener Zinsen.
  • Florian Schmidt
Von Florian Schmidt

Schon zum neuen Jahr waren die Preise gestiegen – bald soll Strom für Millionen Haushalte in Deutschland aber noch mehr kosten. Die großen Energieversorger nennen dafür mehrere Gründe.

Strompreise: Als Grund für die Strompreiserhöhungen geben die Versorger gestiegene Umlagen und Netzgebühren an.

Huawei und Xiaomi sind Smartphone-Hersteller aus China. Die Geräte sind beliebt, da sie hochwertig und günstig sind. Die USA werfen Huawei jedoch Spionage vor. Kann man die Handys bedenkenlos kaufen?

Ein Messebesucher probiert ein Huawei-Smartphone aus (Archivbild): Der chinesische Hersteller wird immer wieder mit SpionagevorwĂĽfen konfrontiert.
  • Saskia Leidinger
Von Saskia Leidinger

Aufgrund der bisher lauen Wintermonate freuten sich viele Haushalte auf eine niedrige Heizkostenabrechnung – doch die Preise steigen, besonders für einen Rohstoff. 2021 soll es sogar noch teurer werden.

Heizkörper: Spätestens von 2021 an kommen mit dem Klimapaket der Bundesregierung zusätzliche Kosten auf die Verbraucher zu.

Sparer hoffen eigentlich darauf, dass sich ihr Geld im Laufe der Zeit durch Zinsen vermehrt. Doch immer öfter ist das Gegenteil der Fall: Zum Jahreswechsel haben weitere Banken Negativzinsen eingeführt. 

SparbĂĽcher: Elf weitere Banken haben zum Jahreswechsel Negativzinsen auf Tagesgeld- und Girokonten eingefĂĽhrt.

Der Strompreis ist auch in diesem Jahr angestiegen. Laut dem Vergleichs- und Vermittlungsportal Verivox kostet eine Kilowattstunde fĂĽr viele...

Größere Haushalte in Deutschland zahlen erstmals im Durchschnitt mehr als 30 Cent für eine Kilowattstunde Strom.

Wer mit Gas heizt, musste in den vergangenen Monaten mit steigenden Preisen fertig werden. Nun sind sich die Experten uneins, ob dieser Trend bricht oder sich fortsetzt. Ab 2021 wird es wegen der Klimapolitik auf jeden Fall teurer.

Gasflamme brennt auf einem Gasherd: Wer mit Gas heizt, musste in den vergangenen Monaten mit steigenden Preisen fertig werden.

Viele Verbraucher müssen im kommenden Jahr für Strom tiefer in die Tasche greifen. In manchen Bundesländern fällt der Aufschlag deutlich höher aus als in anderen.

Stecker: Nach Angaben des Vergleichs- und Vermittlungsportals Verivox haben 506 der 820 örtlichen Stromversorger Preiserhöhungen angekündigt.

Ein Plus um bis zu 22 Prozent: In bestimmten Fällen verteuert sich die Kfz-Versicherung – und zwar erheblich. Eine Auswertung zeigt, welche Anbieter kräftig zulangen und was der Grund ist.

Polizist stoppt ein Auto: Wenn es nun Punkte gibt, kann dadurch die Kfz-Versicherung um einiges teurer werden.
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk

Nach einem Unfall liegen die Nerven meist blank. Für schnelle Hilfe brauchen die Rettungskräfte dann präzise Infos und einen Standort. Wie ein Smartphone hier helfen kann.

Ein iPhone zeigt die Optionen für den Notfall an: Wer mit dem iPhone den Notruf wählt, kann nach Installation von iOS 13.3 nun auch automatisch seinen Standort an die meisten Rettungsleitstellen übertragen.

Wer spart, hofft eigentlich darauf, dass sich das Geld im Laufe der Zeit durch Zinsen vermehrt. Doch immer öfter ist das Gegenteil der Fall: Jetzt erheben erste Banken Negativzinsen ohne Freibetrag auf privates Tagesgeld. 

Ein Sparbuch mit Geld: Die ersten Banken erheben Negativzinsen ohne Freibetrag.

Im Notfall sind Smartphones die besten Werkzeuge, wenn es gilt, Helfer möglichst schnell und genau zum Unfallort zu leiten. Dass moderne Handys viel mehr können als nur die Notrufnummer zu wählen, wissen aber die Wenigsten.

FĂĽnfmal die Powertaste drĂĽcken und das Telefon schaltet in den Notfallmodus.

Bislang waren sich Geldhäuser einig, Kleinsparer nicht mit Negativzinsen zu belasten. Doch der Druck wächst. Institute senken die Grenzen und brechen Tabus. Die erste Bank erhebt nun Minuszinsen ab dem ersten Cent.

Euro-Skulptur vor dem Eurotower: Noch scheuen die meisten Kreditinstitute, Vermögen unter 100.000 Euro mit Strafzinsen zu belegen.
Von Sabrina Manthey

Mit einer neuen Mobilfunkstrategie will die Bundesregierung den Netzausbau beschleunigen. Doch statt einer schnellen Lösung erwarten Experten viel Bürokratie und womöglich ein Debakel.

Deutschland wird beim Netzausbau abgehängt. Die Bundesregierung will das ändern, doch die geplanten Maßnahmen werfen Fragen auf.
Von Laura Stresing

Bei der Kfz-Versicherung lohnt sich für Autofahrer die Untreue: Wer bis Jahresende zu einem anderen Versicherer wechselt, hat gute Chancen, einen günstigeren Tarif zu finden. 

Taschenrechner und Modellauto: Wer jetzt seine Autoversicherung wechselt, könnte Geld sparen.

Haushalte in Deutschland haben im vergangenen Jahr mehr fĂĽr das Heizen bezahlt. In einigen Regionen fielen die Kosten dabei besonders hoch aus. Die verschiedenen Heizformen schlagen unterschiedlich zu Buche.

Die deutschen Privathaushalte haben im Jahr 2018 nach Berechnungen des DIW rund zwei Prozent mehr Heizenergie verbraucht als im Vorjahr.

Klassisches Radio wird im Vergleich zu Streamingdiensten in Deutschland immer noch stärker genutzt. Die meisten Radiohörer gibt es unter den 18- bis 49-Jährigen.

Woman listening to music with portable radio at home model released Symbolfoto property released PUB

Neue Beiträge der Kfz-Versicherung: Für einige Autofahrer sinken die Kosten, für andere steigen sie deutlich – teils um 49 Prozent. Hier erfahren Sie, für wen es besonders teuer wird.

Dichter Verkehr in der Innenstadt: Die Kosten für die Kfz-Versicherung hängen unter anderem vom Wohnort ab.
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk

Weg da, hier kommt mein SUV! Offroader und ihre Fahrer haben einen schlechten Ruf. Sie sammeln mehr Punkte und bauen mehr Unfälle, heißt es. Ist da etwas dran?

SUV: Die schweren Offroader wurden zum Reizthema.
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk

Das Auto: schnell, aber teuer. Der Fernbus braucht ewig, ist aber billig. Und das Flugzeug belastet die Umwelt am meisten. Stimmen diese Vorurteile? Das zeigt unsere Studie.

Autobahn und Zugstrecke: Je ländlicher man wohnt, desto eher bietet sich das Auto als günstiges und schnelles Verkehrsmittel an.
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk

Mehr als zwölf Wochen lang haben sich die vier Provider bei der Auktion der Frequenzen für das ultraschnelle mobile Internet (5G) immer wieder überboten. Nun ist der Hammer gefallen.

Versteigerungshammer (Symbolbild): Die 5G-Auktion ist vorbei – mit hohem Gewinn für den deutschen Staat.

t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website