Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Royals >

Herzogin Meghan ist jetzt Gast-Chefredakteurin für die "Vogue"

Königliche Chefredakteurin  

Herzogin Meghan darf eigenes "Vogue"-Heft gestalten

29.07.2019, 21:24 Uhr | dpa, t-online.de, JSp

 (Quelle: Reuters)
September-Ausgabe: Herzogin Meghan gestaltet "Vogue"-Cover

Die britische Herzogin Meghan hat an der September-Ausgabe des Modemagazins "Vogue" mitgearbeitet. Auf dem Cover präsentiert sie 15 Frauen, die ihrer Ansicht nach derzeit die Welt verändern. (Quelle: t-online.de)

Herzogin Meghan: Die Frau von Prinz Harry hat an der September-Ausgabe des Modemagazins "Vogue" mitgearbeitet und den Fokus auf starke Frauen gesetzt. (Quelle: t-online.de)


Bevor sie zum Royal wurde, war Herzogin Meghan nicht nur Schauspielerin, sondern führte auch einen eigenen Blog. Jetzt knüpft sie an diese Zeit an: Für die "Vogue" wirkte die 37-Jährige jetzt als Gast-Chefredakteurin mit. 

In ihrem Blog "The Tig" schrieb Herzogin Meghan unter anderem über ihr Leben als Schauspielerin, führte aber auch Interviews mit unterschiedlichen Persönlichkeiten. Jetzt knüpft die Frau von Prinz Harry daran an und stellt als Gast-Chefredakteurin für die September-Ausgabe 15 Frauen und deren bahnbrechendes Wirken vor. 

View this post on Instagram

We are proud to announce that Her Royal Highness, The Duchess of Sussex is the Guest Editor for the September issue of @BritishVogue. For the past seven months, The Duchess has curated the content with British Vogue's Editor-in-Chief Edward Enninful to create an issue that highlights the power of the collective. They have named the issue: “Forces for Change” For the cover, The Duchess chose a diverse selection of women from all walks of life, each driving impact and raising the bar for equality, kindness, justice and open mindedness. The sixteenth space on the cover, a mirror, was included so that when you hold the issue in your hands, you see yourself as part of this collective. The women on the cover include: @AdwoaAboah @AdutAkech @SomaliBoxer @JacindaArdern @TheSineadBurke @Gemma_Chan @LaverneCox @JaneFonda @SalmaHayek @FrankieGoesToHayward @JameelaJamilOfficial @Chimamanda_Adichie @YaraShahidi @GretaThunberg @CTurlington We are excited to announce that within the issue you’ll find: an exclusive interview between The Duchess and former First Lady of the United States Michelle Obama, a candid conversation between The Duke of Sussex and Dr Jane Goodall, inspirational articles written by Brené Brown, Jameela Jamil and many others. Equally, you’ll find grassroots organisations and incredible trailblazers working tirelessly behind the scenes to change the world for the better. • “Guest Editing the September issue of British Vogue has been rewarding, educational and inspiring. To deep dive into this process, working quietly behind the scenes for so many months, I am happy to now be able to share what we have created. A huge thanks to all of the friends who supported me in this endeavour, lending their time and energy to help within these pages and on the cover. Thank you for saying “Yes!” - and to Edward, thank you for this wonderful opportunity.” - The Duchess of Sussex #ForcesForChange

A post shared by The Duke and Duchess of Sussex (@sussexroyal) on

Greta Thunberg oder Jane Fonda 

Klimaaktivistin Greta Thunberg, Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern und US-Schauspielerin Jane Fonda gehörten zu den weiblichen Persönlichkeiten, die unter dem Titel "Forces of Change" (übersetzt etwa: Kräfte des Wandels) auf dem Cover zu sehen seien, teilte das britische Königshaus am Sonntag mit. Sie alle vereine ihre Furchtlosigkeit, Barrieren zu durchbrechen, hieß es weiter.

View this post on Instagram

To watch the full #ForcesForChange video for the September Issue of @BritishVogue, guest edited by The Duchess of Sussex, please visit our IGTV. Her Royal Highness is the first Guest Editor for British Vogue’s September Issue and for the last seven months has worked to create an issue of inclusivity and inspiration, focusing on what connects us rather than what divides us. Fifteen women were chosen for the cover including New Zealand Prime Minister Jacinda Ardern, who generously lent her time to support The Duchess in this important issue. The women first met last autumn during Their Royal Highness’ official tour of New Zealand. Above, PM Ardern says: “One change that I’ve noticed over the course of my career, is just how polarised the world is now. I do think there is a solution to that though, and that’s ultimately us coming back to the humanity that we all share." Thank you PM Ardern for being an amazing force for change. For more details on this special project, please see previous post and stay tuned for more updates throughout the week.

A post shared by The Duke and Duchess of Sussex (@sussexroyal) on

Warum Meghan nicht auf dem Cover erscheinen wird 

Auch Meghans "offenes Gespräch" mit der früheren US-First Lady Michelle Obama und Prinz Harrys Interview mit der Primatenforscherin Jane Goodall seien in der Ausgabe zu finden. Die britische September-"Vogue" kommt am 2. August an die Kioske und ist vorher im Download erhältlich. Meghan selbst habe nicht auf dem Cover erscheinen wollen, weil sie das als "prahlerisch" empfunden hätte, verriet "Vogue"-Chefredakteur Edward Enninful laut der Nachrichtenagentur PA.


"Diese letzten sieben Monate waren ein lohnender Prozess", sagte Meghan in einer Erklärung über die Zusammenarbeit mit Enninful und die getroffene Auswahl der Persönlichkeiten von der Politik bis hin zur Kunst, die "in der Welt von heute" Wirkung besäßen. "Ich hoffe, Leser und Leserinnen werden sich inspiriert fühlen von den 'Kräften des Wandels', die sich in diesen Seiten finden werden."

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal