• Home
  • Auto
  • Recht & Verkehr
  • Auto-Zulassungen im Februar 2022: Newcomer Polestar verzeichnet Mega-Zuwachs


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextUS-Schauspielerin in Fluss ertrunkenSymbolbild fĂŒr einen TextSylt: Edelrestaurant muss schließenSymbolbild fĂŒr einen TextTanken bei uns gĂŒnstiger als bei NachbarnSymbolbild fĂŒr ein VideoPaar nimmt 175 Kilogramm abSymbolbild fĂŒr einen TextMann auf offener Straße erschossenSymbolbild fĂŒr einen TextSarah ĂŒber Liebescomeback von PietroSymbolbild fĂŒr einen TextSechs Profis stehen auf Kovacs Streichliste Symbolbild fĂŒr einen TextARD-Serienstar wird ersetztSymbolbild fĂŒr einen TextUS-Star als Teenie vergewaltigtSymbolbild fĂŒr einen Text13-JĂ€hrige in Hessen vermisstSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserDFB-Star sorgt mit Werbe-Deal fĂŒr SpottSymbolbild fĂŒr einen TextDieses StĂ€dteaufbauspiel wird Sie fesseln

Newcomer mit Mega-Zuwachs

  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk

Aktualisiert am 03.03.2022Lesedauer: 2 Min.
Polestar: Die junge Marke ist erst im Herbst 2020 in Deutschland gestartet. Im Februar 2022 gelingt ihr der grĂ¶ĂŸte Zuwachs aller Hersteller.
Polestar: Die junge Marke ist erst im Herbst 2020 in Deutschland gestartet. Im Februar 2022 gelingt ihr der grĂ¶ĂŸte Zuwachs aller Hersteller. (Quelle: Hersteller-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Tesla wird immer grĂ¶ĂŸer in Deutschland: Der US-Hersteller lĂ€sst bereits Weltmarken wie Toyota hinter sich. Der Gewinner im Februar ist aber eine andere Marke. Auch sie baut ausschließlich Stromer.

Leichte Erholung auf dem Automarkt: Genau 200.512 Neuwagen wurden im vergangenen Monat erstmals zugelassen – immerhin ein kleines Plus von 3,2 gegenĂŒber dem Februar des Vorjahres. Die Bilanzen der einzelnen Hersteller fallen sehr gemischt aus. Insbesondere ein Newcomer ragt heraus.


Monats-Zulassungen: Die Gewinner und Verlierer

Dacia: Die Renault-Tochtermarke ist einer der Zulassungs-Gewinner im Mai 2022.
Polestar: Die Elektromarke schafft im April 2022 den grĂ¶ĂŸten Absatz-Sprung in Deutschland.
+27

Polestar mit grĂ¶ĂŸtem Absatz-Plus

GlÀnzender Februar-Auftritt: Die noch junge Elektro-Marke Polestar (Englisch: Polarstern) lieferte im vergangenen Monat die beste Bilanz aller Hersteller auf dem deutschen Automarkt.

Um genau 250 Prozent konnte sich die Marke gegenĂŒber dem Februar 2021 verbessern. Allerdings ist das Joint-Venture zwischen Volvo und Geely (China) mit 364 neuzugelassenen Autos (Marktanteil: 0,2 Prozent) noch lĂ€ngst kein Tesla. Die US-Vorreiter der E-MobilitĂ€t wiederum liegen mit einer Steigerung um 209,9 Prozent im Februar auf Platz 2 – und erreichen inzwischen einen Marktanteil von drei Prozent. Damit liegen sie bereits vor Marken wie Fiat, Peugeot oder Toyota.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Schon kommt die nÀchste Krise
In der EuropÀischen Zentralbank in Frankfurt wird Europas Geldpolitik gemacht.


Weniger herausragend – ob im Guten oder im Schlechten – verlief der Februar fĂŒr die deutschen Hersteller: Drei Marken konnten ihre Zahlen verbessern, fĂŒnf Bilanzen verschlechterten sich. Den grĂ¶ĂŸten Zuwachs verzeichnete die BMW-Tochter Mini (12,7 Prozent), das grĂ¶ĂŸte Minus musste Ford hinnehmen (-11,7 Prozent).

Das Problem vieler Autobauer ist ĂŒbrigens nicht eine fehlende Nachfrage – sondern es sind fehlende Halbleiter. Neben dem Chipmangel bremst auch der Krieg in der Ukraine zunehmend die Produktion. Bei VW und BMW etwa fĂŒhren fehlende Zulieferteile aus der Westukraine zu ProduktionsausfĂ€llen.

Die deutschen Marken auf einen Blick

  • Audi: -3,9 Prozent
  • BMW: -5,4 Prozent
  • Ford: -11,7 Prozent
  • Mercedes: +9,5 Prozent
  • Mini: +12,7 Prozent
  • Opel: -6 Prozent
  • Porsche: +4,9 Prozent
  • VW: -8 Prozent

Die Gewinner des Monats

Neben den beiden Elektromarken Polestar und Tesla lief es im Februar auch fĂŒr Dacia und Honda ĂŒberragend. Beide konnten ihren Absatz mehr als verdoppeln (+123,8 Prozent bzw. +110,8 Prozent) und zĂ€hlen damit ebenfalls zu den erfolgreichsten Importeuren.

Marke VerĂ€nderung ggĂŒ. Februar 2021
Polestar +250 Prozent
Tesla +209,9 Prozent
Dacia +123,8 Prozent

Die Verlierer des Monats

Halbiert hat sich hingegen die Zahl der Neuzulassungen bei Land Rover. Citroen und Alfa Romeo hingegen mussten einen Einbruch um ein Viertel hinnehmen.

Die Neueinsteiger Lynk & Co und MG Roewe (beide China) konnten 165 bzw. 650 Autos absetzen.

Marke VerĂ€nderung ggĂŒ. Februar 2021
Land Rover -48 Prozent
Citroen -25,8 Prozent
Alfa Romeo -25,6 Prozent

Gefragte und ungefragte Segmente

Der Boom kennt kein Ende: Deutlich mehr als jeder dritte Neuwagen in Deutschland (37,4 Prozent) ist ein SUV oder GelĂ€ndewagen. Mit weitem Abstand folgen Kompaktklasse (17,1 Prozent) und Kleinwagen (13,3 Prozent). Um je etwa ein FĂŒnftel brach die Nachfrage in den Segmenten der Kleinstwagen und der oberen Mittelklasse ein.

Etwa jeder siebte Neuwagen (14,1 Prozent) war im Februar ein reines Elektroauto. Das bedeutet einen Zuwachs um 54,9 Prozent gegenĂŒber dem Februar 2021.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Christopher Clausen
BMWChinaDeutschlandFiatFord MotorToyota MotorVWVolvo
Auto-Themen

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website