Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Glücklich im Job: Beruf nicht nur aus Gehaltsperspektiven wählen

Glücklich im Job  

Beruf nicht nur aus Gehaltsperspektiven wählen

07.05.2021, 16:41 Uhr | dpa

Glücklich im Job: Beruf nicht nur aus Gehaltsperspektiven wählen. Ein tolles Gehalt macht wahrscheinlich nur für kurze Zeit glücklich.

Ein tolles Gehalt macht wahrscheinlich nur für kurze Zeit glücklich. Foto: Christin Klose/dpa-tmn. (Quelle: dpa)

Hamburg (dpa/tmn) - Wer sich für einen Karriereweg entscheiden möchte, sollte sich nicht nur an den Gehaltsperspektiven orientieren. Das rät der Arbeits- und Organisationspsychologe Andreas Hirschi von der Uni Bern.

In der Beilage des "Zeit Studienführers 2021/22" erklärt der Professor, dass es für die innere Ruhe zwar gut sei, keine Geldsorgen zu haben. Mehr Geld geht dem Experten zufolge aber nicht automatisch mit mehr Zufriedenheit einher. Relativ schnell gewöhnt man sich an ein bestimmtes Gehalt oder eine bestimmte Position. Der Glückseffekt hält entsprechend nur kurz an.

Wer auf lange Sicht zufrieden sein möchte, sollte prüfen, ob er oder sie für einen Karriereweg auch intrinsisch motiviert ist. Das bedeutet, dass man der Tätigkeit selbst etwas abgewinnen können sollte, so der Professor. Etwa, weil einen die Aufgaben im Job interessieren oder man seine Stärken ausleben kann.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

Anzeige

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere

shopping-portal