Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

So kommen Sie ohne Stimmungstief wieder aus den Feiertagen

Von dpa
Aktualisiert am 27.12.2021Lesedauer: 2 Min.
Dem Motivationsloch nach dem Urlaub, auch Post-Holiday-Syndrom genannt, l├Ąsst sich vorbeugen.
Dem Motivationsloch nach dem Urlaub, auch Post-Holiday-Syndrom genannt, l├Ąsst sich vorbeugen. (Quelle: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-tmn./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Berlin (dpa/tmn) - Wer nach den freien Tagen zum Jahresende wieder in den Job zur├╝ckkehrt, verf├Ąllt schnell mal in ein Stimmungs- und Leistungstief. In der Arbeitspsychologie bezeichnet man diesen Effekt als Post-Holiday-Syndrom. Um das zu vermeiden, hilft es oft schon, wenn Besch├Ąftigte ein wenig an der eigenen Einstellung schrauben.

Das erkl├Ąrt die Beraterin Petra Kruppenbacher in einemBeitragder Initiative Neue Qualit├Ąt der Arbeit (INQA). Konkret r├Ąt sie, die arbeitsfreie Zeit zum Jahresende zu nutzen, um sich in Ruhe und mit Abstand positiv auf den Wiedereinstieg einzustimmen. Hilfreich kann etwa sein, sich mit Fragen wie "Was ist sch├Ân an meinem Job?" oder "Woran habe ich Freude?" zu besch├Ąftigen.

Zur├╝ck im Job: Aufgaben richtig priorisieren

Entscheidend sind auch die ersten Tage nach dem Urlaub. In dieser Zeit gelte es, die angefallenen Aufgaben zu priorisieren und das Arbeitspensum in ├╝berschaubare Einheiten aufzuteilen, so die Expertin.

Besch├Ąftigte k├Ânnen ihre Arbeitseinheiten etwa auf eine fixe Zeitspanne zwischen 30 und 90 Minuten begrenzen. Ist die Zeit abgelaufen, lehnt man sich zur├╝ck und reflektiert, was man geschafft hat und was das n├Ąchste Ziel ist. So haben Berufst├Ątige ├╝ber den Tag immer wieder kleine Erfolgserlebnisse.

N├Ąchste Erholungsm├Âglichkeit schon einplanen

Um sich nicht mit Arbeit zu "├╝berfrachten", r├Ąt Petra Kruppenbacher au├čerdem dazu, regelm├Ą├čig Pausen einzuplanen. Dazu geh├Ârt der Expertin zufolge auch, nicht am Schreibtisch zu essen. Besser: An der frischen Luft spazieren gehen und so K├Ârper und Geist in Schwung bringen.

Nicht zuletzt k├Ânnen Besch├Ąftigte schon Vorfreude auf den n├Ąchsten Urlaub f├Ârdern, indem sie schon den n├Ąchsten Kurztrip planen. Mehrere kurze Auszeiten im Jahr sorgen f├╝r regelm├Ą├čige Erholung. Gerade zum Jahresanfang haben Besch├Ąftigte einen guten ├ťberblick, wie sich die freien Tage sinnvoll verteilen lassen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Bundesregierung beschlie├čt Notfall-Baf├Âg f├╝r Krisenzeiten
Arbeitslosigkeit
Arbeitslos meldenArbeitslosengeld 1 und 2Arbeitslosengeld bei eigener K├╝ndigungArbeitslosengeld nach KrankengeldArbeitslosengeld: wie lange?K├╝ndigung wegen KrankheitOnline arbeitslos melden





t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website