Sie sind hier: Home > Finanzen > Immobilien > Energie >

Tchibo steigt ins Gasgeschäft ein

Energie  

Tchibo wird zum Gas-Anbieter

21.01.2011, 16:40 Uhr | dapd, t-online.de - mmr, dapd

Tchibo steigt ins Gasgeschäft ein. In Tchibo-Filialen gibt's nicht nur Kaffee, sondern auch Strom und Gas  (Foto: dpa)

In Tchibo-Filialen gibt's nicht nur Kaffee, sondern auch Strom und Gas (Foto: dpa) (Quelle: dpa)

Der Kaffeeröster Tchibo steigt in das Gasgeschäft ein. Der Preis solle unter den lokalen Basistarifen der Gasversorger liegen, teilte Tchibo mit. Damit setzt der über seine 850 Filialen vertriebsstarke Konzern das Wachstum im Energiemarkt fort, nachdem Strom bereits im vergangenen Jahr in das Angebot aufgenommen worden war.

Ein Jahr Preisgarantie

Laut Mitteilung handelt es sich bei dem Angebot (ab 26. Januar) um klimaschonendes Gas, mit dem die CO2-Bilanz der Energieversorgung verbessert werden könne. Die Kaffeekette verspricht keine Mindestvertragslaufzeiten sowie ein monatliches Kündigungsrecht bei zwölf Monaten Preisgarantie.

Außerdem will Tchibo mit Ökoprojekten das CO2 kompensieren, das beim Verbrauch und bei Förderung und Transport anfiel. Das Besondere am Tchibo-Angebot sei nach eigenen Angaben, dass die gesamte Menge an CO2 kompensiert werde: Nicht nur das CO2, das beim Verbrauch in die Umwelt gelange, sondern auch das von Förderung und Transport.

Fokus auf Umweltschutz

Alle zum Ausgleich ausgewählten Klimaschutzprojekte sollen den Gold-Standard-Kriterien entsprechen, die mit Unterstützung des WWF entwickelt wurden. Diese Kriterien stellen neben dem Treibhausgas-Ausgleich auch die Förderung der wirtschaftlichen Entwicklung vor Ort sicher. Tchibo-Kunden können dabei Projekte unterstützen, die durch Herstellung und Vertrieb effizienter Brennholzkocher zusätzlich die übermäßige Abholzung von Wäldern verhindern. Insbesondere werden die Emissionen über ein Projekt in Mali, Afrika ausgeglichen. In Vorbereitung ist die Hinzunahme weiterer, exklusiver Projekte, wie beispielsweise in Honduras. Das produktbezogene Gütesiegel des TÜV Nord garantiere eine ausgeglichene CO2-Bilanz des persönlichen Gas-Verbrauchs der Kunden, heißt es in einer Tchibo-Mitteilung.

Mit dem klimaschonenden Gas komplettiere Tchibo sein Angebot an grünen Produkten. Seit 2010 gibt es bereits "grünen" Strom aus Wasserkraft und in wechselnden Wochenwelten waren Solar-Panel sowie Energiesparprodukte im Sortiment des Kaffeerösters.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Gas-Rechner
AnzeigeGaspreisvergleich
Gaspreise vergleichen

Jetzt Gaspreise vergleichen und Geld sparen


Jobsuche

Anzeige
 

Gas-Rechner
AnzeigeGaspreisvergleich
Gaspreise vergleichen

Jetzt Gaspreise vergleichen und Geld sparen


Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Finanzen > Immobilien > Energie

shopping-portal