HomeWirtschaft & FinanzenImmobilien & WohnenImmobilienmarkt

Wirtschaft: Bundesgericht entscheidet über Kühlung für das Kraftwerk Moorburg


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoHurrikan "Ian": Sturmflut in FloridaSymbolbild für einen TextRapper Coolio ist totSymbolbild für einen TextNeue Stromtrasse nimmt wichtige HürdeSymbolbild für einen TextRocker-Razzia in mehreren BundesländernSymbolbild für ein VideoBrückeneinsturz in Brasilien – Tote Symbolbild für einen TextFrank Schöbel plant KarriereendeSymbolbild für einen TextNeymar bedankt sich bei rechtem PolitikerSymbolbild für einen TextHai-Video im Internet als Fake entlarvtSymbolbild für einen TextBiden leistet sich peinlichen PatzerSymbolbild für einen TextJames Bonds Auto versteigertSymbolbild für einen TextHamburg: Biker tot – Motorrad zerfetztSymbolbild für einen Watson TeaserSchwere Vorwürfe gegen RTL-KandidatSymbolbild für einen TextBeherrschen Sie das Spiel der Könige?

Bundesgericht entscheidet über Kühlung für das Kraftwerk Moorburg

Von dpa-afx
29.05.2018Lesedauer: 1 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

LEIPZIG (dpa-AFX) - Darf das Kraftwerk Moorburg mit Wasser aus der Elbe gekühlt werden oder nicht? Über diese Frage verhandelt am Dienstag (9.30 Uhr) das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig. Der Streit um die Kraftwerkskühlung beschäftigt seit Jahren die Gerichte. Der Hamburger Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) hält die Nutzung des Elbwassers aus ökologischer Sicht für extrem kritisch und versucht, die sogenannte Durchlaufkühlung zu verhindern.

Schon 2013 hatte der BUND vor dem Oberverwaltungsgericht (OVG) Hamburg ein Urteil erstritten, das die Kühlung mit Flusswasser untersagte. Voriges Jahr entschied in einem anderen Verfahren der Europäische Gerichtshof (EuGH), dass Hamburg bei der Genehmigung des Kraftwerks die Umweltfolgen nicht ausreichend geprüft hatte. In der Folge dieses Urteils untersagte die Umweltbehörde die Durchlaufkühlung.

Jetzt wird in Leipzig die Revision der Hansestadt Hamburg gegen das OVG-Urteil von 2013 verhandelt. Mit einer Entscheidung wird noch im Laufe des Dienstags gerechnet.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Preise für Wohnimmobilien steigen weiter
Elbe
Eigentum


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website