Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Mister Minit schlie├čt alle Filialen in Deutschland

Von dpa
Aktualisiert am 05.03.2021Lesedauer: 2 Min.
Firmenpleiten betreffen immer mehr deutsche Unternehmen: t-online erkl├Ąrt, wann ein Unternehmen insolvent ist und wer das ├╝brige Verm├Âgen des Unternehmens bekommt. (Quelle: t-online)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Eigentlich war der Schuhreparatur- und Servicedienstleister Mister Minit auf einem guten Weg: Ein K├Ąufer wollte die insolvente Gruppe ├╝bernehmen. Doch daraus wird nun nichts.

Der Schuhreparatur- und Servicedienstleister Mister Minit stellt seinen Gesch├Ąftsbetrieb in Deutschland ein. Der K├Ąufer des im Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung neu aufgestellten Betriebs sei ├╝berraschend vom Kaufvertrag zur├╝ckgetreten, teilte der f├╝r die Eigenverwaltung in das Unternehmen berufene Sanierungsexperte Christoph Enkler von der Kanzlei Brinkmann & Partner am Freitag mit.


Diese Firmen sind in der Corona-Krise in Schieflage geraten

Adler-Modem├Ąrkte: Die Textilkette hat ihr Insolvenzverfahren Ende August 2021 beendet. Bis zu 500 der insgesamt 3.100 Arbeitspl├Ątze fallen weg, rund 30 Filialen sind von Schlie├čungen betroffen, wie ein Sprecher des neuen Eigent├╝mers Zeitfracht Gruppe am Dienstag sagte. Das Insolvenzverfahren war im Januar beantragt und am 1. Juli er├Âffnet worden.
Nobiskrug: Die insolvente Rendsburger Traditionswerft Nobiskrug wurde im Juli 2021 von der Flensburger Schiffbau-Gesellschaft (FSG) ├╝bernommen ÔÇô und ist damit gerettet. Nahezu alle 300 Arbeitspl├Ątze blieben erhalten, hie├č es. Nobiskrug hatte im April diesen Jahres einen Insolvenzantrag gestellt. Die Werft hat unter anderem die "SY A" gebaut (auf dem Bild), die als als einer der gr├Â├čten Luxusjachten der Welt gilt.
+11

Der Kaufvertrag vom 4. November 2020 habe die ├ťbernahme des restrukturierten Gesch├Ąfts der Minit Service GmbH mit 116 Shops und rund 250 Mitarbeitern in Deutschland sp├Ątestens zum 1. M├Ąrz 2021 vorgesehen.

Eigenverwaltung und Sachwalter pr├╝ften jetzt rechtliche Schritte gegen den der Minit-Gruppe angeh├Ârenden K├Ąufer, hei├čt es in der Mitteilung weiter. "Mit dem Restrukturierungsplan waren wir auf einem sehr guten Weg", sagte Gesch├Ąftsf├╝hrer Michael Heina. Leider zwinge die Liquidit├Ątslage dazu, den Betrieb einzustellen.

Schon vor Corona gab es Probleme

Da der anhaltende Lockdown auf die aktuelle Liquidit├Ątslage der Minit Service GmbH mit t├Ąglich hohen Verlusten voll durchschlage und das Interesse alternativer Investoren auf dem Nullpunkt sei, sehe sich die Eigenverwaltung gezwungen, den Gesch├Ąftsbetrieb unmittelbar einzustellen, hie├č es auch aus der Kanzlei. Eine ├ťberbr├╝ckung des Lockdowns mit staatlichen Hilfsgeldern sei der Minit Service GmbH als Gesellschaft in Insolvenz verwehrt.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"2023 ist Putin weg ÔÇô wahrscheinlich im Sanatorium"


Loading...
Symbolbild f├╝r eingebettete Inhalte

Embed

Die Minit Service GmbH hatte Ende April 2020 beim Amtsgericht D├╝sseldorf einen Insolvenzantrag gestellt. Das Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung wurde am 1. August er├Âffnet. Mister Minit litt nicht nur unter der Corona-Krise.

Weitere Artikel


Auch schon vor der Pandemie hatte sich der Markt f├╝r Schuhreparaturen schlecht entwickelt. Zuletzt hatte das Unternehmen in Deutschland noch rund 150 Shops mit 345 Mitarbeitern.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Florian Schmidt
Von Frederike Holewik, Florian Schmidt
DeutschlandInsolvenz
Ratgeber

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website