• Home
  • Gesundheit
  • Krankheiten & Symptome
  • Gelenke
  • Yersinien: Gelenkschmerzen durch Keime im Darm


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen Text"Kegelbr├╝der": Richter f├╝hlt sich "verh├Âhnt"Symbolbild f├╝r einen TextFrau bei Politikertreffen get├ÂtetSymbolbild f├╝r einen TextBericht: Lindner will bei Hartz IV sparenSymbolbild f├╝r einen TextTV-Star ├╝berfuhr Sohn mit Rasenm├ĄherSymbolbild f├╝r einen TextUkraine fahndet nach AbgeordnetemSymbolbild f├╝r ein VideoPilot filmt Kampfeinsatz in UkraineSymbolbild f├╝r einen TextMord an US-Musiker: Urteil gefallenSymbolbild f├╝r einen TextTour-Star renkt sich Schulter selbst einSymbolbild f├╝r einen TextSpears gr├╝├čt oben ohne aus FlitterwochenSymbolbild f├╝r ein VideoWimbledon: Die klare FavoritinSymbolbild f├╝r einen TextAnsturm auf Johnny Depp in HessenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserHarter Vorwurf gegen Bill KaulitzSymbolbild f├╝r einen TextSpielen Sie das Spiel der K├Ânige

Yersiniose: Gelenkschmerzen durch Darmkeime

Von dpa, t-online
Aktualisiert am 29.04.2019Lesedauer: 3 Min.
Yersinien k├Ânnen f├╝r Gelenkentz├╝ndungen wie Arhtritis verantwortlich sein.
Yersinien k├Ânnen f├╝r Gelenkentz├╝ndungen wie Arhtritis verantwortlich sein. (Quelle: yodiyim/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Erst tagelang Durchfall und Magenschmerzen, dann ohne ersichtlichen Grund stark schmerzende Kniegelenke. Im ersten Moment deuten die Symptome auf zwei unterschiedliche Beschwerden hin, die nicht miteinander in Verbindung stehen. Doch bestimmte Darmkeime wie Yersinien k├Ânnen auch eine Gelenkentz├╝ndung verursachen. Yersinien sind die h├Ąufigsten Ausl├Âser f├╝r Magen-Darm-Infekte in Europa und k├Ânnen noch weitere Beschwerden ausl├Âsen.

Das Wichtigste im ├ťberblick


  • Gef├Ąhrliche Bakterien:Yersinia pestis
  • Yersinien-Ansteckung selten ├╝ber direkten Kontakt
  • Symptome einer Yersiniose
  • Beschwerden k├Ânnen chronisch werden
  • Darminfektion kann Autoimmunerkrankungen ausl├Âsen
  • Arthritis: Gefahr f├╝r Knie-und Sprunggelenke

Gef├Ąhrliche Bakterien:Yersinia pestis

Der Erreger geh├Ârt zur Familie der Darmbakterien. "Es gibt mehr als zehn Arten von Yersinien, von denen einige beim Menschen Krankheiten hervorrufen k├Ânnen", erl├Ąutert Karsten N├Âckler vom Bundesinstitut f├╝r Risikobewertung in Berlin. Am gef├Ąhrlichsten sei Yersinia pestis - der Erreger der Pest, der vor allem von Rattenfl├Âhen ├╝bertragen wird und bei einer Infektion unbehandelt oft zum Tod f├╝hrt. "Er spielt heute aber weltweit eine geringe Rolle und gilt in Europa als ausgerottet." Bedeutender ist Yersinia enterocolitica.

Yersinien-Ansteckung selten ├╝ber direkten Kontakt


Ursachen, Symptome und Behandlung von Arthrose

Der Begriff Arthrose (Gelenkverschlei├č) beschreibt ein Krankheitsbild, bei dem sich die Knorpelschicht eines Gelenks nach und nach abnutzt. Der Verschlei├č f├╝hrt zu einer schrittweisen Zerst├Ârung des Gelenkknorpels, der im schlimmsten Fall dazu f├╝hrt, dass der Knorpel komplett aufgel├Âst wird und das Gelenk nicht mehr reibungslos bewegt werden kann. Erfahren Sie im Folgenden alles zu Ursachen, Behandlungsmethoden und zu Ma├čnahmen, die Arthrose vorbeugen helfen.
R├Ântgenaufnahme eines Kniegelenks
+6

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Spektakel auf Sylt ÔÇô und eine kleine Kirche in Aufruhr
Kirche St. Severin auf Sylt: Hier geben sich Christian Lindner und Franca Lehfeldt am Samstag das Jawort.


Dieser Erreger f├╝hrt zur intestinalen Yersiniose, einer der h├Ąufigsten bakteriellen Magen-Darm-Infektionen in Europa. Er wird wie sein pesterregender Verwandter vom Tier auf den Menschen ├╝bertragen (Zoonose). Als Wirt fungieren bei Yersinien in der Regel Schweine, aber auch andere Haus- und Nutztiere. Allerdings erfolgt die Ansteckung selten ├╝ber den direkten Kontakt.

Infektion durch Verzehr verunreinigter Lebensmittel

"Die meisten der Betroffenen infizieren sich ├╝ber verunreinigte Lebensmittel, im Speziellen ├╝ber rohes oder unzureichend gegartes Schweinefleisch", sagt Professor J├╝rgen Heesemann vom Lehrstuhl f├╝r Bakteriologie am Max von Pettenkofer-Institut der Universit├Ąt M├╝nchen. Hackepeter und blutiges Steak sind also in jedem Fall mit Vorsicht zu genie├čen. M├Âglich ist die Infektion auch ├╝ber verunreinigtes Wasser, Milchprodukte, Gem├╝se und Salate.

Symptome einer Yersiniose

Wenn jemand den Erreger aufgenommen hat, bricht die Yersiniose in der Regel nach drei bis sieben Tagen aus. Die Patienten sind infekti├Âs, solange die Symptome andauern und die Erreger im Stuhl ausgeschieden werden, in der Regel zwei bis Wochen lang. Die Infektion zieht Entz├╝ndungen der Darmwand und der Schleimhaut des D├╝nn- und Dickdarms nach sich. Typische Anzeichen einer Infektion mit Yersinien sind Bauchschmerzen und w├Ąssriger oder schleimiger Stuhl.

Au├čerdem k├Ânnen sich im Krankheitsverlauf entz├╝ndliche Schwellungen der Lymphknoten im D├╝nndarm entwickeln. "Die Symptome sind heftiger Durchfall, ├ťbelkeit, Erbrechen, Bauchkr├Ąmpfe und Fieber", erkl├Ąrt Heesemann. Damit der K├Ârper nicht austrocknet, ist ein Elektrolyt- und Fl├╝ssigkeitsersatz wichtig.

Fl├╝ssigkeitsersatz: Um den Verlust der Fl├╝ssigkeit auszugleichen, sind Tee und Wasser am besten. Bei Tee sind Kr├Ąuterteesorten gut geeignet. Gr├╝ner und schwarzer Tee enth├Ąlt zudem Gerbstoffe, die beruhigend auf den Magen-Darmtrakt einwirken. Vermeiden sollte man hingegen koles├Ąurehaltige Erfrischungsgetr├Ąnke und S├Ąfte.

Beschwerden k├Ânnen chronisch werden

Der Nachweis einer Darminfektion ist im akuten Anfangsstadium ├╝ber eine Stuhlprobe (Zellkulturen) m├Âglich, sp├Ąter durch Antik├Ârper im Blut. Normalerweise beschr├Ąnken sich die Beschwerden auf den Magen und Darm und verschwinden nach einigen Tagen. H├Ąufig wird die Yersiniose bei der Erstdiagnose zun├Ąchst auch gar nicht erkannt und aufgrund seines ├Ąhnlichen Krankheitsbildes mit einer Blinddarmentz├╝ndung verwechselt.

In wenigen F├Ąllen werden die Beschwerden chronisch, oder es kommt zu Folgeerkrankungen an anderen K├Ârperorganen. "Das ist in der Regel nur bei Patienten mit einem erh├Âhten Infektionsrisiko wie kleinen Kindern, Senioren oder Personen mit einem geschw├Ąchten Immunsystem der Fall", sagt N├Âckler.

Bei einer akuten Yersiniose kommt in der Regel eine Behandlung mit Antibiotika in Betracht, um die bakterielle Erkrankung zu bek├Ąmpfen.

Darminfektion kann Autoimmunerkrankungen ausl├Âsen

Zu den Komplikationen im Krankheitsverlauf geh├Âren Hirnhaut- und Herzmuskel-Entz├╝ndungen sowie Blutvergiftungen. Au├čerdem k├Ânnen die Darmkeime Autoimmunerkrankungen ausl├Âsen.

"Die Yersiniose kann zum Beispiel das Entstehen einer Hautver├Ąnderung namens Erythema nodosum nach sich ziehen", erkl├Ąrt Martin Aepfelbacher, Direktor des Instituts f├╝r Medizinische Mikrobiologie, Virologie und Hygiene am Uniklinikum Hamburg-Eppendorf. Dabei handelt es sich um eine Entz├╝ndung des Unterhautfettgewebes, die mit schmerzhaften roten Kn├Âtchen einhergeht.

Arthritis: Gefahr f├╝r Knie-und Sprunggelenke

Als Folgeerkrankung einer Yersiniose wird auch immer wieder eine reaktive Arthritis beobachtet, also eine bakteriell ausgel├Âste Entz├╝ndung der Gelenke. "Sie betrifft vor allem die Knie- und Sprunggelenke und manifestiert sich durch R├Âtung, Erw├Ąrmung, Schwellung, Bewegungsbeeintr├Ąchtigung und Schmerzen", erkl├Ąrt Heesemann. Als Therapie gegen die Gelenkbeschwerden und die Entz├╝ndung werden in der Regel Antirheumatika eingesetzt.

Eine Arthritis in Folkge einer Yersiniose klingt in den meisten F├Ąllen klingt nach sp├Ątestens einem bis vier Monaten wieder ab und die Gelenkprobleme verschwinden dann.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte ├ärzte. Die Inhalte von t-online k├Ânnen und d├╝rfen nicht verwendet werden, um eigenst├Ąndig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ann-Kathrin Landzettel
Von Andrea Goesch
Bundesinstitut f├╝r RisikobewertungEuropaLebensmittel

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website