Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeGesundheitKrankheiten & SymptomePsychische ErkrankungenAngststörungen

Soziale Phobie: So äußert sich die Angst vor Menschen


Soziale Phobie: So äußert sich die Angst vor Menschen

hm (CF)

Aktualisiert am 01.08.2014Lesedauer: 1 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Beliebt
Bauchschmerzen links: Schmerzen im linken Unterbauch sind häufig ein Hinweis auf eine Erkrankung des Dickdarms.
Linksseitige Bauchschmerzen: Das kann dahinterstecken
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Eine soziale Phobie ist weitaus mehr als nur übertriebene Schüchternheit. Die Angststörung schränkt das Leben der Betroffenen stark ein. Erfahren Sie hier, anhand welcher Symptome Sie eine soziale Phobie erkennen können.

Soziale Phobie: Symptome sind vielfältig

Zentrales Element der sozialen Phobie ist eine starke Angst davor, im Zentrum der Aufmerksamkeit zu stehen und dabei unangenehm aufzufallen. Eines der Symptome der Erkrankung ist ein ausgeprägtes Vermeidungsverhalten.

Betroffene versuchen, für Sie kritische Situationen möglichst zu meiden. Sie umgehen beispielsweise Restaurantbesuche oder Empfänge, da Sie aufgrund Ihrer Angststörung befürchten, von anderen Gästen beim Eintreten beobachtet zu werden und negativ aufzufallen. Zudem weichen Sozialphobiker meist den Blicken ihres Gegenübers aus. Viele Betroffene vermeiden selbst Trinken, Essen und Schreiben in der Öffentlichkeit. Sie fürchten, dass andere bemerken könnten, wie stark sie dabei zittern. Eine soziale Phobie führt daher oft zur Isolation der Betroffenen.

Körperliche Symptome der Sozialen Phobie

Die soziale Phobie äußert sich nicht nur im sozialen Verhalten. Wenn ein Betroffener in eine für ihn angstauslösende Situation gerät, leidet er häufig auch unter starken körperlichen Symptomen, die weit über das Erröten hinausgehen. Symptome sind unter anderem starke Übelkeit mit der Angst, sich erbrechen zu müssen, und starkes Schwitzen. Auch Durchfall und ein vermehrter Harndrang treten in kritischen Situationen häufig auf.

Viele Betroffene haben in einer angstauslösenden Situation das Gefühl, keine Luft mehr zu bekommen und verspüren ein Engegefühl in der Brust oder werden kurzatmig. In extremen Fällen sind auch Schwindel, Benommenheit und Schwächegefühl Symptome für die Sozialphobie.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
A
AffenpockenAnalfissurAnalthromboseAtheromAugenzucken

















t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website