Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Wie gef├Ąhrlich ist der Wei├čkitteleffekt f├╝r Gef├Ą├če?

t-online, ag

Aktualisiert am 01.11.2021Lesedauer: 3 Min.
Ärztin misst den Blutdruck einer Patientin: Wird eine Hypertonie nicht behandelt, drohen Krankheiten, die das Herz-Kreislauf-System belasten.
Ärztin misst den Blutdruck einer Patientin: Wird eine Hypertonie nicht behandelt, drohen Krankheiten, die das Herz-Kreislauf-System belasten. (Quelle: Westend61/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der sogenannte Wei├čkitteleffekt sorgt bei gesunden Menschen f├╝r Blutdruckwerte in

Das Wichtigste im ├ťberblick


Was ist der Wei├čkitteleffekt?

Legt der Arzt h├Âchstpers├Ânlich beim Blutdruckmessen die Manschette an, sorgt das bei manchen Patienten f├╝r Nervosit├Ąt und damit f├╝r steigenden Blutdruck. Oftmals sind die Werte dabei so hoch wie bei Menschen mit klinischem Bluthochdruck. Sind die Werte nur in der Arztpraxis erh├Âht und beim Messen zu Hause im normalen Bereich, dann liegt eine "Wei├čkittelhypertonie" vor: Der Anblick des Arztes mit seinem wei├čen Kittel l├Ąsst den Blutdruck des Patienten in die H├Âhe schnellen.

Wie kann man die Wei├čkittelhypertonie erkennen?

Wie kann der Arzt erkennen, ob die Werte nur durch den Wei├čkitteleffekt so hoch sind oder tats├Ąchlich ein Bluthochdruck vorliegt?

Der Arzt kann einen Arzthelfer oder einen Krankenpfleger messen lassen. Oft ist die Nervosit├Ąt beim Patienten dann nicht so gro├č und der Wei├čkitteleffekt bleibt aus.

Sind die Werte dabei immer noch erh├Âht, kann eine Langzeitblutdruckmessung Aufschluss geben. Daf├╝r tr├Ągt der Patient einen ganzen Tag lang ein Blutdruckmessger├Ąt, das in regelm├Ą├čigen Abst├Ąnden die Blutdruckwerte aufzeichnet. Liegen die Werte dabei im normalen Bereich, war f├╝r den erh├Âhten Wert in der Arztpraxis wahrscheinlich der Wei├čkitteleffekt verantwortlich.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"2023 ist Putin weg ÔÇô wahrscheinlich im Sanatorium"


Ist die Wei├čkittelhypertonie gef├Ąhrlich?

Hat sich herausgestellt, dass der Wei├čkitteleffekt f├╝r die hohen Blutdruckwerte verantwortlich ist, ist oft keine Behandlung mit Medikamenten notwendig. Allerdings ist unter Medizinern umstritten, ob das Ph├Ąnomen immer harmlos ist.

So hat etwa eine Langzeitstudie gezeigt, dass f├╝r bestimmte Menschen, bei denen der Wei├čkitteleffekt auftritt, das Risiko f├╝r Herz- und Gef├Ą├čkrankheiten erh├Âht ist. Betroffen sind Patienten ├╝ber 60 Jahren, die weitere Risikofaktoren aufweisen.

Richtwerte f├╝r den normalen Blutdruck

Einen zu hohen Blutdruck diagnostiziert der Arzt durch eine wiederholte Messung des Ruheblutdrucks ├╝ber 140 mmHg systolisch (oberer Wert) und 90 mmHg diastolisch (unterer Wert). Bei der selbst durchgef├╝hrten Messung zu Hause hingegen liegt der Grenzwert zum krankhaften Blutdruck tiefer, n├Ąmlich bei 135 mmHg systolisch und 85 mmHg diastolisch.

H├Ąufige Fehler beim Blutdruckmessen

Wenn Sie Ihren Blutdruck messen m├Âchten, dann setzen Sie sich vorher f├╝nf Minuten hin. Denn Bewegung, Aufregung und Stress treiben die Werte sehr schnell in die H├Âhe. Aussagekr├Ąftig und vergleichbar ist jedoch nur der in Ruhe gemessene Wert.

Achten Sie auch darauf, dass die Manschette passt und richtig sitzt. Ist sie zu locker, k├Ânnen die gemessenen Werte zu hoch sein. Ist die Manschette hingegen zu breit, f├╝hrt das zu eher niedrigen Blutdruckwerten.

Wie gef├Ąhrlich ist hoher Blutdruck?

Wird ein zu hoher Blutdruck nicht behandelt, drohen Krankheiten, die das Herz-Kreislauf-System belasten. Die Ursache f├╝r Herzinfarkt, Schlaganfall oder schwere Durchblutungsst├Ârungen in den Beinen, sogar f├╝r gesch├Ądigte Nieren und beeintr├Ąchtigte Augen ist oftmals dieselbe: verkalkte Gef├Ą├če, die durch zu hohen Blutdruck entstehen.

Bei der Arteriosklerose lagern sich Fett und Kalk an den Gef├Ą├čw├Ąnden ab. Dadurch werden sie weniger elastisch und weniger durchl├Ąssig. Allerdings sind an diesem Prozess auch Hormone und andere Faktoren beteiligt.

Hohen Blutdruck nat├╝rlich bek├Ąmpfen

Um einen zu hohen Blutdruck zu senken, sind nicht immer Medikamente notwendig. Auch ein gesunder Lebensstil kann zu einer Verbesserung der Werte f├╝hren. Dazu geh├Âren der Rauchstopp, eine gesunde Ern├Ąhrung sowie regelm├Ą├čige Ausdauerbewegung.

Optimal sind 30 Minuten k├Ârperliche Aktivit├Ąt f├╝nf Mal pro Woche. Besonders geeignet sind ausgiebige Spazierg├Ąnge sowie Ausdauersportarten mit gleichm├Ą├čigen Bewegungen wie Joggen, Nordic Walking, Radeln und Schwimmen.


├ťbergewichtige sollten bei Blutdruck zudem versuchen, ihr Gewicht zu reduzieren. Essen Sie viel frisches Obst und Gem├╝se.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte ├ärzte. Die Inhalte von t-online k├Ânnen und d├╝rfen nicht verwendet werden, um eigenst├Ąndig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Ann-Kathrin Landzettel
A
AnalthromboseAtheromAugenzucken
















t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website