• Home
  • Leben
  • Familie
  • Baby
  • Wickeln
  • Windelfrei: So funktioniert die windelfreie Erziehung


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextSchiff zerbricht: 27 Seeleute vermisstSymbolbild f├╝r einen TextGro├če ├ťberraschung in WimbledonSymbolbild f├╝r einen TextAffenpocken-Impfstoff angekommenSymbolbild f├╝r einen TextPolit-Prominenz bei Adels-TrauerfeierSymbolbild f├╝r einen TextHandball-WM: Das sind die DHB-GegnerSymbolbild f├╝r einen TextRegierung r├Ąt zu NotstromaggregatenSymbolbild f├╝r einen TextMassenschl├Ągerei auf "Karls Erdbeerhof"Symbolbild f├╝r einen TextReiten: Olympiasiegerin disqualifiziertSymbolbild f├╝r einen TextKilometerlange Schlange an FlughafenSymbolbild f├╝r einen TextSchauspieler Joe Turkel ist totSymbolbild f├╝r einen TextFu├čg├Ąnger von Auto ├╝berrollt ÔÇô totSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserZigaretten knapp: Diese Marken betroffenSymbolbild f├╝r einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Windelfreie Erziehung: Funktioniert das?

nz (CF)

Aktualisiert am 28.03.2012Lesedauer: 2 Min.
Windelfreie Erziehung: Kann das funktionieren?
Windelfreie Erziehung: Kann das funktionieren? (Quelle: /Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Zur windelfreien Erziehung finden sich zahlreiche Tipps in Erziehungsratgebern und im Netz. Dabei sollen schon Babys lernen, ihr Ausscheidungsbed├╝rfnis zu signalisieren. Doch wie sinnvoll ist diese Methode zur Sauberkeitserziehung wirklich?

Windelfreie Erziehung: Was bringt sie wirklich?

Auch wenn eine windelfreie Erziehung f├╝r viele Eltern in Industrienationen undenkbar ist, ist sie in Japan, China, Indien und Afrika gang und g├Ąbe. Windelfreie Erziehung bedeutet, das Kind so h├Ąufig wie m├Âglich ├╝ber das T├Âpfchen zu halten, um zu verhindern, dass sich Kot und Urin ├╝ber l├Ąngere Zeit in der Windel sammeln. Das Ziel: Das Baby soll freier strampeln k├Ânnen und schneller von der Windel entw├Âhnt werden. Au├čerdem lie├čen sich so Hautreizungen, Ausschl├Ąge und Wundsein am Po vermeiden.

Wichtig ist, dass Sie die Z├Ąrtlichkeit und Aufmerksamkeit, die Sie dem Kind beim Wickeln geschenkt h├Ątten, nicht ersatzlos streichen. Tipp: Verst├Ąrken Sie K├Ârperkontakt, Ruhe und aufmunternde Worte an anderer Stelle.


Babyentwicklung

Wie sich Babys im Laufe der Zeit entwickeln
Wann Babys ihre K├Âpfchen kontrollieren k├Ânnen
+5

Windelfrei: So gehen Sie vor

Wenn Sie bei Ihrem Kind die windelfreie Erziehung anwenden wollen, brauchen Sie zun├Ąchst viel Zeit und Geduld. Tipp: Beobachten Sie Ihr Kind aufmerksam. Mit der Zeit werden Sie dessen Ausscheidungsbed├╝rfnis instinktiv erkennen. Laut dem Babyportal "urbia.de" ├Ąu├čern sich die meisten Kinder durch Quengeln, pl├Âtzliches Innehalten oder Unterbrechen einer anderen T├Ątigkeit. Versuchen Sie, Regelm├Ą├čigkeiten im kindlichen Verhalten zu erkennen. Tipp: F├╝hren Sie so fr├╝h wie m├Âglich das Ritual des Toilettengangs nach den Mahlzeiten, vor dem Zubettgehen und nach dem Aufwachen ein. So gew├Âhnt sich Ihr Kind schnell an die windelfreie Erziehung.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"Liebe Regierung, Herr Melnyk ist untragbar"
Ranga Yogeshwar: Der Wissenschaftsjournalist hat einen Appell mit der ├ťberschrift "Waffenstillstand jetzt!" unterschrieben.


Beim Abhalten ├╝ber einem T├Âpfchen oder der Toilette sollten Sie Ihrem Kind durch ein Wort oder Ger├Ąusch signalisieren, dass es jetzt urinieren kann. Klappt das nach einer Weile zuverl├Ąssig, k├Ânnen Sie viel Geld f├╝r Einwegwindeln sparen. F├╝r unterwegs sollten Sie dennoch immer Stoff- oder Papierwindeln dabei haben.

Tipps zur Sauberkeitserziehung

Windelfreie Erziehung kommt f├╝r berufst├Ątige Eltern nur selten infrage. Viele Krippen und Kinderg├Ąrten sind personell so schlecht ausgestattet, dass sie es sich nicht leisten k├Ânnen, mit jedem einzelnen Kind die Sauberkeitserziehung angemessen durchzuf├╝hren. Aus diesem Grund versuchen viele Eltern, ihr Kind so fr├╝h wie m├Âglich an den selbstst├Ąndigen Gang aufs T├Âpfchen zu gew├Âhnen. Verhaltensbiologin Gabriele Haug-Schnabel erkl├Ąrt jedoch im Interview mit der "S├╝ddeutschen Zeitung", dass anderthalbj├Ąhrige Kinder nicht der Lage sind, Tag und Nacht ohne Windel auszukommen. Ihrer Meinung nach k├Ânne die Blase in diesem Alter noch nicht ans Gehirn melden, ob sie voll sei.

Aus diesem Grund sollten Eltern erst mit der Sauberkeitserziehung beginnen, sobald das Kind seine eigenen Bed├╝rfnisse ausdr├╝cken k├Ânne. Weist Sie Ihr Kind auf eine volle Windel hin, k├Ânnen Sie diese Reaktion positiv verst├Ąrken. Dadurch achtet es in Zukunft verst├Ąrkt auf seine k├Ârperlichen Signale und kann rechtzeitig darauf reagieren. Tipp: Kleiden Sie Ihr Kind w├Ąhrend dieser ├ťbergangsphase am besten in leicht zu ├Âffnende Hosen und vermeiden Sie bei einem Missgeschick Schuldzuweisungen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
ChinaErziehungIndien
Ratgeber

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website