Sie sind hier: Home > Politik > Ausland >

Konflikte: Dutzende Tote bei Explosion von Waffenlager in Syrien

Konflikte  

Dutzende Tote bei Explosion von Waffenlager in Syrien

12.08.2018, 16:25 Uhr | dpa

Konflikte: Dutzende Tote bei Explosion von Waffenlager in Syrien. Einsatzkräfte sind am Ort der Explosion.

Einsatzkräfte sind am Ort der Explosion. Foto: Syrian Civil Defense White Helmets/AP. (Quelle: dpa)

Damaskus (dpa) - Bei der Explosion eines Waffenlagers von Aufständischen in Syrien sind mindestens 39 Menschen getötet worden. Helfer befürchteten, dass sich noch zahlreiche weitere Opfer unter den Trümmern zweier Wohnhäuser in der Provinz Idlib befänden.

Das berichtete die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte. Ein Waffenhändler des islamistischen Rebellenbündnisses Haiat Tahrir al-Scham (HTS) soll in einem der Häuser ein Depot unterhalten haben, hieß es aus Kreisen des Zivilschutzes der Provinz Idlib. Wie ein Freiwilliger der Organisation mitteilte, seien sogar bereits 50 Tote und mehr als 70 Verletzte aus den Trümmern geborgen worden.

Die Explosion ereignete sich am Morgen in der Stadt Sarmada, in der Nähe der türkischen Grenze. Die Provinz Idlib ist eine der letzten Regionen in Syrien, die unter Kontrolle von Aufständischen stehen. Sie wird größtenteils vom radikal-islamischen Bündnis HTS kontrolliert, das von einem Ableger des Terrornetzwerkes Al-Kaida geführt wird. Nach der Eroberung der meisten Rebellengebiete im Süden Syriens hat die syrische Armee mit Angriffen auf Idlib begonnen.

Das UN-Kinderhilfswerk Unicef fürchtet, dass allein mehr als eine Million Kinder in der Provinz Idlib leben. Viele seien aufgrund des Bürgerkrieges in der Vergangenheit in die Region geflohen. Unicef warnte zuletzt vor den Folgen einer eskalierenden Militäroperation in der Provinz.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sie können alles tragen, wenn Sie Sie sind
MY TRUE ME - Mode ab Größe 44
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 50 MBit/s!
z. B. mit MagentaZuhause M
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal