Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Heimliche Aufnahmen bringen Boris Johnson in Bedr├Ąngnis

  • Anna-Lena Janzen
  • Martin Trotz
Von Anna-Lena Janzen, Martin Trotz

Aktualisiert am 09.12.2021Lesedauer: 2 Min.
Empfohlener externer Inhalt
Glomex Video Player

Wir ben├Âtigen Ihre Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Glomex Video Player-Inhalt anzuzeigen. Sie k├Ânnen diesen (und damit auch alle weiteren Glomex Video Player-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit k├Ânnen personenbezogene Daten an Drittplattformen ├╝bermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.
Mutma├čliche Party: Dieses Video bringt Boris Johnson in Bedr├Ąngnis. (Quelle: Glomex)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Boris Johnson steht unter Druck. Ein geleaktes Video sorgt f├╝r Wirbel in Gro├čbritannien und widerspricht der Darstellung des Premiers. Jetzt werden R├╝cktrittsforderungen laut.

Der britische Premier Boris Johnson hat sich vor dem Unterhaus zu Ger├╝chten um eine angebliche Weihnachtsfeier in der Downing Street ge├Ąu├čert. Der Grund: Zuletzt war ein Video aufgetaucht. Der Sender ITV ver├Âffentlichte Aufnahmen, die darauf hindeuten, dass Dutzende Regierungsbeamte am 18. Dezember 2020 eine Party mit Getr├Ąnken, H├Ąppchen und Gesellschaftsspielen feierten.

Das Video sehen Sie direkt oben in diesem Text oder hier.

Zu dem Zeitpunkt galten strikte Kontaktbeschr├Ąnkungen, Feiern und Zusammenk├╝nfte waren verboten. Johnson nahm demnach nicht an der Party teil. Er hat die Vorw├╝rfe in den vergangenen Tagen aber deutlich zur├╝ckgewiesen.

Opposition wirft dem Premierminister vor, gelogen zu haben

Die Zeitung "Daily Mirror" hatte bereits vor einigen Tagen ├╝ber die angebliche Feier berichtet. Die Regierung und Johnson pers├Ânlich beharren seither darauf, dass alle Corona-Vorschriften in Downing Street eingehalten worden seien. Politische Kommentatoren in London waren sich am Abend einig, das nun ver├Âffentlichte Video widerspreche diesen Beteuerungen. Oppositionsf├╝hrer Keir Starmer warf Johnson vor, gelogen zu haben.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir ben├Âtigen Ihre Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie k├Ânnen diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"Bayern-Wende im Fall Lewandowski"
Robert Lewandowski hat einen Vertrag bis 2023, will den FC Bayern aber am liebsten sofort verlassen.


In dem Clip ist zu sehen, wie Johnsons Berater Ed Oldfield und seine damalige Sprecherin Allegra Stratton einige Tage nach dem Event w├Ąhrend einer Probe f├╝r eine Pressekonferenz ├╝ber die Antwort auf eine m├Âgliche Frage nach einer Party witzeln. "Ich bin nach Hause gegangen", antwortet diese. "W├╝rde der Premierminister eine Weihnachtsfeier dulden?", fragt darauf Oldfield. "Wie lautet die Antwort?", gibt Stratton lachend zur├╝ck. Ein anderer Anwesender erz├Ąhlt im Hintergrund des Videos, es habe Wein und K├Ąse gegeben. "Bei dieser fiktionalen Party hat es sich um ein Gesch├Ąftstreffen gehandelt, und es gab keine sozialen Abstandsregeln", sagt Stratton lachend zum Schluss.

Weitere Artikel

Bei Eskalation des Ukraine-Konflikts
USA und Deutschland ziehen Stopp von Nord Stream 2 in Betracht
Video-Gipfel von Biden und Putin: Im Ukraine-Konflikt droht eine Eskalation.

Boris Johnson w├╝rdigt Angela Merkel
"Titanin der internationalen Diplomatie"
Angela Merkel und Boris Johnson: Der britische Premierminister w├╝rdigte die Kanzlerin mit lobenden Worten.

"Unangemessen und katastrophal"
Im Video: Auftritt sorgt f├╝r Verwunderung ÔÇô Johnson erntet Spott


Aus der Downing Street hie├č es am Dienstagabend dennoch: "Es gab keine Weihnachtsfeier. Covid-Regeln wurden zu allen Zeiten befolgt." Mindestens zwei Abgeordnete der Oppositionspartei Labour haben bereits nach der "Mirror"-Enth├╝llung die Polizei aufgefordert, dem Bericht nachzugehen, der von anderen Medien best├Ątigt worden war.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Marianne Max
Von Marianne Max
Boris JohnsonGro├čbritannienLockdown
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website