• Home
  • Politik
  • Ukraine
  • Krieg in der Ukraine – China ergreift Partei fĂŒr Russland: Schuld beim Westen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextLufthansa bringt Mega-Jumbo A380 zurĂŒckSymbolbild fĂŒr einen TextWaldbrand in Brandenburg außer KontrolleSymbolbild fĂŒr einen TextGelbe Giftwolke tötet zehn MenschenSymbolbild fĂŒr einen TextUSA: Zug mit 200 Passagieren entgleistSymbolbild fĂŒr einen TextOligarchen-Jacht soll versteigert werdenSymbolbild fĂŒr einen TextHut-Panne bei Königin MĂĄximaSymbolbild fĂŒr einen TextARD-Serienstar wird ersetztSymbolbild fĂŒr einen TextDeutsche Tennis-Asse souverĂ€nSymbolbild fĂŒr einen TextDresden: Baukran kracht gegen WohnhausSymbolbild fĂŒr ein VideoDorfbewohner stoppen RiesenkrokodilSymbolbild fĂŒr einen TextErster Wolf in Baden-WĂŒrttemberg entdecktSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserRoyal-Expertin sorgt sich um KateSymbolbild fĂŒr einen TextJetzt testen: Was fĂŒr ein Herrscher sind Sie?

China ergreift Partei fĂŒr Russland

Von dpa
Aktualisiert am 24.02.2022Lesedauer: 1 Min.
Sergej Lawrow und Wang Yi: Die Außenminister Russlands und Chinas machen die USA und die Ukraine fĂŒr die Eskalation verantwortlich.
Sergej Lawrow und Wang Yi: Die Außenminister Russlands und Chinas machen die USA und die Ukraine fĂŒr die Eskalation verantwortlich. (Quelle: SNA/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Immer mehr Politiker verurteilen den Einmarsch Russlands in die Ukraine. China stellt sich nun allerdings an die Seite von PrĂ€sident Putin – und sieht die Schuld fĂŒr die Eskalation beim Westen.

Russland und China machen nach Angaben aus Moskau die USA und die Ukraine fĂŒr die militĂ€rische Eskalation verantwortlich. "Die Minister haben ihrer gemeinsamen Überzeugung Ausdruck verliehen, dass der Grund der aktuellen Krise die von den USA und deren VerbĂŒndeten ermutigte Weigerung Kiews ist, das vom UN-Sicherheitsrat genehmigte Maßnahmenpaket von Minsk umzusetzen", teilte das Außenministerium in Moskau mit. Vorausgegangen war ein GesprĂ€ch von Ressortchef Sergej Lawrow und dessen chinesischem Kollegen Wang Yi. Russland und China beharrten darauf, dass alle LĂ€nder das "Prinzip der ungeteilten Sicherheit" zu respektieren hĂ€tten.


Das dramatische Ausmaß des Ukraine-Kriegs

24 Kilometer von Kiew entfernt steht ein Einwohner vor einem brennenden Wohnhaus.
Zhytomyr: GebÀude liegen in Schutt und Asche.
+52

Russland behauptet, der russische Angriff in der Ukraine diene dem Schutz der Menschen in den ostukrainischen Separatistengebieten.

Dem chinesischen Staatssender CCTV zufolge sagte Wang, dass China immer die SouverĂ€nitĂ€t und territoriale IntegritĂ€t aller LĂ€nder respektiert habe. Gleichzeitig habe die Ukraine-Frage jedoch "komplexe und besondere historische Aspekte". Man verstehe Russlands "legitime Bedenken in Bezug auf Sicherheitsfragen". China befĂŒrworte, dass die MentalitĂ€t des Kalten Krieges vollstĂ€ndig aufgegeben und endlich durch Dialog und Verhandlungen ein ausgewogener, effektiver und nachhaltiger europĂ€ischer Sicherheitsmechanismus gebildet werde.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Tote bei Raketenangriff auf ukrainisches Einkaufszentrum
Von Liesa Wölm
ChinaKiewMoskauRusslandSergej LawrowUSAUkraineWladimir Putin
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website