Sie sind hier: Home > Politik > Ausland > Krisen & Konflikte >

Offensive gegen Daraa: Hunderte russische Luftangriffe im Süden Syriens

Offensive gegen Daraa  

Hunderte russische Luftangriffe im Süden Syriens

05.07.2018, 11:02 Uhr | dpa, AFP, rtr

Offensive gegen Daraa: Hunderte russische Luftangriffe im Süden Syriens. Rauch über Daraa: Seit dem 19. Juni läuft eine Offensive der syrischen Armee und russischer Einheiten gegen die von Rebellen gehaltene Provinz. (Quelle: dpa/mmar Safarjalani)

Rauch über Daraa: Seit dem 19. Juni läuft eine Offensive der syrischen Armee und russischer Einheiten gegen die von Rebellen gehaltene Provinz. (Quelle: mmar Safarjalani/dpa)

Seit Mittwochabend sollen russische Kampfflugzeuge mehr als 600 Angriffe in der syrischen Provinz Daraa geflogen haben. Hunderttausende Menschen sind auf der Flucht.

Die syrische Luftwaffe hat zusammen mit ihrem Verbündeten Russland massiv Rebellenstellungen in der Provinz Daraa im Süden des Landes bombardiert. Seit dem Scheitern von Verhandlungen am Mittwochabend habe es mehr als 600 Angriffe gegeben, teilte die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte mit. Oppositionelle Aktivisten bezeichneten die Lage als "höllisch". Bomben und Raketen "regneten" auf die Provinzhauptstadt Daraa und ländliche Gebiete im Osten der Provinz herunter, sagte der Aktivist Abu Omar al-Darawi der dpa.

Die syrische Armee geht seit dem 19. Juni mit Unterstützung russischer Kampfflugzeuge in einer großen Offensive gegen Rebellen im Süden des Landes vor. Nach UN-Angaben wurden seither zwischen 270.000 und 330.000 Menschen in die Flucht getrieben. Sie suchen Schutz an den Grenzen zu Jordanien und Israel. Beide Nachbarn lehnen es allerdings ab, ihre Schlagbäume zu öffnen. Jordanien beherbergt schon rund eine halbe Million syrischer Flüchtlinge. Am Donnerstag kommt der UN-Sicherheitsrat zu einer Dringlichkeitssitzung zur Lage im Süden Syriens zusammen.

USA haben Reaktion angekündigt

Zuvor waren Verhandlungen zwischen den Rebellen und Vertretern Russlands über einen Abzug der oppositionellen Kämpfer aus ihren verbliebenen Gebieten gescheitert. Die Rebellen weigerten sich nach eigenen Angaben, auf die Forderung Moskaus einzugehen, ihre schweren Waffen auf einen Schlag abzugeben. Russland hatte den Rebellen zuvor ein Ultimatum gestellt. Daraa ist eine der letzten Regionen in Syrien, die noch unter Kontrolle von Rebellen stehen.

Der Südwesten Syriens ist eigentlich eine der sogenannten Deeskalationszonen, auf die sich Russland, Jordanien und die USA geeinigt hatten, um die Gewalt einzudämmen. Nach dem Start der Regierungsoffensive auf Daraa vor zwei Wochen hatte die US-Regierung zunächst erklärt, auf die Verletzung des Abkommens zu reagieren.

Verwendete Quellen:
  • dpa, AFP, Reuters

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mode ab Größe 44 shoppen und Versandkosten sparen
bei sheego.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018