Sie sind hier: Home > Politik > Bundestagswahl 2017 und die Folgen >

SPD stimmt für Koalitionsgespräche: Die nächsten Schritte zur Groko

...

SPD stimmt Gesprächen zu  

So geht es weiter auf dem Weg in die große Koalition

21.01.2018, 22:26 Uhr | küp, dpa

SPD stimmt für Koalitionsgespräche: Die nächsten Schritte zur Groko. Horst Seehofer, Angela Merkel und Martin Schulz: Mit dem Ja der SPD zu Koalitionsverhandlungen ist erst eine weitere Hürde auf dem Weg zur großen Koalition genommen. (Quelle: dpa/Archivbild/Kay Nietfeld)

Horst Seehofer, Angela Merkel und Martin Schulz: Mit dem Ja der SPD zu Koalitionsverhandlungen ist erst eine weitere Hürde auf dem Weg zur großen Koalition genommen. (Quelle: Archivbild/Kay Nietfeld/dpa)

Mit knapper Mehrheit hat der Sonderparteitag der SPD für die Aufnahme von Koalitionsgesprächen mit CDU und CSU gestimmt. Was sind die nächsten Schritte?

Die SPD hat hart mit sich gerungen, am Ende haben sich die Befürworter einer Koalition mit CDU und CSU durchgesetzt. Schon in der kommenden Woche sollen die Verhandlungen der drei Parteien beginnen. Eine letzte Hürde muss die große Koalition dann noch nehmen. Der weitere Ablauf der Regierungsbildung im Überblick:

Wann beginnen die Koalitionsverhandlungen?

Union und SPD werden sich beeilen, in die Verhandlungen zu starten. Seit der Bundestagswahl im September ist schließlich schon viel Zeit vergangen. Die Spitzenleute der drei Parteien werden bereits am Montag damit beginnen, wohl zunächst organisatorische Dinge klären. In den Tagen danach könnten die eigentlichen Verhandlungen losgehen. Bundeskanzlerin Merkel (CDU) würde die Gespräche gerne bis Mitte Februar abschließen. 

Wie geht es nach den Gesprächen weiter?

Auch wenn sich beide Seiten über einen Koalitionsvertrag einig geworden sind, muss noch einmal darüber abgestimmt werden – zumindest bei der SPD. Dort haben die mehr als 440.000 Mitglieder das letzte Wort.

Wie lange wird die Basisabstimmung bei der SPD dauern?

Die Abstimmung der einfachen SPD-Mitglieder ist aufwendiger als die Entscheidung bei dem Sonderparteitag. Die Befragung läuft per Briefwahl und dauert inklusive Vorbereitung und Auszählung etwa drei Wochen.

Bereits nach der Bundestagswahl 2013 gab es eine erste SPD-Mitgliederbefragung über eine Regierungsbeteiligung. Auch damals ging es um die Bildung einer großen Koalition. Der damalige SPD-Chef Sigmar Gabriel hatte die Abstimmung vorgeschlagen. Die Wahlbeteiligung lag bei etwa 78 Prozent, kanpp 76 Prozent der gültigen Stimmen waren für den Koalitionsvertrag.

Wann könnte eine neue Regierung gewählt werden?

Sollte die Mitgliederbefragung bei der SPD Mitte Februar beginnen und positiv ausgehen, könnte in einer der beiden Sitzungswochen nach dem 12. März die Kanzlerwahl im Bundestag folgen. Die Regierung stünde dann vor Ostern fest (1. April).

Quelle:
- dpa

Alles Wichtige zur Entscheidung der SPD finden Sie hier:
Die neuesten Informationen im Newsblog zur Regierungsbildung
Ringen um große Koalition: SPD sagt "Ja" zu Gesprächen mit der Union
Analyse zum SPD-Parteitag: "Nehmt endlich diese Mützen ab!"

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
NIVEA PURE SKIN: Effektivere & sanfte Gesichtsreinigung
Starterkit versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018