Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

CSU-Abgeordneter verpasst Merkel-Wahl unentschuldigt

Von dpa, afp, reuters
Aktualisiert am 15.03.2018Lesedauer: 1 Min.
Der CSU-Abgeordnete Peter Aumer (l.) fehlte bei der Abstimmung zur Wahl Merkels.
Der CSU-Abgeordnete Peter Aumer (l.) fehlte bei der Abstimmung zur Wahl Merkels. (Quelle: Nicolas Armer/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
  • Angela Merkel ist zum vierten Mal zur Bundeskanzlerin gewählt worden.
  • Ihr reichte im Bundestag ein Wahlgang, aber es gab bis zu 35 Abweichler in den Reihen der Koalitionsparteien.
  • Bundespräsident Steinmeier hat ihr auf Schloss Bellevue die Ernennungsurkunde überreicht, anschließend ist sie im Bundestag vereidigt worden.
  • Steinmeier ernannte im Anschluss die neuen Minister, Bundestagspräsident Schäuble nahm ihnen den Amtseid ab.
  • Den Koalitionsvertrag finden Sie hier zum Download.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
Angela MerkelBundesregierungBundestagCDUCSUFrank-Walter SteinmeierHeiko MaasHorst SeehoferHubertus HeilOlaf ScholzSPDWolfgang Schäuble
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website