HomePolitikBundestagswahl 2021

Gerhard Schröder rechnet mit schwarz-grünem Sieg bei Bundestagswahl


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextHurrikan "Ian": Evakuierungen in FloridaSymbolbild für einen TextLuxusjacht von Oligarchen versteigertSymbolbild für einen TextBericht: Sniper "Wali" in der UkraineSymbolbild für einen TextExplosion auf Marktplatz: Ursache unklarSymbolbild für einen TextNL: Bundesliga-Stars steigen abSymbolbild für einen Text"Promi Big Brother": DSDS-Star dabei?Symbolbild für einen TextTransferpanne um Bayern-LeihgabeSymbolbild für einen TextFußball-Nationaltrainer suspendiertSymbolbild für einen TextKlitschko-Ex über Trennung von TochterSymbolbild für einen TextGwyneth Paltrow teilt Nacktfoto zum 50.Symbolbild für einen TextFrau angefahren und mitgeschliffenSymbolbild für einen Watson TeaserMeghan von Queen zurechtgewiesenSymbolbild für einen TextDampflok bis ICE – Faszination Eisenbahn

Schröder rechnet mit schwarz-grünem Sieg bei Bundestagswahl

Von afp
06.08.2020Lesedauer: 1 Min.
Altbundeskanzler Gerhard Schröder: Er rechnet nach der nächsten Bundestagswahl mit einer schwarz-grünen Regierung.
Altbundeskanzler Gerhard Schröder: Er rechnet nach der nächsten Bundestagswahl mit einer schwarz-grünen Regierung. (Quelle: photothek/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ex-SPD-Kanzler Gerhard Schröder sieht seine Partei bei der nächsten Bundestagswahl klar im Nachteil. Er glaubt an eine schwarz-grüne Regierung unter einem Unionskanzler. Und spricht auch über mögliche SPD-Kandidaten.

Der frühere Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) gibt seiner Partei wenig Chancen bei der nächsten Bundestagswahl – und rechnet mit einer schwarz-grünen Koalition. "Ich glaube, dass die nächste Regierung eher schwarz-grün werden wird. Wenn man mal die Umfragen sich genau anschaut, dann wird das so sein", sagte Schröder am Mittwoch bei einer Veranstaltung des Nachrichtenportals "ThePioneer".

Er gehe davon aus, dass der nächste "Kandidat der CDU" auch Kanzler werde, fügte Schröder hinzu. Die Grünen seien heute eine konservative Partei und genauso stark oder sogar stärker als die SPD. "Und deswegen wird es nach meiner Meinung – egal, wen die SPD aufstellt – eine schwarz-grüne Regierung geben", sagte der Altkanzler.

Für Schröder hat Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) die besten Aussichten auf die Kanzlerkandidatur der Sozialdemokraten. Dieser sei Favorit, "und das ist auch richtig so". Aber auch Arbeitsminister Hubertus Heil solle nicht unterschätzen werden. In jedem Falle solle die SPD bald "ihre Kandidatin oder ihren Kandidaten herausstellen"", forderte Schröder.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur AFP
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Gerhard SchröderSPD
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website