HomePolitikBundestagswahl 2021

Aktuelle Umfrage: Union baut Vorsprung aus – Baerbock stürzt weiter ab


Union baut Vorsprung aus – Baerbock stürzt weiter ab

  • Josephin Hartwig
Von Josephin Hartwig

Aktualisiert am 16.06.2021Lesedauer: 1 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Armin Laschet: Der CDU-Chef kann sich über eine positive Entwicklung bei den Umfragewerten der Union freuen.
Armin Laschet: Der CDU-Chef kann sich über eine positive Entwicklung bei den Umfragewerten der Union freuen. (Quelle: Political-Moments/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextDeutsche haben weniger Lust zu arbeitenSymbolbild für einen TextBayern: Tausende Liter Öl fließen in BachSymbolbild für einen TextPromi-Bergsteigerin im Himalaya vermisstSymbolbild für einen TextEngland-Coach attackiert DFBSymbolbild für einen TextCorona-Zahlen steigen in München rasantSymbolbild für einen TextAngeblicher Gärtner verlangt 84.770 EuroSymbolbild für ein VideoAutobahnbrücke in China eingestürztSymbolbild für einen TextFord fehlen die LogosSymbolbild für einen TextKult-Currywurstbude öffnet wiederSymbolbild für einen TextMelanie Müller bricht Auftritt abSymbolbild für einen TextStadt will Russland mit Trick enteignenSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Star äußert sich nach TV-DemütigungSymbolbild für einen TextDampflok bis ICE – Faszination Eisenbahn

Die Bundestagswahl am 26. September rückt näher. Einer aktuellen Datenerhebung zufolge liegt die Union mit großem Vorsprung vorne. Auch die Zustimmung für Parteichef Armin Laschet steigt.

Etwa 100 Tage vor der Bundestagswahl geht der Aufwärtstrend für die Union bei den Umfragen weiter: Laut RTL/ntv Trendbarometer haben CDU/CSU einen weiteren Prozentpunkt im Vergleich zur Vorwoche gewonnen. Damit steht die Union nun bei 28 Prozent, die Grünen verlieren einen Prozentpunkt und liegen bei 21.

SPD und FDP können derzeit 14 Prozent der Wahlberechtigten überzeugen. Die AfD kommt auf neun Prozentpunkte.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Bei der Frage nach der gewünschten Koalition liegen "Union und Grüne" auf dem ersten Platz, mit 17 Prozent. 14 Prozent der Wahlberechtigten können sich eine Koalition aus Union und SPD vorstellen. Eine schwarz-rot-gelbe Koalition halten 12 Prozent für möglich.

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Hieroglyphen in der Grabkammer Ramses V. aus dem 12. Jahrhundert vor Christus in Luxor.
Eine Weltsensation

Im Vergleich zur Vorwoche hat sich auch die Ansicht der Wahlberechtigten zu den Kanzlerkandidaten leicht geschärft: CDU-Chef Armin Laschet als Kanzlerkandidat der Union kommt auf 23 Prozent und streicht damit ein Plus von drei Prozent ein. Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock hat 20 Prozent der Wahlberechtigten überzeugt, in der Vorwoche sind es noch 21 Prozent gewesen. SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz bildet mit 15 Prozent der Zustimmung das Schlusslicht.

Die Daten sind vom Markt- und Meinungsforschungsinstitut Forsa im Auftrag der Mediengruppe RTL vom 8. bis 14. Juni 2021 erhoben worden. 2.501 Menschen wurden befragt.1.003 Menschen sind zu Koalitionspräferenzen am 10. und 11. Juni 2021 befragt worden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • ntv.de: Union nähert sich den 30, Grüne den 20 Prozent
  • Twitter: Profil von Deutschland wählt
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
AfDAnnalena BaerbockArmin LaschetCDUCSUFDPRTLSPDUmfrage
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website