Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland >

ARD-"Deutschlandtrend": CDU/CSU laut Umfrage weiter im Höhenflug

ARD-"Deutschlandtrend"  

Union laut Umfrage weiter im Höhenflug

17.04.2020, 07:48 Uhr | AFP, dpa

Bundeskanzlerin Merkel verkündet Corona-Maßnahmen

Ab 4. Mai sollen die Schulen schrittweise wieder öffnen, Großveranstaltungen bis 31. August verboten bleiben. Bund und Länder empfehlen das Tragen von Schutzmasken in der Öffentlichkeit. Diese und weitere Maßnahmen hat Bundeskanzlerin Merkel verkündet. (Quelle: Reuters)

Corona-Maßnahmen: Die Pläne rund um Schulen oder Schutzmasken erklärt Bundeskanzlerin Angela Merkel. (Quelle: Reuters)


Die Union erreicht im Zuge der Corona-Krise in einer neuen Umfrage ihren besten Wert seit August 2017: Wenn am Sonntag Bundestagswahl wäre, käme die CDU/CSU auf 38 Prozent der Wählerstimmen.

Die Union gewinnt einer Umfrage zufolge in der Corona-Krise weiter an Zustimmung. Wie aus dem ARD-"Deutschlandtrend" (Freitag) hervorgeht, kämen CDU und CSU im theoretischen Fall einer Bundestagswahl am kommenden Sonntag auf 38 Prozent der Stimmen. Im Vergleich zur Erhebung von vor zwei Wochen ist das ein Plus von drei Prozentpunkten. Es ist zugleich der beste Unionswert in der Befragung von Infratest dimap seit August 2017, also seit mehr als zweieinhalb Jahren. Auch der Regierungspartner SPD legt zu, allerdings nur um einen Punkt auf 17 Prozent. Die große Koalition käme damit insgesamt auf 55 Prozent der Wählerstimmen.

Die anderen Parteien stagnieren oder verlieren. Die Grünen würden der Umfrage zufolge zweitstärkste Partei und bekämen 19 Prozent (minus 3). Die AfD käme auf 9 Prozent (minus 1), die Linke auf unverändert 7 Prozent, und die FDP bliebe bei 5 Prozent.

Markus Söder und Angela Merkel: Bei einer Pressekonferenz haben die Kanzlerin und der CSU-Chef über Deutschlands Exitstrategie informiert. (Quelle: dpa/Bernd von Jutrczenka)Markus Söder und Angela Merkel: Bei einer Pressekonferenz haben die Kanzlerin und der CSU-Chef über Deutschlands Exitstrategie informiert. (Quelle: Bernd von Jutrczenka/dpa)

Ein Drittel sieht sich durch Corona-Maßnahmen stark belastet 

Ein knappes Drittel der Bundesbürger sieht sich dem ARD-"Deutschlandtrend" zufolge zudem durch die derzeitigen Einschränkungen wegen der Corona-Pandemie stark belastet: 31 Prozent der Befragten geben in der Umfrage an, sie betrachteten die Maßnahme als sehr starke oder starke Belastung.

43 Prozent empfinden die bestehenden Auflagen als weniger stark. Ein gutes Viertel (26 Prozent) fühlt sich durch den Lockdown überhaupt nicht belastet. Jüngeren Menschen fallen die Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie schwerer. Bei den unter 40-Jährigen sprechen 41 Prozent von starken bis sehr starken Belastungen und damit doppelt so viele wie bei den über 65-Jährigen (21 Prozent).

Ein Drittel der Bürger storniert oder verschiebt der Umfrage zufolge den Sommerurlaub 2020. 35 Prozent der Wahlberechtigten haben wegen Corona den geplanten Sommerurlaub bereits storniert (14 Prozent) oder angedachte Buchungen verschoben (21 Prozent). 28 Prozent der Bürger wollen an ihren Urlaubsplänen festhalten. 31 Prozent hatten ohnehin nicht vor zu verreisen, bzw. verreisen grundsätzlich nicht, darunter überdurchschnittlich viele Ältere, sowie Menschen mit geringem Einkommen. 

Für den ARD-"Deutschlandtrend" befragte Infratest dimap am Dienstag und Mittwoch 1.057 Wahlberechtigte. Die Fehlertoleranz wurde je nach Stimmenanteil mit 1,4 bis 3,1 Prozentpunkten angegeben.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal