Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr fĂŒr Sie ĂŒber das Geschehen in Deutschland und der Welt.

So viel verdienen Ihre Abgeordneten nebenbei

Von Jonas Mueller-Töwe und Cem Özer

Aktualisiert am 11.11.2020Lesedauer: 2 Min.
ZĂ€hlen zu den Topverdienern im Bundestag, von links: Sebastian Brehm (CDU), Enrico Komning (AfD), Judith Skudelny (FDP) und Gregor Gysi (Linke).
ZĂ€hlen zu den Topverdienern im Bundestag, von links: Sebastian Brehm (CDU), Enrico Komning (AfD), Judith Skudelny (FDP) und Gregor Gysi (Linke). (Quelle: imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextDieser Star gewinnt "Let's Dance"Symbolbild fĂŒr einen TextTrump zahlt saftige GeldstrafeSymbolbild fĂŒr einen TextPanzer-Video als Propaganda entlarvtSymbolbild fĂŒr einen TextBrand legt Flughafen Genf kurz lahmSymbolbild fĂŒr einen TextUS-Bischof verweigert Pelosi KommunionSymbolbild fĂŒr einen TextRekord-Eurojackpot geht nach NRWSymbolbild fĂŒr einen TextNot-OP bei Schlagerstar Tony MarshallSymbolbild fĂŒr einen TextBoeing-Raumschiff an ISS angedocktSymbolbild fĂŒr einen TextFrau protestiert nackt in CannesSymbolbild fĂŒr einen TextÜberraschendes Comeback bei Sat.1Symbolbild fĂŒr einen Watson TeaserFormel 1: Haas-Boss zĂ€hlt Mick Schumacher an

LĂ€ngst nicht jedes Mitglied des Bundestages bestreitet seinen Lebensunterhalt ausschließlich mit Politik: Zum Teil verdienen die Parlamentarier Hunderttausende Euro dazu. Eine Übersicht ĂŒber alle NebeneinkĂŒnfte.

Sie sind als Steuerberater tĂ€tig, als AnwĂ€lte und Unternehmer, manche beziehen enorme Einkommen mit Reden: Fast jeder dritte Bundestagsabgeordnete verdient neben seiner AbgeordnetendiĂ€t von gut 10.000 Euro pro Monat etwas dazu. Das geht aus den SelbstauskĂŒnften hervor, die die Parlamentarier gegenĂŒber dem Bundestag machen mĂŒssen – und die von der Bundestagsverwaltung veröffentlicht worden sind. t-online hat die Daten ausgewertet. Zuvor hatte die Transparenzinitiative "Abgeordnetenwatch" sie gemeinsam mit dem "Spiegel" gesammelt und aufbereitet.

Viele Abgeordnete haben NebentĂ€tigkeiten, erzielen daraus aber keine oder nur geringe EinkĂŒnfte. Ein Zuverdienst ist erst dann anzeigepflichtig, wenn die EinkĂŒnfte daraus mehr als 1.000 Euro im Monat oder 10.000 Euro im Jahr betragen.

Die Topverdiener in der Übersicht

Zu den Bestverdienern zĂ€hlen in dieser Legislaturperiode bis Mitte des Jahres nicht nur Abgeordnete der eher wirtschaftsaffinen Unionsparteien, der FDP und der AfD. Auch Linken- und SPD-Politiker verdienen zum Teil gut an ihren NebentĂ€tigkeiten. Etwa Gregor Gysi, der einen Nebenverdienst von mindestens 470.000 Euro angegeben hat. Bei dem prominenten Linken-Politiker fallen vor allem seine VortrĂ€ge, die EinkĂŒnfte aus seiner Autobiografie und seine AnwaltstĂ€tigkeit ins Gewicht. Ähnlich gut verdient auch FDP-Chef Christian Lindner mit Reden.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Die Schlinge zieht sich zu
Wladimir Putin: Russlands PrĂ€sident muss im Angriffskrieg gegen die Ukraine immer mehr RĂŒckschlĂ€ge hinnehmen


Wie stark Ihr Abgeordneter seine aus Steuergeldern bezahlte DiĂ€t mit NebentĂ€tigkeiten aufbessert, können Sie auf dieser Karte nachprĂŒfen. Sie zeigt alle Bundestagswahlkreise.*

Loading...
Symbolbild fĂŒr eingebettete Inhalte

Embed

Unangefochtener Topverdiener im Bundestag ist – zumindest dem Umsatz nach bis Stand 31. Juli – der selbststĂ€ndige Steuerberater Sebastian Brehm von der CSU. Er hat mindestens 3,13 Millionen Euro als NebeneinkĂŒnfte angegeben. Bei SelbststĂ€ndigen sind auf der Bundestagsseite allerdings BruttoumsĂ€tze vermerkt, das tatsĂ€chliche zusĂ€tzliche Einkommen ist also wahrscheinlich deutlich geringer.

Als weitere Gutverdiener können in dieser Legislaturperiode unter anderem der Unternehmer Carl-Julius Cronenberg (mindestens 1,54 Mio. Euro, FDP), der Steuerberater Enrico Komning (mindestens 950.000 Euro, AfD) und Strategieberater Peter Ramsauer (mindestens 900.000 Euro, CSU) gelten.

Bestverdienende Sozialdemokratin im Bundestag ist mit mindestens knapp 450.000 Euro bis Ende Juli die Kinder- und JugendĂ€rztin Nezahat Baradari. Bei den GrĂŒnen ist Cem Özdemir Top-Verdiener: mit knapp 40.000 Euro hauptsĂ€chlich aus VortrĂ€gen.

Weitere Artikel

Die Republikaner und der PrÀsident
Sie lassen Trump einfach wĂŒten
Donald Trump bei einem regnerischen Wahlkampfauftritt: Warum halten die Republikaner dem Wahlverlierer die Treue?

Die deutsche Schmiergeldindustrie
Korruption in der Politik – Bundestag verhindert AufklĂ€rung
Die deutsche Justiz tut sich schwer mit der AufklÀrung von Korruption: Oft fehlt auch der politische Wille.

FragwĂŒrdige Parteispenden
Graue KanĂ€le, schwarze Kassen: Große Koalition verschleppt Gesetz
Ein Aktenkoffer im Bundestag (Symbolbild): Eigentlich wollte die große Koalition gemeinsam mit der Opposition fragwĂŒrdige Methoden in der Parteienfinanzierung unterbinden.


*Die Karte berĂŒcksichtigt nicht den Wahlkreis 246 (Roth in Bayern). Dort ist Marlene Mortler (CSU) ausgeschieden, ihre Nachfolgerin Astrid Freudenstein ebenfalls. Ihr NachrĂŒcker Tobias Zech wiederum trat nicht als Direktkandidat an und ist deswegen dem Wahlkreis nicht zuzuordnen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Johannes Bebermeier
Von Johannes Bebermeier, Fabian Reinbold
  • Bastian Brauns
  • Sven Böll
Von Bastian Brauns und Sven Böll
AfDBundestagCDUCSUFDP
Politiker

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website