t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomePolitikDeutschlandMilitär & Verteidigung

Ukraine-Krieg: Mehrheit der Deutschen lehnt Bodentruppen-Einsatz ab


Diskussion um Militäreinsatz
Westliche Soldaten in der Ukraine? Das denken die Deutschen

Von t-online, das

29.02.2024Lesedauer: 2 Min.
imago images 0251275423Vergrößern des BildesOlaf Scholz (l.) und Wolodymyr Selenskyj mit Soldaten der Bundeswehr in Aachen: Sollten deutsche Truppen die Ukraine direkt an der Front gegen Russland unterstützen? (Archivbild) (Quelle: Pool /Ukrainian Presidentia/imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Der französische Präsident Emmanuel Macron hat den grundsätzlichen Einsatz europäischer Bodentruppen in der Ukraine nicht ausgeschlossen. Laut einer Umfrage hat die Mehrheit der Deutschen dazu eine klare Meinung.

Eine Mehrheit der Deutschen lehnt einen möglichen Einsatz von Soldaten aus EU-Staaten in der Ukraine ab. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey, die t-online in Auftrag gegeben hat. Demnach lehnen fast 80 Prozent einen solchen Einsatz ab. Davon gaben 67 Prozent an, sie würden einem solchen Einsatz "auf gar keinen Fall" zustimmen.

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

Umgekehrt können sich nur 13 Prozent der Befragten einen solchen Einsatz vorstellen, 8 Prozent würden das Vorhaben "auf jeden Fall" unterstützen. 8 Prozent sind dagegen in der Frage unentschieden.

Bei Berücksichtigung der Herkunft der Befragten war die Ablehnung eines EU-Einsatzes in der Ukraine in Ostdeutschland geringfügig höher als im Westen: Während im Osten 83 Prozent gegen einen Einsatz sind, waren es im Westen 77 Prozent.

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

Am Montag hatte der französische Präsident Emmanuel Macron nach einem Treffen von etwa 20 Staats- und Regierungschefs in Paris den Einsatz von Bodentruppen nicht ausgeschlossen. Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) hatte das umgehend zurückgewiesen. Man habe sich auch für die Zukunft darauf verständigt, "dass es keine Bodentruppen, keine Soldaten auf ukrainischem Boden geben wird, die von europäischen Staaten oder von Nato-Staaten dort hingeschickt werden".

Civey hat für t-online vom 27. Februar bis zum 29. Februar 2024 online 5.066 Bundesbürgerinnen und Bundesbürger ab 18 Jahren befragt. Die genaue Fragestellung lautete: "Sollten EU-Staaten Ihrer Meinung nach Soldatinnen und Soldaten zur Unterstützung in die Ukraine entsenden?" Antwortmöglichkeiten waren: "Ja, auf jeden Fall", "Eher ja", "Unentschieden", "Eher nein" und "Nein, auf keinen Fall". Die Ergebnisse sind aufgrund von Quotierungen und Gewichtungen repräsentativ unter Berücksichtigung des statistischen Fehlers von 2,5 Prozentpunkten beim Gesamtergebnis; für Teilgruppen kann er davon abweichen.

Verwendete Quellen
  • Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey
  • Mit Material der Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website