• Home
  • Politik
  • Deutschland
  • Parteien
  • Drei Viertel der B├╝rger sieht Gefahr durch Rechtsextreme


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextVor EM-Start: DFB bangt um Top-SpielerinSymbolbild f├╝r einen TextItalien ruft D├╝rre-Notstand ausSymbolbild f├╝r ein VideoTschetschenen ver├Âffentlichen BotschaftSymbolbild f├╝r einen TextMelnyk bald nicht mehr Botschafter?Symbolbild f├╝r einen TextBarcelona mit Transfer-DoppelschlagSymbolbild f├╝r ein VideoUrlaubsflieger von Kampfjets abgefangenSymbolbild f├╝r einen TextAnja Reschke bekommt ARD-ShowSymbolbild f├╝r einen Text25 Grad warmer Fluss: Fische in GefahrSymbolbild f├╝r einen TextF├╝rstin Charl├Ęne zeigt sich im KrankenhausSymbolbild f├╝r einen TextTV-Star Anna Heiser wollte sich trennenSymbolbild f├╝r einen TextFrau gefilmt und begrabscht: Opfer gesuchtSymbolbild f├╝r einen Watson Teaser├ťberraschende G├Ąste auf Lindner-HochzeitSymbolbild f├╝r einen TextSo beugen Sie Geheimratsecken vor

Drei Viertel der B├╝rger sieht Gefahr durch Rechtsextreme

Von afp
Aktualisiert am 31.08.2018Lesedauer: 1 Min.
Proteste in Chemnitz: 76 Prozent der Befragten gaben nach den Ereignissen in Chemnitz an, eine Bedrohung durch Rechtsextreme zu sp├╝ren.
Proteste in Chemnitz: 76 Prozent der Befragten gaben nach den Ereignissen in Chemnitz an, eine Bedrohung durch Rechtsextreme zu sp├╝ren. (Quelle: Jens Meyer/ap-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Einer Umfrage zufolge sieht die Mehrheit der Deutschen die Demokratie nach den Ereignissen in Chemnitz bedroht. Gleichzeitig gewinnt die AfD an Zuspruch.

Nach den Auseinandersetzungen in Chemnitz halten laut einer Umfrage drei Viertel der B├╝rger die Demokratie f├╝r durch Rechtsextreme gef├Ąhrdet. Eine gro├če oder sehr gro├če Gefahr sehen laut dem am Freitag ver├Âffentlichten ZDF-"Politbarometer" 76 Prozent der Befragten. Knapp ein Viertel (23 Prozent) sieht das nicht so. Unter den AfD-Anh├Ąngern erkennen dagegen nur 34 Prozent eine solche Gef├Ąhrdung, eine Mehrheit von 65 Prozent sieht diese nicht.

Wenn am n├Ąchsten Sonntag Bundestagswahl w├Ąre, k├Ąme die AfD auf 17 Prozent. Sie legte damit im Vergleich zur vorherigen Umfrage um einen Prozentpunkt zu. Die AfD erreichte damit ihren bislang besten Wert in einer "Politbarometer"-Umfrage.

Groko oder Jamaika m├Âglich

Die Union liegt unver├Ąndert bei 31 Prozent, die SPD verharrt bei 18 Prozent. Die Gr├╝nen sacken um einen Prozentpunkt auf 14 Prozent ab. Die Linkspartei verliert auch einen Punkt und kommt auf acht Prozent. Die FDP liegt unver├Ąndert ebenfalls bei acht Prozent.

Neben einer Fortsetzung der gro├čen Koalition h├Ątte damit von den als m├Âglich angesehen B├╝ndnissen nur eine Jamaika-Koalition aus CDU, Gr├╝nen und FDP eine Mehrheit. F├╝r die Umfrage befragte die Forschungsgruppe Wahlen von Dienstag bis Donnerstag 1216 Wahlberechtigte. Der statistische Fehlerbereich liegt bei einem Wert von 40 Prozent bei drei Prozentpunkten, bei zehn Prozent bei zwei Prozentpunkten.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Habeck: W├Ąre gerne mit Helmut Kohl essen gegangen
AfDPolitbarometerUmfrage
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website