Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePolitikDeutschlandParteien

Schulz will nächsten SPD-Kanzlerkandidaten per Urwahl küren


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBaerbock: Harter Vorwurf an PutinSymbolbild für einen TextCrystal Meth: Ganzer Tempel auf EntzugSymbolbild für einen TextLauterbach warnt vor "Gedränge"Symbolbild für einen TextHistorisch schlecht: Katar fliegt aus WMSymbolbild für einen TextModel macht Erkrankung öffentlich Symbolbild für ein VideoRadfahrerin: Situation mit Auto eskaliertSymbolbild für ein VideoBizarrer Fund im Magen eines MannesSymbolbild für einen TextSchutz vor Telefonbetrug wird PflichtSymbolbild für einen TextHund erschießt HerrchenSymbolbild für einen TextTote Exfreundin: Boateng verliert ProzessSymbolbild für einen TextAutobahn nach tödlichem Unfall gesperrtSymbolbild für einen Watson TeaserSängerin offen über ihre KarriereendeSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Schulz will nächsten SPD-Kanzlerkandidaten per Urwahl küren

Von dpa
27.12.2018Lesedauer: 2 Min.
Der frühere Kanzlerkandidat Martin Schulz: Den nächsten Kandidaten soll seiner Meinung nach die SPD-Basis bestimmen.
Der frühere Kanzlerkandidat Martin Schulz: Den nächsten Kandidaten soll seiner Meinung nach die SPD-Basis bestimmen. (Quelle: Ralph Orlowski/Reuters-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der ehemalige SPD-Vorsitzende Martin Schulz will den künftigen Kanzlerkandidaten der Partei von der Basis bestimmen lassen. Ähnliche Stimmen werden auch in der CDU laut.

Der frühere SPD-Chef Martin Schulz plädiert für eine Urwahl des nächsten Kanzlerkandidaten seiner Partei. "Wenn Personen mit ihren Programmvorstellungen im Wettbewerb antreten, dann wird es richtig spannend", sagte Schulz den Zeitungen des Redaktionsnetzwerks Deutschland. "Wir in der SPD sollten deshalb nicht verzagt sein und spätestens zur nächsten Bundestagswahl in einer Urwahl den Spitzenkandidaten bestimmen."

Schulz: Urwahl wird SPD inhaltlich beleben

Den Prozess zur Bestimmung der Nachfolge von Angela Merkel an der CDU-Spitze sieht Schulz als gelungenes Beispiel. "Die CDU ist einen sichtbar neuen Weg gegangen. Das war innovativ, spannend und demokratiefördernd", sagte Schulz. "Die Vorwahlen haben Interesse an der politischen Debatte geweckt." So würde auch eine Urwahl die SPD "nicht nur stärken, sie wird die SPD inhaltlich beleben", befand der Kanzlerkandidat der SPD bei der Bundestagswahl 2017.

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

Schulz wertete zugleich die Grünen als "strategischen Partner" und die Ökologie als "entscheidende Frage der nächsten Generationen". "Die Lösung der ökologischen Frage steht im Zentrum des Lebens vieler Menschen und ihrer Kinder. Das verschafft den Grünen den großen Erfolg dieser Zeit", sagte Schulz.

In der Debatte über die künftige Einbindung von Ex-Unionsfraktionschef Friedrich Merz wird in der CDU ebenfalls der Ruf nach einem Mitgliederentscheid über die nächste Kanzlerkandidatur laut. EU-Haushaltskommissar Günther Oettinger "hat völlig recht, wenn er Merz und Annegret Kramp-Karrenbauer als mögliche Nachfolger von Angela Merkel ins Gespräch bringt", sagte der baden-württembergische CDU-Bundestagsabgeordnete Axel Fischer. "Die Frage der nächsten Kanzlerkandidatur wird zu gegebener Zeit durch die Partei entschieden – gegebenenfalls auch durch einen Mitgliederentscheid."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
SPD-Chef Klingbeil kritisiert Arbeit in der Ampelkoalition
Von Mario Thieme
Angela MerkelCDUDeutschlandMartin SchulzSPD

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website