• Home
  • Politik
  • Deutschland
  • Parteien
  • Sarrazin: Das halten die Deutschen von einem Rauswurf des SPD-Politikers


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextFormel 1: Festnahmen nach ProtestaktionSymbolbild f├╝r einen TextSch├╝sse in Kopenhagen: KonzertabsageSymbolbild f├╝r einen TextSechs Tote bei Gletscherbruch in ItalienSymbolbild f├╝r einen TextGeorg Kofler best├Ątigt seine neue LiebeSymbolbild f├╝r einen Text"Tatort"-Umfrage: Stimmen Sie jetzt abSymbolbild f├╝r einen TextWeiteres Opfer bei Haiangriff in ├ägyptenSymbolbild f├╝r einen TextTheater-Star Peter Brook ist totSymbolbild f├╝r einen TextBadeunfall bei Summerjam ÔÇô Gro├čfahndungSymbolbild f├╝r einen TextFiona Erdmann bringt Baby in NotaufnahmeSymbolbild f├╝r ein VideoGro├če Nackt-Parade in MexikoSymbolbild f├╝r einen TextNachbarin findet Blutspritzer an Haust├╝rSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserCathy Hummels: Neue Liebes-SpekulationSymbolbild f├╝r einen TextDeutschland per Zug erkunden - jetzt spielen

Das halten die Deutschen von einem Rauswurf Sarrazins

  • David Ruch
Von David Ruch

Aktualisiert am 29.01.2020Lesedauer: 2 Min.
Hat mit seinen B├╝chern polarisiert: Der fr├╝here Berliner Finanzsenator Thilo Sarrazin.
Hat mit seinen B├╝chern polarisiert: Der fr├╝here Berliner Finanzsenator Thilo Sarrazin. (Quelle: Sean Gallup/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die SPD darf Thilo Sarrazin aus der Partei ausschlie├čen, hat nun auch die zweite Instanz beschlossen. Gut so, finden die Anh├Ąnger der Partei laut einer Umfrage. Die Gesamtheit der Bundesb├╝rger denkt anders.

Ein Ausschluss Thilo Sarrazins aus der SPD ist seit vergangener Woche wahrscheinlicher geworden. Da war ein Urteil der Berliner Landesschiedskommission bekannt geworden, wonach der fr├╝here Berliner Finanzsenator und umstrittene Autor aus der Partei ausgeschlossen werden darf. Die SPD-Spitze reagierte erleichtert auf den Beschluss. Generalsekret├Ąr Lars Klingbeil sah die Position des Vorstands best├Ątigt, dass "f├╝r Thilo Sarrazin und seine ver├Ąchtlichen Thesen kein Platz in der SPD" sei.

Loading...
Symbolbild f├╝r eingebettete Inhalte

Embed

Ganz ├Ąhnlich sehen das auch die Anh├Ąnger der SPD. Eine gro├če Mehrheit von ihnen h├Ąlt den Beschluss des Berliner Landesverbands f├╝r richtig, ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey f├╝r t-online.de. Konkret stellen sich knapp drei Viertel der SPD-Anh├Ąnger hinter die Entscheidung, etwa 20 Prozent halten sie f├╝r falsch. Rund sieben Prozent sind unentschieden.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"Wir nehmen eure Hauptst├Ądte ins Visier"
Alexander Lukaschenko schaut in die Kamera (Archivbild): Der Pr├Ąsident vom Belarus hat jetzt dem Westen gedroht.


Gegen├╝ber einer fr├╝heren Erhebung hat die Zahl derer, die einen Rauswurf von Sarrazin bef├╝rworten, damit deutlich zugenommen. In einer Emnid-Umfrage im November 2010 sprach sich sogar eine knappe Mehrheit der SPD-Anh├Ąnger f├╝r den Verbleib des Politikers in der Partei aus. Damals hatte Sarrazin mit seinem Buch "Deutschland schafft sich ab" emp├Ârte Reaktionen in der SPD ausgel├Âst. Die Partei versucht ihn seither wegen parteisch├Ądigenden Verhaltens aus den eigenen Reihen auszuschlie├čen.

Loading...
Symbolbild f├╝r eingebettete Inhalte

Embed

Auf die gesamte W├Ąhlerschaft bezogen, findet ein Rauswurf Sarrazins allerdings keine Mehrheit. In der Civey-Umfrage halten lediglich etwa 40 Prozent die Entscheidung f├╝r richtig, knapp 48 Prozent unterst├╝tzen sie nicht. 13 Prozent sind in der Frage unentschieden. Im Osten sind sogar fast 53 Prozent unzufrieden mit dem Schiedsspruch, im Westen 46 Prozent.

Au├čer in der SPD findet ein Parteiausschluss von Thilo Sarrazin noch bei den Anh├Ąngern der Gr├╝nen (etwa 70 Prozent Zustimmung) sowie der Linken (rund 52 Prozent) eine Mehrheit. Anh├Ąnger der Union und der FDP lehnen ihn mit knapp 56 Prozent bzw. gut 78 Prozent deutlich ab. Bei den Anh├Ąngern der AfD h├Ąlt nahezu jeder Befragte (rund 94 Prozent) die Entscheidung f├╝r falsch.

Zur Methodik:

In die Umfrage flossen die Antworten von 5.030 bev├Âlkerungsrepr├Ąsentativ ausgew├Ąhlten Menschen ein, die zwischen dem 23. und dem 27. Januar 2020 online gefragt wurden: "Ist es Ihrer Meinung nach richtig oder falsch, dass die Berliner SPD beschlossen hat, Thilo Sarrazin aus der Partei auszuschlie├čen?" Der statistische Fehler f├╝r die Gesamtergebnisse betr├Ągt 2,5 Prozentpunkte; f├╝r Teilgruppen kann er davon abweichen. Zus├Ątzliche Informationen zur Methodik finden Sie auf Civey.com und im Civey-Whitepaper.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
SPDThilo SarrazinUmfrage
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website