Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland > Umfragen >

"Politbarometer": CDU/CSU-Union auf höchstem Wert der Legislaturperiode

Neue Umfrage  

Union auf höchstem Wert seit Bundestagswahl

24.04.2020, 15:33 Uhr | dpa

"Politbarometer": CDU/CSU-Union auf höchstem Wert der Legislaturperiode. Ralph Brinkhaus: Der Fraktionsvorsitzende der Union freut sich über ein neues Umfragehoch. (Quelle: imago images/Christian Spicker)

Ralph Brinkhaus: Der Fraktionsvorsitzende der Union freut sich über ein neues Umfragehoch. (Quelle: Christian Spicker/imago images)

CDU und CSU können in der Corona-Pandemie weiter in der Wählergunst punkten. Das zeigen neue Umfragewerte. Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel geht gestärkt durch die Krise. Die Opposition büßt derweil ein.

Die Union hat in der Corona-Krise beim ZDF-"Politbarometer" zum dritten Mal in Folge deutlich zugelegt und kommt auf ihren höchsten Umfragewert in dieser Legislaturperiode. Wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahl wäre, würden 39 Prozent der Wahlberechtigten für CDU/CSU stimmen, wie aus der am Freitag veröffentlichten Umfrage hervorgeht. Im Vergleich zur letzten Erhebung Anfang April legte sie damit um vier Prozentpunkte zu.

Der Koalitionspartner SPD büßte in der Befragung einen Punkt ein und landete bei 16 Prozent. Auch die Grünen verschlechterten sich etwas auf 18 Prozent (minus 2), ebenso wie die AfD, die auf 9 Prozent (minus 1) kam. FDP und Linke landeten unverändert bei 5 beziehungsweise 7 Prozent.

Bei der Beurteilung von Sympathie und Leistung einzelner Politiker lag Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) weiterhin ganz vorne – mit einem noch besseren Ergebnis als bei der letzten Erhebung der Forschungsgruppe Wahlen. Auf Platz folgt weiterhin Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU). Danach kommen Finanzminister Olaf Scholz (SPD) und Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU).

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal