Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Schüsse bei amerikanischem Football-Spiel in Alabama – Panik und vier Verletzte

Panik und vier Verletzte  

Football-Spieler fliehen vor Schüssen

16.10.2021, 12:55 Uhr | t-online, wan, MEM

Schüsse bei amerikanischem Football-Spiel in Alabama – Panik und vier Verletzte  . Das Ladd-Peebles-Stadion: Spieler liegen flach auf dem Boden während die Schüsse fallen.  (Quelle: Reuters/Jeffr Martin/Twitter)

Das Ladd-Peebles-Stadion: Spieler liegen flach auf dem Boden während die Schüsse fallen. (Quelle: Jeffr Martin/Twitter/Reuters)

Mindestens vier Verletzte, einer davon schwer, ist die wohl erste Bilanz von Schüssen in einem amerikanischen Football-Stadion. Die Polizei sucht derzeit nach dem Täter.

In einem amerikanischen Football-Stadion hat es am Samstagabend Schüsse gegeben. Bei dem Vorfall im Ladd-Peebles Stadium in Mobile, Alabama, sollen vier Personen getroffen worden sein.

Zuschauer berichteten dem US-Fernsehsender Foxnews demnach, dass sie in den letzten Minuten des Spiels zwischen den Mannschaften von Vigor und Williamson plötzlich Schüsse gehört hätten. Es brach eine Panik unter den Zuschauern und den Spielern aus. Wie die "Sun" berichtete, sollen die Profis plötzlich vom Feld gerannt sein. Derzeit ist noch unklar, wer der Schütze ist und wo er sich aufhält.

Das Polizeipräsidium von Mobile gab demnach in einer Mittelung bekannt: "Es wurden mehrere Verletzungen gemeldet und diese Opfer wurden ins Krankenhaus transportiert. Eine Person wurde mit einer lebensbedrohlichen Verletzung ins Krankenhaus eingeliefert."

Im gleichen Stadion hatte es 2017 eine Tragödie gegeben. Damals wurden zehn Menschen von einem 17-jährigen mit Schüssen getroffen, der sich später der Polizei stellte.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: